Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Circular Economy Alle Artikel >
 
  • Richtig recyceln mit Nespresso
    Circular Economy

    21.09.2020  Köhn, Elena Richtig recyceln mit Nespresso

    Die richtige Trennung von Abfällen schont Ressourcen und damit die Umwelt. Denn so können Wertstoffe recycelt und weiterverwertet werden. Hierzulande landet der Müll allerdings oft noch in der falschen Tonne. Nespresso möchte Verbraucher weiter für das Thema sensibilisieren, besser aufklären und zum Mitmachen anregen. – Von Elena Köhn –

    »
  • Der Kunstrasen der Zukunft
    Circular Economy

    15.09.2020  Der Kunstrasen der Zukunft

    Textilien sind viel mehr als nur Kleidung. Für Kunst- wie Naturfasern ist vielmehr die Industrie ein zentraler Abnehmer. Deren Textilprodukte sind aber häufig verbrauchernah – das gilt zum Beispiel für die Freizeitbranche oder den Sportplatzbau, so für Kunstrasen. Wie Angewandte Forschung in Kooperation mit der Wirtschaft hier zu hochwertigen Recycling-Lösungen kommen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

    »
  • Die vielen Leben einer Kaffeekapsel
    Circular Economy

    14.09.2020  Die vielen Leben einer Kaffeekapsel

    Qualität und Nachhaltigkeit eines Produktes sind oft zwei Seiten derselben Medaille. Am Beispiel der Kaffeeproduktion zeigt Nespresso, wie es gelingt, in allen Bereichen der Wertschöpfungskette die CO2-Emissionen zu senken und dabei die hohe Qualität des Premiumkaffees langfristig zu sichern.

    »
  • Lithium-Ionen-Akkus zu 91 Prozent rezyklieren
    Circular Economy

    10.09.2020  Lithium-Ionen-Akkus zu 91 Prozent rezyklieren

    Der Schweizer Elektrofahrzeughersteller Kyburz hat eine neue Recyclinganlage in Betrieb genommen, die Materialien aus Lithium-Ionen Akkus zum großen Teil zurückgewinnen kann. Die Anlage wurde in enger Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten der Empa konzipiert und aufgebaut.

    »
  • Recycling in der Modebranche
    Circular Economy

    10.09.2020  Recycling in der Modebranche

    Die Menschen in Deutschland kaufen pro Jahr im Schnitt 26 Kilogramm Textilien pro Kopf, davon zwölf bis 15 Kilogramm Bekleidung. Ein hochwertiges Recycling ist angesichts dieser großen Mengen eine große Herausforderung. Zum verbesserten Recycling gehört Kreislaufwirtschaft, die schon beim Design von Produkten ans „Leben danach“ denkt. Wie das für Kleidung funktionieren kann, zeigt die Zuse-Gemeinschaft am Beispiel eines aktuellen Forschungsprojekts.

    »
  • iCAREPLAST – Kosten- und energieeffizientes Kunststoff-Recycling
    Circular Economy

    02.09.2020  iCAREPLAST – Kosten- und energieeffizientes Kunststoff-Recycling

    Ein Konsortium europäischer Partner aus Industrie und Wissenschaft, darunter iPoint, kooperiert, um Kunststoffabfälle durch die Integration fortschrittlicher katalytischer Prozesse, künstlicher Intelligenz, Ökobilanz und wirtschaftlicher Analyse kosteneffizient und umweltverträgliche in wertvolle Chemikalien umzuwandeln.

    »
  • Forschende denken beim Design schon ans Recycling
    Circular Economy

    27.08.2020  Forschende denken beim Design schon ans Recycling

    Pro Jahr werden in Deutschland mehr als 14 Millionen Tonnen Kunststoff verarbeitet, mit steigender Tendenz. Damit die dafür genutzten fossilen Ressourcen künftig weniger intensiv beansprucht werden, ist verstärktes, aber auch verbessertes Recycling notwendig. Zu solch verbessertem Recycling gehört Kreislaufwirtschaft, die schon beim Design von Produkten ans „Leben danach“, nämlich das nächste oder erneuerte Erzeugnis denkt.

    »
  • „Wer bewusst einkaufen will, braucht nur seinen gesunden Menschenverstand“
    Circular Economy

    18.08.2020  Scheferling, Sonja „Wer bewusst einkaufen will, braucht nur seinen gesunden Menschenverstand“

    Ökobilanzen analysieren kontextbezogen die Umweltauswirkungen von Produkten und Services entlang des Lebenswegs und können sie gegenüberstellen. Das heißt nicht, dass zwangsläufig die nachhaltigere Lösung auf den Markt kommt oder gekauft wird. Warum das so ist, erklärt Marten Stock vom ifu Hamburg, Member of iPoint Group, in einem Interview mit UmweltDialog. Er ist Experte auf dem Gebiet der Ökobilanzierung. – Von Sonja Scheferling –

    »
  •  Nespresso will Recyclingrate steigern
    Circular Economy

    05.08.2020  Nespresso will Recyclingrate steigern

    Nespresso Kapseln bestehen aus Aluminium – das ist den meisten Konsumenten hinreichend bekannt. Allerdings wissen in Deutschland noch zu wenige, dass man die Kapseln recyceln kann und noch weniger wissen, wo und wie. Dieses Wissen möchte Nespresso verbreiten und launcht eine umfassende Marketingkampagne, um die Recyclingrate der Kapseln in Deutschland zu steigern.

    »
  • Neues T-Shirt aus alter Jeans
    Circular Economy

    05.08.2020  Neues T-Shirt aus alter Jeans

    Kleidung aus Baumwolle zu recyceln war bislang technisch nicht möglich. Einem Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP ist es jetzt erstmals gemeinsam mit einem schwedischen Unternehmen gelungen, aus recycelter Baumwolle ein Viskose-Filamentgarn herzustellen. Die Textilfaser eignet sich sogar für die Fertigung in Großserie.

    »
  • Arbeitskleidung aus PET-Flaschen
    Circular Economy

    04.08.2020  Arbeitskleidung aus PET-Flaschen

    Die neue Workwear CWS Pro Line besteht zu 65 Prozent aus recyceltem Polyester und zu 35 Prozent aus nach Fairtrade-Standards gehandelter Baumwolle. Die Polyesterfasern wurden aus PET-Flaschen gewonnen sowie aus gereinigten, industriellen Plastikabfällen. Damit setzt der Serviceanbieter erneut ein Zeichen in Sachen nachhaltiger Berufskleidung.

    »
  • Interface LVT jetzt mit recycelten Materialien
    Circular Economy

    29.07.2020  Interface LVT jetzt mit recycelten Materialien

    Bereits vor 25 Jahren hat sich das Bodenbelagsunternehmen Interface der Nachhaltigkeit verschrieben. Ein weiteres Ziel hat der weltweit tätige Hersteller und Nachhaltigkeitspionier jetzt erreicht: Ab sofort produziert Interface seine Luxus-Vinylfliesen (LVT) mit einem pre-consumer Recycling-Anteil von 39 Prozent.

    »
  • Kreislaufwirtschaft: Wie viel Wiederverwertung wollen wir?
    Circular Economy

    27.07.2020  Kreislaufwirtschaft: Wie viel Wiederverwertung wollen wir?

    Deutsche befürworten eine intensivere Wiederverwertung, zögern aber bei der Nutzung biologischer Abfälle. Deren Verwertung könnte unsere Wirtschaft aber nachhaltiger machen.

    »
  • Kunststoffabfälle kosteneffizient und umweltverträglich recyceln
    Circular Economy

    24.07.2020  Kunststoffabfälle kosteneffizient und umweltverträglich recyceln

    Wie lässt sich mehr Kunststoff recyceln? Ein Konsortium europäischer Partner aus Industrie und Wissenschaft erprobt derzeit ein Verfahren, um gemischte Kunststoffabfälle kosteneffizient und umweltverträglich in wertvolle Chemikalien umzuwandeln. Einer der Projektpartner ist iPoint-Systems.

    »
  • Aluminium Closed Loop: mehr als 350.000 Tonnen CO2 vermieden
    Circular Economy

    20.07.2020  Aluminium Closed Loop: mehr als 350.000 Tonnen CO2 vermieden

    Der Einsatz von Aluminium hat bei Audi eine lange Tradition. Allerdings ist dieser in der Herstellung sehr energieintensiv. Das Unternehmen führt diesen Werkstoff deshalb in einem Recyclingkreislauf. Dies spart kostbare Primär-Rohstoffe und trägt dazu bei, dass die Autos mit einer besseren Umweltbilanz in die Nutzungsphase starten.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche