Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Produktion Alle Artikel >
 
  • Palmöl-Anteil in Produkten steigt kontinuierlich
    Produktion

    07.12.2015  Palmöl-Anteil in Produkten steigt kontinuierlich

    Palmöl kommt immer häufiger in Lebensmitteln vor. Das ergibt eine aktuelle Analyse von Codecheck, dem größten deutschsprachigen Produktratgeber mit über 26 Millionen registrierten Produkten. Dieser Trend hat fatale Folgen, denn neben Brandrodungen, dem Einsatz aggressiver Düngemittel, Zwangsvertreibungen von Kleinbauern und indigenen Gemeinden bringt der Anbau von Ölpalmen erhebliche ökologische, soziale und menschenrechtliche Probleme mit sich. Trotzdem steigt die Verwendung des billigen Rohstoff kontinuierlich.

    »
  • Fraunhofer startet Online-Portal für Wirtschaft und Industrie
    Produktion

    23.11.2015  Fraunhofer startet Online-Portal für Wirtschaft und Industrie

    Die Fraunhofer-Gesellschaft startet ein Online-Portal für Wirtschaft und Industrie: Das "Fraunhofer-Innovationsforum" ergänzt die bisherigen Angebote für diese Zielgruppe und bündelt nicht nur relevante Informationen, sondern fördert vor allem den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

    »
  • Nachhaltigkeit braucht die Beiträge der Chemie
    Produktion

    12.11.2015  Nachhaltigkeit braucht die Beiträge der Chemie

    Mit einer Tagung zur praktischen Umsetzung von Nachhaltigkeit in der chemischen Industrie startete jetzt die neue Gesprächsreihe „Zuhören. Verstehen. Handeln – Chemie3 im Dialog“. Damit stärkt die gemeinsame Nachhaltigkeitsinitiative des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie (BAVC) den Dialog mit ihren Stakeholdern und bringt das Thema Nachhaltigkeit in Deutschlands drittgrößtem Industriezweig voran.

    »
  • Feinstaub: Abscheider hilft Grenzwerte einzuhalten
    Produktion

    05.11.2015  Feinstaub: Abscheider hilft Grenzwerte einzuhalten

    Nachwachsende Energieträger wie Hackschnitzel, Pellets und Scheitholz sind beliebt. Damit holzbefeuerte Heizungsanlagen und Öfen auch die neuen Feinstaubgrenzwerte einhalten, werden Partikelabscheider eingesetzt, um das Rauchgas zu reinigen. Der Partikelabscheider des KIT-Spin-offs CCA hat nun die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) erhalten und im Langzeittest bewiesen, dass er effektiv und wirtschaftlich arbeitet.

    »
  • Novelle zum Elektroaltgerätegesetz eröffnet neues Geschäftsmodell
    Produktion

    04.11.2015  Novelle zum Elektroaltgerätegesetz eröffnet neues Geschäftsmodell

    Mehr Recycling ist machbar und gefordert. Aber nicht mit den althergebrachten Strukturen, denn deren Recyclingquoten liegen weit hinter den im kommenden Jahr geltenden EU-Forderungen zurück. Die Chance, die Anforderungen zu erfüllen und den Ruf als „Recyclingweltmeister“ zu sichern, bietet die aktuelle Novelle der Bundesregierung zum Elektroaltgerätegesetz. Hierin liegt - fast versteckt - der Weg zu einem neuen Geschäftsmodell, das den Anreiz zu hochwertigem Recycling deutlich erhöht.

    »
  • Neue Südwind-Studie: „Palmöl – der perfekte Rohstoff?"
    Produktion

    30.10.2015  Neue Südwind-Studie: „Palmöl – der perfekte Rohstoff?"

    Die Produktion von Palmöl ist nicht nur mit erheblichen ökologischen sondern auch mit vielen sozialen Problemen verbunden. Die jetzt erschienene Studie „Palmöl – der perfekte Rohstoff? Eine Industrie mit verheerenden Folgen“ beleuchtet diese Probleme. Sie stellt auch klar, dass es bei den Zertifizierungsverfahren von nachhaltigem Palmöl noch immer erhebliche Defizite gibt.

    »
  • Ressourceneffizienz treibt die Bauwirtschaft an
    Produktion

    20.10.2015  Ressourceneffizienz treibt die Bauwirtschaft an

    Ressourceneffizienz ist ein Kernthema für die nachhaltige Entwicklung und die Baubranche ist ein entscheidender Akteur, wenn es darum geht, Ressourceneinsätze zu minimieren, innovative Produkte und Konzepte für den sparsamen Umgang mit Rohstoffen und Energie zu entwickeln und in der Praxis umzusetzen. Dieser Aufgabe stellt sich das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) seit drei Jahrzehnten. Als Partner für den Sonderpreis „Ressourceneffizienz“ im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2015 fördert das IBU nun auch das Bewusstsein für Ressourceneffizienz in allen Branchen.

    »
  • Transparente Bauprodukte als Grundlage nachhaltigen Bauens
    Produktion

    09.10.2015  Scheferling, Sonja Transparente Bauprodukte als Grundlage nachhaltigen Bauens

    Welche Stoffe beinhalten Bauprodukte? Welche Ressourcen wurden für ihre Herstellung verwendet? Und welche Umweltauswirkungen entstehen dadurch? Antworten auf diese Fragen bieten sogenannte Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs), die das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) veröffentlicht. Sie liefern die notwendigen Basisinformationen, um die ökologische Qualität von Gebäuden zu beurteilen. Diese ist für die ganzheitliche Betrachtung von Bauwerken und für ihre Nachhaltigkeitsbewertung wesentlich. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Palmöl-Check 2015: Intransparenz – aber auch Fortschritt
    Produktion

    01.10.2015  Palmöl-Check 2015: Intransparenz – aber auch Fortschritt

    Selbst minimalste Nachhaltigkeitsstandards und Transparenz bei Palmöl scheinen bei rund 40 Prozent der großen, deutschen Unternehmen, die auf den Rohstoff angewiesen sind, kein Thema zu sein. Das ist das zentrale Ergebnis der nationalen Palmöl-Scorecards des WWF Deutschlands.

    »
  • Nachhaltige Produktgestaltung als Wettbewerbsfaktor
    Produktion

    22.09.2015  Knoop, Milena Nachhaltige Produktgestaltung als Wettbewerbsfaktor

    Globale Lieferketten, eine steigende Nachfrage von Verbrauchern nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Produkten sowie eine wachsende Anzahl an Umweltbestimmungen wie etwa die REACH-Verordnung oder die RoHS-Richtlinie: Produzierende Unternehmen stehen heute vor einer Vielzahl an Herausforderungen. Hier setzt das Service- und Softwareangebot von tec4U-Solutions an. Der Ingenieur- und IT-Dienstleister hilft seinen Kunden bei allen Fragen der nachhaltigen Produktgestaltung – über den kompletten Produktlebenszyklus hinweg. – Von Milena Knoop –

    »
  • Chemikalien-Verordnung schließt Teilerzeugnisse ein
    Produktion

    21.09.2015  Chemikalien-Verordnung schließt Teilerzeugnisse ein

    Der Europäische Gerichtshof hat jetzt entschieden: Unter die in der Europäischen Chemikalienverordnung "REACH" geregelte Informationspflicht über besonders Besorgnis erregende Stoffe (SVHC-Substances of very high concern) in Produkten fallen auch Teilerzeugnisse. Das Urteil habe laut Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) drastische Folgen für fast alle produzierende Unternehmen und Händler. Gerade bei Unternehmen, die komplexe Erzeugnisse verkaufen, steige der bürokratische Aufwand immens.

    »
  • Stadtwerke wollen Kunden stärker an sich binden
    Produktion

    14.09.2015  Stadtwerke wollen Kunden stärker an sich binden

    Die Stadtwerke in Deutschland bereiten sich auf starke Veränderungen ihrer Geschäftsmodelle in den kommenden Jahren vor. Dabei rückt der Kunde noch stärker in den Fokus: Im Hinblick sowohl auf das Innovationspotenzial als auch auf die Erfolgsaussichten stufen die Manager Maßnahmen zur Verbesserung von Kundenbetreuung und -bindung am höchsten ein.

    »
  • Industrie 4.0: Deutschland hinkt Vision hinterher
    Produktion

    10.09.2015  Industrie 4.0: Deutschland hinkt Vision hinterher

    Etwas mehr als vier Jahre ist es her, dass der Begriff "Industrie 4.0" auf der Hannover Messe geprägt wurde. Und langsam aber sicher zeigt sich, woran die Umsetzung in Deutschland bisher krankt. So stolz man hierzulande auch ist, ein Vorreiter in der Diskussion des Themas zu sein, die industrielle Vernetzung steckt 2015 noch in den Kinderschuhen. Inwiefern der fertigende Mittelstand tatsächlich bereit für Industrie 4.0 ist, hat das Marktforschungsinstitut Pierre Audoin Consultants (PAC) im Auftrag der Freudenberg IT in dem jährlichen IT Innovation Readiness Index erhoben.

    »
  • Kreuzfahrtschiffe noch nicht umweltverträglich genug
    Produktion

    08.09.2015  Kreuzfahrtschiffe noch nicht umweltverträglich genug

    Die Kreuzfahrtschiffe der führenden Anbieter werden sauberer, allerdings gibt es immer noch zu wenig Schiffe mit umweltfreundlicher Abgastechnik. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Kreuzfahrtranking des NABU, das jetzt in Hamburg vorgestellt wurde. Untersucht wurden die neu geplanten Schiffe bis 2020.

    »
  • IBU: zehn Jahre Umwelt-Produktdeklarationen
    Produktion

    07.09.2015  IBU: zehn Jahre Umwelt-Produktdeklarationen

    Seit zehn Jahren veröffentlicht das IBU unabhängig geprüfte Informationen über die Umweltwirkungen von Bauprodukten in Form von Umwelt-Produktdeklarationen (EPD). Über 1.000 dieser EPDs, 100 verschiedene Bauproduktgruppen mit eigenen Regeldokumenten und nun auch die Veröffentlichung dieser Daten in der öffentlichen Baustoffdatenbank des Bundes sind ein guter Grund für einen Blick zurück und einen Blick in die Zukunft.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche