Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Produktion Alle Artikel >
 
  • Kakaosektor benötigt alternative Geschäftsmodelle
    Produktion

    23.08.2017  Kakaosektor benötigt alternative Geschäftsmodelle

    Mehr als fünf Millionen Familien leben weltweit vom Kakaoanbau. Doch nur wenige von ihnen verdienen mit dem Anbau von Kakao ein existenzsicherndes Einkommen. Derzeit spitzt sich die Situation für viele Bäuerinnen und Bauern im Kakaosektor sogar noch weiter zu: Der Kakaopreis ist dramatisch gesunken. Für die meisten Familien bedeutet dies ein Auskommen mit weniger als einem Euro pro Kopf am Tag. Das SÜDWIND-Institut stellt daher jüngst eine weitere Studie über den Kakaosektor vor, in der untersucht wird, ob in anderen Sektoren bereits erprobte Geschäftsmodelle wie inklusive Geschäftsmodelle Vertragsanbau, Versicherungssysteme und flexible Prämien dazu genutzt werden können, um die Situation der Bäuerinnen und Bauern im Kakaosektor zu verbessern.

    »
  • Evonik: Neue Technologieplattform für effizientere Schmierstoffe
    Produktion

    14.08.2017  Evonik: Neue Technologieplattform für effizientere Schmierstoffe

    Das Segment Resource Efficiency von Evonik hat sein neues Friction & Motion Competence Center in Darmstadt eröffnet. Das vollständig ausgestattete und betriebsbereite Kompetenzzentrum fungiert als Technologieplattform mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung mittel- und langfristiger Innovationen für den Schmierstoffmarkt.

    »
  • So könnte die europäische Chemieindustrie bis 2050 klimaneutral werden
    Produktion

    01.08.2017  So könnte die europäische Chemieindustrie bis 2050 klimaneutral werden

    Die neue Studie „Low carbon energy and feedstock for the European chemical industry” untersucht, wie die chemische Industrie bis 2050 klimaneutral werden kann. Der Fokus der Studie liegt auf Plattformchemikalien, die am Beginn der Wertschöpfungskette in großen Mengen produziert werden und für etwa zwei Drittel aller Treibhausgasemissionen des Chemiesektors verantwortlich sind. Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie hat die Studie erstellt und der europäischen Chemieverband Cefic nun veröffentlicht.

    »
  • Produktion

    20.07.2017  Die Produktion der Zukunft im Volkswagen Konzern: digital, vernetzt und nachhaltig

    Digitalisierung, autonomes Fahren und E-Mobilität werden nicht nur das Automobil, sondern auch die Produktion von Fahrzeugen nachhaltig verändern. Neue Technologien und Trends eröffnen neue Horizonte. Alles wird digitaler und vernetzter. Auf diese Herausforderungen bereitet sich die Produktion im Volkswagen Konzern mit vereinten Kräften vor. Auf Grundlage der Konzern-Produktionsstrategie gestalten Marken und Standorte gemeinsam den Wandel und treiben den Wissens- und Innovationstransfer konzernweit voran.

    »
  • Neuer Film vom IBU erklärt die Methodik der nachhaltigen Gebäude-Zertifizierung
    Produktion

    10.07.2017  Neuer Film vom IBU erklärt die Methodik der nachhaltigen Gebäude-Zertifizierung

    Der Begriff Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Oftmals wird er jedoch nicht trennscharf und bisweilen inflationär verwendet. Wer mit Nachhaltigkeit wirbt, sollte dies belegen können. Genau das macht die Baustoffindustrie mit ihren Umwelt-Produktdeklarationen (EPD – Environmental Product-Declarations), die ein wichtiges Instrument für die Nachhaltigkeitszertifizierung von Gebäuden sind. Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU), ein Zusammenschluss von Baustoffherstellern, hat jetzt einen neuen Erklärfilm veröffentlicht, der den Weg zur Gebäudezertifizierung mit EPDs zeigt.

    »
  • Maschinenbau-Hersteller setzt für schadstofffreie Produkte auf iPoint
    Produktion

    03.07.2017  Maschinenbau-Hersteller setzt für schadstofffreie Produkte auf iPoint

    iPoint-systems verzeichnet einen großen deutschen Technikkonzern der Maschinenbaubranche als Kunden, der beim Gefahrstoffmanagement auf den iPoint Compliance Agent setzt. Die Software bildet beim Technikkonzern das Rückgrat eines weltweit einheitlichen IT-Prozesses, um gefährliche Stoffe zu identifizieren und Stofffreigaben zu verwalten und hilft dem Unternehmen so dabei, schadstofffreie Produkte herzustellen.

    »
  • Innovation für Leistungselektronik: Kyocera präsentiert neues Epoxidharz
    Produktion

    20.06.2017  Innovation für Leistungselektronik: Kyocera präsentiert neues Epoxidharz

    Kyocera hat ein Epoxidharz mit einer äußerst hohen thermischen Leitfähigkeit von 6 W/mK entwickelt. Dies ist ein bedeutender Fortschritt gegenüber konventionellen Werten, die zwischen 0,9 und 3 W/mK liegen. Mikrochips in der Leistungselektronik werden somit noch wirkungsvoller vor Licht, Temperaturen, Feuchtigkeit, Schmutz und Erschütterungen geschützt. Die Innovationen von Kyocera wurden auf der PCIM in Nürnberg präsentiert, dem wichtigsten Treffpunkt für die Leistungselektronik-Community.

    »
  • "Wir haben gar keine andere Wahl, als nachhaltig zu Bauen"
    Produktion

    16.06.2017  "Wir haben gar keine andere Wahl, als nachhaltig zu Bauen"

    Häuser zu bauen, die einen positiven ökologischen Fußabdruck hinterlassen – das ist das Ziel von Prof. Werner Lang. Im Interview erklärt er, wie das erreicht werden kann und warum Energieeffizienz nicht bei der Wärmedämmung aufhört. Wir sprachen mit dem Professor für energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen über seien Visionen.

    »
  • Marke Volkswagen will Umweltauswirkungen der Produktion bis 2025 fast halbieren
    Produktion

    14.06.2017  Marke Volkswagen will Umweltauswirkungen der Produktion bis 2025 fast halbieren

    Die Marke Volkswagen setzt sich ein neues, anspruchsvolles Ziel für die Umweltentlastung in der Produktion. Bis 2025 sollen Fahrzeuge und Komponententeile insgesamt 45 Prozent umweltverträglicher gebaut werden als in 2010, dem Referenzjahr des laufenden Umweltprogramms Think Blue. Factory. Das kündigte Thomas Ulbrich, Vorstand Produktion und Logistik, an: „Wir haben das Ziel, unsere Fahrzeuge bis 2018 insgesamt 25 Prozent nachhaltiger zu produzieren, vorzeitig erreicht. Deshalb nehmen wir uns weitere 20 Prozent Umweltentlastung bis 2025 vor. Damit sind wir auf dem Weg zur ressourcenoptimalen Fabrik an allen Standorten der Marke."

    »
  • Digitale Ökobilanzdaten erleichtern Bauherren die Nutzung
    Produktion

    12.06.2017  Digitale Ökobilanzdaten erleichtern Bauherren die Nutzung

    Geht es um nachhaltiges Bauen, bieten Umwelt-Produktdeklarationen (Environmental Product Declarations – kurz: EPDs) dafür eine wichtige Datenbasis. Europas größter EPD-Programmbetreiber, das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU), bietet deshalb ab sofort EPDs in digitaler Form. Der Vorteil: Die vom IBU veröffentlichten EPDs stehen einem großen internationalen Anwenderpublikum zur aktiven Nutzung im Rahmen der Gebäudeökobilanzierung zur Verfügung.

    »
  • Produktion

    06.06.2017  Umfangreiche Fachinformationen für IBU-Mitglieder auf der Mitgliederversammlung 2017

    Vielfältige Themen und Informationen zu nationalen und insbesondere auch internationalen Entwicklungen im nachhaltigen Bauen haben die Teilnehmer der diesjährigen Mitgliederversammlung im Rahmenprogramm am Vormittag geboten bekommen.

    »
  • Produktion

    05.06.2017  Wachse aus Biogas für die Kosmetikindustrie

    Biogas wird bislang verstromt oder in Biomethan umgewandelt und in die entsprechenden Netze eingespeist. Da die Einspeisevergütungen stark von den förderpolitischen Rahmenbedingungen abhängen, könnte die zusätzliche Herstellung von Biowachsen aus Biogas künftig eine förderunabhängige Perspektive für den wirtschaftlichen Betrieb der aktuell 270 sächsischen Biogasanlagen sein. Ein im Januar 2017 gestartetes Kooperationsprojekt des Fraunhofer IKTS mit vier Unternehmen aus Sachsen und der Technischen Universität Bergakademie Freiberg zielt darauf ab, die Produktion von Biowachsen an einer Biogasanlage zu demonstrieren und hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit zu bewerten.

    »
  • Schaeffler setzt Erfolgsgeschichte der UniAir-Technologie fort
    Produktion

    22.05.2017  Schaeffler setzt Erfolgsgeschichte der UniAir-Technologie fort

    Mit der Serieneinführung des weltweit ersten vollvariablen elektrohydraulischen Ventilsteuerungssystems UniAir hat Schaeffler 2009 Maßstäbe für die Technik umweltfreundlicher und zugleich dynamischer Motorentechnologien gesetzt sowie gleichzeitig ein neues Zeitalter in Sachen Ventilsteuerung eingeläutet. Die neueste Generation UniAir von Schaeffler macht jetzt auch Fahrzeuge der automobilen Oberklasse sparsam und emissionsarm.

    »
  • Produktion

    26.04.2017  Neues umweltfreundliches Bindemittel für Zinkstaubfarben

    Hieraus hergestellte Beschichtungen sind wesentlich temperaturbeständiger als solche auf Basis anderer organischer Bindemittel und setzen nahezu keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) frei.

    »
  • Prosecco DOC verbietet Pflanzenschutzmittel
    Produktion

    24.04.2017  Prosecco DOC verbietet Pflanzenschutzmittel

    Die Mitgliederversammlung des Konsortiums der kontrollierten Ursprungsbezeichnung Prosecco DOC bestätigt das Engagement des Präsidenten Stefano Zanette, ab der Lese 2018 Glyphosat, Folpet und Mancozeb zu verbieten. Die Pflanzenschutzmittel werden bereits ab diesem Jahr aus den offiziellen Anbau-Statuten ‚Vademecum viticolo 2017’ gestrichen.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche