15.11.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Circular Economy Alle Artikel >
 
  • Telekom startet nachhaltigen Smartphone-Kreislauf
    Circular Economy

    14.11.2019  Telekom startet nachhaltigen Smartphone-Kreislauf

    Die Telekom startet am 20. November 2019 ihren ersten nachhaltigen Smartphone-Kreislauf. Rund 75 Prozent der CO2-Emissionen eines Smartphones entstehen bei der Herstellung. Durch die Wiederaufbereitung und das Recycling von Smartphones können kostbare Ressourcen eingespart werden. Schon die Verlängerung der Nutzungsdauer um ein Jahr kann den CO2-Fußabdruck um bis zu 31 Prozent senken.

    »
  • Verpackungsvermeidung und Steigerung des Rezyklateinsatzes
    Circular Economy

    18.10.2019  Verpackungsvermeidung und Steigerung des Rezyklateinsatzes

    P&G hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltigen Konsum auf breiter Basis zu ermöglichen. Dazu gehört es, deutlich weniger neues Plastik aus Erdöl und mehr Rezyklat für Produkte und Verpackungen einzusetzen. Wichtige Meilensteine bei der Vermeidung von Verpackungsmüll und bei der Wiederverwendung von eingesetzten Rohstoffen hat das Unternehmen bereits erreicht.

    »
  • Produkte „mit Geschichte“ verkaufen sich besser
    Circular Economy

    10.10.2019  Produkte „mit Geschichte“ verkaufen sich besser

    Upcycling nennt sich der Trend, alte Produkte oder gar Müll zu transformieren und für neue Zwecke zu verwenden. Die so entstandenen Produkte sind nicht nur häufig umweltfreundlich, sie haben auch viel „erlebt“. Bernadette Kamleitner und ihr Team haben nun in einer aktuellen Studie gezeigt, wie die Geschichten, die sich hinter den Produkten verbergen, die Nachfrage steigern können.

    »
  • „we care“: Telekom führt neues Nachhaltigkeitslabel ein
    Circular Economy

    04.10.2019  Wischniewski, Thomas „we care“: Telekom führt neues Nachhaltigkeitslabel ein

    Die Deutsche Telekom will Nachhaltigkeit für ihre Kunden sichtbarer machen. Gelingen soll das mit dem neuen Nachhaltigkeitslabel „we care“, das Europas größtes Telekommunikationsunternehmen für seine Produkte, Services und Initiativen entwickelt hat. Erste Projekte tragen das Label schon. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • Mit Verpackungen aus Recycling PET gegen die Meeresverschmutzung
    Circular Economy

    16.09.2019  Mit Verpackungen aus Recycling PET gegen die Meeresverschmutzung

    Mit der Herstellung von Big Bags aus gebrauchten PET-Flaschen in Indonesien will Boxon die Umweltbelastung durch Kunststoffverpackungen verringern. Auf diese Weise soll die Menge an lokalen Kunststoffabfällen reduziert und Meeresverschmutzung vermieden werden. Die so hergestellten Big Bags können nach dem Gebrauch erneut dem Recyclingkreislauf zugeführt werden.

    »
  • Mehr Nachhaltigkeit an Bord
    Circular Economy

    16.09.2019  Mehr Nachhaltigkeit an Bord

    Transporte so umweltschonend wie möglich durchzuführen, gehört zur Politik der BMW Group. Als einziger Automobilhersteller weltweit engagiert sich das Unternehmen jetzt auch für das nachhaltige Recycling von Transportschiffen.

    »
  • fritz-kola haucht alten Werbemitteln neues Leben ein
    Circular Economy

    11.09.2019  fritz-kola haucht alten Werbemitteln neues Leben ein

    Spätsommer in Hamburg: Abermals sendet die Marke fritz-kola ein vorbildhaftes Signal im Zeichen der Nachhaltigkeit. Im fritz-Lager befanden sich noch ungenutzte fritz-spritz Werbemittel. Aus Nachhaltigkeitsgründen wurden diesen Kommunikationsträgern neue und kreative Botschaften zugewiesen. Dafür lud fritz-kola ausgewählte Künstler und Künstlerinnen ein, um die Werbemittel wieder ins Wach zu führen.

    »
  • Ein Fahrrad aus recycelten Kapseln
    Circular Economy

    29.08.2019  Ein Fahrrad aus recycelten Kapseln

    Nespresso hat sich mit dem schwedischen Fahrradhersteller Vélosophy zusammengeschlossen und ein Fahrrad aus recycelten Kaffeekapseln entwickelt. Das Ergebnis der Kooperation ist das RE:CYCLE – ein Fahrrad, das zeigt, wie leicht sich Aluminium recyceln lässt. Die Markteinführung soll ein Beispiel dafür sein, welches Potenzial in dem Recycling von Aluminiumkapseln liegt.

    »
  • Richtig entsorgt spart Rohstoffe und Geld
    Circular Economy

    16.08.2019  Richtig entsorgt spart Rohstoffe und Geld

    Fehler an der Tonne erschweren das Recycling vieler Rohstoffe im Abfall. Die Verbraucher Initiative e. V. (Bundesverband) räumt mit Halbwissen auf und korrigiert zehn Müll-Mythen.

    »
  • Wohin mit den alten Batterien?
    Circular Economy

    14.08.2019  Wohin mit den alten Batterien?

    Die Zulassungszahlen von Elektroautos steigen stark an. Doch wohin mit den alten Antriebsbatterien? Der Importeuverband Auto-Schweiz strebt eine Recyclinglösung für die Branche an. Spezialisten der Empa unterstützen ihn.

    »
  • Gemeinsam gegen die Wegwerfgesellschaft
    Circular Economy

    07.08.2019  Gemeinsam gegen die Wegwerfgesellschaft

    Wenn wir eine gute Zukunft haben sollen, müssen wir nachhaltig leben. Wie aber schafft man es, dass ein Produkt lange verwendet werden kann werden kann und einfach zu reparieren beziehungsweise zu recyclen ist? Damit beschäftigt sich das Projekt "Circular Futures - Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich". Julika Dittrich erklärt im Rahmen der aktuellen EU-Kampagne "Gemeinsam schützen", was Kreislaufwirtschaft bedeutet und welche Rolle die EU dabei spielt.

    »
  • Kreislaufwirtschaft von Anfang an gedacht
    Circular Economy

    05.08.2019  Köhn, Elena Kreislaufwirtschaft von Anfang an gedacht

    Circular Economy (CE) will den Einsatz von Ressourcen durch das Schließen von Energie- und Stoffkreisläufen senken. Wichtige Produkteigenschaften wie Recyclingfähigkeit müssen bereits beim Design berücksichtigt werden. Aber wie können Unternehmen das konkret umsetzen? Und welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Die Antworten wissen Andreas Schiffleitner, iPoint Austria, und Prof. Dr. Rupert Baumgartner im zweiten Teil des Interviews mit UmweltDialog. – Von Elena Köhn –

    »
  • Die Zukunft des Recyclings hat gerade erst begonnen
    Circular Economy

    01.08.2019  Klose, Ulrich Die Zukunft des Recyclings hat gerade erst begonnen

    Kunststoff ist zu wertvoll zum Wegwerfen. Trotzdem wird zu viel davon verbrannt und nicht recycelt. Zum einen schludern viele Verbraucher bei der Mülltrennung, zum andern sortieren die Entsorger noch zu viele Kunststoffe als nicht verwertbar aus. Wie aber kann das Plastikrecycling besser werden? Dazu gibt es spannende Ideen. – Von Ulrich Klose –

    »
  • „Circular Economy ist kein Selbstzweck“
    Circular Economy

    29.07.2019  Köhn, Elena „Circular Economy ist kein Selbstzweck“

    Müllvermeidung und Recycling: Das sind die Grundgedanken hinter der Circular Economy. Die dafür nötigen Prozesse sind für Unternehmen aber oft komplex. Daran forscht das „Christian Doppler Labor für Nachhaltiges Produktmanagement in einer Kreislaufwirtschaft“. UmweltDialog hat mit dem Laborleiter Prof. Dr. Rupert Baumgartner und Andreas Schiffleitner, Leiter Competence Center Sustainability von iPoint Austria, über das Forschungsvorhaben gesprochen. – Von Elena Köhn –

    »
  • Ausweitung des Getränkekarton-Recyclings in der Schweiz
    Circular Economy

    26.07.2019  Ausweitung des Getränkekarton-Recyclings in der Schweiz

    Noch immer gibt es in der Schweiz keine gesetzliche Grundlage für die Sammlung und Verwertung gebrauchter Getränkekartons. Schon seit zehn Jahren engagiert sich Tetra Pak dort beim Aufbau eines flächendeckenden Sammel- und Recyclingsystems und knüpft wichtige Partnerschaften.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche