25.02.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Plastik & Müll Alle Artikel >
 
  • Bioplastik aus Abfallfetten
    Plastik & Müll

    14.10.2019  Bioplastik aus Abfallfetten

    Jährlich werden 450 Millionen Tonnen Plastik produziert. Ein zaghafter Ansatz, der Plastikplage Herr zu werden, ist PHA. Dabei handelt es sich um Biopolymere, die als Bioplastik bezeichnet werden. Bioplastik ist aber nicht gleich Bioplastik.Im Gegensatz zum herkömmlichen Bioplastik, wird das PHA im Wasser und Boden vollständig zu Kohlenstoffdioxid und Wasser abgebaut und ist für die Gesundheit mit keinem Risiko verbunden.

    »
  • Initiative Better Planet Packaging
    Plastik & Müll

    02.10.2019  Initiative Better Planet Packaging

    Die Weltmeere ersticken am Plastikmüll. Verbraucher und Umweltverbände wehren sich gegen Plastiktüten und unnötige Verpackungen im Supermarkt. Politik, Handel und Markenartikler sehen sich gezwungen, aktiv zu werden. Aus diesem Grund hat Smurfit Kappa, weltweit eines der führenden Unternehmen bei Verpackungen aus Papier und Pappe, die Initiative „Better Planet Packaging“ ins Leben gerufen.

    »
  • toom hängt Plastiktüten an den Nagel
    Plastik & Müll

    02.10.2019  toom hängt Plastiktüten an den Nagel

    Jeder Deutsche verbraucht im Jahr laut dem Umweltbundesamt rund 37 Kilogramm Plastikmüll, das sind umgerechnet 1800 Plastiktüten. Die globalen Folgen des Kunststoffkonsums sind unter anderem massige Mülldeponien, Plastikteppiche in den Meeren und Mikroplastik in den Nahrungsketten. In Deutschland will das Umweltministerium daher nun ab 2020 Einwegplastiktüten im Handel gesetzlich abschaffen. toom Baumarkt geht voran.

    »
  • Bienenwachstücher: Lebensmittel nachhaltig frisch halten
    Plastik & Müll

    27.09.2019  Bienenwachstücher: Lebensmittel nachhaltig frisch halten

    Gut eingepackt in Aluminium- oder Frischhaltefolie bleiben leicht verderbliche Lebensmittel länger frisch. Das Problem: Diese Verpackungen sind Wegwerfprodukte; nach Benutzung werden sie entsorgt. Das belastet unsere Umwelt und sorgt für mehr Müll. Dabei gibt es nachhaltige Alternativen. Zum Beispiel ressourcenschonende Bienenwachstücher.

    »
  • Mikroplastik schädigt vor allem sensible Korallen
    Plastik & Müll

    25.09.2019  Mikroplastik schädigt vor allem sensible Korallen

    Mikroplastik im Meer schädigt das gesamte Ökosystem - insbesondere die sehr sensiblen Korallen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universität Gießen in Zusammenarbeit mit Kollegen der australischen James Cook University. Laut den in "Environmental Pollution" publizierten Ergebnissen verringert Mikroplastik das Wachstum oder verschlechtert den Gesundheitszustand bestimmter Korallenarten, was sich im Absterben von Zellen zeigt.

    »
  • ALDI verzichtet auf Mikroplastik
    Plastik & Müll

    24.09.2019  ALDI verzichtet auf Mikroplastik

    ALDI Nord und ALDI SÜD kennzeichnen zukünftig ihre Produkte, die frei von Mikroplastik sind. Schon seit 2014 befreien die Discounter ihre Kosmetik- und Pflegeprodukte sowie Wasch- und Reinigungsmittel schrittweise von den kleinen Plastikteilchen. Bereits jetzt enthalten rund 180 Produkte weder festes Mikroplastik noch flüssige synthetische Kunststoffe, die nicht biologisch abbaubar sind.

    »
  • Wuppertaler Start-up sagt Plastik den Kampf an
    Plastik & Müll

    02.09.2019  Wuppertaler Start-up sagt Plastik den Kampf an

    Die beiden Gründerinnen Veronika Bauer (27 Jahre) und Elina Giorgou (28 Jahre) wollen Plastik aus den Badezimmern verbannen und bieten mit ihrem Start-up verpackmeinnicht plastikfreie Naturkosmetik zum Selbermischen an. Um ihre Idee verwirklichen zu können, haben die beiden Ende August eine Crowdfunding-Aktion auf der Plattform startnext gestartet.

    »
  • 100 Prozent plastikfrei: nachhaltige Wattestäbchen
    Plastik & Müll

    30.08.2019  100 Prozent plastikfrei: nachhaltige Wattestäbchen

    ALDI Nord und ALDI SÜD stellen ihre Wattestäbchen auf eine ökologischere Alternative um: Zukünftig werden die Discounter in allen Filialen ausschließlich Wattestäbchen mit Papierschaft und Bio-Baumwolle handeln. Auch der Plastikdeckel der Verpackung wurde im Zuge der Optimierung ökologisch umgestellt. Damit bietet ALDI als Erster im Lebensmitteleinzelhandel seinen Kundinnen und Kunden eine komplett nachhaltige Variante an.

    »
  • Tetra Pak bringt als Erster Papiertrinkhalme auf den Markt
    Plastik & Müll

    12.08.2019  Tetra Pak bringt als Erster Papiertrinkhalme auf den Markt

    Plastikfreier Alltag? Die EU hat es dabei insbesondere auf Plastik-Strohhalme abgesehen. Mit der Einführung von Papiertrinkhalmen will Tetra Pak die Zusammenarbeit der Industrie weiter fördern und neue Wege bei der Entwicklung biologisch-abbaubarer Verpackungsmaterialien gehen.

    »
  • Merck stemmt sich gegen Verpackungsflut
    Plastik & Müll

    08.08.2019  Wischniewski, Thomas Merck stemmt sich gegen Verpackungsflut

    Die Gurke von Plastik umhüllt, das Medikament in Blister eingeschweißt, der online bestellte Kaffee dreifach verpackt – so wachsen Müllberge. Etliche Unternehmen wollen da nicht mehr mitmachen und suchen nach Alternativen. Das Darmstädter Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck hat schon einige gefunden. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • Weniger Plastik bei Dessertverpackungen
    Plastik & Müll

    02.08.2019  Weniger Plastik bei Dessertverpackungen

    McFlurry ohne Plastikdeckel und Plastiklöffel – ab 2020 wird McDonald's Deutschland sein Dessertangebot in nachhaltigeren Verpackungen anbieten. Einsparungen von rund 1.000 Tonnen Plastik pro Jahr erwartet. Bereits in diesem Jahr werden Plastikhalter der Luftballons abgeschafft. Tests mit Recup werden kontinuierlich ausgeweitet.

    »
  • Plastikmüll ist Basis für wertvolle Nanotubes
    Plastik & Müll

    30.07.2019  Plastikmüll ist Basis für wertvolle Nanotubes

    Plastikmüll verwandelt Alvin Orbaek White von der britischen Swansea University in wertvolle Nanotubes. Das sind Röhrchen, deren Wände aus bienenwabenförmig angeordneten Kohlenstoffatomen bestehen.

    »
  • McDonald's : Weniger Müll und Plastik
    Plastik & Müll

    27.06.2019  McDonald's : Weniger Müll und Plastik

    In seinem Restaurant in der Mall of Berlin hat das Unternehmen Mitte bis Ende Juni gezeigt, woran aktuell gearbeitet wird: Ein neues Verpackungskonzept mit nachhaltigeren Lösungen, um Müll zu reduzieren.

    »
  • Ideen für nachhaltige Verpackungslösungen
    Plastik & Müll

    14.06.2019  Ideen für nachhaltige Verpackungslösungen

    ALDI setzt auf dem Weg zu weniger Verpackungsabfall auf die Zusammenarbeit mit jungen Gründern. Anfang Juni haben sieben Startups bei einem Pitch-Event in Mülheim ihre Ideen für innovative Verpackungslösungen präsentiert. Aus den sieben Startups wählen ALDI SÜD und ALDI Nord nun zwei bis drei Startups aus, die in das Förderprogramm des Accelerators TechFounders aufgenommen werden.

    »
  • Plastikmüll könnte Kerosin von morgen werden
    Plastik & Müll

    12.06.2019  Plastikmüll könnte Kerosin von morgen werden

    Forscher der Washington State University haben ausgediente Plastikflaschen und anderen Kunststoffmüll in reiskorngroße Teilchen zerkleinert und in einem speziellen Verfahren in Flugzeug-Sprit verwandelt. Gemeinsam mit Aktivkohle schütteten sie das Granulat in einen Röhrenreaktor und heizten es auf 430 bis 571 Grad Celsius auf. Die Aktivkohle fungiert als Katalysator, der das Zerbrechen des Kunststoffs in seine Bestandteile beschleunigt.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche