21.02.2019
CSR Management Alle Artikel >
 
  • EU: Anteil erneuerbarer Energien gestiegen
    Energiewende

    21.02.2019  EU: Anteil erneuerbarer Energien gestiegen

    Im Jahr 2017 hat der Anteil der Energie aus erneuerbaren Quellen am Bruttoendenergieverbrauch in der Europäischen Union (EU) einen Wert von 17,5 Prozent erreicht. Damit verzeichnete er einen Anstieg gegenüber dem Jahr 2016 und war mehr als doppelt so hoch wie 2004, dem ersten Jahr, für das Daten verfügbar sind.

    »
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Moderne Architektur für frische Luft
    Produktion

    21.02.2019  Moderne Architektur für frische Luft

    Auf dem Weg zur „Zero Impact Factory“: Porsche setzt auf Teilen der Fassade des neuen, für die Produktion des Porsche Taycan erbauten Werks erstmals eine Stickstoffdioxid-schluckende Oberflächentechnologie ein.

    »
  • NORMA Group als Arbeitgeber für Nachwuchstalente ausgezeichnet
    Auszeichnungen

    21.02.2019  NORMA Group als Arbeitgeber für Nachwuchstalente ausgezeichnet

    Die NORMA Group wurde aufgrund ihrer hervorragenden Arbeitgeberqualität für Nachwuchskräfte mit dem Hidden-Champion-Award der Unternehmensberatung Clevis Consult („Clevis“) ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde am 31. Januar 2019 auf dem Future Talents Forum in Berlin verliehen.

    »
  • Recyceltes Hygienepapier ist mit Vorurteilen belegt
    Produkte

    20.02.2019  Arendt, Julia Recyceltes Hygienepapier ist mit Vorurteilen belegt

    Kratzig, grau und krümelig: Das denken viele Kunden über Toilettenpapier und Taschentücher aus recyceltem Material. Dass dem nicht so ist, erklärt uns Nicole Werner-Hufsky, Nachhaltigkeitsmanagerin bei Antalis. Der Großhändler in den Bereichen Papier, Packaging und Visual Communication führt außerdem unterschiedliche Hygienepapiere in seinem Sortiment. – Von Julia Arendt –

    »
nachhaltige Baumwolle

Veranstaltungskalender

  • 5. Zukunftsforum Globalisierung: "Nachhaltige Lieferketten"

    20.02.2019 - 21.02.2019 Berlin

    Forum, Konferenz

    Nachhaltige globale Lieferketten bilden einen wichtigen Baustein, um die Lebensbedingungen von Millionen von Menschen in den Produktionsländern zu verbessern. Beim 5. Zukunftsforum "Für nachhaltige Lieferketten: Getrennte Verantwortlichkeiten – Gemeinsame Verantwortung" wird diskutiert, welche verschiedenen freiwilligen und verbindlichen Ansätze die Menschen-, Umwelt- und Arbeitsrechte in globalen Lieferketten wahren und schützen können. Am Folgetag besteht die Möglichkeit, die Diskussionen in der Fachkonferenz zu nachhaltigen Lieferketten noch weiter zu vertiefen.

  • Nachhaltigkeit-Software-Überblickstag

    21.02.2019, 09:30 Uhr - 18:00 Uhr Hamburg

    Workshop

    Vertreter von sechs Softwareanbietern präsentieren in diesem Workshop ihre Lösungen vor Ort und bieten einen exklusiven Einblick in verschiedene Nachhaltigkeits-Management-Softwaresysteme. Mögliche Einsatzgebiete der Systeme reichen von der CSR-Berichterstattung nach verschiedenen Standards über Risiko- und Arbeitssicherheitsmodule bis hin zum Lieferkettenmanagement und Carbon Footprinting.

  • Moderne Sklaverei und Zwangsarbeit

    21.02.2019, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr Web

    Webinar

    Teilnehmende erhalten in diesem Webinar einen Überblick über die Risikofaktoren für moderne Sklaverei und Zwangsarbeit, die Anforderungen des UK Modern Slavery Act und dessen Bedeutung für deutsche Unternehmen sowie Anregungen, wie sie das Thema konkret in ihren Lieferketten angehen können.

  • CSR-Reporting in Zeiten der Berichtspflicht

    21.02.2019, 10:30 Uhr - 19:00 Uhr Berlin

    Konferenz

    Welche Unternehmen berichten am besten über Nachhaltigkeit? Auf der Konferenz stellen das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und die Unternehmensvereinigung Future das Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2018 sowie ein Monitoring der Berichterstattung zum ersten Zyklus der CSR-Berichtspflicht vor. Außerdem werden die Anforderungen, Trends und Perspektiven der Nachhaltigkeitsberichterstattung angesichts des 2017 in Kraft getretenen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) diskutiert.

Management

CSR Management Alle Artikel >
 
  • NORMA Group als Arbeitgeber für Nachwuchstalente ausgezeichnet
    Auszeichnungen

    21.02.2019  NORMA Group als Arbeitgeber für Nachwuchstalente ausgezeichnet

    Die NORMA Group wurde aufgrund ihrer hervorragenden Arbeitgeberqualität für Nachwuchskräfte mit dem Hidden-Champion-Award der Unternehmensberatung Clevis Consult („Clevis“) ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde am 31. Januar 2019 auf dem Future Talents Forum in Berlin verliehen.

    »
  • Ökologische Transparenz von Baustoffen mit EPDs
    Zertifikate & Siegel

    19.02.2019  Köhn, Elena Ökologische Transparenz von Baustoffen mit EPDs

    Sie sollen unter anderem Energie sparen und Ressourcen schonen: Nachhaltige Baustoffe werden in der Baubranche immer wichtiger – nicht nur im öffentlichen, sondern auch im privaten Sektor. Gebäudezertifizierungen, wie etwa von der DGNB, sind daher gefragter denn je. Dabei erleichtern sogenannte EPDs den Architekten, Planern und Co. die Auswahl geeigneter Baumaterialien. – Von Elena Köhn –

    »
Abo Werbung

Wirtschaft

Wirtschaft Alle Artikel >
 
  • Moderne Architektur für frische Luft
    Produktion

    21.02.2019  Moderne Architektur für frische Luft

    Auf dem Weg zur „Zero Impact Factory“: Porsche setzt auf Teilen der Fassade des neuen, für die Produktion des Porsche Taycan erbauten Werks erstmals eine Stickstoffdioxid-schluckende Oberflächentechnologie ein.

    »
  • Recyceltes Hygienepapier ist mit Vorurteilen belegt
    Produkte

    20.02.2019  Arendt, Julia Recyceltes Hygienepapier ist mit Vorurteilen belegt

    Kratzig, grau und krümelig: Das denken viele Kunden über Toilettenpapier und Taschentücher aus recyceltem Material. Dass dem nicht so ist, erklärt uns Nicole Werner-Hufsky, Nachhaltigkeitsmanagerin bei Antalis. Der Großhändler in den Bereichen Papier, Packaging und Visual Communication führt außerdem unterschiedliche Hygienepapiere in seinem Sortiment. – Von Julia Arendt –

    »

Videos

Famous Greta Thunberg about Climate Change

How nationalism and globalism can coexist

How will we survive when the population hits 10 billion?

Verbraucher

Verbraucher Alle Artikel >
 
  • Reisen mit dem Frachtschiff
    Tourismus

    18.02.2019  Reisen mit dem Frachtschiff

    Reisen als Teil des Urlaubs: Das Projekt CargoRider der Fachhochschule St. Pölten entwickelt eine Plattform für ein neues, innovatives Mobilitätsangebot zur einfacheren Nutzung von Frachtschiffreisen, das diese preislich für jüngere Reisende erschwinglich macht, eine flexible Reiseplanung ermöglicht und Unterhaltungscharakter bieten soll.

    »
  • Erholsam und gesund wohnen
    Leben & Wohnen

    11.02.2019  Erholsam und gesund wohnen

    Für jeden Menschen sind die eigenen vier Wände eine Oase der Ruhe und ein Rückzugsort. In der hektischen, schnelllebigen Zeit dient das Zuhause zum Entspannen und zur Erholung von Körper und Geist. Die nachfolgenden Tipps zeigen, wie man für erholsames und „gesundes Wohnen“ sorgen kann.

    »
  • Textilien

    08.02.2019  Faire Sneakers gewinnen beim BrandEx Fresh Award

    Cinderella trägt Sneakers, Laternenmasten werben für ein nachhaltiges Pfandsystem - um die faire Produktion von Schuhen der Marke "Ethletic" bekannt zu machen, entwickelten vier Studierende der International School of Management (ISM) aus Stuttgart kreative Ideen. Am Ende überzeugten sie die Jury beim BrandEx Fresh Award und gewannen in der Kategorie "Students".

    »

Umwelt

Umwelt Alle Artikel >
 
  • EU: Anteil erneuerbarer Energien gestiegen
    Energiewende

    21.02.2019  EU: Anteil erneuerbarer Energien gestiegen

    Im Jahr 2017 hat der Anteil der Energie aus erneuerbaren Quellen am Bruttoendenergieverbrauch in der Europäischen Union (EU) einen Wert von 17,5 Prozent erreicht. Damit verzeichnete er einen Anstieg gegenüber dem Jahr 2016 und war mehr als doppelt so hoch wie 2004, dem ersten Jahr, für das Daten verfügbar sind.

    »
  • Kohlekommission gibt Schub für Einführung von CO2-Preisen
    Klimawandel

    19.02.2019  Kohlekommission gibt Schub für Einführung von CO2-Preisen

    Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch ruft die Bundesregierung dazu auf, die Empfehlungen der Kohlekommission zur CO2-Bepreisung und zu einer Überarbeitung des Entgelt-, Abgaben- und Umlagensystems im Energiesektor umzusetzen. Die Einführung von CO2-Preisen müsse ganz oben auf die politische Agenda gesetzt werden.

    »

Politik

Politik Alle Artikel >
 
  • SDGs: Schöne neue (Unternehmens)Welt?
    UN-Entwicklungsziele

    20.02.2019  SDGs: Schöne neue (Unternehmens)Welt?

    Im Jahr 2015 wurden die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) verabschiedet. Damit wurde vielen Regierungen, Regulierungsbehörden und Unternehmen die dringende Notwendigkeit klar, mehr für den Schutz zukünftiger Generationen zu tun. Seitdem sind einige Jahre vergangen. Wo stehen wir jetzt und wie reagieren die Unternehmen auf diese „schöne neue Welt“?

    »
  • Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht bei der Deutschen Telekom
    Menschenrechte

    19.02.2019  Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht bei der Deutschen Telekom

    Gesellschaftliche Unternehmensverantwortung kann nur gemeinsam mit den Mitarbeitern eines Unternehmens gelingen. Von besonderer Bedeutung ist dabei das Commitment der Unternehmensführung. Im Alltag muss CSR aber auch gelebt werden. Das erfordert neben Vorbildern auch das nötige Wissen.

    »
Banner Global Compact
UN Entwicklungsziele Alle Artikel >
 
  • SDGs: Schöne neue (Unternehmens)Welt?
    UN-Entwicklungsziele

    20.02.2019  SDGs: Schöne neue (Unternehmens)Welt?

    Im Jahr 2015 wurden die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) verabschiedet. Damit wurde vielen Regierungen, Regulierungsbehörden und Unternehmen die dringende Notwendigkeit klar, mehr für den Schutz zukünftiger Generationen zu tun. Seitdem sind einige Jahre vergangen. Wo stehen wir jetzt und wie reagieren die Unternehmen auf diese „schöne neue Welt“?

    »
  • Briefing zur 24. UN-Klimakonferenz: Vom Wissen zum Handeln
    UN-Entwicklungsziele

    19.11.2018  Briefing zur 24. UN-Klimakonferenz: Vom Wissen zum Handeln

    Welche Themen beim diesjährigen Klimagipfel wichtig sind, diskutieren Experten aus Politik und Wissenschaft jetzt bei einer Veranstaltung des Auswärtigen Amts, des Bundesumweltministeriums und des Deutschen Klima-Konsortiums in Berlin – darunter die Umsetzungsregeln des Pariser Klima-Abkommens und der 1,5-Grad-Bericht des Weltklimarats.

    »
  • Die Zukunft der Landwirtschaft mitgestalten
    UN-Entwicklungsziele

    04.10.2018  Die Zukunft der Landwirtschaft mitgestalten

    Für den Jugend-Agrargipfel im November 2019 in Brasília werden 100 Teilnehmer von 18 bis 25 Jahren gesucht, die sich für Landwirtschaft begeistern. Bayer veranstaltet den Gipfel zusammen mit Nuffield Brasilien und AIESEC Brasilien. Bewerbungen können bis zum 10. Januar 2019 eingereicht werden.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche