15.11.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Lebensmittel Alle Artikel >
 
  • Heimatliebe geht durch den Magen: Fünf Tipps für den regionalen Einkauf
    Lebensmittel

    22.07.2016  Heimatliebe geht durch den Magen: Fünf Tipps für den regionalen Einkauf

    Warum in Äpfel aus Neuseeland beißen, wenn jetzt heimische Kirschen locken? Vieles spricht für saisonale Lebensmittel aus der Region. Wer dann noch zu Bio greift, ist ein wahrer Klimaheld. "Verbraucher sollten nachfragen, wie und wo ihre Lebensmittel erzeugt werden - und Betriebe müssen für Transparenz sorgen", fordert Ulf Schönheim. Der Vorstand der Regionalwert AG Hamburg, von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank zum "Ausgezeichneten Ort" gekürt, erklärt, worauf es beim Kauf regionaler Produkte ankommt.

    »
  • Obst und Gemüse genießen statt wegwerfen
    Lebensmittel

    15.07.2016  Obst und Gemüse genießen statt wegwerfen

    Im Sommer lädt das üppige Angebot an frischen Früchten und knackigem Gemüse zum Genießen ein. Doch viel zu oft landet es in der Mülltonne statt im Magen. Obst und Gemüse machen knapp 50 Prozent der vermeidbaren Lebensmittelabfälle in den privaten Haushalten aus. Die Verbraucher Initiative sagt, was Verbraucher gegen diese Verschwendung tun können:

    »
  • Was unser Essen wirklich kostet
    Lebensmittel

    01.07.2016  Was unser Essen wirklich kostet

    Gemeinsam mit verschiedenen Handelspartnern in ganz Europa trägt Nature & More die True Cost-Debatte ab sofort direkt in die (Bio-)Supermärkte. Zusammen mit Alnatura und denn’s Biomarkt in Deutschland, Fruktbudet in Schweden, Ekoplaza in den Niederlanden und SOK in Finnland macht der Bio-Distributor für Obst und Gemüse die wahren Kosten konventioneller Lebensmittel im Rahmen der Kampagne „Was unser Essen wirklich kostet“ sichtbar. Im Laufe des Jahres werden die Läden Arstiden und DANSK in Dänemark folgen.

    »
  • Lebensmittel oft in bester Absicht verschwendet
    Lebensmittel

    17.06.2016  Lebensmittel oft in bester Absicht verschwendet

    Gut gemeint ist nicht immer gut getan - vor allem, wenn zu viel eingekauft und gekocht wird. Die Folge sind verschwendete Lebensmittel und sinnlos ausgegebenes Geld. Beides hat negative Auswirkungen auf die Umwelt und die Geldtasche, wie die Cornell Food and Brand Lab, Embrapa und die Getulio Vargas Foundation ermittelt haben.

    »
  • Täglich tausend Lieken-Brötchen für die McDonald’s-Qualitätskette
    Lebensmittel

    29.05.2016  Täglich tausend Lieken-Brötchen für die McDonald’s-Qualitätskette

    McDonald’s Deutschland stellt seine Top-Lieferanten vor. Dieses Mal im Fokus: Der bekannte Backwarenhersteller Lieken, dessen Produkte sich in vielen deutschen Brotkästen finden.

    »
  • Nachhaltiger Kaffeegenuss mit wiederbefüllbaren Kapseln
    Lebensmittel

    24.05.2016  Nachhaltiger Kaffeegenuss mit wiederbefüllbaren Kapseln

    Nespresso-Kapseln sind praktisch, doch sie produzieren auch jede Menge Abfall und sind vergleichsweise teuer. Utopia.de, eine deutsche Website zum Thema Nachhaltigkeit, hat deshalb vier speziell für das Nespresso-System entwickelte, wiederbefüllbare Kaffeekapseln unter die Lupe genommen.

    »
  • Makrele nun wieder mit MSC-Siegel
    Lebensmittel

    23.05.2016  Makrele nun wieder mit MSC-Siegel

    Die MINSA-Makrelenfischerei hat jetzt das MSC-Zertifikat für ihre Makrelenfänge im Nordostatlantik erhalten. Die Mackerel Industry Northern Sustainability Alliance (kurz MINSA) ist ein internationaler Zusammenschluss aus sieben Fischereiorganisationen mit über 700 Booten – vom kleinen Handleinenfischer vor der Küste bis zum Trawler auf hoher See. Die Fischereiorganisationen aus Deutschland, Norwegen, Schottland, England, Nordirland, Schweden den Niederlanden, Dänemark, Frankreich, Irland und Litauen konnten in der knapp zweijährigen Bewertungsphase und nach Berücksichtigung der aktuellsten Bestandsdaten und Fangquotenempfehlungen beweisen, dass sie den Makrelenbestand gemeinsam nachhaltig bewirtschaften.

    »
  • Neues Happy Meal bei McDonald’s
    Lebensmittel

    10.05.2016  Neues Happy Meal bei McDonald’s

    McDonald’s entwickelt das Angebot zum Happy Meal gezielt weiter. Seit Ende April bietet McDonald’s Deutschland dauerhaft und alternativ zu den aktuellen Spielzeugen ein Buch inklusive 10-Cent-Spende als Geschenk zum Happy Meal an.

    »
  • Lebensmittel

    06.05.2016  Knoop, Milena Kaffee aus der Kapsel – ein umweltverträglicher Trend?

    Verpackungen haben viele nützliche Funktionen: Sie bewahren Lebensmittel vor Umwelteinflüssen wie Luft, Licht und Feuchtigkeit und tragen so zu einer längeren Haltbarkeit und zum Aromaschutz bei. Verpackungen belasten aber auch die Umwelt, sofern sie nicht sachgerecht entsorgt werden. Was können Unternehmen und Verbraucher tun, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu mindern? UmweltDialog ging dieser Frage am Beispiel der Nespresso-Kaffeekapsel nach. – Von Milena Knoop –

    »
  • ALDI SÜD bringt Licht in den Siegel-Dschungel
    Lebensmittel

    04.05.2016  ALDI SÜD bringt Licht in den Siegel-Dschungel

    ALDI SÜD hat am 2. Mai die „7 Siegel“-Kampagne gestartet: Erstmals werden sieben wichtige Nachhaltigkeitssiegel des ALDI SÜD Sortiments gemeinsam in einer umfassenden Informations-Kampagne den Verbrauchern vorgestellt und erläutert.

    »
  • Widersprüche in vegan-Stellungnahme der DGE
    Lebensmittel

    26.04.2016  Widersprüche in vegan-Stellungnahme der DGE

    In einer neuen Stellungnahme zur veganen Ernährung gelangt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) zu der Schlussfolgerung, dass sie eine vegane Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und Kindheit nicht empfehle. Das vegane Info-Portal www.vegan.eu hat die DGE-Stellungnahme unter die Lupe genommen und die Ergebnisse dokumentiert. Hauptergebnis sei, dass die zusammenfassenden Schlussfolgerungen der DGE dem eigentlichen Inhaltsteil der eigenen Stellungnahme widersprächen und durch Forschungsbefunde nicht gedeckt seien.

    »
  • Bundespreis "Zu gut für die Tonne!" erstmals vergeben
    Lebensmittel

    22.04.2016  Bundespreis "Zu gut für die Tonne!" erstmals vergeben

    Innovative Ideen gegen Lebensmittelverschwendung: Mitte April hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zum ersten Mal den "Zu gut für die Tonne! – Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung" vergeben. Fünf herausragende Projekte wurden in den Kategorien Handel, Gastronomie, Produktion, Gesellschaft & Bildung sowie mit einem Förderpreis über 3.000 Euro ausgezeichnet.

    »
  • Quo vadis Veganismus?
    Lebensmittel

    22.04.2016  Häusler, Richard Quo vadis Veganismus?

    Der Moderator Michel Friedman ist selbst bekennender Fleischesser und er hat es Sebastian Joy, dem Geschäftsführer des Vegetarierbundes Deutschland e.V. (VEBU), nicht leicht gemacht. In dem Feature, das unter dem Titel „Blutwurst oder Tofu - Der Glaubenskrieg ums Fleisch – Friedman schaut hin“ Anfang April 2016 vom Sender N24 ausgestrahlt wurde, durften wir dabei sein, als in der Neuköllner Blutwurstmanufaktur 700 Blutwürste händisch hergestellt wurden, und wir erfuhren, dass Blutwürste das älteste und eines der gesündesten Fleischprodukte sind. Und überdies entspricht die Herstellung und damit der Konsum von Blutwurst der ehrenwerten Devise, das ganze Tier zu verwerten anstatt nur Filets und Schinken. – Von Richard Häusler –

    »
  • iglo Deutschlandchefin setzt mit neuer Strategie maßgebliche Akzente
    Lebensmittel

    19.04.2016  iglo Deutschlandchefin setzt mit neuer Strategie maßgebliche Akzente

    Unter Leitung der neuen Geschäftsführerin Antje Schubert hat iglo Deutschland seine Unternehmensstrategie maßgeblich verändert. Statt der bisherigen globalen Ausrichtung fokussiert man sich, u.a. mit dem Comeback der Markenikonen Käpt'n iglo und dem "Blubb", auf die spezifischen Bedürfnisse der deutschen Verbraucher.

    »
  • Informiert und bewusst einkaufen
    Lebensmittel

    18.04.2016  Informiert und bewusst einkaufen

    Wer die zahlreichen Angaben auf den Lebensmittelverpackungen versteht und für sich nutzt, kann das einkaufen, was er möchte. Doch für viele Verbraucher sind sie "ein Buch mit sieben Siegeln" und eher verwirrend. Einen Wegweiser durch den Kennzeichnungs-Dschungel bietet die Verbraucher Initiative e. V. mit der neuen Broschüre "Lebensmitteleinkauf".

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche