16.07.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Plastik & Müll Alle Artikel >
 
  • McDonald's : Weniger Müll und Plastik
    Plastik & Müll

    27.06.2019  McDonald's : Weniger Müll und Plastik

    In seinem Restaurant in der Mall of Berlin hat das Unternehmen Mitte bis Ende Juni gezeigt, woran aktuell gearbeitet wird: Ein neues Verpackungskonzept mit nachhaltigeren Lösungen, um Müll zu reduzieren.

    »
  • Ideen für nachhaltige Verpackungslösungen
    Plastik & Müll

    14.06.2019  Ideen für nachhaltige Verpackungslösungen

    ALDI setzt auf dem Weg zu weniger Verpackungsabfall auf die Zusammenarbeit mit jungen Gründern. Anfang Juni haben sieben Startups bei einem Pitch-Event in Mülheim ihre Ideen für innovative Verpackungslösungen präsentiert. Aus den sieben Startups wählen ALDI SÜD und ALDI Nord nun zwei bis drei Startups aus, die in das Förderprogramm des Accelerators TechFounders aufgenommen werden.

    »
  • Plastikmüll könnte Kerosin von morgen werden
    Plastik & Müll

    12.06.2019  Plastikmüll könnte Kerosin von morgen werden

    Forscher der Washington State University haben ausgediente Plastikflaschen und anderen Kunststoffmüll in reiskorngroße Teilchen zerkleinert und in einem speziellen Verfahren in Flugzeug-Sprit verwandelt. Gemeinsam mit Aktivkohle schütteten sie das Granulat in einen Röhrenreaktor und heizten es auf 430 bis 571 Grad Celsius auf. Die Aktivkohle fungiert als Katalysator, der das Zerbrechen des Kunststoffs in seine Bestandteile beschleunigt.

    »
  • Die Bundesliga und ihr Plastikproblem
    Plastik & Müll

    05.06.2019  Die Bundesliga und ihr Plastikproblem

    Ein Müllberg von mehr als neun Millionen Einweg-Plastikbechern hat sich in der Saison 2018/19 in den Arenen der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga angesammelt. Dies ist das Ergebnis aktueller Berechnungen der DUH. Für die neue Saison fordert sie den Einsatz von Mehrwegbechern. Diese sind der beste Weg, um Abfälle zu vermeiden sowie Ressourcen einzusparen.

    »
  • Telefónica: Neues Half-Sim-Trägerformat
    Plastik & Müll

    04.06.2019  Telefónica: Neues Half-Sim-Trägerformat

    Telefónica Deutschland hat das neue Half-SIM-Trägerformat in seinen O2 Shops und O2 Partnershops eingeführt. Der neue SIM-Karten-Träger ist im Vergleich zum bisherigen Scheckkartenformat nur noch halb so groß und halb so schwer. Damit kann Telefónica Deutschland mit zukünftig mehr als 30 Tonnen Plastik pro Jahr einsparen.

    »
  • Plastikmüll aus dem Meer wird wieder schick
    Plastik & Müll

    29.05.2019  Klose, Ulrich Plastikmüll aus dem Meer wird wieder schick

    Die Modebranche interessiert sich zusehends für „Ocean Plastic“. Aus recyceltem Kunststoffabfall aus den Weltmeeren werden ganze Kollektionen von Sportschuhen und Funktionskleidung hergestellt. Tchibo bietet demnächst bereits das zweite Mal eine Sport- und Bademodenkollektion aus wiederverwertetem Ocean Plastic an. Mit Kritik an der Nachhaltigkeit solcher Produkte geht das Familienunternehmen offen um. – Von Ulrich Klose –

    »
  • Neues Mehrwegsystem für Pflanzentransport
    Plastik & Müll

    21.05.2019  Neues Mehrwegsystem für Pflanzentransport

    Rund acht Millionen Pflanzenpaletten werden jährlich alleine bei toom Baumarkt genutzt, um Pflanzen von den Gärtnereien über Läger und Märkte schließlich zum Kunden zu bringen. Eine erneute Nutzung der Paletten erfolgt meist nicht. So entsteht viel Kunststoffabfall. toom will das Thema Verpackungsvermeidung im Pflanzenbereich vorantreiben und wird Teilnehmer am Floritray Mehrwegsystem.

    »
  • Bioplastik: Nur zertifizierte Produkte unterstützen beim Sortieren
    Plastik & Müll

    16.05.2019  Bioplastik: Nur zertifizierte Produkte unterstützen beim Sortieren

    Eine Studie der University of Plymouth hat Zweifel an der Realisierbarkeit von biologisch abbaubarem Plastik aufkommen lassen. Als Weltmarktführer bei der Zertifizierung von biologisch abbaubarem Plastik hat der TÜV Austria das genannte Paper überprüft, um seine Ergebnisse zu erklären und Missverständnissen hinsichtlich der biologischen Abbaubarkeit vorzubeugen.

    »
  • Weniger Plastikmüll durch kleinere SIM-Karten
    Plastik & Müll

    24.04.2019  Weniger Plastikmüll durch kleinere SIM-Karten

    Die Telekom reduziert beim Verkauf ihrer SIM-Karten den Plastikanteil deutlich. Die SIM-Karte wird nicht mehr im üblichen Scheckkarten-Format verkauft. Stattdessen wird die SIM-Halterung um die Hälfte verkleinert. Damit sorgt das Unternehmen in diesem Jahr für 17,5 Tonnen weniger Plastikmüll in Deutschland.

    »
  • Was geschieht eigentlich mit leeren Tonerkartuschen?
    Plastik & Müll

    24.04.2019  Was geschieht eigentlich mit leeren Tonerkartuschen?

    KYOCERA versucht die Treibhausgasemissionen im Lebenszyklus eines Druckers oder Multifunktionsgerätes möglichst niedrig zu halten. Abfallvermeidung, Stand-by-Optimierung, niedriger Stromverbrauch, Logistikverbesserung und Verpackung sind nur einige Stichworte dabei. Doch auch das Recycling der leeren Tonerkartuschen ist Teil einer nachhaltigen Produktstrategie.

    »
  • Forschung für weniger Plastik im Einkaufskorb
    Plastik & Müll

    10.04.2019  Forschung für weniger Plastik im Einkaufskorb

    Beim Einkauf wächst die Zahl der Kunststoffverpackungen weiterhin und hat sich in zwei Jahrzehnten verdoppelt. Die Kunden haben oft nicht die Wahl, Produkte unverpackt zu kaufen. Das will das Forschungsprojekt Innoredux ändern und aufzeigen, wie innovative Geschäftsmodelle im Handel Plastikmüll entlang der Wertschöpfungskette reduzieren können.

    »
  • ALDI: Salatgurken ohne Plastikfolie
    Plastik & Müll

    05.04.2019  ALDI: Salatgurken ohne Plastikfolie

    Im Nachgang der Auftakt-Veranstaltung zum Runden Tisch von Politik und Handel zur Vermeidung überflüssiger Verpackungen Ende Februar haben ALDI SÜD und ALDI Nord beschlossen, künftig auf Folien bei allen Salatgurken zu verzichten. Ab April werden deutschlandweit in allen ALDI Filialen ausschließlich unverpackte Salatgurken angeboten.

    »
  • Müllberge durch Papierhandtücher
    Plastik & Müll

    01.03.2019  Müllberge durch Papierhandtücher

    Unterwegs greift man nach dem Händewaschen oft zum Papierhandtuch. Dadurch entsteht viel Müll, da die Papiere in der Regel nicht recycelt werden. Allein die Stadt Stuttgart ordert jährlich 25,6 Millionen dieser Tücher und 44.100 Papierhandtuchrollen. Dabei gibt es umweltfreundlichere Alternativen, wie zum Beispiel Jetstream-Händetrockner.

    »
  • Recyclingfähige Verpackungen sind gefragt
    Plastik & Müll

    13.02.2019  Scheferling, Sonja Recyclingfähige Verpackungen sind gefragt

    Plastik genießt bei Verbrauchern mittlerweile einen schlechten Ruf. Vor allem unnütz in Kunststoff verpackte Ware bringt Kunden in Rage. Allerdings erfüllen gerade Plastikverpackungen wichtige Funktionen, indem sie Produkte schützen oder im Fall von Lebensmitteln haltbar machen. Um den Plastikmüllbergen Herr zu werden, setzen Politik und Unternehmen auf bessere Recyclingfähigkeit. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Nokoué-See in Benin bedroht
    Plastik & Müll

    08.02.2019  Nokoué-See in Benin bedroht

    Müll und Chemikalien bedrohen das Ökosystem des Nokoué-Sees in Benin, Westafrika. Abfälle, unbehandelte Haushalts- und Industrieabwässer werden in den See entsorgt. Es müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden, um die negativen menschlichen Einflüsse auf den See zu vermindern und eine dauerhafte, nachhaltige Zukunft für kommende Generationen zu gewährleisten.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche