18.06.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Klima Alle Artikel >
 
  • Studie bestätigt Zusammenhang zwischen Klimawandel, Konflikt und Migration
    Klimawandel

    29.01.2019  Studie bestätigt Zusammenhang zwischen Klimawandel, Konflikt und Migration

    In den vergangenen Jahrzehnten wurden klimatische Bedingungen nicht selten für politische Unruhen, Bürgerkrieg und Migrationsbewegungen verantwortlich gemacht – bis dato ohne wissenschaftliche Evidenz. Eine aktuelle Studie bestätigt nun erstmals den Zusammenhang zwischen klimatischen Bedingungen, Konflikten und Migration.

    »
  • Klimawandel

    28.01.2019  Online-Tool unterstützt betriebliches Umwelt- und Energiemanagement im Gesundheitswesen

    Mit dem Online-Tool "Klimaretter – Lebensretter" bietet die Stiftung viamedica Unternehmen und Einrichtungen des Gesundheitswesens ein kostenlos intern umsetzbares Klimaschutzprojekt, das sich in die Zertifizierungen wie ISO 50.001, ISO 14.001 oder EMAS einbinden lässt. Die Teilnahme am Projekt kann darüber hinaus in einen Nachhaltigkeitsbericht einfließen.

    »
  • Wissenschaftsakademien fordern klimafreundliche EU-Energieversorgung
    Klimawandel

    24.01.2019  Wissenschaftsakademien fordern klimafreundliche EU-Energieversorgung

    Eine klimaneutrale EU bis 2050 – diese Vision zeichnet die EU-Kommission in ihrer Langfriststrategie. Die neue Governance-Verordnung soll helfen, die EU-Klima- und Energiepolitik zusammenzuführen. Werden durch sie die EU-weiten Klimaziele erreicht?

    »
  • Künstliche Photosynthese gegen die globale Erwärmung?
    Klimawandel

    22.01.2019  Künstliche Photosynthese gegen die globale Erwärmung?

    Wenn die CO2-Emissionen nicht rasch genug sinken, muss künftig CO2 aus der Atmosphäre entfernt werden, um die globale Erwärmung zu begrenzen. Nicht nur Aufforstung oder Biomasse, sondern auch neue Technologien für künstliche Photosynthese könnten dazu beitragen. Ein HZB-Physiker und eine Forscherin der Universität Heidelberg haben überschlagen, welche Flächen solche Lösungen benötigen.

    »
  • Kraftwerke erzeugen mehr Ultrafeinstaub als Verkehr
    Klimawandel

    15.01.2019  Kraftwerke erzeugen mehr Ultrafeinstaub als Verkehr

    Ultrafeine Partikel sind sowohl gesundheits- als auch klimarelevant. In urbanen Gebieten gilt der Straßenverkehr als Hauptursache für die winzigen Teilchen. Außerhalb von Städten konnten Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in einer Langzeitmesskampagne nun eine Quelle identifizieren, die besonders auf das regionale Klima einwirkt: moderne Kohlekraftwerke.

    »
  • Klimawandel: Größte gesellschaftliche Herausforderung
    Klimawandel

    09.01.2019  Klimawandel: Größte gesellschaftliche Herausforderung

    Nach einer aktuellen Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut puls im Auftrag von E.ON stellt der Klimawandel für jeden dritten Deutschen die größte gesellschaftliche Herausforderung dar.

    »
  • Forscher erteilen Klimaleugnern klare Abfuhr
    Klimawandel

    08.01.2019  Forscher erteilen Klimaleugnern klare Abfuhr

    Der Klimawandel macht keine Pause. Die Erderwärmung setzt sich unvermindert fort. Forscher des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) räumen mit ihren internationalen Kollegen in zwei neuen Publikationen mit Fake News zum Thema auf und erteilen Klimaleugnern wie US-Präsident Donald Trump oder AfD-Chef Alexander Gauland eine klare Abfuhr.

    »
  • „Cropping School“ als Antwort auf den Klimawandel in Brandenburg
    Klimawandel

    28.12.2018  „Cropping School“ als Antwort auf den Klimawandel in Brandenburg

    Betriebe in Brandenburg schließen sich in einem Kompetenznetzwerk zusammen, das an die Idee von Anbauringen aus den 1920er-Jahren erinnert. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde koordiniert das Projekt und will den Austausch zwischen ökologischen Acker- und Pflanzenbaubetrieben fördern, um langfristig ackerbauliche Probleme in Brandenburg zu lösen.

    »
  • Mehr Extremwetter durch die Störung der Atmosphäre
    Klimawandel

    28.12.2018  Mehr Extremwetter durch die Störung der Atmosphäre

    Computersimulationen zeigen einen starken Anstieg von Ereignissen, bei denen die Wellenbewegungen des Jetstreams in der Atmosphäre aufhören sich weiter voran zu bewegen. Dadurch könnten Wetterextreme am Boden häufiger werden: Wenn die Westwinde aufhören, Wettersysteme voranzutreiben, halten diese länger an – aus ein paar sonnigen Tagen kann eine Hitzewelle werden, anhaltender Regen kann zu Überschwemmungen führen.

    »
  • Ruß aus den Megacities trägt zur Klimaerwärmung bei
    Klimawandel

    24.12.2018  Ruß aus den Megacities trägt zur Klimaerwärmung bei

    Ruß aus dem Straßenverkehr der Schwellenländer kann bis in hohe Luftschichten gelangen, dort über große Entfernungen transportiert werden und so zur Klimaerwärmung beitragen. Das schlussfolgert ein internationales Forscherteam aus Untersuchungen in der bolivianischen Hauptstadt La Paz und dem benachbarten Höhenobservatorium Chacaltaya.

    »
  • Wo die Flüsse nicht ins Meer fließen
    Klimawandel

    24.12.2018  Wo die Flüsse nicht ins Meer fließen

    Ein Fünftel der Landfläche auf der Erde bedecken Flusseinzugsgebiete, die keine Verbindung zum Meer haben. Auch in diesen Gebieten ist Wasser gespeichert, zum Beispiel in Seen und Gletschern. Jetzt hat ein internationales Team von Wissenschaftlern unter Beteiligung der Goethe-Universität gezeigt, dass die Wasserspeicherung in solchen endorheischen Einzugsgebieten weltweit abgenommen hat.

    »
  • Weltklimakonferenz - Durchbruch oder Durchwurschteln?
    Klimawandel

    17.12.2018  Weltklimakonferenz - Durchbruch oder Durchwurschteln?

    Kläglich oder cleverer Durchbruch. Bei der Bewertung der Klimakonferenz in Kattowitz gehen die Meinungen weit auseinander. Noch so ein Sieg, und die Welt ist verloren, kommentieren daher viele Beobachter. Was sind die Ergebnisse, was sind weitere Forderungen?

    »
  • Weltweit nur eine von zehn Airlines kompatibel mit Klimazielen
    Klimawandel

    15.12.2018  Weltweit nur eine von zehn Airlines kompatibel mit Klimazielen

    Eine von 10 Airlines weltweit hält trotz Wachstum ihre CO2-Emissionen konstant. Diese wenigen Airlines gleichen den Zuwachs bei ihren geflogenen Kilometern durch Steigerung der CO2-Effizienz annährend aus. Dies ist ein erster Schritt auf dem Weg zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens, das weltweit schnelle und weitreichende CO2-Reduktionen verlangt.

    »
  • Deutschland fällt weit zurück beim Klimaschutz
    Klimawandel

    13.12.2018  Deutschland fällt weit zurück beim Klimaschutz

    Nach drei Jahren stagnierender Emissionen steigt der CO2-Ausstoß weltweit wieder an. Das Problem: Zwar setzen mehr Länder auf Erneuerbare Energien, aber der Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas kommt nur langsam voran. Die Staaten beginnen sehr zögerlich mit der Umsetzung ihrer Klimaziele.

    »
  • Wettbewerb bringt Klimaschutz ins Klassenzimmer
    Klimawandel

    06.12.2018  Arendt, Julia Wettbewerb bringt Klimaschutz ins Klassenzimmer

    Extreme Hitze, Dürreperioden oder Starkregen: Die Folgen des Klimawandels sind bereits zu spüren. Umso wichtiger ist eine umfassende Aufklärung und Bildung zum Thema Klimaschutz. Mit einem Crowdfunding-Wettbewerb sucht der Energiedienstleister ista Schülerprojekte, die sich beispielsweise für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie oder nachhaltige Mobilität einsetzen. Bis Ende Januar können sich Schüler noch dafür bewerben. – Von Julia Arendt –

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche