18.09.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Forschung Alle Artikel >
 
  • UV-Kugel macht Lackieren einfach und schnell
    Innovation & Forschung

    03.04.2018  UV-Kugel macht Lackieren einfach und schnell

    Autos, Möbel, Elektronikeinhausungen – überall wird lackiert. Doch die herkömmlichen Lack-Trocknungsverfahren sind wegen ihres hohen Energieverbrauchs in die Kritik geraten. Eine neue raffinierte Anlage senkt den Energiebedarf, schont die Umwelt nachhaltig und verkürzt die Taktzeiten radikal.

    »
  • Forscherteam entwickelt Solarzelle mit Rekordwirkungsgrad
    Innovation & Forschung

    02.04.2018  Forscherteam entwickelt Solarzelle mit Rekordwirkungsgrad

    Rekord: Wissenschaftlern des Instituts für Solarenergieforschung (ISFH) und des Instituts für Materialien und Bauelemente der Elektronik (MBE) der Leibniz Universität Hannover ist es gelungen, eine neuartige Solarzelle zu entwickeln, die mit einem Wirkungsgrad von 26,1 Prozent deutlich effizienter arbeitet als die bisherigen Solarzellen auf Basis des von in der Industrie üblicherweise verwendeten Bor-dotierten Siliziums. Diese Entwicklung könnte dabei helfen, auf lange Sicht die Kosten für die Erzeugung von Strom mittels Photovoltaik zu senken.

    »
  • Innovation & Forschung

    21.03.2018  Audi-Umweltstiftung zeichnet junge Forscher aus

    Die Audi Stiftung für Umwelt GmbH und die Technische Universität München (TUM) haben die Masterarbeiten zweier junger Wissenschaftlerinnen mit dem „Sustainable Resource Management Award“ ausgezeichnet. Der SRM-Award ist mit 1.500 Euro dotiert und geht zum siebten Mal an TUM-Absolventen des Studiengangs Sustainable Resource Management. Prämiert werden besonders umweltschonende und nachhaltige Ideen. Preisträgerin Daniela Angelova entwarf Konzepte für eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung, Diana Young entwickelte Ansätze für effizientere Biogasanlagen.

    »
  • Rollen bald selbstfahrende E-Bikes durch die Innenstadt?
    Innovation & Forschung

    15.03.2018  Rollen bald selbstfahrende E-Bikes durch die Innenstadt?

    Ein Team aus Maschinenbauern, Informatikern, Logistikern und Umweltpsychologen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist dabei, gemeinsam ein autonomes E-Bike zu entwickeln, das auf Anfrage selbstständig zum Nutzer navigiert. Ziel der Wissenschaftler ist es, eine Rufbereitschaft autonomer Lastenräder in der Landeshauptstadt Magdeburg zu realisieren. In wenigen Jahren soll dann eine Flotte von E-Bikes den öffentlichen und individuellen Nahverkehr ökologisch und ökonomisch wirkungsvoll ergänzen und in einem Bike-Sharing-System mit Fahrradruffunktion im Umfeld des Universitätscampus Anwendung finden.

    »
  • Was die Schifffahrt vom Schwimmfarn lernen kann
    Innovation & Forschung

    14.03.2018  Was die Schifffahrt vom Schwimmfarn lernen kann

    Das Bionik-Innovations-Centrum (B-I-C) der Hochschule Bremen wird im Rahmenprogramm „Horizon 2020 – Mobilität für Wachstum“ in den kommenden drei Jahren Forschungsgelder in Höhe von 650.000 Euro erhalten. Start des Projekts „AIRCOAT“ ist im Mai 2018. Insgesamt verteilen sich 5,5 Millionen Euro auf ein internationales Konsortium, bestehend aus zehn Kleinen und Mittleren Unternehmen und Forschungsinstitutionen aus Belgien, Deutschland, Finnland, Malta, Niederlande und Zypern.

    »
  • E-Haut heilt von selbst und ist einfach zu recyceln
    Innovation & Forschung

    13.03.2018  E-Haut heilt von selbst und ist einfach zu recyceln

    Forscher der University of Colorado Boulder haben eine elektronische Haut entwickelt, die sich selbst heilt sowie verform- und recycelbar ist. Die Anwendungsgebiete reichen von der Entwicklung von Robotern über Prothesen bis hin zu biomedizinischen Produkten. Bei der neuen E-Haut handelt es sich um ein dünnes, lichtdurchlässiges Material, das die Funktionen und mechanischen Eigenschaften der menschlichen Haut nachahmt.

    »
  • Wertvolle Chemikalien aus CO2 und Ökostrom
    Innovation & Forschung

    07.02.2018  Wertvolle Chemikalien aus CO2 und Ökostrom

    Evonik und Siemens wollen Kohlendioxid (CO2) mithilfe von Strom aus erneuerbaren Quellen und Bakterien in Spezialchemikalien umwandeln. Hierzu arbeiten die beiden Unternehmen im Forschungsprojekt Rheticus an Elektrolyse- und Fermentationsprozessen zusammen. Das Projekt wurde heute gestartet und hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

    »
  • KIT: Denkfabrik macht Technologien zukunftsfest
    Innovation & Forschung

    02.02.2018  KIT: Denkfabrik macht Technologien zukunftsfest

    Der Mengenbedarf an Energie und Rohstoffen der wachsenden Weltbevölkerung steigt stetig. Die zunehmende Technologisierung erfordert zudem auch eine größere Anzahl von Rohstoffen. Nachhaltige Lösungskonzepte soll der Think Tank „ Industrielle Ressourcenstrategien“ am Karlsruher Institut für Technologie liefern, der nun durch das Land Baden-Württemberg und die Industrie mit bis zu zwei Millionen Euro pro Jahr für zunächst vier Jahre gefördert wird.

    »
  • Fraunhofer ISE nimmt Wasserstoff-Einspeiseanlage in Betrieb
    Innovation & Forschung

    01.02.2018  Fraunhofer ISE nimmt Wasserstoff-Einspeiseanlage in Betrieb

    Wasserstoff als flexibler Energieträger ist ein wichtiges Element für die Energiewende, denn er ermöglicht im Sinne der Sektorkopplung einen Transfer von erneuerbaren Energie in jeden Sektor der Energiewirtschaft – sei es Mobilität, Industrierohstoffe, Wärme oder Gas. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE forscht an der Weiterentwicklung der entsprechenden Schlüsseltechnologien, wie zum Beispiel der PEM-Elektrolyse zur Erzeugung von Wasserstoff und erprobt deren Anwendung in Zusammenarbeit mit der Industrie und der Energiebranche.

    »
  • Neues Sensorsystem misst Wasserstoff-Qualität an Tankstelle
    Innovation & Forschung

    30.01.2018  Neues Sensorsystem misst Wasserstoff-Qualität an Tankstelle

    Probleme beim Tanken sollen das umweltfreundliche Wasserstoff-Auto nicht ausbremsen: Mit einem neuartigen Sensorsystem wollen Professor Andreas Schütze und sein Forscherteam von der Universität des Saarlandes die gute Qualität und Reinheit des getankten Wasserstoffs sicherstellen.

    »
  • Farben und Lacke auf Basis von Kartoffelstärke
    Innovation & Forschung

    09.01.2018  Farben und Lacke auf Basis von Kartoffelstärke

    Soll eine Fläche vor Korrosion geschützt werden, geschieht dies in 80 Prozent aller Fälle durch eine Beschichtung mit Farben oder Lacken. Dabei ist der Anteil biobasierter, umweltfreundlicher Lösungen verschwindend gering. Forschende des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP haben sich in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA dieser Lücke angenommen und entwickeln eine Beschichtung auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Im Mittelpunkt der Forschung: Kartoffelstärke.

    »
  • Neue Meeresplattform produziert Solar-Wasserstoff
    Innovation & Forschung

    08.01.2018  Neue Meeresplattform produziert Solar-Wasserstoff

    Bald soll Wasserstoff mithilfe von Solarstrom auf Plattformen im Meer erzeugt werden. Das ist der Plan von Daniel Esposito, der an der Columbia University lehrt. Er hat dazu einen Elektrolyseur entwickelt, der durch seine Einfachheit besticht. Während die Gase Sauer- und Wasserstoff in bisherigen Geräten über Membranen getrennt werden müssen, hat Esposito einen anderen Weg gefunden, den Wasserstoff in reiner Form zu gewinnen.

    »
  • Biokompatible Tinte mit Bakterien für 3D-Drucker
    Innovation & Forschung

    29.12.2017  Biokompatible Tinte mit Bakterien für 3D-Drucker

    Forscher der ETH Zürich haben für den 3D-Druck eine biokompatible Tinte mit lebenden Bakterien entwickelt. Mit der Tinte namens "Flink" lassen sich biologische Materialien herstellen, die Giftstoffe abbauen oder hochreine Zellulose für biomedizinische Anwendungen produzieren. In ihrer Arbeit haben die Wissenschaftler die Bakterienarten Pseudomonas putida und Acetobacter xylinum verwendet.

    »
  • Biofouling umweltfreundlich beseitigen
    Innovation & Forschung

    29.12.2017  Biofouling umweltfreundlich beseitigen

    Es ist eines der größten Probleme in der Schifffahrt: Marine Organismen bewachsen in kürzester Zeit Schiffsrümpfe, wodurch sich das Gewicht des Schiffes und dessen Strömungswiderstand erhöhen und sich der Treibstoffverbrauch steigert. Ein Forschungsteam der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel nun eine umweltfreundliche Beschichtung entwickelt gegen das sogenannte Biofouling entwickelt.

    »
  • Zeigt her eure Blätter - Gesundheitscheck für Stadtbäume
    Innovation & Forschung

    21.12.2017  Zeigt her eure Blätter - Gesundheitscheck für Stadtbäume

    Bäume tragen bekanntermaßen in vielfältiger Weise zum Wohlbefinden von Städtern bei: Sie reduzieren beispielsweise Luftverschmutzung, und sie kühlen ihre Umgebung durch Verdunstung und Schatten. Wenn ein Baum krank wird, dann nehmen diese Serviceleistungen ab. Auf der Konferenz ‘Ecology Across Borders’ in Gent, Belgien haben Wissenschaftler der Universität KU Leuven eine Methode vorgestellt, mit der der Zustand von Stadtbäumen flächendeckend erfasst und bewertet werden kann.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche