Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Lieferkette Alle Artikel >
 
  • Muss gerechte Globalisierung gesetzlich geregelt werden?
    Lieferkette

    22.02.2019  Lenzen, Elmer Muss gerechte Globalisierung gesetzlich geregelt werden?

    Wird die unternehmerische Verantwortung bei Arbeits- und Menschenrechten schon bald gesetzlich geregelt? Das lässt ein Gesetzentwurf vermuten, den Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) erarbeiten ließ. Die taz berichtete jüngst. Der Leak sorgte in der CSR-Szene für helle Aufregung. Jetzt ruderten Minister Müller und sein Kabinettskollege Hubertus Heil (SPD) gemeinsam zurück. – Von Elmer Lenzen –

    »
  • Moderne Sklaverei: Selbstkontrolle gegen Kinderarbeit reicht nicht
    Lieferkette

    20.02.2019  Moderne Sklaverei: Selbstkontrolle gegen Kinderarbeit reicht nicht

    Mit einem freiwilligen Verhaltenskodex will die indische Textilindustrie gegen Kinderarbeit vorgehen. In einer Pressemitteilung von Mitte Februar haben die SOS-Kinderdörfer weltweit den Kodex als "wachsweich" und "wirkungslos" kritisiert.

    »
  • Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht bei der Deutschen Telekom
    Lieferkette

    19.02.2019  Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht bei der Deutschen Telekom

    Gesellschaftliche Unternehmensverantwortung kann nur gemeinsam mit den Mitarbeitern eines Unternehmens gelingen. Von besonderer Bedeutung ist dabei das Commitment der Unternehmensführung. Im Alltag muss CSR aber auch gelebt werden. Das erfordert neben Vorbildern auch das nötige Wissen.

    »
  • Nachhaltigkeitsrisiko Bauxit
    Lieferkette

    18.02.2019  Scheferling, Sonja Nachhaltigkeitsrisiko Bauxit

    Ob Automobile, Computer oder Smartphones: Praktisch alle Produkte im Alltag sind voller Rohstoffe. Die meisten stammen aus Entwicklungs- und Schwellenländern mit sensiblen Ökosystemen und teilweise instabilen gesellschaftlichen Verhältnissen. Das zeigt das Beispiel des Bauxit-Bergbaus in Brasilien. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Gesetz zu verbindlicher menschenrechtlicher Sorgfaltspflicht in Arbeit?
    Lieferkette

    18.02.2019  Gesetz zu verbindlicher menschenrechtlicher Sorgfaltspflicht in Arbeit?

    Laut Medienberichten hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen noch unveröffentlichten Gesetzesentwurf erarbeitet, der Unternehmen verpflichtet, Menschenrechte in ihren Wertschöpfungsketten zu achten.

    »
  • Rechtsfreier Raum auf Bananenplantagen
    Lieferkette

    12.02.2019  Rechtsfreier Raum auf Bananenplantagen

    Der anhaltende Kampf deutscher Supermärkte um die günstigsten Preise für Bananen verschlimmert die schlechten Bedingungen auf Bananenplantagen. Die Firma Noboa entlässt systematisch Beschäftigte, die Gewerkschaften gründen, um sich gegen niedrige Löhne und unbezahlte Überstunden zur Wehr zu setzen.

    »
  • Naturkautschuk in der Lieferkette: Probleme erkennen und lösen
    Lieferkette

    11.02.2019  Naturkautschuk in der Lieferkette: Probleme erkennen und lösen

    Naturkautschuk ist ein Rohstoff, der als Gummi in mehr als 50.000 Produkten zum Einsatz kommt. Er wird aus dem Kautschukbaum gewonnen, dessen Anbau mit sozialen und ökologischen Problemen verbunden ist. Einzelne Akteure haben bereits erste Ansätze entwickelt, um den Problemen zu begegnen. Das zeigt eine Studie auf, die das SÜDWIND-Institut und der Global Nature Fund veröffentlicht haben.

    »
  • Aufbruchstimmung nutzen – Vertrauen weiter stärken
    Lieferkette

    07.02.2019  Aufbruchstimmung nutzen – Vertrauen weiter stärken

    „Business as usual is no longer an option“ – Weitermachen wie bisher ist keine Option“. Ist das Fazit der Weltkakaokonferenz vor einigen Monaten in Berlin ein Signal für den Aufbruch gewesen? Und ist der Kakaosektor ein Stück nachhaltiger geworden?

    »
  • E-Autos: Lithium, Kobalt und Nickel gefragt
    Lieferkette

    29.01.2019  E-Autos: Lithium, Kobalt und Nickel gefragt

    Mit dem Zuwachs an E-Fahrzeugen steigt auch der globale Bedarf an Batterien - mit notwendigen Jahreskapazitäten von bis zu 6.600 Gigawattstunden. Das belegen aktuelle Zahlen des Öko-Instituts im Rahmen des Forschungsprojektes "Fab4LiB". 220 Gigafabriken sind laut den Experten notwendig, um diese Batteriemengen herzustellen.

    »
  • Kaffee in der Krise
    Lieferkette

    25.01.2019  Kaffee in der Krise

    Der globale Kaffeemarkt ist zutiefst ungerecht. Während eine Handvoll Kaffeekonzerne von wachsenden Gewinnen profitieren, verbleibt immer weniger Wertschöpfung in den Anbauländern. Angesichts des Klimawandels stehen dem Kaffeesektor dramatische Entwicklungen bevor. Das belegt die aktuelle französische Studie „Kaffee – eine Erfolgsgeschichte verdeckt die Krise“.

    »
  • Nespresso setzt auf nachhaltiges Aluminium
    Lieferkette

    17.12.2018  Nespresso setzt auf nachhaltiges Aluminium

    Nespresso ist das erste Unternehmen, das sich dazu verpflichtet, ausschließlich Aluminium aus nachhaltiger Beschaffung zu verwenden. Nespresso arbeitet hierfür mit Rio Tinto zusammen, dem aktuell einzigen Produzenten von zertifiziertem Aluminium nach den Standards der Multistakeholderorganisation Aluminium Stewardship Initiative (ASI).

    »
  • Wie universell sind die Menschenrechte?
    Lieferkette

    11.12.2018  Wie universell sind die Menschenrechte?

    Nur vier von zehn Bürgern (42 Prozent) in 28 Ländern weltweit glauben, dass jeder in seinem Land die gleichen Menschenrechte genießt. Dieses Ergebnis einer Studie, die das Markt- und Sozialforschungsinstitut Ipsos anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte veröffentlicht, gibt Anlass zu der Frage, wie universell Menschenrechte derzeit tatsächlich sind.

    »
  • Nachhaltige Lieferketten stehen im Fokus
    Lieferkette

    21.11.2018  Nachhaltige Lieferketten stehen im Fokus

    Für nahezu vier von fünf Unternehmen in Großbritannien und USA aus den Bereichen Einzelhandel, Verpackungs- und schnelldrehender Konsumgüter (CPG/ FMCG) ist Nachhaltigkeit in der Lieferkette ein strategisches Schwerpunktthema. Gleichzeitig haben aber nur acht Prozent der Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsziele erreicht.

    »
  • Migrantenkinder in Mittelamerika: Ausgebeutet, vergewaltigt, versklavt
    Lieferkette

    20.11.2018  Migrantenkinder in Mittelamerika: Ausgebeutet, vergewaltigt, versklavt

    Auf dem Weg in die USA sind unbegleitete Minderjährige aus Mittelamerika oft sexueller Gewalt und Ausbeutung ausgesetzt. „Auf sich alleine gestellt, werden sie leicht Opfer von skrupellosen Menschenhändlern und Schleusern, die sie vergewaltigen, wie Sklaven verkaufen oder zur Prostitution zwingen“, sagt Nicolas Alfaro, Leiter der SOS-Kinderdörfer in Honduras. „Manche von ihnen verschwinden.“

    »
  • Achtung! Warum Unternehmen Menschenrechte beachten müssen
    Lieferkette

    16.11.2018  Achtung! Warum Unternehmen Menschenrechte beachten müssen

    Bei Menschenrechten geht es um Würde und Achtung. Daran haben sich auch Unternehmen und Staaten zu halten. Aber tun sie das auch? Die aktuelle Ausgabe des Wirtschaftsmagazins UmweltDialog lotet auf 84 Seiten die vielen Facetten des hochaktuellen und brisanten Themas Menschenrechte aus. Erhältlich ab jetzt im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel oder direkt beim Verlag.

    »

Ausgabe Nr. 10

UmweltDialog Magazin

 
 

Wirtschaft. Verantwortung. Nachhaltigkeit.

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche