25.02.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Forschung Alle Artikel >
 
  • Uni Osnabrück will Umweltdenken und -handeln analysieren
    Innovation & Forschung

    30.07.2018  Uni Osnabrück will Umweltdenken und -handeln analysieren

    60 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus nahezu allen Fachbereichen der Universität Osnabrück beteiligen sich an der neuen Forschungs-Profillinie „Mensch-Umwelt-Netzwerke“. Ziel ist es, die komplexen Zusammenhänge von Umweltbelastungen und Ressourcenverbräuchen durch den Menschen besser zu verstehen und den Wandel zu einer nachhaltigen Entwicklung zu fördern.

    »
  • Goldene Sterne statt Solarbatterien
    Innovation & Forschung

    25.07.2018  Goldene Sterne statt Solarbatterien

    Winzige Sternchen aus Gold, beschichtet mit dem Halbleiter Titandioxid, können Wasser mithilfe von Sonnenlicht in Wasser- und Sauerstoff aufspalten. Ersterer lässt sich relativ leicht lagern, sodass er genutzt werden kann, um beispielsweise Strom zu erzeugen, wenn die Sonne nicht scheint.

    »
  • Weltrekord bei solarer Wasserspaltung
    Innovation & Forschung

    24.07.2018  Weltrekord bei solarer Wasserspaltung

    Einem internationalen Forscher-Team ist es gelungen, den Wirkungsgrad für die direkte solare Wasserspaltung zur Wasserstoffgewinnung auf 19 Prozent zu steigern. An der Arbeit waren Teams aus dem California Institute of Technology (Caltech), der University of Cambridge, der TU Ilmenau und dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE beteiligt.

    »
  • Roboter-Insekt fliegt ohne Kabel
    Innovation & Forschung

    19.07.2018  Roboter-Insekt fliegt ohne Kabel

    Forscher der University of Washington (UW) haben mit "RoboFly" das erste fliegende Roboter-Insekt entwickelt, das ohne Kabel auskommt und über ein kleines "Gehirn" verfügt. Das Gerät wird von einem Laserstrahl angetrieben. Dessen Energie wird mithilfe einer Solarzelle und eines Onboard-Schaltkreises in Elektrizität umgewandelt. Diese ist nötig, um die Flügel des mechanischen Flugobjekts in Schwingung zu versetzen und die Konstruktion abheben zu lassen.

    »
  • Leichter abheben: neuartiges Kunststoff-Flugzeugrad
    Innovation & Forschung

    09.07.2018  Leichter abheben: neuartiges Kunststoff-Flugzeugrad

    Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast – das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten.

    »
  • CrowdWater: App für Hochwasser-Forschung
    Innovation & Forschung

    27.06.2018  CrowdWater: App für Hochwasser-Forschung

    Gemeinsam mit Citizen Scientists sammeln Forschende der Universität Zürich Daten zu Wasserständen von Flüssen und Bächen oder zur Bodenfeuchte. Mit einer App können an beliebigen Flüssen und Standorten weltweit hydrologische Daten erhoben werden. Ziel des Projekts "CrowdWater" ist es, Wassermanagement und -prognosen in Regionen zu verbessern, für die bisher keine oder kaum Daten existieren.

    »
  • Eine zündende Idee
    Innovation & Forschung

    25.06.2018  Eine zündende Idee

    Unter Druck lässt sie sparsame Magermotoren zu Höchstform auflaufen: Die neu entwickelte Zündkerze von FH-Forscher Prof. Dr. Holger Heuermann hat den letzten und entscheidenden Test bestanden.

    »
  • Förderung für Grüne Chemie
    Innovation & Forschung

    21.06.2018  Förderung für Grüne Chemie

    Das Land Berlin und die Technische Universität Berlin investieren 10,8 Millionen Euro in den Bau eines Gründerzentrums für Grüne Chemie. Damit unterstützen sie Start-ups aus den Naturwissenschaften und legen den Grundstein für einen neuen Wirtschaftszweig in Berlin.

    »
  • Wissensdialog für die Energiewende
    Innovation & Forschung

    21.06.2018  Wissensdialog für die Energiewende

    Mit dem Ziel, den Umbau des deutschen Energiesystems der Öffentlichkeit auf neue Weise zugänglich zu machen und zugleich neue Wege der Teilhabe zu erschließen, startet das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) jetzt das Projekt „Energietransformation im Dialog“.

    »
  • Deutschland forscht sich an die Weltspitze
    Innovation & Forschung

    14.06.2018  Deutschland forscht sich an die Weltspitze

    Deutschland bleibt auf internationalen Spitzenplätzen bei der Wettbewerbsfähigkeit – dank Forschung und Innovation (F&I). Dies zeigt sich unter anderem an dem konstant hohen Weltanteil forschungsintensiver Waren, die Deutschland ins Ausland verkauft.

    »
  • Zwischen Überschuss und Mangel
    Innovation & Forschung

    11.06.2018  Zwischen Überschuss und Mangel

    Als zentraler Baustein zum Pflanzenwachstum bildet Phosphor häufig die Basis für Dünger. Doch der Abbau des Rohstoffs in Ländern wie Marokko birgt viele Probleme. Das macht Gülle, Reste aus Biogasanlagen und andere phosphorhaltige Rückstände, die hierzulande anfallen, zu einer wichtigen Alternative. In Gebieten mit intensiver Tierhaltung fällt jedoch so viel davon an, dass beispielsweise das Grundwasser und Seen belastet werden.

    »
  • Ressourceneffizienz: Neues Forschungszentrum in Singapur
    Innovation & Forschung

    06.06.2018  Ressourceneffizienz: Neues Forschungszentrum in Singapur

    Das deutsche Spezialchemieunternehmen Evonik hat jetzt das erste Forschungszentrum mit dem Themenschwerpunkt Ressourceneffizienz in Singapur eröffnet. Es stärkt damit die internationale Ausrichtung seiner Forschung in den Bereichen Funktionsoberflächen und additive Fertigung.

    »
  • Stroh-Eintopf-Rezept für Wasserstoffgewinnung
    Innovation & Forschung

    31.05.2018  Stroh-Eintopf-Rezept für Wasserstoffgewinnung

    „Abfall wird zu Energie“ titelte das renommierte Fachblatt nature catalysis in seiner Mai-Ausgabe: „Waste turned into energy“. Die Geschichte dahinter schrieben Chemiker des Leibniz-Instituts für Katalyse (LIKAT). Sie stellen eine katalytische Reaktion für die Gewinnung von Wasserstoff aus Stroh, Holzschnitzen und anderen pflanzlichen Abfällen vor. Der Pfiff ist dabei die Kombination zweier unterschiedlicher chemischer Verfahren in einem einzigen Reaktionsgefäß. „One-pot“ sagen die Engländer dazu, und auch im Deutschen gibt es einen Begriff für dafür: die Eintopf-Reaktion.

    »
  • Förderung für Pilotanlage Carbotrans
    Innovation & Forschung

    30.05.2018  Förderung für Pilotanlage Carbotrans

    Mit der Pilotanlage Carbotrans will das Fraunhofer-Institut IMWS in Halle einen wichtigen Beitrag zu einer emissionsarmen Kohlenstoff-Kreislaufwirtschaft leisten. Kohlenstoffträger werden dabei nicht verfeuert, sondern stofflich genutzt. Für die Plattform, die ab 2021 errichtet wird, sollen bis zu 30 Millionen Euro investiert werden. Das Kabinett hat auf Vorschlag des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung beschlossen, für die Errichtung der neuartigen Pilotanlage Carbotrans in Leuna bis 2024 15 Millionen Euro einzuplanen.

    »
  • Reise in die Arbeitswelten der Zukunft
    Innovation & Forschung

    25.05.2018  Reise in die Arbeitswelten der Zukunft

    Seit dem 15. Mai 2018 ist das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft wieder auf Tour: Start war in Berlin-Mitte, anschließend reist das Schiff durch mehr als 30 weitere Städte in Deutschland. An Bord des 100 Meter langen Frachtschiffs ist im Wissenschaftsjahr 2018 die Ausstellung „Arbeitswelten der Zukunft“ zu sehen. Der Eintritt ist frei.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche