22.07.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Finanzen Alle Artikel >
 
  • Stiftungsradar sorgt für Orientierung
    Finanzen

    19.06.2017  Stiftungsradar sorgt für Orientierung

    Die Bank für Kirche und Caritas eG (BKC) und der Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. haben auf dem diesjährigen Deutschen Stiftungstag in Osnabrück den Stiftungsradar präsentiert. Mit dem Radar können Stiftungen ausgehend von ihrem individuellen Stiftungszweck ethisch-nachhaltige Anlagekriterien erarbeiten und damit Zweckverwirklichung und Ertragserwirtschaftung in Einklang bringen.

    »
  • Deutsche Banken bei Klimaschutz mangelhaft
    Finanzen

    10.05.2017  Deutsche Banken bei Klimaschutz mangelhaft

    Investitionen in klimaschädliche Unternehmen sind nicht nur verantwortungslos, sondern bergen auch finanzielle Risiken – Verbraucher sollten Banken zur mehr Verantwortung drängen, fordert Thomas Küchenmeister von Facing Finance.

    »
  • Nachhaltige Geldanlagen im Fokus
    Finanzen

    02.05.2017  Nachhaltige Geldanlagen im Fokus

    Im Rahmen seiner Jahrestagung am 17./18. Mai in Frankfurt a. M. verleiht das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften erneut den B.A.U.M.-Umweltpreis. Bei den Preisträgern bildet u. a. nachhaltiges Investieren einen Schwerpunkt ihres Engagements.

    »
  • Kapitalanlagen der SparkassenVersicherung werden endlich nachhaltig
    Finanzen

    25.04.2017  Kapitalanlagen der SparkassenVersicherung werden endlich nachhaltig

    Die SparkassenVersicherung (SV) baut ihr Nachhaltigkeitsengagement kontinuierlich aus. Seit diesem Jahr kooperiert das Unternehmen bei der Umsetzung der Anlagestrategie mit der Nachhaltigkeitsrating-Agentur oekom research AG.

    »
  • Banken in Deutschland nicht nachhaltig aufgestellt
    Finanzen

    24.04.2017  Banken in Deutschland nicht nachhaltig aufgestellt

    Die Finanzkrise hat nicht dazu geführt, dass die deutschen Banken ihr Geschäftsmodell überprüft und nachhaltig ausgerichtet haben. Auch die Bundesregierung hat bisher zu wenig getan, um den Finanzsektor wirklich zukunftsfähig auszurichten. Dies ist jedenfalls das zentrale Ergebnis einer Expertenbefragung, die das imug Ende 2016 durchgeführt hat.

    »
  • Kirchen-Banken nicht konsequent beim Klimaschutz
    Finanzen

    06.04.2017  Kirchen-Banken nicht konsequent beim Klimaschutz

    Die Verbraucherzentrale Bremen hat eine Übersicht zu Anlagekriterien bei Banken mit Nachhaltigkeitsstandards veröffentlicht. Die gute Nachricht: Alle 14 untersuchten Banken schließen bei ihren Geldgeschäften Unternehmen aus, die Arbeits- und Menschenrechte verletzen oder Kinderarbeit dulden. Die Kreditinstitute garantieren zudem, dass kein Geld in die Waffen- und Rüstungsbranche fließt.

    »
  • ING-DiBa – von der Direktbank zur Digitalbank
    Finanzen

    22.03.2017  Nicolay, Jennifer ING-DiBa – von der Direktbank zur Digitalbank

    Mobile Services und die „On Demand-Nutzung“ von Musik, Filmstreamings und Bücherbestellungen sind gefragt. Diese Kundengewohnheiten verändern auch andere Sektoren, wie beispielsweise das Banking. Die ING-DiBa zeigt, wie man smart auf solche Entwicklungen reagiert. Im Fokus stehen Zuhören und Handeln im Sinne der Kunden. – Von Jennifer Nicolay –

    »
  • Irreführende Werbung für Waldinvestment gestoppt
    Finanzen

    03.03.2017  Irreführende Werbung für Waldinvestment gestoppt

    Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Tree Value Forestry GmbH wegen irreführender Werbung abgemahnt. Das Unternehmen aus Oberursel hat inzwischen die von der Verbraucherzentrale eingeforderte Unterlassungserklärung in vollem Umfang abgegeben. Im Rahmen des Projekts „Gut fürs Geld, gut fürs Klima“ untersuchen die Verbraucherzentralen Hamburg und Bremen regelmäßig Anbieter von nachhaltigen Geldanlage- und Altersvorsorgeprodukten und gehen gegen unseriöse und irreführende Werbung vor.

    »
  • Preisvergleich bei ethisch-ökologischen Banken lohnt sich
    Finanzen

    14.02.2017  Preisvergleich bei ethisch-ökologischen Banken lohnt sich

    Das kostenlose Girokonto gehört auch bei alternativen und kirchlichen Banken weitgehend der Vergangenheit an. Nur die Bank im Bistum Essen bietet noch ein Girokonto ohne Gebühren und mit kostenloser Girokarte an. Das ergab der aktualisierte Girokontenvergleich der Verbraucherzentrale Bremen. Ein Vergleich lohnt sich dennoch meistens.

    »
  • Nachhaltige Finanzwirtschaft im Überblick
    Finanzen

    13.02.2017  Nachhaltige Finanzwirtschaft im Überblick

    Eine Vielzahl an Foren, Verbänden, Intiativen, NGOs und Thinktanks befassen sich mit der Entwicklung einer nachhaltigen Finanzwirtschaft oder treiben diese voran. Weltweit sind Gesetzesinitativen zu beobachten, eine wachsende Anzahl freiwilliger Standards entsteht, es wird verstärkt geforscht und inner- wie außerhalb der Parlamente debattiert – kurzum: Das Thema entwickelt sich sehr dynamisch.

    »
  • Mehr Nachhaltigkeit in Bankgeschäften
    Finanzen

    09.02.2017  Mehr Nachhaltigkeit in Bankgeschäften

    Viele Jahre waren Bankgeschäfte nur zu einem einzigen Zweck da: Sie sollten Zinsen bringen und den investierten Betrag samt Bonus zurückzahlen. In Zeiten der Globalisierung und des Internets beschäftigen sich gerade junge Investoren deutlich intensiver mit der Thematik, was mit dem Geld überhaupt geschieht und wie zusätzlich zur Investition noch ein weiterer positiver Nutzen aus dem Bankgeschäft gezogen werden kann. Nachhaltige Bankgeschäfte sind das Stichwort.

    »
  • Trotz Brexit und Trump: Trend zum nachhaltigen Investment hält
    Finanzen

    07.02.2017  Trotz Brexit und Trump: Trend zum nachhaltigen Investment hält

    In Zeiten, in denen Wirtschaftskurse unsicher sind, weil aktuelle Entwicklungen wie etwa der Brexit den Finanzmarkt aufmischen, wird nachhaltiges Investment immer wichtiger. Das Wachstum der vergangenen Jahre zeigt, dass Investoren in der Nachhaltigkeit einen positiven Faktor zur Senkung des Rendite-Risikos sehen und sie so einen echten Beitrag zu einer besseren Welt leisten können.

    »
  • Nachhaltige Fonds in Deutschland auf Rekordstand
    Finanzen

    06.02.2017  Nachhaltige Fonds in Deutschland auf Rekordstand

    Die nachhaltigen Fonds in Deutschland haben 2016 einen neuen Höchststand erreicht: Bis zum Jahreswechsel stieg ihr Volumen auf 43,8 Milliarden Euro. Das sind 16 Prozent mehr als ein Jahr zuvor (37,6 Milliarden Euro). Die Anzahl der nachhaltigen Fonds ist im vergangenen Jahr ebenfalls gestiegen, von 261 auf 270. Nachhaltige Fonds investieren das Geld der Anleger nach unterschiedlichen ethischen, ökologischen und sozialen Kriterien. Es handelt sich um Aktien-, Renten-, Misch- und Dachfonds, Mikrofinanzfonds und ETFs. Nachhaltige Aktienfonds bilden mehr als die Hälfte dieses Marktes.

    »
  • MünchenerHyp finanziert nachhaltig
    Finanzen

    17.01.2017  Scheferling, Sonja MünchenerHyp finanziert nachhaltig

    Wer eine nachhaltige Immobilie bauen, kaufen oder sanieren möchte, kann sich an die Münchener Hypothekenbank wenden. Das Geldinstitut hat 2015 ein Nachhaltigkeitsdarlehen auf den Markt gebracht, das speziell energieeffizientes Bauen unterstützt. Im Gegensatz zu vielen anderen Angeboten lässt es sich für die gesamte Finanzierung des Gebäudes nutzen. Das Nachhaltigkeitsdarlehen hat auch oekom research überzeugt. Es ist einer der Gründe, warum die Ratingagentur im vergangenen Jahr die MünchenerHyp mit einem C+ bewertet hat. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Wie fair ist meine Bank? Faktencheck 2.0
    Finanzen

    17.11.2016  Wie fair ist meine Bank? Faktencheck 2.0

    Der Fair Finance Guide - das erste frei zugängliche Informationsportal zur Überprüfung der sozialen und ökologischen Richtlinien deutscher Banken - hat jetzt seine zweite Untersuchung veröffentlicht. Im Vergleich zur Premiere im März dieses Jahres wurde die Zahl der untersuchten Banken auf zehn vergrößert. Analysiert und verglichen wurden die Richtlinien deutscher Banken zu ökologischen und sozial-gesellschaftlichen Aspekten und der Art der Unternehmensführung (ESG) sowie deren Einhaltung. Ein zentraler Befund: Die Nachhaltigkeitsrichtlinien von acht Banken haben sich seit der ersten Untersuchung verbessert, doch es gibt aus Sicht der Nichtregierungsorganisationen, die hinter dem Guide stehen, weiterhin inakzeptable Defizite.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche