Scheferling, Sonja

Scheferling, Sonja


Sonja Scheferling ist seit Oktober 2012 als Fachjournalistin im Bereich Corporate Social Responsibility bei der macondo publishing GmbH tätig. Außerdem hat sie eine Weiterbildung zur Pressereferentin an der Freien Journalistenschule Berlin mit dem Schwerpunkt der strategischen Kommunikationsplanung absolviert. Zuvor studierte sie Geschichte und Politikwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Ihre Magisterarbeit analysierte die Rezeption der Truman Doktrin in der US-amerikanischen Presse.

Autorenbeiträge

  • Miele: „Ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich sinnvoll“

    Miele: „Ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich sinnvoll“

    Miele ist eine der bekanntesten Marken Deutschlands. Warum sich das Traditionsunternehmen aber nicht auf seinem guten Ruf ausruht und kontinuierlich an seiner nachhaltigen Markenführung arbeitet, erklärt uns Eline Van den Mooter. Sie ist Director für Content und Brand Media Relations bei Miele.

  • „Gemeinsam kann man mehr bewegen und nachhaltiger agieren“

    „Gemeinsam kann man mehr bewegen und nachhaltiger agieren“

    Politikerinnen und Politiker müssen mehr praktische Expertise berücksichtigen und mit Weitblick agieren, um die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft zu erhalten. Das sagt Rainer Janz, Bereichsleiter Produkt und Qualitätsmanagement bei Bantleon. Wie das Unternehmen, Spezialist in Sachen Hochleistungsschmierstoffe, selbst junge Talente von sich überzeugt, erklärt er im Interview.

  • „Der Staat ist nicht dazu da, das Überleben von Unternehmen zu sichern“

    „Der Staat ist nicht dazu da, das Überleben von Unternehmen zu sichern“

    Eine ökologische Transformation der Gesellschaft schaffen wir nur, wenn Unternehmen innovativ sind und Fortschritte implementieren, so Professor Marcel Fratzscher, Ökonom und Präsident des DIW Berlin. Warum nur die soziale Marktwirtschaft das Wirtschaftsmodell der Zukunft sein kann, erläutert er im Gespräch mit UmweltDialog.

  • Verpackungsreise: McDonald´s Deutschland geht nächste Schritte

    Verpackungsreise: McDonald´s Deutschland geht nächste Schritte

    Ohne Verpackungen geht es bei McDonald´s Deutschland nicht. Aber: Das Unternehmen hat 2019 einen Fahrplan zur Reduktion von Plastik- und Verpackungsmüll entwickelt, der unterschiedliche Maßnahmen aufgreift. Als nächstes nimmt der Systemgastronom die Einwegplastikdeckel für alle Getränke vollständig aus dem System. Für Außer-Haus-Bestellungen kommt ein neuer Papierdeckel mit integrierter Trinköffnung zum Einsatz. Der Papiertrinkhalm wird überflüssig.

  • Women Empowerment dank Frauen-Mentoring

    Women Empowerment dank Frauen-Mentoring

    Warum ist Women oder Female Empowerment auch im 21. Jahrhundert immer noch notwendig? Ganz einfach: Weil es immer noch keine vollständige Gleichstellung der Geschlechter gibt. Frauen zu stärken und gezielt auf ihrem beruflichen Weg weiterzuentwickeln, hat sich MentorMe aus Berlin zum Ziel gemacht. Eine Mischung aus Mentoring, Trainingseinheiten und Networking ist dabei das Erfolgsrezept des Programms.

  • So wird Diversity zum Unternehmenserfolg

    So wird Diversity zum Unternehmenserfolg

    Der Wettbewerb um Talente, gesellschaftlicher Druck und Reputationsfragen machen Diversity zu einem wichtigen Unternehmensthema. Mit richtiger Einbindung können Unternehmen damit mehr Geschäftserfolge erzielen. Was es dabei zu beachten gibt, erläutert DNV.

  • Interface und „New Work“ passen zusammen

    Interface und „New Work“ passen zusammen

    Moderne Büroräume müssen zu den Aufgaben der Mitarbeitenden passen. Feste Arbeitsplätze sind passé. Wichtig ist, dass das jeweilige Innenraumdesign die Funktion der Räume unterstützt. Dass „New Work“-Ausstattung auch noch nachhaltig geht, zeigt zum Beispiel Interface.

  • Hygiene kinderleicht gemacht

    Hygiene kinderleicht gemacht

    Händewaschen ist wichtig, um Infektionsketten zu unterbrechen. Das kann man Kindern spielerisch beibringen, sagt CWS. Der Systemanbieter in den Bereichen Hygiene, Matten, Berufskleidung, Brandschutz, Reinraum sowie Gesundheit und Pflege gibt hierzu Tipps und bietet passende Lösungen an. Das Unternehmen hat bereits 90 Prozent seiner Produkte auf Nachhaltigkeit bewertet.

  • Ferry Porsche Challenge 2023: „Kultur schafft Teilhabe“

    Ferry Porsche Challenge 2023: „Kultur schafft Teilhabe“

    Mit insgesamt einer Million Euro unterstützt die Ferry-Porsche-Stiftung 50 Kulturprojekte, die sich gegen soziale Ausgrenzung und Diskriminierung engagieren. Bis zum 17. Februar 2023 können sich gemeinnützige Organisationen und Vereine aus Baden-Württemberg und Sachsen für die Ferry Porsche Challenge 2023 bewerben.

  • McDonald’s Kinderhilfe Stiftung: Familiennähe hilft schwerkranken Kindern

    McDonald’s Kinderhilfe Stiftung: Familiennähe hilft schwerkranken Kindern

    „Die Nähe der Familie hilft“ und „gemeinsam der Gesellschaft etwas zurückgeben“: Das sind die Kerngedanken der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. Ihr Ziel ist es, das staatliche Gesundheitssystem zu ergänzen und schwerkranken Kindern und ihren Familien zu helfen. Unterstützt wird sie dabei von McDonald’s Deutschland.

 

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche