22.07.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Verbraucher Alle Artikel >
 
  • Kaffee: Von der grünen Bohne zum schwarzen Gold
    Lebensmittel

    19.07.2019  Köhn, Elena Kaffee: Von der grünen Bohne zum schwarzen Gold

    Zum Frühstück, bei der Arbeit und nachmittags zum Kuchen: Kaffee ist das liebste Heißgetränk der Deutschen. Ganze 162 Liter trinkt unsereins durchschnittlich im Jahr. Auch Miele weiß das und hat seit knapp drei Jahren eigene Kaffeemischungen im Portfolio. Aber wie entsteht so ein „Blend“ eigentlich? UmweltDialog hat die Kaffeerösterei Vollmer, die die Mischung entwickelt hat, in Altenberge besucht und nachgefragt. – Von Elena Köhn –

    »
  • Das Klöckner-Siegel hilft nicht einem Tier
    Lebensmittel

    18.07.2019  Das Klöckner-Siegel hilft nicht einem Tier

    Der lang angekündigte Gesetzentwurf für das Tierwohl-Kennzeichen von Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner liegt vor und bestätigt einmal mehr: Das freiwillige staatliche Tierwohl-Label wird niemanden voranbringen. Die Verbraucher Initiative e.V. fordert, diesen millionenschweren Unsinn zu stoppen und Zeit, Geld und Energie für zielführendere Maßnahmen einzusetzen.

    »
Abo
Verbraucher Alle Artikel >
 
  • Green Bonds müssen besser werden
    Finanzen

    04.02.2019  Green Bonds müssen besser werden

    Grüne Anleihen sind oft intransparent: Von über 400 untersuchten Herausgebern von Wertpapieren legt nicht einmal die Hälfte offen, welche konkreten Projekte mit den Green Bonds finanziert werden. Das ergab eine von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Studie des Bonner SÜDWIND–Instituts.

    »
  • Tipps für nachhaltigen Kleiderkauf
    Textilien

    01.02.2019  Tipps für nachhaltigen Kleiderkauf

    Berichte über menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und ökologische Missstände in der Textilindustrie lassen das Interesse an möglichst nachhaltig hergestellter Kleidung und alternativen Konsumformen steigen. Wie man Kleider nachhaltig kaufen kann, zeigt die VERBRAUCHER INITIATIVE.

    »
  • Nachhaltiges Banking - so funktioniert's
    Finanzen

    30.01.2019  Nachhaltiges Banking - so funktioniert's

    Nachhaltig leben ist nicht schwer: Öfter das Fahrrad statt das Auto nehmen und ökologisch erzeugte Lebensmittel kaufen sind nur zwei der vielen einfach umzusetzenden Maßnahmen. Selbst beim Thema Finanzen und Geldanlagen können Verbraucher auf Nachhaltigkeit achten. Was muss man wissen?

    »
  • Für’s Grüne investieren
    Finanzen

    28.01.2019  Köhn, Elena Für’s Grüne investieren

    Die meisten Unternehmen achten zunehmend auf eine ganzheitlich nachhaltige Geschäftspraxis. Dazu gehört auch die Investition in grüne Anleihen – sogenannte Green Bonds. Die Nachfrage nach solchen Anleihen steigt stetig. Basierend auf den Green Bond Principles emittierte auch die Münchener Hypothekenbank kürzlich ihren ersten ökologischen ESG Pfandbrief. – Von Elena Köhn –

    »
  • Kein Fisch Meer: Digitalisierung gegen Überfischung
    Lebensmittel

    25.01.2019  Kein Fisch Meer: Digitalisierung gegen Überfischung

    Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche haben die Deutsche Umwelthilfe und Our Fish das Versäumnis der Agrarministerkonferenz, illegale Fischrückwürfe zu stoppen, kritisiert. Verschiedene Aktionen vor den Toren der Grünen Woche veranschaulichen zudem die verheerende Auswirkungen der Überfischung.

    »
  • "Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!"
    Lebensmittel

    23.01.2019  "Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!"

    Eine zukunftsfähige Agrarreform - das haben zehntausende Teilnehmer bei der "Wir haben es satt!"-Demonstration zum Auftakt der "Grünen Woche" in Berlin gefordert. "Lautstark, bunt und entschlossen haben wir heute mit 35.000 Menschen Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner einen unmissverständlichen Auftrag gegeben: Schluss mit der falschen Agrarpolitik", erklärte "Wir haben es satt!"-Sprecherin Saskia Richartz.

    »
  • Mehr Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft
    Lebensmittel

    22.01.2019  Mehr Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft

    Von nachhaltigerer Rinderhaltung bis hin zu individualisierten Burgern: Auf der internationalen Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau gewährt McDonald's Ein- und Ausblicke in die Zukunftsfähigkeit seiner Lieferkette und in seine Restaurants der Zukunft. McDonald's stellt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin seine aktuelle Initiative für eine nachhaltigere Rinderhaltung vor, die ab Mitte 2019 starten wird.

    »
  • Tierwohl braucht stabile Basis
    Lebensmittel

    18.01.2019  Tierwohl braucht stabile Basis

    Eine Untersuchung der Universität Osnabrück belegt, was Einzelhändler schon lange beobachten: Nur sehr wenige Verbraucher greifen tatsächlich zu Fleisch aus tierfreundlicher Produktion, wenn es mehr kostet. Die VERBRAUCHER INITIATIVE fordert Politik und Wirtschaft auf, ein tragfähiges Finanzierungssystem für artgerechte Nutztierhaltung zu entwickeln.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche