Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Circular Economy Alle Artikel >
 
  • Kinderkleidung mieten – ein neues Share Economy-Modell
    Circular Economy

    18.04.2016  Kinderkleidung mieten – ein neues Share Economy-Modell

    Kinderkleidung gehört zu den vergänglichsten Gütern unserer Gesellschaft. Nicht so sehr, weil die Qualität nicht stimmt, sondern weil die Kinder schnell von Konfektionsgröße zu Konfektionsgröße wachsen. Teilen ist hier ein bekanntes Prinzip, das zwei Magdeburger jetzt zum Share Economy-Geschäftsmodell gemacht haben. Als erste in Europa vermieten sie Kinderkleidung.

    »
  • Freiwillige Feuerwehren sammeln alte Kühlgeräte

    12.04.2016  Freiwillige Feuerwehren sammeln alte Kühlgeräte

    Kühlschränke und Gefriertruhen sind Dauerläufer und tragen entscheidend zum Stromverbrauch eines Haushalts bei – vor allem alte oder wenig genutzte Zweitgeräte. 21 Feuerwehren aus sechs Bundesländern wollen das nun ändern und sammeln für den bundesweiten Klimaschutz-Wettbewerb „Feuer sucht Eis“ ineffiziente Kühlgeräte in ihren Gemeinden ein.

    »
  • NABU: Zu viele Rohstoffe werden verschwendet
    Circular Economy

    17.03.2016  NABU: Zu viele Rohstoffe werden verschwendet

    Der NABU hat dem jetzt vom Bundeskabinett beschlossenen Programm zum Schutz der natürlichen Ressourcen (ProgRess II) brillante Leitideen bestätigt, kritisiert aber eine klaffende Lücke bei den notwendigen Maßnahmen. Nach den Leitideen sollen Innovationen und Chancen genutzt werden, um ökologische Grenzen beim weltweiten Wirtschaften einzuhalten, indem der Fokus auf Lebensqualität und nicht auf Wachstum des Bruttoinlandsprodukts gelegt wird.

    »
  • Deutsche Unternehmen mit Kreislaufschwächen
    Circular Economy

    14.03.2016  Deutsche Unternehmen mit Kreislaufschwächen

    Über 90 Prozent der deutschen Unternehmen sehen in der Kreislaufwirtschaft eine Chance. Zwei Drittel von ihnen erwarten, dass sie eine hohe bis sehr hohe Bedeutung für das eigene Unternehmen hat. Aber ebenso viele räumen ein, dass ihre Unternehmensstrategie bisher wenig bis sehr wenig auf die Kreislaufwirtschaft ausgerichtet ist. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Umfrage, die Z_punkt The Foresight Company unter 40 großen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland im Februar 2016 durchgeführt hat.

    »
  • Schadet Onlineshopping der Umwelt?

    11.03.2016  Schadet Onlineshopping der Umwelt?

    Zeit und Geld sind kostbar. Beim Einkaufen wollen wir möglichst beides sparen. Als umweltbewusste Verbraucher wägen wir aber auch immer häufiger die Menge an Treibhausgasen ab, die wir beim Kauf von Schuhen, Büchern oder Haushaltsgeräten produzieren. Doch was belastet die Umwelt tatsächlich mehr – Onlineshopping oder Einkaufen vor Ort?

    »
  • Ausgediente Smartphones sinnvoll nutzen

    19.02.2016  Ausgediente Smartphones sinnvoll nutzen

    Mit dem Ende des Weihnachtsfestes im vergangenen Jahr haben sich in vielen Haushalten erneut Küchenschubladen und Kellerkisten mit abgelegten Smartphones gefüllt. Vater hat eins, Mutter auch und die Kinder sowieso. Doch nicht jedes ausgediente Smartphone ist damit gleich Elektroschrott – oft sind sie nicht mehr in Gebrauch, weil sie durch neue, aktuellere Modelle ausgetauscht wurden.

    »
  • Elektrogeräte werden immer kürzer genutzt

    18.02.2016  Elektrogeräte werden immer kürzer genutzt

    Ob Waschmaschine, Smartphone oder Fernseher: Die meisten elektronischen Geräte werden immer kürzer genutzt. Das zeigt eine neue Studie des Öko-Institut e.V. und der Universität Bonn im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA).

    »
  • "Circular Economy" spart Kosten
    Circular Economy

    11.02.2016  "Circular Economy" spart Kosten

    In Deutschland könnten bis 2030 durch das Wirtschaftsmodell der "Circular Economy" die Ausgaben für Mobilität, Wohnen und Lebensmittel um 25 Prozent sinken. Durch das Prinzip der Kreislaufwirtschaft, in der Rohstoffe möglichst abfall- und emissionsfrei so lange wie möglich wiedergenutzt und durch Sharing-Konzepte geteilt werden, könnte die Wirtschaft im Land zudem jährlich 0,3 Prozentpunkte schneller wachsen. Dies sind die zentralen Ergebnisse für Deutschland der Studie mit dem Titel "Growth Within: A circular economy vision for a competitive Europe".

    »
  • Licht ins Dunkel bringen

    02.09.2015  Licht ins Dunkel bringen

    Wenn die Tage kürzer und kühler werden, lädt eine stimmungsvolle Beleuchtung zum gemütlichen Verweilen in Wohnzimmer und Co. ein und bringt wohlige Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände. Anlässlich des „Internationalen Jahres des Lichts“ verrät toom Baumarkt, wie Hobbyhandwerker dank passgenauer Beleuchtungsmöglichkeiten nicht nur Geld sparen, sondern auch Ressourcen und Umwelt schonen.

    »
  • Smartphone-App informiert über stromsparende Haushaltsgeräte

    31.08.2015  Smartphone-App informiert über stromsparende Haushaltsgeräte

    Zu Beginn der weltgrößten Elektronikmesse IFA in Berlin kooperieren die führende Verbraucherplattform EcoTopTen und die mehrfach ausgezeichnete Smartphone-App ecoGator bei der Verbraucherberatung zu effizienten Haushaltsgeräten. Damit sind Informationen, wie die Energieeffizienz und der Stromverbrauch der wichtigsten Haushaltsgeräte auf dem deutschen Markt, auch in der App ecoGator auf dem Smartphone abrufbar.

    »
  • Optimal unterwegs beim Radeln mit Strom

    25.08.2015  Optimal unterwegs beim Radeln mit Strom

    Draußen gutes Wetter, jetzt heißt es ab aufs Rad: Die Fahrradsaison hat begonnen. Voll im Trend liegen Elektrofahrräder: Allein 2013 ist der Absatz um rund acht Prozent und damit 410.000 verkaufte Elektrofahrräder gestiegen - mit weiter zunehmender Tendenz. Insbesondere bei Menschen der Generation 50plus erfreuen sie sich hoher Beliebtheit. Allerdings sollten beim Erwerb und der Benutzung spezielle Aspekte beachtet werden.

    »
  • Deutschland braucht die Rohstoffwende
    Circular Economy

    03.08.2015  Deutschland braucht die Rohstoffwende

    Um Rohstoffe in Zukunft verantwortlich zu fördern, weiterzuverarbeiten und zu nutzen, braucht es konkrete, umfassende und rohstoffspezifische Nachhaltigkeitsziele. Diese müssen ökologische und soziale Herausforderungen gleichermaßen berücksichtigen. Bislang wurde fast ausschließlich der ökonomische Faktor Verknappung bei der Strategieentwicklung für Rohstoffe beachtet; das Öko-Institut fordert jedoch einen umfassenderen Blick.

    »
  • Auf dem Weg zum energieintelligenten Waschen

    29.07.2015  Scheferling, Sonja Auf dem Weg zum energieintelligenten Waschen

    Mit der Einführung der ersten Waschvollautomaten in den 1950er und 1960er Jahren hatte Miele den Hausfrauenalltag revolutioniert. Seitdem konzentriert sich das Unternehmen bei der Produktentwicklung ab den 1970er Jahren darauf, die Umweltauswirkungen seiner Hausgeräte weiter zu reduzieren. Dabei wurde mit zunehmender Automatisierung der Waschmaschinen das Waschen umweltfreundlicher. Außerdem trug der technische Fortschritt dazu bei, den Wartungsprozess und die Handhabung der Geräte zu vereinfachen. Die neuesten Modelle von Miele sind sogar in der Lage, selbständig zu entscheiden, wann sie den Waschvorgang starten. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Smartphones im Fairness-Test

    24.07.2015  Smartphones im Fairness-Test

    Den Vorverkaufsstart des Fairphone 2 nehmen die Christliche Initiative Romero und WEED e.V. in Kooperation mit der österreichischen NGO Südwind zum Anlass, die Ergebnisse einer vergleichenden Studie zu TCO-zertifizierten Smartphones und dem Fairphone 2 zu präsentieren. In der vom niederländischen Forschungsinstitut SOMO erstellten Studie schneidet das Fairphone in mehreren Nachhaltigkeitsbereichen am besten ab, zeigt jedoch noch Verbesserungsbedarf.

    »
  • Mit dem Stromkosten-Messgerät gezielt Sparpotentiale aufdecken

    22.07.2015  Mit dem Stromkosten-Messgerät gezielt Sparpotentiale aufdecken

    Immer mehr Geräte halten Einzug in den Haushalt. Das treibt den Stromverbrauch in die Höhe. Neben verbrauchsarmen Geräten gibt es nützliche Tools wie Stromkostenmessgeräte, um im Privathaushalt Energie sparen zu lernen.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche