14.11.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Lebensmittel Alle Artikel >
 
  • EDEKA setzt auf Natur:  Verzicht auf Chemie im Orangenanbau
    Lebensmittel

    09.12.2016  EDEKA setzt auf Natur: Verzicht auf Chemie im Orangenanbau

    Pünktlich zum Start der Zitrus-Saison bringt EDEKA Orangen aus umweltschonenderem Anbau in ausgewählte Märkte. Das Besondere daran: Die Chemiebelastung durch Pflanzenschutzmittel pro Hektar wurde im Vergleich zum Vorjahr um zwei Drittel reduziert. Auf besonders kritische Pflanzenschutzmittel wird komplett verzichtet. Damit ist EDEKA ökologischer Vorreiter im deutschen Einzelhandel beim Angebot von konventionellen Orangen.

    »
  • Der Veggie Boom
    Lebensmittel

    09.12.2016  Der Veggie Boom

    Der Markt mit vegetarischen Produkten boomt. Das haben längst auch die Wursthersteller gemerkt und bringen immer mehr vegetarische Ersatzprodukte auf den Markt. Christian Rauffus, Geschäftsführer und Inhaber der Firma Rügenwalder Mühle sagte nun, dass die Produktion in seinem Unternehmen in den kommenden Jahren immer mehr Fleisch durch vegetarische Zutaten ersetzen möchte. Schlussendlich sei sogar eine komplett fleischlose Herstellung denkbar.

    »
  • Lebensmittel

    30.11.2016  Süße Zeit bewusst genießen

    Gebrannte Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt, im Büro ein paar selbst gebackene Plätzchen und zu Hause ein Handvoll Printen – jetzt im Advent haben Süßigkeiten Hochkonjunktur. Wer seine übrige Zuckerzufuhr gut im Griff hat, kann die süßen Verführer ganz bewusst genießen. Den Überblick zu behalten, ist allerdings gar nicht so einfach, denn auch vermeintlich gesunde Lebensmittel wie Säfte, Müslis oder Joghurts entpuppen sich oft als Zuckerbomben. Tipps für eine gesunde Ernährung ohne Verzicht auf süße Freuden gibt der neu erschienene Ratgeber „Achtung, Zucker!“ der Verbraucherzentrale.

    »
  • Fairsüßte Adventszeit
    Lebensmittel

    29.11.2016  Fairsüßte Adventszeit

    Ende November hat die Adventszeit und damit die Hochsaison für süße Leckereien begonnen. Ob als Adventskalender, Lebkuchenglasur, Schoko-Nikolaus oder Plätzchendekor - selten wird so viel Schokolade verzehrt und verschenkt wie in den Wochen vor Weihnachten. Wer nicht nur den Beschenkten Gutes tun möchte, kann auf zertifizierte Produkte achten. Denn fair gehandelte Ware trägt dazu bei, die Lebensbedingungen von Erzeugern zu verbessern. Die Verbraucher Initiative e.V. stellt die wichtigsten Produktzeichen dazu vor.

    »
  • Drei Viertel der Deutschen achten beim Einkaufen auf Nachhaltigkeit
    Lebensmittel

    28.11.2016  Drei Viertel der Deutschen achten beim Einkaufen auf Nachhaltigkeit

    Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für die Verbraucher? Wie wichtig sind den Deutschen beim Kauf von Lebensmitteln die sozialen Bedingungen bei der Herstellung? Wären sie bereit, für umweltverträgliche und regionale Produkte mehr Geld auszugeben? Handeln junge Menschen nachhaltiger als alte? Die Ergebnisse zeigen: Nachhaltigkeit ist in der Mitte der Bevölkerung angekommen. Antworten darauf gibt eine forsa-Umfrage.

    »
  • Lebensmittelampel ja, aber richtig
    Lebensmittel

    25.11.2016  Lebensmittelampel ja, aber richtig

    Noch schnell den Einkauf erledigen, Joghurt, Milch, Käse und Pizza stehen auf Herrn Müllers Liste. Kurz wirft er einen prüfenden Blick auf die Lebensmittelampel auf der Verpackung. Aha, ganz schön viel Salz, aber dafür hat die Pizza wenig Zucker und viele Ballaststoffe. Zufrieden und gut informiert legt Herr Müller die Pizza in seinen Einkaufswagen. Noch ist ein solches Szenario in Deutschland Zukunftsmusik, doch ginge es nach Dr. Christine Burggraf vom Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) sowie Ina Volkhardt und Dr. Toni Meier von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) wäre dies demnächst Standard.

    »
  • Nachhaltigkeit ist in der Tiefkühlwirtschaft fest verankert
    Lebensmittel

    24.11.2016  Nachhaltigkeit ist in der Tiefkühlwirtschaft fest verankert

    Die Tiefkühlwirtschaft hat Nachhaltigkeit fest etabliert auf ihrer Zukunftsagenda!.Eine Befragung des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke in der Tiefkühlwirtschaft zeigt, dass Nachhaltigkeit in den Unternehmen einen wichtigen Stellenwert einnimmt. 66 Prozent der Befragten halten Nachhaltigkeit in der Tiefkühlwirtschaft heute schon für eher bis sehr stark umgesetzt. Doch die Unternehmen setzen sich weitere Ziele.

    »
  • Lebensmittel

    11.11.2016  „Zutaten-Check“: McDonald‘s startet digitalen Herkunftsfinder

    Wie lange braucht ein Salat vom Feld bis zur Verarbeitung im Restaurant? Woher stammt das Fleisch für die Burger-Patties? Auf all diese Fragen und mehr gibt es jetzt Antworten beim digitalen „Zutaten-Check“ von McDonald‘s.

    »
  • Supermarkt-Vergleich: Pestizide in Obst und Gemüse
    Lebensmittel

    04.11.2016  Supermarkt-Vergleich: Pestizide in Obst und Gemüse

    Welche Supermärkte in Deutschland engagieren sich für weniger Pestizide im Anbau von regionalem Obst und Gemüse? Greenpeace hat die zehn führenden Unternehmen gefragt, wie sie den Einsatz von Pestiziden regeln. Das Ergebnis der Greenpeace-Untersuchung: Alle Supermarktketten müssen ihre Anstrengungen deutlich erhöhen.

    »
  • Lebensmittel

    02.11.2016  Erstmalig nachhaltig angebauter Caffè Crema und Espresso von Gala von Eduscho

    Immer mehr Kaffeetrinker genießen Caffè Crema, Espresso oder Cappuccino aus einem Vollautomaten. Viele von ihnen legen bei der Wahl des Kaffees nicht nur Wert auf die Qualität der Bohnen, sondern auch auf nachhaltig angebauten Kaffee. Für diese bietet Gala von Eduscho seit Mitte Oktober das neue Premium-Sortiment Gala GRANDE an. Es umfasst drei neue Produkte.

    »
  • McDonald’s Deutschland weitet Einsatz von Freilandeiern in seinen Produkten aus
    Lebensmittel

    21.10.2016  McDonald’s Deutschland weitet Einsatz von Freilandeiern in seinen Produkten aus

    Für die Eiprodukte im McMuffin Egg und im Rührei kommen seit 17 Jahren ausschließlich Hühnereier aus Freilandhaltung zum Einsatz. Das gilt bis Ende 2017 auch für die Zubereitung von Saucen und Dips.

    »
  • Lebensmittel

    20.10.2016  Dos Pinos setzt auf Tetra Brik Aseptic 200 Slim Leaf-Verpackung

    Dos Pinos, ein führender costa-ricanischer Hersteller von Milchprodukten für Mittelamerika und die Karibik, ist das erste Unternehmen in der Region, das seine Produkte in der Tetra Brik Aseptic 200 Slim Leaf-Verpackung auf den Markt bringen wird.

    »
  • Lebensmittel

    19.10.2016  "Bio zwischen Wahn und Sinn"

    Woher weiß man eigentlich, ob ein Bioapfel wirklich "Bio" ist? Dem Apfel ist es nicht anzusehen. Bauern müssen einen enormen Aufwand betreiben, um Bio-Richtlinien einzuhalten. Verbraucher sind bereit, deutlich mehr für Lebensmittel zu zahlen, wenn "Bio" drauf steht. Aber es fehlen bislang verlässliche Tests, um ökologisch und konventionell hergestellte Lebensmittel zu unterscheiden. Die Dokumentation "Bio zwischen Wahn und Sinn" von Torsten Mehltretter zeigt im Rahmen von "Wissenschaft am Donnerstag" um 20.15 Uhr, wie einige Wissenschaftler nach Methoden suchen, um diese Unterscheidung am Produkt doch feststellen zu können.

    »
  • Lebensmittel

    11.10.2016  Produkte aus ökologischer Erzeugung liegen im Trend

    Bio boomt - auch auf der Internationalen Grünen Woche Berlin 2017 (20.-29.1.). Ein Großteil der Aussteller aus der Ernährungswirtschaft bietet den Besuchern ökologisch erzeugte Produkte an - kaum ein Bundesland, kaum eine internationale Beteiligung, die diese im Verbrauchertrend liegenden Produkte nicht im Messesortiment des kommenden Jahres führt. Konzentriert findet sich dieses Angebot in der BioHalle auf dem Berliner Messegelände unter dem Motto "Bio - mehr Platz für Leben".

    »
  • Fehlerhafte Etiketten bei Fisch
    Lebensmittel

    11.10.2016  Fehlerhafte Etiketten bei Fisch

    Senckenberg-Wissenschaftler haben mithilfe von DNA-Barcoding die Etikettierung verschiedener Fisch- und Krebsprodukte überprüft. Das Ergebnis: Jedes zehnte Produkt ist nicht richtig beschriftet. Die Angaben in Supermärkten waren dabei exakter als bei lokalen Fischhändlern. Eine falsche Etikettierung kann allergische Reaktionen beim Konsumenten hervorrufen und ist daher mehr als nur ein kommerzieller Betrug am Verbraucher.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche