22.01.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Plastik & Müll Alle Artikel >
 
  • Seife: Start-up befreit Meere von Plastikmüll
    Plastik & Müll

    17.01.2020  Seife: Start-up befreit Meere von Plastikmüll

    Das Hamburger Start-up meerkorn hat am 16. Januar 2020 seine Crowdfundingkampagne auf der Plattform Kickstarter gestartet, um eine Reise-Seifenmühle zu launchen. Diese wird aus alten Fischernetzen hergestellt und trägt durch die Vermeidung von Plastik zum Schutz der Meere und ihrer Bewohner bei.

    »
  • Pisa: Müllverbrennung macht Bewohner krank
    Plastik & Müll

    04.12.2019  Pisa: Müllverbrennung macht Bewohner krank

    Die Bewohner Pisas sind lokal sehr unterschiedlich hohen Stickoxidemissionen ausgesetzt. Das haben Mitarbeiter des zum CNR gehörenden Istituto di Fisiologia Clinica im Zuge einer Analyse zu den gesundheitlichen Folgen herausgefunden. Dabei wurden signifikante Unterschiede je nach der Nähe zur lokalen Müllverbrennungsanlage und anderen wichtigen Luftverschmutzern festgestellt.

    »
  • Plastik 2.0: Aus Wasser und CO2 wird Ethylen
    Plastik & Müll

    02.12.2019  Plastik 2.0: Aus Wasser und CO2 wird Ethylen

    Aus CO2, Wasser und elektrischer Energie entsteht in einem Schritt Ethylen, ein in riesigen Mengen benötigtes Basismaterial für die Herstellung von Kunststoffen. Schon vor einem Jahr haben Forscher der University of Toronto und des Caltech das Verfahren entwickelt, das aber einen Nachteil hatte: Es entstanden zu viele unerwünschte Nebenprodukte wie Carbonate.

    »
  • Bundeskabinett beschließt Verbot von Plastiktüten
    Plastik & Müll

    13.11.2019  Bundeskabinett beschließt Verbot von Plastiktüten

    Das Bundeskabinett hat auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Verbot von Plastiktüten auf den Weg gebracht. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Plastiktüten mit einer Wandstärke unter 50 Mikrometer künftig verboten werden. Ausnahmen gibt es für sogenannte Hemdchenbeutel, da deren Verbot derzeit eher zu mehr als zu weniger Verpackungsabfällen führen würde.

    »
  • Wasserversorgung in Mexiko-Stadt: Ohne Plastikflaschen geht es nicht
    Plastik & Müll

    12.11.2019  Wasserversorgung in Mexiko-Stadt: Ohne Plastikflaschen geht es nicht

    Kunststoffabfälle in der Umwelt sind ein Problem. Oft kann man auf auf Produkte aus Plastik trotzdem nicht verzichten. So sind Plastikflaschen zum Beispiel in Mexiko-Stadt wichtig für die Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser.

    »
  • Baumärkte haben wieder die Schrauben lose
    Plastik & Müll

    08.11.2019  Klose, Ulrich Baumärkte haben wieder die Schrauben lose

    Wer in den Baumarkt fährt, um dort Selbermachzubehör zu kaufen, kehrt meist mit viel Verpackungsmüll zurück. Ist die Verpackungsdiskussion an den Baumärkten vorbeigegangen? Tatsächlich achten auch immer mehr Heimwerkermärkte und Gartencenter, allen voran toom, auf weniger Kunststoffverpackungen und bessere Recyclingfähigkeit. – Von Ulrich Klose –

    »
  • ALDI: 40.000 Tonnen Verpackungen eingespart
    Plastik & Müll

    23.10.2019  ALDI: 40.000 Tonnen Verpackungen eingespart

    ALDI Nord und ALDI SÜD blicken nach einem Jahr ihrer gemeinsamen Verpackungsmission auf Erfolge zurück. Allein im vergangenen Jahr haben die Discounter bei ihren Eigenmarken mehr als 15.000 Tonnen Verpackungsgewicht eingespart. Im Vergleich zu 2015 sind es über 40.000 Tonnen weniger Verpackungsmaterial. Jetzt rufen die Unternehmen im Rahmen einer Kampagne ihre Kunden auf, sich gemeinsam mit ALDI zu engagieren.

    »
  • Altplastik-Recycling ist teurer als Neumaterial
    Plastik & Müll

    22.10.2019  Altplastik-Recycling ist teurer als Neumaterial

    Die Reduzierung von Plastikabfällen in Europa wird jedes Jahr um 250 Millionen Dollar (etwa 227 Millionen Euro) teurer. Das liegt vor allem am steigenden Preis für recyceltes Plastik, der laut einem Bericht des britischen Preisanalyseunternehmens S&P Global Platts erstmals den von reinem Plastik übersteigt.

    »
  • Erstes Forschungsinstitut für Verpackung der Lebensmittelindustrie eröffnet
    Plastik & Müll

    21.10.2019  Erstes Forschungsinstitut für Verpackung der Lebensmittelindustrie eröffnet

    Nestlé hat Mitte September das Institute of Packaging Sciences offiziell eingeweiht. Es ist das erste seiner Art in der Lebensmittelindustrie. Das neue Institut erlaubt es Nestlé, die Einführung funktioneller, sicherer und umweltfreundlicher Verpackungslösungen zu beschleunigen. Damit begegnet das Unternehmen der globalen Herausforderung des Plastikmülls.

    »
  • Bioplastik aus Abfallfetten
    Plastik & Müll

    14.10.2019  Bioplastik aus Abfallfetten

    Jährlich werden 450 Millionen Tonnen Plastik produziert. Ein zaghafter Ansatz, der Plastikplage Herr zu werden, ist PHA. Dabei handelt es sich um Biopolymere, die als Bioplastik bezeichnet werden. Bioplastik ist aber nicht gleich Bioplastik.Im Gegensatz zum herkömmlichen Bioplastik, wird das PHA im Wasser und Boden vollständig zu Kohlenstoffdioxid und Wasser abgebaut und ist für die Gesundheit mit keinem Risiko verbunden.

    »
  • Initiative Better Planet Packaging
    Plastik & Müll

    02.10.2019  Initiative Better Planet Packaging

    Die Weltmeere ersticken am Plastikmüll. Verbraucher und Umweltverbände wehren sich gegen Plastiktüten und unnötige Verpackungen im Supermarkt. Politik, Handel und Markenartikler sehen sich gezwungen, aktiv zu werden. Aus diesem Grund hat Smurfit Kappa, weltweit eines der führenden Unternehmen bei Verpackungen aus Papier und Pappe, die Initiative „Better Planet Packaging“ ins Leben gerufen.

    »
  • toom hängt Plastiktüten an den Nagel
    Plastik & Müll

    02.10.2019  toom hängt Plastiktüten an den Nagel

    Jeder Deutsche verbraucht im Jahr laut dem Umweltbundesamt rund 37 Kilogramm Plastikmüll, das sind umgerechnet 1800 Plastiktüten. Die globalen Folgen des Kunststoffkonsums sind unter anderem massige Mülldeponien, Plastikteppiche in den Meeren und Mikroplastik in den Nahrungsketten. In Deutschland will das Umweltministerium daher nun ab 2020 Einwegplastiktüten im Handel gesetzlich abschaffen. toom Baumarkt geht voran.

    »
  • Bienenwachstücher: Lebensmittel nachhaltig frisch halten
    Plastik & Müll

    27.09.2019  Bienenwachstücher: Lebensmittel nachhaltig frisch halten

    Gut eingepackt in Aluminium- oder Frischhaltefolie bleiben leicht verderbliche Lebensmittel länger frisch. Das Problem: Diese Verpackungen sind Wegwerfprodukte; nach Benutzung werden sie entsorgt. Das belastet unsere Umwelt und sorgt für mehr Müll. Dabei gibt es nachhaltige Alternativen. Zum Beispiel ressourcenschonende Bienenwachstücher.

    »
  • Mikroplastik schädigt vor allem sensible Korallen
    Plastik & Müll

    25.09.2019  Mikroplastik schädigt vor allem sensible Korallen

    Mikroplastik im Meer schädigt das gesamte Ökosystem - insbesondere die sehr sensiblen Korallen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universität Gießen in Zusammenarbeit mit Kollegen der australischen James Cook University. Laut den in "Environmental Pollution" publizierten Ergebnissen verringert Mikroplastik das Wachstum oder verschlechtert den Gesundheitszustand bestimmter Korallenarten, was sich im Absterben von Zellen zeigt.

    »
  • ALDI verzichtet auf Mikroplastik
    Plastik & Müll

    24.09.2019  ALDI verzichtet auf Mikroplastik

    ALDI Nord und ALDI SÜD kennzeichnen zukünftig ihre Produkte, die frei von Mikroplastik sind. Schon seit 2014 befreien die Discounter ihre Kosmetik- und Pflegeprodukte sowie Wasch- und Reinigungsmittel schrittweise von den kleinen Plastikteilchen. Bereits jetzt enthalten rund 180 Produkte weder festes Mikroplastik noch flüssige synthetische Kunststoffe, die nicht biologisch abbaubar sind.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche