25.05.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Lebensmittel Alle Artikel >
 
  • Ihr gutes Recht im Supermarkt - 11 Dinge, die Sie wissen sollten
    Lebensmittel

    21.04.2017  Ihr gutes Recht im Supermarkt - 11 Dinge, die Sie wissen sollten

    So ein Gang durch den Supermarkt hält für Verbraucher schon häufiger Mal die ein oder andere Versuchung bereit: In der Obstabteilung probieren, ob die Erdbeeren auch wirklich süß sind, Fertigpackungen zur Kontrolle öffnen oder schon vor dem Kauf den Schokoriegel naschen… Aber: Ist das alles überhaupt erlaubt? Markus Mingers, Inhaber der Kanzlei Mingers & Kreuzer, hat den Rechtscheck gemacht und beantwortet im Folgenden die 11 häufigsten Verbraucherfragen.

    »
  • Tafeln: Lebensmittel schätzen und Integration fördern
    Lebensmittel

    19.04.2017  Tafeln: Lebensmittel schätzen und Integration fördern

    Mit HeimatAcker, Tafel-Theater, interkulturellem TafelGarten und neun weiteren Projekten fördern ausgewählte Tafeln die Wertschätzung von Lebensmitteln und eine erfolgreiche Integration. Ab April starten die zwölf HeimatTafeln bundesweit mit ihren Projekten.

    »
  • Greenpeace veröffentlicht Siegel-Ratgeber für Verbraucher
    Lebensmittel

    18.04.2017  Greenpeace veröffentlicht Siegel-Ratgeber für Verbraucher

    Trotz zahlreicher Qualitätssiegel auf konventionell erzeugtem Fleisch erfährt der Kunde nur wenig darüber, unter welchen Bedingungen das Tier gehalten wurde. Das zeigt ein aktueller Siegel-Ratgeber von Greenpeace für Schweinefleisch.

    »
  • Info-Angebot zu regionalen Zeichen vergrößert
    Lebensmittel

    14.04.2017  Info-Angebot zu regionalen Zeichen vergrößert

    "Aus unserer Heimat", "Gutes von hier" oder "aus der Nähe" - regionale Produkte liegen im Trend. Verbraucher orientieren sich beim Kauf zunehmend an Zeichen, die Regionalität signalisieren. Jedoch haben diese Labels unterschiedliche Bedeutungen und so ist es empfehlenswert, genauer hinzuschauen. Für einen besseren Überblick hat die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. die Datenbank www.label-online.de um regionale Zeichen erweitert.

    »
  • Eier aus Käfighaltung in verarbeiteten Produkten enthalten
    Lebensmittel

    12.04.2017  Eier aus Käfighaltung in verarbeiteten Produkten enthalten

    Vor den Osterfeiertagen weist die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN auf die oft unklare Herkunft von Eiern in verarbeiteten Produkten hin. Anders als bei Schaleneiern ist eine Kennzeichnung bei verarbeiteten Eiern nicht verpflichtend. VIER PFOTEN warnt deshalb vor versteckten Käfigeiern in Lebensmitteln und fordert eine verpflichtende Ei-Herkunfts-Kennzeichnung, wie es sie beim Frischei gibt. Bis dahin sollte auf gefärbte Ostereier und nicht selbst zubereitete Backwaren am Osterbrunch-Tisch vorsichtshalber verzichtet werden.

    »
  • Ein Fünftel aller Lebensmittel wird verschwendet
    Lebensmittel

    05.04.2017  Ein Fünftel aller Lebensmittel wird verschwendet

    39 Prozent der Erwachsenen weltweit sind übergewichtig, 13 Prozent sogar fettleibig – Tendenz steigend, so die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Gleichzeitig hungern 795 Millionen Menschen – trotzdem landen nach Angaben der Welthungerhilfe 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel pro Jahr im Müll. Allein durch Überernährung und Verschwendung gehen fast 20 Prozent der weltweit verfügbaren Nahrungsmittel verloren: Das ist das Ergebnis einer internationalen Studie, an der auch Klimaforscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) mitgearbeitet haben.

    »
  • McDonald's Corporation hat „Global Beef Sustainability Report" veröffentlicht
    Lebensmittel

    03.04.2017  McDonald's Corporation hat „Global Beef Sustainability Report" veröffentlicht

    Anlässlich der Veröffentlichung des ersten „Global Beef Sustainability Report" der McDonald's Corporation Ende Februar teilt McDonald's Deutschland mit, dass das Unternehmen sich für eine nachhaltigere Landwirtschaft einsetzt. Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher McDonald's Deutschland: „Aus diesem Grund engagiert sich McDonald's Deutschland hier bereits seit einigen Jahren, beispielweise im Rahmen des „BEST"-Programms." Gemeinsam mit Partnern aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Wissenschaft hat das Unternehmen mit „BEST Beef" ein praxisorientiertes Bonusprogramm entwickelt, das gute landwirtschaftliche Praktiken belohnt.

    »
  • Mehr Bio in Kommunen: neuer Praxisleitfaden für kommunale Einrichtungen
    Lebensmittel

    13.03.2017  Mehr Bio in Kommunen: neuer Praxisleitfaden für kommunale Einrichtungen

    Welche Vorteile bringt es für kommunale Einrichtungen, verstärkt auf Bio-Lebensmitteln zu setzen? Wie können Sie für Einkauf und Beschaffung vorgehen? Und wie übernehmen sie geltende rechtliche Rahmenbedingungen in die öffentlichen Ausschreibungen? Diese und weitere Fragen beantwortet der neue Leitfaden „Mehr Bio in Kommunen“, den das Öko-Institut gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen a’verdis im Auftrag der Landeshauptstadt München entwickelt hat.

    »
  • Woher kommt der Fisch auf dem Tisch?
    Lebensmittel

    10.03.2017  Woher kommt der Fisch auf dem Tisch?

    Neun von zehn Fischen, die bei uns auf dem Tisch landen, kommen nicht aus heimischen Gewässern. Im Rahmen des Bürgerforschungs-Projektes #fischdetektive am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel sollen Kinder und Jugendliche motiviert werden, die Herkunft unserer Speisefische zu erforschen.

    »
  • Gewusst wie: Mit drei Klicks zu weniger Lebensmittelabfall
    Lebensmittel

    28.02.2017  Gewusst wie: Mit drei Klicks zu weniger Lebensmittelabfall

    Es hat sich einiges getan bei Ina Enders und ihren Kollegen. Enders, bei der Fisch-Systemgastronomie Nordsee für das Nachhaltigkeitsmanagement zuständig, hat gerade testweise eine Neuerung eingeführt, zunächst in etwa 25 Nordsee-Filialen: In den letzten 30 Minuten vor Ladenschluss werden die Produkte in der Snackbar um 30 Prozent im Preis reduziert. So gehen weniger Lebensmittel verloren, ist sich Enders sicher. Und es wird sich, davon ist sie überzeugt, auch betriebswirtschaftlich bemerkbar machen.

    »
  • Markt für nachhaltig produzierten Tee wächst weltweit
    Lebensmittel

    14.02.2017  Markt für nachhaltig produzierten Tee wächst weltweit

    Der Markt für nachhaltig produzierten und Rainforest-Alliance-zertifizierten Tee wächst auch im sechsten Jahr in Folge weltweit stark. Dies belegen die nun vorliegenden Zahlen der internationalen Umweltschutzorganisation Rainforest Alliance. Im Kalenderjahr 2015 produzierten Farmen weltweit insgesamt 911.457 Tonnen nachhaltig angebauten Tee. Im Vergleich zum Jahr 2014 bedeutet dies einen Zuwachs von zwölf Prozent.

    »
  • Deutsche wollen weniger Lebensmittel wegwerfen
    Lebensmittel

    10.02.2017  Deutsche wollen weniger Lebensmittel wegwerfen

    Zu viel eingekauft, falsch gelagert, zu viel gekocht – immer wieder landen Lebensmittel in deutschen Haushalten in der Tonne statt auf dem Teller. Doch die Bundesbürger wollen mehr dagegen tun. Das ist das Ergebnis einer Verbraucherbefragung im Auftrag der Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

    »
  • ALDI macht sich für nachhaltigen Teeanbau stark
    Lebensmittel

    10.02.2017  ALDI macht sich für nachhaltigen Teeanbau stark

    Als erste deutsche Lebensmittelhändler haben sich die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD das Ziel gesetzt, neben Grün- und Schwarztee auch den Anteil von zertifiziertem Kräuter- und Früchtetee zu erhöhen. In den nun veröffentlichten Tee-Einkaufspolitiken bekennen sich ALDI Nord und ALDI SÜD zur Förderung eines nachhaltigen Teeanbaus.

    »
  • Weitergabe von Lebensmittelüberschüssen keine Lösung
    Lebensmittel

    09.02.2017  Weitergabe von Lebensmittelüberschüssen keine Lösung

    Englische Wissenschaftler zeigen in einem neuer Studie, dass die von Regierungen auferlegte Weitergabe überschüssiger Lebensmittel an Essensausgabestellen und Wohltätigkeitsorganisationen durch Supermärkte keine langfristige Lösung gegen Armut, Lebensmittelverschwendung oder Abfallprobleme darstellt.

    »
  • Der Lebensmittel-Verschwendung ein Ende bereiten
    Lebensmittel

    31.01.2017  Anthes, Daniel Der Lebensmittel-Verschwendung ein Ende bereiten

    Lebensmittelverschwendung war lange ein chronisch unbeachtetes Thema, doch bekommt es endlich die öffentliche Aufmerksamkeit, die es verdient. Doch wo die Politik ernsthaftes Durchgreifen vermissen lässt, packt eine Generation junger Menschen selbst an und entwickelt innovative Lösungen. – Von Daniel Anthes –

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche