25.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
UN Entwicklungsziele Alle Artikel >
 
  • Bayer und Netafim entwickeln intelligenten neuen Bewässerungsansatz
    UN-Entwicklungsziele

    09.08.2017  Bayer und Netafim entwickeln intelligenten neuen Bewässerungsansatz

    Bayer und das israelische Unternehmen Netafim wollen mit vereinten Kräften die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln verbessern und mit einer möglichst effizienten Bewässerung verbinden. Beim neuartigen Ansatz "DripByDrip" werden Wasser und Pflanzenschutzmittel über ein Tröpfchenbewässerungssystem auf dem gesamten Feld verteilt und gelangen so direkt zu den Pflanzenwurzeln. Mithilfe dieses Systems und der Tröpfchenbewässerungstechnologie von Netafim können die Landwirte Pflanzenschutzmittel noch gezielter einsetzen. Die Unternehmen planen, das System bis Ende 2017 in Mexiko einzuführen.

    »
  • „Agenda 2030“ – ein doppeltes Lottchen?
    UN-Entwicklungsziele

    17.07.2017  Fetzer, Joachim „Agenda 2030“ – ein doppeltes Lottchen?

    „German Mut“ lautet seit einiger Zeit ein Motto der FDP. Für mehr Mut plädiert Christian Lindner im Handelsblatt-Interview. Die wirtschaftliche Sonderlage (niedrige Rohstoffpreise, künstlich niedrigerer Außenwert des Euro, künstlich niedrige Zinsen) erlaube es uns, „ohne große Schmerzen bis zum Ende des Jahrzents unser Land zukunftsfit zu machen. Jetzt wäre Zeit für eine Agenda 2030.“ Flexibler, innovativer und digitaler werden, bessere Bildung und Investitionen in Glasfaser-Infrastruktur. Das alles sei möglich, nur: „Es muss umgesetzt werden.“ – Von Joachim Fetzer –

    »
  • 100 Jahre alt werden bei guter Gesundheit – sind unsere Kinder darauf vorbereitet?
    UN-Entwicklungsziele

    16.06.2017  100 Jahre alt werden bei guter Gesundheit – sind unsere Kinder darauf vorbereitet?

    Merck hat mit Experten verschiedener renommierter Organisationen wie UN, UNICEF, UNAIDS, World Obesity Federation und McKinsey am Hauptsitz des Unternehmens in Darmstadt getagt, um relevante Fragen zur Gesundheit in der Zukunft zu erörtern, wie u.a.: Welche Faktoren gefährden die langfristige Gesundheit unserer Kinder am stärksten? Was kann innerhalb und außerhalb der Schule unternommen werden? Und wie teilen sich Schulen, Eltern und Gemeinden die Verantwortung?

    »
  • Achim Steiner wird neuer UNDP-Chef
    UN-Entwicklungsziele

    25.04.2017  Achim Steiner wird neuer UNDP-Chef

    Achim Steiner ist bald wieder einer der ranghöchsten Diplomaten der UN: Nachdem er lange die Umweltbehörde UNEP leitete, soll Steiner nun die Entwicklungsbehörde UNDP übernehmen.

    »
  • Global Festival of Ideas: SDGs spielend erlernen
    UN-Entwicklungsziele

    14.03.2017  Global Festival of Ideas: SDGs spielend erlernen

    Führende Vordenker, Politiker sowie Vertreter aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft trafen sich Anfang März zum ersten Global Festival of Ideas for Sustainable Development in Bonn, um neue Denk- und Handlungsansätze für die weltweit größten Herausforderungen zu finden.

    »
  • Der "SDG Compass" in einer sich rasant verändernden Welt
    UN-Entwicklungsziele

    17.02.2017  Der "SDG Compass" in einer sich rasant verändernden Welt

    Ob Bevölkerungswachstum, Wohlstandsverteilung, Ressourcenverbrauch oder Klimawandel − die Welt steht vor gewaltigen globalen Herausforderungen. Die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (UN Sustainable Development Goals − SDGs) setzen hierzu klare Ziele auf globaler, regionaler und lokaler Ebene, um den größten dieser Risiken entgegenzuwirken. Für Unternehmen bedeuten diese globalen Veränderungen zunächst einen enormen Anpassungsdruck. Aber sie können auch neue Aktionsfelder und Chancen beinhalten: In den Megatrends stecken für Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, sich zu positionieren und zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen.

    »
  • UN-Entwicklungsziele

    16.02.2017  Bundeskabinett stärkt Bonn als UN-Standort

    Auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat das Bundeskabinett beschlossen, den Status der in Bonn ansässigen Internationalen Naturschutzorganisation IUCN aufzuwerten. Damit werden die rechtlichen Rahmenbedingungen für die IUCN und ihre 15 Mitarbeiter im Bonner Environmental Law Centre gesichert und verbessert, etwa durch eine steuerrechtliche Sonderstellung. Ohne diese Verbesserungen wäre ein Wegzug der IUCN von Bonn nach Genf zu befürchten gewesen.

    »
  • Die Zukunft des Essens
    UN-Entwicklungsziele

    30.01.2017  Jungcurt, Stefan Die Zukunft des Essens

    Die Welt der Ernährung – also der Weg, den Lebensmittel von den Feldern bis auf die Gabeln zurücklegen – ist einem grundlegenden Wandel unterworfen. Grund sind zahlreiche Veränderungen in Natur, Gesellschaft und Wirtschaft. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) schätzt, dass die Zahl landwirtschaftlicher Erzeugnisse um 60 Prozent steigen muss, um die neun Milliarden Menschen zu ernähren, die den Planeten 2050 wahrscheinlich bevölkern werden. – Von Stefan Jungcurt –

    »
  • Jahrbuch Global Compact Deutschland 2016: Migration und Flucht im Fokus
    UN-Entwicklungsziele

    12.01.2017  Jahrbuch Global Compact Deutschland 2016: Migration und Flucht im Fokus

    Über 65 Millionen Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht. Hinzu kommen weitere hunderte Millionen, die aus Armut Heim und Familien verlassen müssen. "Das ist eine globale Frage, auf die wir auch globale Antworten finden müssen", schreibt Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier im Grußwort zum neuen Jahrbuch Global Compact Deutschland. Die aktuelle Ausgabe beleuchtet, welche gemeinsamen Anstrengungen hierzulande im vergangenen Jahr von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in der Flüchtlingshilfe unternommen wurden. Gleichzeitig geht es den Motiven und Ursachen von Flucht und Migration in Zeiten der Globalisierung auf den Grund.

    »
  • Gefährdet Trump UN Klima- und Nachhaltigkeitsziele?
    UN-Entwicklungsziele

    14.11.2016  Gefährdet Trump UN Klima- und Nachhaltigkeitsziele?

    In einer gemeinsamen Erklärung bringen Mark Lawrence, Patrizia Nanz und Ortwin Renn, die wissenschaftlichen Direktoren des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam, ihre Sorge zum Ausdruck, dass der Wahlsieg von Donald Trump den weltweiten Klimaschutz und die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen gefährdet.

    »
  • Mobilfunk-Engagement für eine nachhaltige Entwicklung
    UN-Entwicklungsziele

    17.10.2016  Mobilfunk-Engagement für eine nachhaltige Entwicklung

    Die Mobilfunk-Industrie zeigt ihr Engagement für die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen: GSMA (der internationale Verband der Mobilfunk-Anbieter), hat nun eine globale gemeinnützige Kampagne gestartet, um die Relevanz und das unternehmerische Engagement zur Erreichung der SDGs zu unterstützen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen und der gemeinnützigen Kommunikationsagentur "Project Everyone". Vorgestellt wurde die Kooperation im Rahmen des "2016 Social Good Summit" Ende September in New York.

    »
  • Experten beraten über Strategien zur weltweiten Ernährungssicherung
    UN-Entwicklungsziele

    29.09.2016  Experten beraten über Strategien zur weltweiten Ernährungssicherung

    Um Hunger und Fehlernährung bis 2030 zu bekämpfen, müssen alle an einem Strang ziehen: Das ist das Ergebnis eines Treffens von 200 Wissenschaftlern und Experten aus aller Welt Ende September an der Universität Hohenheim. Zwei Wochen vor dem Welternährungstag berieten sie mit dem wissenschaftlichen Beirat des UN-Welternährungsausschusses über Forschungslücken und Innovations-Strategien zur zukünftigen Sicherung der Welternährung.

    »
  • Nespresso unterstützt ehemaliges Konfliktgebiet in Kolumbien
    UN-Entwicklungsziele

    22.09.2016  Nespresso unterstützt ehemaliges Konfliktgebiet in Kolumbien

    Über 50 Jahre herrschte Bürgerkrieg in Kolumbien. Nun haben die kolumbianische Regierung und die Guerillaorganisation Farc ein Friedensabkommen ausgehandelt. Von dem jahrzehntelangen Konflikt war unter anderem die Region Caquetá stark betroffen. Nespresso wird nun einen Kaffee aus Caquetá ins Sortiment aufnehmen. Ziel ist es, diejenigen in dieser Region zu unterstützen, die von dem Konflikt betroffen waren und die Rückkehr der Bauern in ihre Heimatregionen zu beschleunigen. So sollen nachhaltiges Einkommen und verbesserte Lebensumstände geschaffen werden.

    »
  • Merck und Universität Nairobi fördern Ärzte
    UN-Entwicklungsziele

    25.07.2016  Merck und Universität Nairobi fördern Ärzte

    Merck hat jetzt den Start des ersten "Merck Africa Medical Oncology Fellowship"-Programms für Länder in Afrika südlich der Sahara in Partnerschaft mit der University of Nairobi in Kenia bekannt gegeben. Mit dem Programm, das an der Universität in Nairobi durchgeführt wird, setzt sich Merck einmal mehr aktiv für die Verbesserung des Zugangs zur Krebsbehandlung und für die Stärkung des Gesundheitswesens in Schwellenländern ein.

    »
  • Deutschland veröffentlicht Daten zu den UN-Nachhaltigkeitszielen
    UN-Entwicklungsziele

    21.07.2016  Deutschland veröffentlicht Daten zu den UN-Nachhaltigkeitszielen

    Deutschland hat beim in New York erstmalig stattfindenden "Hochrangigen Politischen Forum zu Nachhaltiger Entwicklung" als eines der ersten Länder Bericht zur nationalen Umsetzung der UN-Agenda 2030 erstattet. Aus diesem Anlass hat das Statistische Bundesamt (Destatis) eine erste Übersicht über die bereits verfügbaren Daten zum globalen Indikatorenset für die SDGs veröffentlicht.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche