24.02.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Verbraucher Alle Artikel >
 
  • "Green Bonds" geraten immer mehr in Mode
    Finanzen

    24.02.2020  "Green Bonds" geraten immer mehr in Mode

    Die Popularität von Investitionen in "Green Bonds", also nachhaltige Anlagen, ist 2019 ungebremst gewachsen und der Trend hält weiter an. Zahlen der britischen Wirtschaftskanzlei Linklaters zufolge wurden im vergangenen Jahr weltweit 479 neue Green Bonds aufgelegt, um ein Viertel mehr als 2018. Das Jahr 2020 wird laut Linklaters für nachhaltige Fonds noch erfolgreicher.

    »
  • Besser Fisch statt Fleisch
    Lebensmittel

    24.02.2020  Besser Fisch statt Fleisch

    Er tüftelt an innovativen Netzen, ist Fischereibiologe und Initiator von „Fischbestände Online“. Schon seit Jahren berät er die Politik, wie man Fischbestände nachhaltig nutzt. Dr. Christopher Zimmermann ist begeistert, wenn er Erfolge sieht. Erfolge, die sich seiner Ansicht nach mit dem MSC-Umweltstandard für nachhaltige Fischerei deutlich schneller erzielen lassen.

    »
Abo
Verbraucher Alle Artikel >
 
  • Hochwasser- und Sturmschäden steuerlich absetzen
    Leben & Wohnen

    12.12.2019  Hochwasser- und Sturmschäden steuerlich absetzen

    Unwetter und Naturkatastrophen haben dramatische Folgen - auch finanziell. Leidtragende können aber den Schaden mindern, indem sie die notwendigen Mehrausgaben steuerlich berücksichtigen. Denn sowohl Privatpersonen als auch Betriebe können Belastungen durch Hochwasser, Lawinenkatastrophen, Vermurungen oder Sturmschäden steuerlich geltend machen. Was hier unbedingt zu beachten ist, hat die Steuer-Expertin Birgit Perkounig zusammengefasst.

    »
  • Die Deutschen bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück
    Leben & Wohnen

    11.12.2019  Die Deutschen bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück

    Die Deutschen wären mehrheitlich bereit, künftig nachhaltiger zu leben. Allerdings schöpfen sie die Möglichkeiten ihrer Einflussnahme nicht aus. So bestehen aus Sicht von 75 Prozent gute Chancen, dass der Kauf von sparsamen Elektrogeräten die Hersteller auch zu nachhaltigeren Angeboten bewegt. Jedoch sind nur 65 Prozent der Bürger bereit, ihr eigenes Verhalten zu ändern. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie im Auftrag der Zurich Versicherung.

    »
  • Nachhaltige Alternativen zur Welt der Massenprodukte
    Leben & Wohnen

    10.12.2019  Hildebrandt, Alexandra Nachhaltige Alternativen zur Welt der Massenprodukte

    In Krisenzeiten ist die emotionale Bindung an nicht kopierbare und konkurrenzlose Dinge besonders ausgeprägt, sagt Alexandra Hildebrandt. Im zweiten Teil ihres Essays stellt sie uns nachhaltige Dinge mit greifbaren Geschichten vor. – Von Alexandra Hildebrandt –

    »
  • Energiesparen in der Weihnachtszeit
    Leben & Wohnen

    10.12.2019  Energiesparen in der Weihnachtszeit

    Mit jedem Tag in der Adventszeit gibt es weniger Tageslicht und das Bedürfnis nach Licht steigt. Damit nicht auch Ihre Stromrechnung in den dunklen Wintermonaten exorbitant steigt, geben wir Ihnen ein paar Tipps, wie Sie es sich zu Hause gemütlich und hell machen, ohne zu viel Energie zu verschwenden.

    »
  • 4hundred ist fairster Ökostromanbieter Deutschlands
    Leben & Wohnen

    06.12.2019  4hundred ist fairster Ökostromanbieter Deutschlands

    In Deutschland gibt es aktuell mehr als 1.100 Stromanbieter für Privathaushalte. Verbraucher können im Schnitt aus 156 Anbietern wählen. Doch welches Angebot ist wirklich fair? Das hat Verivox im Auftrag von FOCUS-MONEY getestet und 4hundred aus 6.000 Tarifmodellen als fairsten Ökostromanbieter Deutschlands mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

    »
  • Auf nachhaltige Haushaltsgeräte umstellen – so funktioniert es
    Leben & Wohnen

    06.12.2019  Auf nachhaltige Haushaltsgeräte umstellen – so funktioniert es

    Die Themen Klimaschutz, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Immer mehr Bürger zweifeln den Lebensstil an, der sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten verbreitet hat. Größer, schneller und mehr war die Devise, sowohl bei Wohnungen, Autos oder Haushaltsgeräten. Aus diesem Grund sinkt der Stromverbrauch in vielen Haushalten nicht, auch wenn es immer effizientere Geräte gibt.

    »
  • Im Dilemma zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit
    Leben & Wohnen

    02.12.2019  Im Dilemma zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit

    Nachhaltigkeit geht auf Kosten des Wirtschaftswachstums – oder umgekehrt, so zumindest die traditionelle Sichtweise. Wenn sie sich zwischen beidem entscheiden müssten, würden Verbraucher laut einer repräsentativen ING-Umfrage mit deutlicher Mehrheit den Umweltschutz wählen. Die Studie zeigt aber auch, dass sich dieses Umweltbewusstsein nicht immer im Konsumverhalten der Verbraucher widerspiegelt.

    »
  • Tipps für die „grüne“ Urlaubsreise
    Tourismus

    29.11.2019  Tipps für die „grüne“ Urlaubsreise

    Der Online-Marktplatz Traum-Ferienwohnungen.de nimmt die steigende Nachfrage für sanften und nachhaltigen Tourismus zum Anlass, besonders ökologische Ferienunterkünfte vorzustellen. Auf seinem Online-Portal hat der Urlaubsvermittler Anregungen und Unterkunftsempfehlungen zusammengestellt, damit der gute Vorsatz, umweltfreundlicher zu reisen, auch gelingt.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche