Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Politik Alle Artikel >
 
  • Für mehr Krisenfestigkeit auf Nachhaltigkeit setzen
    Politik

    19.08.2020  Für mehr Krisenfestigkeit auf Nachhaltigkeit setzen

    Mehr Nachhaltigkeit ist das richtige Instrument, um Gesellschaften resilienter gegen Krisen zu machen. Das betont die Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030. In einem Impulspapier empfiehlt sie, die vorhandenen politischen Strukturen für mehr Nachhaltigkeit zu stärken.

    »
  • Gesucht: Projekte für die Post-Corona-Stadt
    Politik

    11.08.2020  Gesucht: Projekte für die Post-Corona-Stadt

    Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) haben jetzt den Förderaufruf „Post-Corona-Stadt“ gestartet. Gesucht werden innovative und beispielgebende Projekte und Konzepte in Kommunen, welche die Stadtgesellschaft im Umgang mit Krisen stärken.

    »
  • Digitale Zivilcourage gegen die Spaltung der Gesellschaft
    Politik

    22.07.2020  Digitale Zivilcourage gegen die Spaltung der Gesellschaft

    Hate Speech im Internet ist nicht nur lästig. Sie gefährdet den demokratischen Wertekonsens. Viele Initiativen werben für mehr digitale Zivilcourage gegen den zunehmenden Hass im Netz. Sie sind überzeugt: Hass-Postings sollten nicht unwidersprochen bleiben, denn das macht Hass zur Normalität!

    »
  • Amazonas: Überstimmen globale Interessen nationale Souveränität?
    Politik

    09.07.2020  Amazonas: Überstimmen globale Interessen nationale Souveränität?

    Brasiliens Regenwälder werden in rasendem Tempo zerstört. Die Regierung Bolsonaro will dagegen nichts unternehmen. Welche Möglichkeiten hat Deutschland, Druck auf Brasilien auszuüben? UmweltDialog sprach darüber mit dem entwicklungspolitischen Sprecher der FDP, Dr. Christoph Hoffmann.

    »
  • Besser vorbereitet für künftige Krisen
    Politik

    03.07.2020  Besser vorbereitet für künftige Krisen

    In einem Artikel im „Journal of Risk Research“ analysieren Aengus Collins, Marie-Valentine Florin (beide EPFL International Risk Governance Center) und IASS-Direktor Ortwin Renn die Schlüsselfaktoren der Corona-Krise und geben Empfehlungen, wie wir uns für künftige Krisen besser vorbereiten können.

    »
  • Kürzlich kontaktierte Indigene haben höchste Corona-Infektionsrate
    Politik

    03.07.2020  Kürzlich kontaktierte Indigene haben höchste Corona-Infektionsrate

    Die Arara im Cachoeira Seca-Territorium sind die indigene Gemeinde mit der höchsten bekannten Covid-19-Infektionsrate im brasilianischen Amazonasgebiet.

    »
  • „Wir sind eine überforderte Gesellschaft“
    Politik

    22.06.2020  „Wir sind eine überforderte Gesellschaft“

    Größer, schneller, weiter. Noch immer glauben wir, unser Glück durch Konsum und Leistung erzwingen zu können. Der renommierte Psychologe Wolfgang Schmidbauer weiß Rat – jenseits von Medikamenten, Illusionierung und Verdrängung.

    »
  • EU vernachlässigt soziale Nachhaltigkeit in der Taxonomie
    Politik

    19.06.2020  EU vernachlässigt soziale Nachhaltigkeit in der Taxonomie

    Kürzlich hat das EU-Parlament die EU-Taxonomie für „Sustainable Finance“ verabschiedet. Während sich der Entwurf ausführlich mit ökologischer Nachhaltigkeit befasst, wurden soziale Themen nur unzureichend berücksichtigt. Daher hat das Institut Südwind eine „Soziale Taxonomie“ für nachhaltige Investitionen vorgestellt.

    »
  • Der europäische Grüne Deal – Going local
    Politik

    19.06.2020  Der europäische Grüne Deal – Going local

    Der Europäische Ausschuss der Regionen hat eine neue Arbeitsgruppe eingerichtet, um sicherzustellen, dass die Städte und Regionen den europäischen Grünen Deal mit konkreten Projekten und einer direkten finanziellen Unterstützung der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften auf den Weg bringen können.

    »
  • COVID-19: Ölpreisverfall und Ernährungssicherheit einkommensschwacher Staaten
    Politik

    17.06.2020  COVID-19: Ölpreisverfall und Ernährungssicherheit einkommensschwacher Staaten

    Fallende Preise auf internationalen Rohölmärkten aufgrund der Covid-19-Pandemie stellen einkommensschwache Staaten, die stark auf Energieexporte und gleichzeitig auf Importe von Grundnahrungsmitteln angewiesen sind, vor existenzielle Herausforderungen. Der aktuelle IAMO Policy Brief 37 nimmt daher die die Ernährungssicherheit ausgewählter Staaten im Zuge der Covid-19-Krise in den Blick.

    »
  • Neue Always-Studie zu lästigen Fragen zur Lebensplanung von Frauen
    Politik

    05.06.2020  Neue Always-Studie zu lästigen Fragen zur Lebensplanung von Frauen

    65 Prozent der Frauen zwischen 18 und 34 Jahren fühlen sich laut einer neuen YouGov-Studie im Auftrag der Marke Always durch gesellschaftliche Erwartungen an ihre Lebensgestaltung unter Druck gesetzt. Mit der neuen Kampagne #dubistdieantwort möchte Always Frauen in ihrem Selbstbewusstsein stärken und sie ermutigen, die Regeln für ihr eigenes Leben selbst zu schreiben.

    »
  • Wilo-CEO Hermes: „Europa solidarisch denken“
    Politik

    03.06.2020  Wilo-CEO Hermes: „Europa solidarisch denken“

    Die Corona-Pandemie stellt Europa vor eine Bewährungsprobe historischen Ausmaßes. Menschen verlieren ihr Leben oder sind von Arbeitsplatz- und Wohlstandsverlust bedroht. Solidarität ist deshalb nicht nur in Gesundheits- sondern zunehmend auch in Wirtschaftsfragen in der Coronakrise das Gebot der Stunde, denkt Oliver Hermes, CEO der Wilo Gruppe.

    »
  • Wer glaubt denn sowas? Verschwörungstheorien in Coronazeiten
    Politik

    02.06.2020  Wer glaubt denn sowas? Verschwörungstheorien in Coronazeiten

    Warum haben Verschwörungstheorien in der Corona-Krise Hochkonjunktur? Und wie kann man mit Verschwörungstheoretikern im Bekanntenkreis umgehen? Psychologe Prof. Andreas Kastenmüller und Literaturwissenschaftler Dr. Niels Penke von der Universität Siegen liefern Antworten.

    »
  • Konjunkturpolitik setzt nur auf weitere Staatsverschuldung
    Politik

    02.06.2020  Konjunkturpolitik setzt nur auf weitere Staatsverschuldung

    B.A.U.M., das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften, schlägt für die Wiederaufbauphase nach Corona ein Finanzierungskonzept vor, das in einer Doppelstrategie ein zukunftsfähiges, nachhaltiges Konjunkturprogramm mit der Stärkung der privaten Altersvorsorge verbindet. Es kommt ohne weitere Staatsverschuldung aus und basiert stattdessen auf der Aktivierung von Privatkapital.

    »
  • Nachhaltig aus der Corona-Krise: Wissenschaftliche Konsultation startet
    Politik

    28.05.2020  Nachhaltig aus der Corona-Krise: Wissenschaftliche Konsultation startet

    Die Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 (wpn2030) ruft Forschende aller Fachrichtungen auf, sich an der Online-Konsultation „Nachhaltig aus der Corona-Krise“ zu beteiligen. Beiträge können bis zum 10. Juni einreicht werden.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche