24.07.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Energie Alle Artikel >
 
  • Netzausbau benötigt klares Energiewende-Konzept
    Energiewende

    03.08.2018  Netzausbau benötigt klares Energiewende-Konzept

    Die Energiewende zügig strukturieren, Effekte einer Dezentralisierung umfassender analysieren und ein „Expertengremium Netze“ einrichten: Dies sind einige der übergeordneten Empfehlungen des Projekts Transparenz Stromnetze, dessen Ergebnisse jetzt in einer Broschüre zur Verfügung stehen.

    »
  • Energiewende im Gebäude: Manager sehen Handlungsbedarf
    Energiewende

    02.08.2018  Energiewende im Gebäude: Manager sehen Handlungsbedarf

    Zwei Drittel der für den neuen Immo-Energiewende-Index von energate und ista befragten CEOs aus der Immobilien-, Energie- und IT-Wirtschaft bewerten die politischen Rahmenbedingungen für die Energiewende im Gebäudesektor negativ. Gleichzeitig glauben 57 Prozent der Befragten nicht daran, dass die Klimaschutzziele 2050 erreicht werden können.

    »
  • Kaum betriebsbedingte Kündigungen durch Kohleausstieg
    Energiewende

    31.07.2018  Kaum betriebsbedingte Kündigungen durch Kohleausstieg

    Der Kohleausstieg hat weniger Auswirkungen auf die Arbeitsplätze in der Braunkohleindustrie als befürchtet. Auch wenn die Förderung von Braunkohle bis zum Jahr 2030 stärker zurückgeht, sind kaum betriebsbedingte Kündigungen nötig. Eine aktuelle Studie des Öko-Instituts zeigt, dass im Jahr 2030 insgesamt noch 8.000 Beschäftigte in der Förderung von Braunkohle und der Stromerzeugung arbeiten, wenn die Klimaziele der Bundesregierung erreicht werden.

    »
  • Erneuerbarer Kraftstoff aus der Kläranlage
    Energiewende

    25.07.2018  Erneuerbarer Kraftstoff aus der Kläranlage

    Einen wichtigen Schritt zu einem geschlossenen Kohlendioxid-Kreislauf gehen die Ausgründung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) Ineratecund das spanische Energieunternehmen Gas Natural Fenosa: Im katalonischen Sabadell haben sie eine Anlage errichtet, die aus klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2) und erneuerbarem Wasserstoff synthetisches Erdgas erzeugt.

    »
  • Energiekonzerne klagen auf 35 Milliarden Euro Schadenersatz
    Energiewende

    27.06.2018  Energiekonzerne klagen auf 35 Milliarden Euro Schadenersatz

    Eine neue Studie der unternehmenskitischen NGO Corporate Europe Observatory zeigt den Einfluss, den der Energiecharta-Vertrag Investoren in fast 50 Ländern verleiht – und enthüllt seine drohende Ausweitung.

    »
  • Solarkraft für 12.000 Haushalte
    Energiewende

    15.06.2018  Solarkraft für 12.000 Haushalte

    Kyocera und die Tokyo Century Corporation haben vor kurzem bekanntgegeben, dass ihr Tochterunternehmen Kyocera TCL Solar LLC den Bau einer Solarkraftwerk-Großanlage mit einer Leistung von 29,2 Megawatt (MW) am Standort Yonago City, Präfektur Tottori, Japan, abgeschlossen hat. Die Solarmodule wurden auf einer Fläche von insgesamt 1,2 Quadratkilometern installiert.

    »
  • Diese Fakten über die grüne Elektrizität sollten Sie kennen!
    Energiewende

    14.06.2018  Diese Fakten über die grüne Elektrizität sollten Sie kennen!

    Ökostrom aus umweltfreundlichen erneuerbaren Energiequellen ermöglicht eine nachhaltige Energieversorgung. Der Umweltnutzen wird von einigen Verbrauchern jedoch infrage gestellt. Welche Vorteile bietet ökologisch erzeugte Elektrizität wirklich und lohnt sich der Ökostrom?

    »
  • Hausgemachten Ökostrom sinnvoll nutzen
    Energiewende

    04.06.2018  Hausgemachten Ökostrom sinnvoll nutzen

    Selbst mit einer Solaranlage Strom erzeugen und nutzen, das wollen immer mehr Deutsche. Im letzten Jahr ist die Zahl der heimischen Solaranlagen um rund ein Viertel gestiegen. Dazu geführt haben vor allem die sinkenden Kosten für die Anlagentechnik. Heute lässt sich eine typische Solaranlage auf einem Einfamilienhaus bereits für rund 14.000 Euro und weniger errichten – vor fünf Jahren war das noch rund doppelt so teuer.

    »
  • Energiewende

    28.05.2018  Allianz gibt Pariser Klimaabkommen Schub

    Einer der weltweit größten Versicherer und Investoren verabschiedet sich von der Kohle und setzt damit die Politik unter Druck. NGOs begrüßen die von der Allianz vorgestellten Pläne zum Ausstieg aus Kohlegeschäften.

    »
  • Index zur Energiewende gestartet
    Energiewende

    24.05.2018  Index zur Energiewende gestartet

    Der Immobiliendienstleister ista und der energate-Fachverlag starten einen gemeinsamen Index zur Energiewende im Gebäudebereich. Der neue „Immo-Energiewende-Index“ wird künftig halbjährlich überprüfen, wie die Wirtschaft den Fortschritt bei der Reduzierung von Energieverbrauch und CO2-Emissionen im Gebäudesektor einschätzt. Dafür gibt er erstmalig Top-Entscheidern aus der Energie-, Immobilien- und IT-Wirtschaft die Möglichkeit, ihr Stimmungsbild zum Stand der Dinge abzugeben.

    »
  • Kyocera: schwimmendes Solarkraftwerk mit 13,7 MW Leistung
    Energiewende

    26.04.2018  Kyocera: schwimmendes Solarkraftwerk mit 13,7 MW Leistung

    Aquatische Solarenergie: Kyocera TCL Solar LLC hat jetzt Japans größtes schwimmendes Solarkraftwerk mit einer Leistung von 13,7 Megawatt (MW) in Betrieb genommen. Die Anlage, die ihren Standort auf dem Stausee am Yamakura-Damm, Ichihara, hat, wurde jetzt unter Anwesenheit von Kensaku Morita, Gouverneur der Präfektur Chiba, eingeweiht.

    »
  • Tag der Erde: Jede eingesparte Kilowattstunde hilft
    Energiewende

    17.04.2018  Tag der Erde: Jede eingesparte Kilowattstunde hilft

    Der Earth Day am 22. April wirbt für einen ökologischen und umweltbewussten Lebensstil – eine gute Gelegenheit, seine eigenen Konsumgewohnheiten und Energieverbrauch unter die Lupe zu nehmen. Intelligente Geräte helfen Verbesserungen in die Tat umzusetzen.

    »
  • Modellversuch: Audi managt Öko-Strom intelligent
    Energiewende

    11.04.2018  Modellversuch: Audi managt Öko-Strom intelligent

    Auto, Wohnhaus und Stromversorgung in einem intelligenten Energienetz verknüpft: Im Modellversuch interagiert das Audi Smart Energy Network erstmals mit dem Stromnetz. Das ist für die Netzstabilität von großer Bedeutung.

    »
  • Region Nord-Ost entwickelt Energietechnologien der Zukunft
    Energiewende

    10.04.2018  Region Nord-Ost entwickelt Energietechnologien der Zukunft

    An manchen Tagen könnte aus Wind, Wasser, Sonne und Biomasse theoretisch so viel erneuerbare Energie produziert werden, um den gesamten Bedarf in Deutschland abzudecken. Allerdings muss die Infrastruktur dringend ausgebaut werden, um diesen Ökostrom zur richtigen Zeit dorthin zu transportieren, wann und wo er benötigt wird. Einen Lösungsansatz stellt die Sektorenkopplung dar. Sie hat das Ziel, den Energiebedarf verschiedener Anwendungsfelder, beispielsweise in den Bereichen Verkehr, Wärme und Strom, zu bündeln und durch neue Technologien verfügbar zu machen.

    »
  • Die Energieversorger der Zukunft sind wir selbst
    Energiewende

    06.04.2018  Die Energieversorger der Zukunft sind wir selbst

    Im Wissenschaftsblog adhibeo sagt Prof. Dr. Jens Strüker, Dekan des Studiengangs Digitales Energiemanagement an der Hochschule Fresenius, dass wir umdenken müssen: Mit unserem aktuellen Energiesystem werden wir nicht in der Lage sein, künftig die Versorgung ökonomisch und ökologisch sinnvoll sicherzustellen. Ein unvermeidlicher Schritt ist die aktive Einbindung von energieverbrauchenden und energieerzeugenden Geräten. Dabei verschwindet zunehmend die klassische Unterteilung zwischen Produzent und Konsument.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche