14.11.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Wenn schon ausdrucken, dann wenigstens „grün“
    CSR-Strategie

    14.11.2019  Klose, Ulrich Wenn schon ausdrucken, dann wenigstens „grün“

    In Büros wird nach wie vor sehr viel ausgedruckt und kopiert. Allen Appellen zum Trotz geht der Papierverbrauch kaum zurück. Dabei können Unternehmen ihre CO2-Bilanz über die Optimierung papierintensiver Dokumentenprozesse deutlich verbessern. Kyocera bietet dafür seit Jahren das Programm Print Green an und hat es jetzt deutlich ausgeweitet. – Von Ulrich Klose –

    »
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Neues Online-Tool „Green Check your Idea“
    Business Case

    14.11.2019  Neues Online-Tool „Green Check your Idea“

    Wie können Start-ups sicherstellen, dass aus einer Innovationsidee auch ein umweltfreundliches Produkt wird? Hier setzt das neue Online-Tool „Green Check your Idea“ an, das in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Industrial Ecology (INEC) der Hochschule Pforzheim und Umwelttechnik BW entstanden ist. Es zeigt auf, wie Innovationsideen nach ökologischen Gesichtspunkten bewertet und optimiert werden können.

    »
  • Telekom startet nachhaltigen Smartphone-Kreislauf
    Circular Economy

    14.11.2019  Telekom startet nachhaltigen Smartphone-Kreislauf

    Die Telekom startet am 20. November 2019 ihren ersten nachhaltigen Smartphone-Kreislauf. Rund 75 Prozent der CO2-Emissionen eines Smartphones entstehen bei der Herstellung. Durch die Wiederaufbereitung und das Recycling von Smartphones können kostbare Ressourcen eingespart werden. Schon die Verlängerung der Nutzungsdauer um ein Jahr kann den CO2-Fußabdruck um bis zu 31 Prozent senken.

    »
  • Wärmepumpe mit klimafreundlichem Kältemittel
    Innovation & Forschung

    14.11.2019  Wärmepumpe mit klimafreundlichem Kältemittel

    Wärmepumpen zählen zu den wichtigsten Heizungstechnologien der Zukunft. Derzeit nutzen sie jedoch überwiegend Kältemittel mit umweltschädlichen Treibhausgasen. Daher hat das Frauenhofer ISE eine klimafreundliche Alternative entwickelt. Die Forscher nutzen das natürliche Gas Propan, dessen Treibhauspotenzial rund 500mal niedriger ist als bei herkömmlichen Kältemitteln.

    »
Newsletter Banner

Veranstaltungskalender

  • Deutscher Studienpreis 2020

    25.10.2019 - 15.11.2019 Web

    Bewerbungsphase

    Verfasserinnen und Verfasser von Doktorarbeiten aller Fachrichtungen, die ihre Promotion 2019 mit magna oder summa cum laude abschließen bzw. bereits abgeschlossen haben, können sich bis zum 1. März 2020 um den Deutschen Studienpreis der Körber-Stiftung bewerben. Die Jury wählt aus den eingereichten Beiträgen diejenigen Forschungsarbeiten aus, die von besonderer gesellschaftlicher Relevanz sind.

  • 3. Deutscher CSR Kommunikationskongress

    14.11.2019 - 15.11.2019 Osnabrück

    Kongress

    Die Zeiten sind vorbei, in denen sich Unternehmen alleine durch ihre Produkte und den wirtschaftlichen Erfolg definieren konnten. Der Austausch mit den Anspruchsgruppen zur unternehmerischen Verantwortung wird immer wichtiger – CSR-Kommunikation damit zum strategischen Erfolgsfaktor. Bei dem CSR Kommunikationskongress treffen sich zum dritten Mal Kommunikationsexperten und CSR-Verantwortliche von Unternehmen aller Größenordnungen in Osnabrück, um über aktuelle Herausforderungen der CSR-Kommunikation zu diskutieren und voneinander zu lernen.

  • Digitalisierung in Organisationen nachhaltig gestalten

    14.11.2019, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr Lüneburg

    Diskussion, Podiumsdiskussion

    Wie kann die Digitalisierung in Organisationen nachhaltig gestaltet werden? Und zwar im Sinne der drei Säulen der Nachhaltigkeit - ökologisch, ökonomisch und sozial. Unter dem Titel "regional.digital.kompetent" laden die Leuphana Universität Lüneburg und nachhaltig.digital zum Diskutieren, Informieren und Networken ein. Impulsgeber sind unter anderem Stefan Muhle, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, und Dr. Julia Köhn, Gründerin von Pielers, einem Online-Marktplatz für regionale Lebensmittel.

  • 12. Deutscher Nachhaltigkeitstag

    21.11.2019 - 22.11.2019 Düsseldorf

    Kongress, Preisverleihung

    Der Deutsche Nachhaltigkeitstag, der seit 2008 jedes Jahr stattfindet, ist der führende nationale Kongress rund um Nachhaltigkeit. Er richtet sich an CEOs und Nachhaltigkeitsexperten aus Unternehmen und Verwaltung sowie an Experten aus Politik, Forschung, Medien und Gesellschaft. Mit jährlich rund 2.000 Teilnehmern ist die zweitägige Veranstaltung die meistbesuchte Kommunikationsplattform zu den drängenden Nachhaltigkeitsfragen unserer Zeit.

Management

CSR Management Alle Artikel >
 
  • Wenn schon ausdrucken, dann wenigstens „grün“
    CSR-Strategie

    14.11.2019  Klose, Ulrich Wenn schon ausdrucken, dann wenigstens „grün“

    In Büros wird nach wie vor sehr viel ausgedruckt und kopiert. Allen Appellen zum Trotz geht der Papierverbrauch kaum zurück. Dabei können Unternehmen ihre CO2-Bilanz über die Optimierung papierintensiver Dokumentenprozesse deutlich verbessern. Kyocera bietet dafür seit Jahren das Programm Print Green an und hat es jetzt deutlich ausgeweitet. – Von Ulrich Klose –

    »
  • Schaeffler FAG Stiftung: Award für schulische Förderung
    Auszeichnungen

    13.11.2019  Schaeffler FAG Stiftung: Award für schulische Förderung

    „Urban Farming“, „Smart Home“ und „Brückenbaumeister“: Für diese Arbeiten hat die Schaeffler FAG Stiftung drei Schulen mit dem Innovation Award 2018 für schulische Förderung ausgezeichnet. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien „Realschule/Gymnasium“ und „Grundschulen“.

    »
Abo Werbung

Wirtschaft

Wirtschaft Alle Artikel >
 
  • Neues Online-Tool „Green Check your Idea“
    Business Case

    14.11.2019  Neues Online-Tool „Green Check your Idea“

    Wie können Start-ups sicherstellen, dass aus einer Innovationsidee auch ein umweltfreundliches Produkt wird? Hier setzt das neue Online-Tool „Green Check your Idea“ an, das in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Industrial Ecology (INEC) der Hochschule Pforzheim und Umwelttechnik BW entstanden ist. Es zeigt auf, wie Innovationsideen nach ökologischen Gesichtspunkten bewertet und optimiert werden können.

    »
  • Telekom startet nachhaltigen Smartphone-Kreislauf
    Circular Economy

    14.11.2019  Telekom startet nachhaltigen Smartphone-Kreislauf

    Die Telekom startet am 20. November 2019 ihren ersten nachhaltigen Smartphone-Kreislauf. Rund 75 Prozent der CO2-Emissionen eines Smartphones entstehen bei der Herstellung. Durch die Wiederaufbereitung und das Recycling von Smartphones können kostbare Ressourcen eingespart werden. Schon die Verlängerung der Nutzungsdauer um ein Jahr kann den CO2-Fußabdruck um bis zu 31 Prozent senken.

    »

Verbraucher

Verbraucher Alle Artikel >
 
  • Bundesrechnungshof prüft Ausgaben für Tierwohl-Label
    Lebensmittel

    13.11.2019  Bundesrechnungshof prüft Ausgaben für Tierwohl-Label

    Bei der Prüfung geht es laut Rechnungshof sowohl um die Ordnungsmäßigkeit als auch um die Wirtschaftlichkeit der Ausgabe der Mittel in Höhe von 70 Millionen Euro. Gekennzeichnete Produkte sollten bereits 2018 im Handel zu finden sein.

    »
  • Nachhaltigkeit beim Shoppen – so geht es
    Leben & Wohnen

    07.11.2019  Nachhaltigkeit beim Shoppen – so geht es

    Nachhaltigkeit beim Einkaufen lässt sich Stück für Stück in den Alltag integrieren. Die meisten fangen mit Müllvermeidung und mehr Achtsamkeit beim Lebensmittelkauf an. Aber auch im Bereich Mode kann man nachhaltig konsumieren. Das bedeutet nicht automatisch Ökokleidung aus Biofasern. Was man beim nachhaltigen Kleiderkauf beachten sollte verraten die folgenden Tipps.

    »
  • Fernreiseziele, die sogar Greta gefallen könnten
    Tourismus

    31.10.2019  Fernreiseziele, die sogar Greta gefallen könnten

    Spätestens seit Greta Thunbergs Reise zum Klimagipfel nach New York ist klar, dass völlig auf Flugreisen zu verzichten ein eher unpraktischer Lösungsansatz ist. Stattdessen kann man sich im Zuge seines Urlaubs aber auch direkt für die Umwelt engagieren. Das Münchener Start-up Flyla hat neun Fernreiseziele gefunden, in denen man vor Ort etwas gegen sein schlechtes Gewissen tun kann.

    »

Umwelt

Umwelt Alle Artikel >
 
  • Bundeskabinett beschließt Verbot von Plastiktüten
    Plastik & Müll

    13.11.2019  Bundeskabinett beschließt Verbot von Plastiktüten

    Das Bundeskabinett hat auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Verbot von Plastiktüten auf den Weg gebracht. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Plastiktüten mit einer Wandstärke unter 50 Mikrometer künftig verboten werden. Ausnahmen gibt es für sogenannte Hemdchenbeutel, da deren Verbot derzeit eher zu mehr als zu weniger Verpackungsabfällen führen würde.

    »
  • Wasserversorgung in Mexiko-Stadt: Ohne Plastikflaschen geht es nicht
    Plastik & Müll

    12.11.2019  Wasserversorgung in Mexiko-Stadt: Ohne Plastikflaschen geht es nicht

    Kunststoffabfälle in der Umwelt sind ein Problem. Oft kann man auf auf Produkte aus Plastik trotzdem nicht verzichten. So sind Plastikflaschen zum Beispiel in Mexiko-Stadt wichtig für die Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser.

    »

Politik

Politik Alle Artikel >
 
  • Porsche: Mit einer Stiftung zu mehr sozialem Engagement
    Soziales Engagement

    13.11.2019  Köhn, Elena Porsche: Mit einer Stiftung zu mehr sozialem Engagement

    Wie man gesellschaftliches Engagement als Unternehmen gut managen kann, zeigt Porsche: 2018 gründete der Sportwagenhersteller die Ferry-Porsche-Stiftung. Neben vielen eigenen Projekten unterstützt das Unternehmen damit vor allem auch gemeinnützige Organisationen und Vereine. Kinder und Jugendliche stehen dabei im Vordergrund. UmweltDialog stellt einige der Projekte vor. – Von Elena Köhn –

    »
  • Menschenrechtsschutz im Kakaoanbau
    Menschenrechte

    12.11.2019  Menschenrechtsschutz im Kakaoanbau

    Eine im Auftrag von INKOTA verfasste Studie belegt: Die Kakao- und Schokoladenindustrie setzt die UN-Vorgaben zur Einhaltung menschenrechtlicher Sorgfaltspflicht in ihren Lieferketten unzureichend um. Trotz freiwilliger Initiativen einiger Unternehmen gehören ausbeuterische Kinderarbeit, bittere Armut und Arbeitsrechtsverletzungen weiterhin zum Alltag im Kakaoanbau.

    »
Banner Global Compact
UN Entwicklungsziele Alle Artikel >
 
  • Global Goals Forum: Nachhaltigkeit in Zeiten von Krisen und Konflikten
    UN-Entwicklungsziele

    15.10.2019  Global Goals Forum: Nachhaltigkeit in Zeiten von Krisen und Konflikten

    Ob Brexit, Handelskonflikte, Populismus und Wirtschaftsabschwung – Unversöhnlichkeit und Unvorhersehbarkeit sind Signaturen unserer Zeit. Zugleich brauchen wir dringender denn je nachhaltige Lösungen: sei es in Klimafragen, bei Verteilungsgerechtigkeit oder dem Umbau der Wirtschaft. Unter dem Titel „Agenda 2030: Läuft uns die Zeit davon?“ diskutierten darüber Experten vor 370 Gästen beim Global Goals Forum am 10. Oktober in Berlin.

    »
  • Neuer DEval-Bericht zieht Bilanz nach vier Jahren Agenda 2030
    UN-Entwicklungsziele

    09.10.2019  Neuer DEval-Bericht zieht Bilanz nach vier Jahren Agenda 2030

    Die Entwicklungszusammenarbeit trifft bei der Umsetzung der Agenda 2030 auf viele Herausforderungen. Experten fordern in dem neuen DEval-Bericht unter anderem ein engeres Zusammenspiel von Digitalisierung und nachhaltiger Entwicklung, berichten über die Umsetzung des Agenda-Prinzip „Niemanden zurücklassen“ und zeigen auf, was weiter zu tun ist, damit die Agenda 2030 Wirklichkeit wird.

    »
  • Erster unabhängiger Weltnachhaltigkeitsbericht veröffentlicht
    UN-Entwicklungsziele

    17.09.2019  Erster unabhängiger Weltnachhaltigkeitsbericht veröffentlicht

    Eine Welt ohne Armut, in der das Wohlergehen aller Menschen gesichert ist: Dieses Ziel für das Jahr 2030 sei nur erreichbar, wenn das Verhältnis zwischen Mensch und Natur grundlegend verändert und Ungleichheiten reduziert würden. Zu diesem Schluss kommt der UNO-Weltnachhaltigkeitsbericht, der unter der Leitung von Peter Messerli und von Endah Murniningtyas verfasst wurde.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche