31.03.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Klima Alle Artikel >
 
  • Globaler Kohleausstieg: Nutzen überwiegt Kosten
    Klimawandel

    30.03.2020  Globaler Kohleausstieg: Nutzen überwiegt Kosten

    Mit mehr als einem Drittel der weltweiten Emissionen ist die Kohleverbrennung nicht nur die wichtigste Einzelquelle von CO2, sondern beeinträchtigt auch in erheblichem Maß die öffentliche Gesundheit und die biologische Vielfalt. Warum sich der Ausstieg auch aus ökonomischer Sicht lohnt, zeigen Computersimulationen eines internationalen Forscherteams.

    »
  • BUND: Klimakrise ist Wasserkrise
    Klimawandel

    20.03.2020  BUND: Klimakrise ist Wasserkrise

    Der Weltwassertag am 22. März fokussiert sich in diesem Jahr auf das Thema „Wasser und Klimawandel". Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat zehn Forderungen veröffentlicht, um Gewässer besser zu schützen und auf die Folgen der Klimakrise vorzubereiten.

    »
  • Rückgang von Stickstoffdioxidwerten über Norditalien
    Klimawandel

    18.03.2020  Rückgang von Stickstoffdioxidwerten über Norditalien

    Auch wenn die Frage nach verbesserter Luftqualität in Zeiten des Corona-Virus eine eher nebensächliche ist, so zeigen doch Satellitenbeobachtungen deutlich veränderte Werte in Norditalien. Die Bodenkonzentration des Schadstoffs Stickstoffdioxid (NO2) ging in den letzten vier bis fünf Wochen schrittweise etwa zehn Prozent pro Woche zurück.

    »
  • Tierische Energien: Aus Kuhmist wird grüner Strom
    Klimawandel

    16.03.2020  Tierische Energien: Aus Kuhmist wird grüner Strom

    In einem für die Automobilindustrie weltweit einmaligen Projekt starten Landwirtschaft und die BMW Group eine Kooperation, durch die deutlich weniger Methan in die Atmosphäre gelangt.

    »
  • Weniger CO2 erhöht Regen im Mittelmeerraum
    Klimawandel

    12.03.2020  Weniger CO2 erhöht Regen im Mittelmeerraum

    Eine Stabilisierung der CO2-Konzentrationen würde sich auch kurzfristig positiv auf die Regenmengen im Mittelmeerraum auswirken. Zu diesem Ergebnis kommen Mitarbeiter des Istituto di Scienze dell'Atmosfera e del Clima in Bologna und der University of Reading.

    »
  • Klimawandel: Zentralbanken wachen auf
    Klimawandel

    10.03.2020  Wischniewski, Thomas Klimawandel: Zentralbanken wachen auf

    Der Klimawandel hat die Zentralbanken erreicht und unter den Geldwächtern große Sorgen um die finanzielle Stabilität entfacht. Offenbar sind die aber noch nicht groß genug, um überall im Kampf gegen die Erderwärmung loszulegen. Es hapert an etlichen Ecken und Enden, wie eine neue Studie offenlegt. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • China: Rückgang von Feinstaub seit Corona
    Klimawandel

    04.03.2020  China: Rückgang von Feinstaub seit Corona

    Seit China seine Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus gestartet hat, beobachtet der Copernicus Atmosphärenüberwachungsdienst (Copernicus Atmosphere Monitoring Service, CAMS) einen Rückgang der Feinstaubwerte (PM2.5).

    »
  • McDonald’s Deutschland verschenkt Werbezeit für den Klimaschutz
    Klimawandel

    28.02.2020  McDonald’s Deutschland verschenkt Werbezeit für den Klimaschutz

    McDonald’s Deutschland macht im Schaltjahr 2020 am 29. Februar eine Werbepause, um Gutes zu tun: Statt eigene Spots zu schalten, schenkt das Unternehmen den Schalttag „Treedom“, einem Social Business, das weltweit Bäume pflanzt.

    »
  • Das kosteneffizienteste Niveau der Erderwärmung
    Klimawandel

    13.02.2020  Das kosteneffizienteste Niveau der Erderwärmung

    Die Klimakosten sind wahrscheinlich am geringsten, wenn die globale Erwärmung auf höchstens zwei Grad Celsius begrenzt wird. Das auf der Basis naturwissenschaftlicher Erkenntnisse politisch ausgehandelte Klimaziel des Paris-Abkommens ist also auch das wirtschaftlich sinnvolle, so zeigen es jetzt Potsdamer Forscher in einer neuen Studie.

    »
  • ista unterstützt die „Generation Klimaschutz“
    Klimawandel

    12.02.2020  ista unterstützt die „Generation Klimaschutz“

    Klimaschutz ist für den Energiedienstleister ista ein besonders wichtiges Thema. Mit „ista macht Schule“ hilft das Unternehmen vor allem jungen Menschen dabei, ihre Schulen energieeffizienter und nachhaltiger zu machen. Hierzu fand 2019 der „KlimaHelden-Contest“ statt: Schülerinnen und Schüler konnten sich mit ihren nachhaltigen Schulprojekten beteiligen und Preisgelder gewinnen.

    »
  • Britische Luftfahrt: CO2-Neutralität bis 2050
    Klimawandel

    11.02.2020  Britische Luftfahrt: CO2-Neutralität bis 2050

    Die britische Luftfahrt soll bis 2050 CO2-neutral werden. Dazu bekennen sich Mitglieder der Branchenorganisation Sustainable Aviation. Damit das trotz eines erwarteten massiven Anstiegs im Passagierverkehr gelingt, ist freilich Klimakompensation ein wesentlicher Teil der Strategie. Umweltschützer kritisieren das Bekenntnis daher, Greenpeace spricht sogar von "Greenwash".

    »
  • Katjes: erst veggie, jetzt klimaneutral
    Klimawandel

    07.02.2020  Katjes: erst veggie, jetzt klimaneutral

    Nach „100 Prozent veggie“ Fruchtgummi und Lakritz sowie der ersten veganen Schokolade mit Haferdrink „Chocjes“ geht Katjes in Sachen Nachhaltigkeit jetzt noch einen Schritt weiter: 2020 stellt der Hersteller der leckeren Fruchtgummis seine Produktionsstandorte erstmals klimaneutral – durch die Förderung zertifizierter Klimaschutzprojekte.

    »
  • Die Rettung des Planeten beginnt zu Hause
    Klimawandel

    07.02.2020  Die Rettung des Planeten beginnt zu Hause

    Weltweit geben zwei von drei Befragen an, dass sie ihr Verhalten aus Sorge um den Klimawandel geändert haben - am häufigsten in Bezug auf den häuslichen Wasser- und Energieverbrauch, Recycling und die Wahl der Lebensmittel. Dies sind einige der Ergebnisse einer Umfrage, die Ipsos im Auftrag des World Economic Forum durchführte.

    »
  • Deutschland hat genug Trinkwasser für alle – noch!
    Klimawandel

    04.02.2020  Klose, Ulrich Deutschland hat genug Trinkwasser für alle – noch!

    Aus Deutschland kamen im Sommer die Nachrichten, die lange Zeit nur aus südlichen Gefilden bekannt waren. Nahezu in der gesamten Nordhälfte waren laut „Dürremonitor“ des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung die Böden in einer Tiefe von bis zu 1,80 Meter extrem ausgetrocknet. – Von Ulrich Klose –

    »
  • Umfrage der EIB zum Klimawandel
    Klimawandel

    16.01.2020  Umfrage der EIB zum Klimawandel

    Aus der Klimaumfrage der EIB geht hervor, wie stark sich die Deutschen 2020 für das Klima einsetzen wollen. Die wichtigsten Ergebnisse: 80 Prozent der Deutschen sind bereit, weniger in den Urlaub zu fliegen. Des Weiteren würden 85 Prozent der 15–29-Jährigen Unternehmen oder Marken boykottieren, die stark zur Erderwärmung beitragen. 63 Prozent geben an, aus Umweltgründen im Winter weniger zu heizen.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche