25.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Klima Alle Artikel >
 
  • Kohlekommission gibt Schub für Einführung von CO2-Preisen
    Klimawandel

    19.02.2019  Kohlekommission gibt Schub für Einführung von CO2-Preisen

    Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch ruft die Bundesregierung dazu auf, die Empfehlungen der Kohlekommission zur CO2-Bepreisung und zu einer Überarbeitung des Entgelt-, Abgaben- und Umlagensystems im Energiesektor umzusetzen. Die Einführung von CO2-Preisen müsse ganz oben auf die politische Agenda gesetzt werden.

    »
  • ALDI und atmosfair fördern gemeinsam Klimabildung an Schulen
    Klimawandel

    13.02.2019  ALDI und atmosfair fördern gemeinsam Klimabildung an Schulen

    Der Startschuss für das zweite Schulhalbjahr ist gefallen. Damit stehen auch neue Unterrichtsmodule aus dem Bereich Klimaschutz auf dem Lehrplan. In Kooperation mit der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation atmosfair fördern die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD Klimaunterricht an deutschen Schulen.

    »
  • Klare Kante zum Klimaschutz
    Klimawandel

    11.02.2019  Arendt, Julia Klare Kante zum Klimaschutz

    Von Umweltverbänden bis zur Wirtschaft: Viele kritisieren die Ergebnisse der letzten Klimakonferenz als nicht ausreichend. Dabei besteht dringender Handlungsbedarf – laut der Weltorganisation für Meteorologie war der CO2-Gehalt in der Atmosphäre 2017 so hoch wie nie. Eins ist sicher: Staatliches Handeln allein reicht nicht aus. – Von Julia Arendt –

    »
  • „Verantwortung muss man lernen“
    Klimawandel

    08.02.2019  „Verantwortung muss man lernen“

    Wie begeistern wir Kinder und Jugendliche für die Themen Klimaschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit? Diese Frage stellte sich auch der Immobiliendienstleister ista und rief 2017 das Projekt „ista macht Schule“ ins Leben. Die Idee dahinter: Transparenz über Energieverbräuche in den Schulen schaffen und die Themen Umwelt- und Klimaschutz auf den Stundenplan bringen.

    »
  • Smog macht Menschen unglücklich
    Klimawandel

    01.02.2019  Smog macht Menschen unglücklich

    Eine heile Umwelt macht Menschen glücklich, wie Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) herausgefunden haben. Das Team unter Führung der Städteplanerin Siqi Zheng hat, unter besonderer Berücksichtigung der chinesischen Millionenstädte, einen Zusammenhang zwischen höherer Luftverschmutzung und der Abnahme des Glücksgefühls dort lebender Menschen bestätigt.

    »
  • Studie bestätigt Zusammenhang zwischen Klimawandel, Konflikt und Migration
    Klimawandel

    29.01.2019  Studie bestätigt Zusammenhang zwischen Klimawandel, Konflikt und Migration

    In den vergangenen Jahrzehnten wurden klimatische Bedingungen nicht selten für politische Unruhen, Bürgerkrieg und Migrationsbewegungen verantwortlich gemacht – bis dato ohne wissenschaftliche Evidenz. Eine aktuelle Studie bestätigt nun erstmals den Zusammenhang zwischen klimatischen Bedingungen, Konflikten und Migration.

    »
  • Klimawandel

    28.01.2019  Online-Tool unterstützt betriebliches Umwelt- und Energiemanagement im Gesundheitswesen

    Mit dem Online-Tool "Klimaretter – Lebensretter" bietet die Stiftung viamedica Unternehmen und Einrichtungen des Gesundheitswesens ein kostenlos intern umsetzbares Klimaschutzprojekt, das sich in die Zertifizierungen wie ISO 50.001, ISO 14.001 oder EMAS einbinden lässt. Die Teilnahme am Projekt kann darüber hinaus in einen Nachhaltigkeitsbericht einfließen.

    »
  • Wissenschaftsakademien fordern klimafreundliche EU-Energieversorgung
    Klimawandel

    24.01.2019  Wissenschaftsakademien fordern klimafreundliche EU-Energieversorgung

    Eine klimaneutrale EU bis 2050 – diese Vision zeichnet die EU-Kommission in ihrer Langfriststrategie. Die neue Governance-Verordnung soll helfen, die EU-Klima- und Energiepolitik zusammenzuführen. Werden durch sie die EU-weiten Klimaziele erreicht?

    »
  • Künstliche Photosynthese gegen die globale Erwärmung?
    Klimawandel

    22.01.2019  Künstliche Photosynthese gegen die globale Erwärmung?

    Wenn die CO2-Emissionen nicht rasch genug sinken, muss künftig CO2 aus der Atmosphäre entfernt werden, um die globale Erwärmung zu begrenzen. Nicht nur Aufforstung oder Biomasse, sondern auch neue Technologien für künstliche Photosynthese könnten dazu beitragen. Ein HZB-Physiker und eine Forscherin der Universität Heidelberg haben überschlagen, welche Flächen solche Lösungen benötigen.

    »
  • Kraftwerke erzeugen mehr Ultrafeinstaub als Verkehr
    Klimawandel

    15.01.2019  Kraftwerke erzeugen mehr Ultrafeinstaub als Verkehr

    Ultrafeine Partikel sind sowohl gesundheits- als auch klimarelevant. In urbanen Gebieten gilt der Straßenverkehr als Hauptursache für die winzigen Teilchen. Außerhalb von Städten konnten Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in einer Langzeitmesskampagne nun eine Quelle identifizieren, die besonders auf das regionale Klima einwirkt: moderne Kohlekraftwerke.

    »
  • Klimawandel: Größte gesellschaftliche Herausforderung
    Klimawandel

    09.01.2019  Klimawandel: Größte gesellschaftliche Herausforderung

    Nach einer aktuellen Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut puls im Auftrag von E.ON stellt der Klimawandel für jeden dritten Deutschen die größte gesellschaftliche Herausforderung dar.

    »
  • Forscher erteilen Klimaleugnern klare Abfuhr
    Klimawandel

    08.01.2019  Forscher erteilen Klimaleugnern klare Abfuhr

    Der Klimawandel macht keine Pause. Die Erderwärmung setzt sich unvermindert fort. Forscher des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) räumen mit ihren internationalen Kollegen in zwei neuen Publikationen mit Fake News zum Thema auf und erteilen Klimaleugnern wie US-Präsident Donald Trump oder AfD-Chef Alexander Gauland eine klare Abfuhr.

    »
  • „Cropping School“ als Antwort auf den Klimawandel in Brandenburg
    Klimawandel

    28.12.2018  „Cropping School“ als Antwort auf den Klimawandel in Brandenburg

    Betriebe in Brandenburg schließen sich in einem Kompetenznetzwerk zusammen, das an die Idee von Anbauringen aus den 1920er-Jahren erinnert. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde koordiniert das Projekt und will den Austausch zwischen ökologischen Acker- und Pflanzenbaubetrieben fördern, um langfristig ackerbauliche Probleme in Brandenburg zu lösen.

    »
  • Mehr Extremwetter durch die Störung der Atmosphäre
    Klimawandel

    28.12.2018  Mehr Extremwetter durch die Störung der Atmosphäre

    Computersimulationen zeigen einen starken Anstieg von Ereignissen, bei denen die Wellenbewegungen des Jetstreams in der Atmosphäre aufhören sich weiter voran zu bewegen. Dadurch könnten Wetterextreme am Boden häufiger werden: Wenn die Westwinde aufhören, Wettersysteme voranzutreiben, halten diese länger an – aus ein paar sonnigen Tagen kann eine Hitzewelle werden, anhaltender Regen kann zu Überschwemmungen führen.

    »
  • Ruß aus den Megacities trägt zur Klimaerwärmung bei
    Klimawandel

    24.12.2018  Ruß aus den Megacities trägt zur Klimaerwärmung bei

    Ruß aus dem Straßenverkehr der Schwellenländer kann bis in hohe Luftschichten gelangen, dort über große Entfernungen transportiert werden und so zur Klimaerwärmung beitragen. Das schlussfolgert ein internationales Forscherteam aus Untersuchungen in der bolivianischen Hauptstadt La Paz und dem benachbarten Höhenobservatorium Chacaltaya.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche