Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Finanzen Alle Artikel >
 
  • Fondsfinanzierung der Energiewende?
    Geldanlage

    16.01.2014  Fondsfinanzierung der Energiewende?

    Die grundsätzlichen Reformen unserer Stromversorgung brauchen mehr Nachdenken, nicht weniger. Das Gemeinschaftswerk Energiewende ist in Gefahr, wenn bei der Öko-Umlage der Erneuerbaren Energien alles beim Alten bleibt. Deshalb fordert der Nachhaltigkeitsrat neue Konzepte, um Nachhaltigkeit und Energiewende zusammenzubringen. Eine Reihe von gravierenden Korrekturen ist nötig, darunter auch eine Umstellung der Finanzierung für den Wind- und Sonnenstrom. Klaus Töpfer und Günther Bachmann haben im September letzten Jahres einen grundlegenden Vorschlag in die Diskussion eingebracht.

    »
  • PROKON spielt mit Angst der Anleger
    Geldanlage

    15.01.2014  PROKON spielt mit Angst der Anleger

    Ruhig war es in den letzten Jahren nie um die Windkraftfirma PROKON Regenerative Energien GmbH bzw. die PROKON Gruppe aus Itzehoe gewesen. Dafür hat PROKON meist selbst gesorgt, mit einer starken medialen Werbestrategie. Fast jeder hat schon die Postwurfsendungen dieser Firmengruppe erhalten oder einen Fernsehspot gesehen. Beworben werden dabei Genussrechtsbeteiligungen, die aktuell eine Verzinsung von 6% versprechen. "In der derzeitigen Niedrigzinsphase klingt so etwas sehr verlockend, es sei aber brandgefährlich", meint Rechtsanwalt Florian Nolte, Genussrechtsspezialist bei PWB-Rechtsanwälte Jena, der bereits eine Gruppe von Grundrechtsinhabern vertritt.

    »
  • Sparkassen-Finanzgruppe kooperiert mit RNE
    Geldanlage

    17.12.2013  Sparkassen-Finanzgruppe kooperiert mit RNE

    Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) und der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) haben eine Kooperationsvereinbarung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) beschlossen. DSGV-Präsident Georg Fahrenschon und die RNE-Vorsitzende Marlehn Thieme unterzeichneten ein entsprechendes „Memorandum of Understanding“ in Frankfurt. Ziel der Zusammenarbeit ist eine stärkere Transparenz des nachhaltigen Wirkens von Sparkassen und ihren Verbundunternehmen durch eine Nachhaltigkeitsberichterstattung im Sinne des Deutschen Nachhaltigkeitskodex.

    »
  • Welche Finanzierungsmethode ist die richtige?
    Geldanlage

    06.12.2013  Welche Finanzierungsmethode ist die richtige?

    Große Ideen erfordern leider nur allzu oft auch den Einsatz eines entsprechend hohen Kapitals. Damit Kreativität nicht am Geld scheitert, haben sich in den letzten Jahren innovative Finanzierungsideen durchgesetzt. Über Sponsoring, Spenden und Crowdfunding kann der erforderliche finanzielle Grundstock für die Projektverwirklichung geschaffen werden.

    »
  • Treffen des Deutschen PRI-Netzwerkes
    Geldanlage

    04.12.2013  Treffen des Deutschen PRI-Netzwerkes

    Auf Einladung der PRI und der KfW Bankengruppe fand jetzt das Netzwerktreffen 2013 der deutschen Unterzeichner der Principles for Responsible Investment (PRI - Prinzipien für verantwortungsbewusstes Investieren) in der Zentrale der Förderbank in Frankfurt statt. Ziel der Teilnehmer des Netzwerktreffens war es, sich über die aktuellen Arbeitsschwerpunkte der PRI - eine Investoren-Initiative in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen, die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Wertpapiermanagement entwickelt - zu informieren.

    »
  • Risikohinweise bei Umweltinvestments oft unzureichend
    Geldanlage

    29.11.2013  Risikohinweise bei Umweltinvestments oft unzureichend

    Bei vielen Geldanlagen, mit denen sich der Umwelt- und Klimaschutz unterstützen lässt, weisen Anbieter nur unzureichend auf das Risiko des Totalverlustes hin. Zu diesem Ergebnis kommt das Projekt "Klimafreundliche Geldanlage", für das sich die Verbraucherzentralen Bremen, Hamburg, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein zusammengeschlossen haben. Insgesamt wurden 54 Finanzprodukte mit grünem Investitionsschwerpunkt daraufhin untersucht, ob interessierte Anleger ausreichend über alle Risiken informiert werden.

    »
  • Nachhaltigkeit zuverlässiger Indikator für die Zahlungsfähigkeit von Staaten
    Geldanlage

    18.11.2013  Nachhaltigkeit zuverlässiger Indikator für die Zahlungsfähigkeit von Staaten

    Eine aktuelle Studie auf Basis der Länderratings von oekom research zeigt, dass Nachhaltigkeitsratings ein zuverlässiger Indikator für die Zahlungsfähigkeit von Staaten sind und deren Berücksichtigung eine insgesamt bessere Risikoeinschätzung erlaubt.

    »
  • Nachhaltigkeit beim Wertpapierhandel beachten
    Geldanlage

    23.10.2013  Nachhaltigkeit beim Wertpapierhandel beachten

    Immer mehr Privatpersonen versuchen sich an der Börse und nutzen mitunter auch die Möglichkeiten, eine Leistung der eigenen Bank in Anspruch zu nehmen. Hier geht es aber nicht mehr alleine um die Kurse der großen Gesellschaften, sondern auch das Thema Nachhaltigkeit spielt vermehrt eine Rolle.

    »
  • HypoVereinsbank startet Finanzbildungsinitiative
    Geldanlage

    23.10.2013  HypoVereinsbank startet Finanzbildungsinitiative

    Die HypoVereinsbank startet eine Finanzbildungsinitiative, die das Ziel verfolgt, Finanzwissen in der breiten Öffentlichkeit zu fördern. In zahlreichen kostenlosen Finanzworkshops, im Internet und über das HVB-Social-Media-Netzwerk finden interessierte Kunden und Nicht-Kunden hilfreiche Informationen zu den wichtigsten Finanzthemen. So erfahren Sie unter anderem, die Zusammenhänge der Finanzwelt und worauf es beim langfristigen Vermögensaufbau, bei der richtigen Altersvorsorge oder Immobilienfinanzierung ankommt.

    »
  • Nachhaltigkeitsratings als Indikatoren für Zahlungsfähigkeit von Staaten
    Geldanlage

    22.10.2013  Nachhaltigkeitsratings als Indikatoren für Zahlungsfähigkeit von Staaten

    Angesichts des Haushaltsstreits in den USA um die Anhebung der Verschuldungsgrenze herrscht derzeit große Unsicherheit an den internationalen Finanzmärkten. Für Investoren ist perspektivisch relevant, ob die von den USA und anderen Staaten aufgenommenen Schulden zurückgezahlt werden können oder sie wie beim Schuldenschnitt in Griechenland mit Verlusten rechnen müssen. Eine aktuelle Studie auf der Basis der Länderratings der Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research zeigt, dass Nachhaltigkeitsratings ein zuverlässiger Indikator für die Zahlungsfähigkeit von Staaten sind und die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsratings eine insgesamt bessere Risikoeinschätzung erlaubt.

    »
  • Konferenz Nachhaltige Geldanlagen 2013
    Geldanlage

    21.10.2013  Konferenz Nachhaltige Geldanlagen 2013

    Nachhaltige Geldanlagen 2013- Produkte, Strategien und Beratungskonzepte. Unter diesem Titel diskutieren hochrangige Experten auf der Fachkonferenz am 27. November 2013 in der Frankfurt School of Finance & Management. Mehr zu Ausrichtung und Referenten erfahren Sie hier!

    »
  • 18 bis 34-Jährige wünschen sich nachhaltige Geldanlagen
    Geldanlage

    04.10.2013  18 bis 34-Jährige wünschen sich nachhaltige Geldanlagen

    81 Prozent der 18 bis 34-Jährigen in Deutschland interessieren sich für Geldfragen. Jedoch anders als die Generationen vor ihnen. So wollen beispielsweise 78 Prozent wissen, wo ihr gespartes Geld angelegt und für welche Projekte es eingesetzt wird. Das ist das Ergebnis einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung Cofinpro. 1.000 Bundesbürger wurden befragt.

    »
  • Viele Schweizer Firmen wirtschaften nachhaltig
    Geldanlage

    02.10.2013  Lenzen, Elmer Viele Schweizer Firmen wirtschaften nachhaltig

    Erstmals hat ein Schweizer den alternativen Nobelpreis gewonnen. Fast zeitgleich wurde die UBS Bank in den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) aufgenommen. Beide Auszeichnung zeigen, dass das Thema Nachhaltigkeit und CSR in der Schweiz gut verankert ist. – Von Elmer Lenzen –

    »
  • Nachhaltigkeitsthemen für Immobilieninvestoren
    Geldanlage

    26.09.2013  Nachhaltigkeitsthemen für Immobilieninvestoren

    Das Thema Nachhaltigkeit ist endgültig bei Immobilieninvestoren angekommen. Während über ökologische und ökonomische Aspekte weitestgehend Einigkeit herrscht, rücken nun Themen wie Compliance und Vergleichbarkeit der angesetzten Maßstäbe immer weiter in den Vordergrund der Betrachtung. Dies zeigt eine Analyse der Ernst & Young Real Estate GmbH (EY Real Estate). Europäische Bestandshalter mit einem Immobilienvermögen von rund 130 Milliarden Euro wurden dazu befragt.

    »
  • Dow Jones und Carbon Disclosure loben beste Unternehmen aus
    Geldanlage

    20.09.2013  Lenzen, Elmer Dow Jones und Carbon Disclosure loben beste Unternehmen aus

    Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) und Carbon Disclosure Leadership Index (CDLI) zählen zu den bedeutenden Nachhaltigkeits-Indizes. Sie dienen institutionellen Anlegern, die besonderen Wert auf nachhaltiges Wirtschaften legen, als Orientierung für eine Investitionsentscheidung. Im Namen des Index-Anbieters Dow Jones bewertete die Schweizer Rating-Agentur RobecoSAM für den DJSI World die 2.500 größten, börsennotierten Unternehmen der Welt (Dow Jones Global Index) nach dem "Best in class"-Prinzip: Es qualifizieren sich jeweils die zehn Prozent der Unternehmen einer Branche mit der besten ökonomischen, ökologischen und sozialen Performance. Jetzt wurden die neu zusammengestellten Indices vorgestellt. Deutsche Unternehmen schneiden dabei traditionell gut ab. – Von Elmer Lenzen –

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche