Zentrale iPoint Blickpunkt neu

iPoint ist weltweit führender Software- und Beratungspartner für umweltbezogene Produktkonformität und Nachhaltigkeit. iPoint's Lösungen sorgen für einen automatisierten und sicheren Austausch relevanter Informationen über die gesamte Wertschöpfungskette – von der Produktkonzeption über die Fertigung und Nutzung bis zum Recycling und Wiedereinsatz. Das flexible Prozessmanagement und die umfassende Informationsbereitstellung ermöglichen sowohl die Einhaltung internationaler, gesetzlicher Anforderungen (z.B. ELV/IMDS, RoHS, REACH, Conflict Minerals) als auch die Erreichung weitergehender Nachhaltigkeitsziele (z.B. Ressourceneinsparung, geschlossene Lieferketten, Cradle-to-Cradle, Upcycling, CSR). iPoint-systems engagiert sich auch in verschiedenen Forschungsprojekten, z.B. dem EU FP7-Projekt SustainHub, das die Entwicklung einer flexiblen Datendrehscheibe für den Austausch von Nachhaltigkeitsdaten entlang der Lieferkette zum Ziel hat.

Auf einen Blick

Icon Name
 
 

iPoint-systems GmbH

 
 
Icon Branche
 
 

IT & Software

 
 
Icon Sitz
 
 

Reutlingen

 
 
Icon Gründung
 
 

2001

 
 
Icon Mitarbeitende Neu
 
 

über 170 (2022)

 
 
 
 

Quelle: iPoint-systems GmbH

CSR bei iPoint

Blickpunkt iPoint Nachhaltigkeitsbericht
Blickpunkt iPoint Blockchain
Die Circular Economy-Markenausrichtung.

iPoint bei UmweltDialog

  • Welche Herausforderungen ergeben sich bei der Einführung der Kreislaufwirtschaft?

    Welche Herausforderungen ergeben sich bei der Einführung der Kreislaufwirtschaft?

    Die Kreislaufwirtschaft bietet zahlreiche Vorteile für Gesellschaft und Industrie. Sie trägt nicht nur dazu bei, Ressourcen zu schonen und Abfälle und Emissionen zu reduzieren, sondern eröffnet auch neue wirtschaftliche Möglichkeiten. Doch laut Circularity Gap 2023 sind erst 7,2 Prozent der Weltwirtschaft kreislauffähig? Woran liegt das? Erfahren Sie mehr in diesem englischsprachigen Blogbeitrag von iPoint.

  • Mit iPoint Product Sustainability zur zukunftsfähigen LCA

    Mit iPoint Product Sustainability zur zukunftsfähigen LCA

    Daten sind Kern und Krux bei Lebenszyklusanalysen (LCA) von Produkten. Es kommt häufig vor, dass relevante Daten fehlen. Da erscheint es sinnvoll, auf vorhandene Sekundärdaten zurückzugreifen – also generische Daten aus zweiter Hand. Diese mögen zwar eine Zwischenstation auf dem Weg zu direkt für ein Produkt gemessenen Primärdaten sein. Aber ihre Qualität und Zuverlässigkeit sind entscheidend für die Aussage der Analyse. Die Beschaffung von Primärdaten dagegen ist aufwändig und komplex. iPoint vereinfacht die Arbeit mit Echtdaten und verhilft so zu mehr Transparenz

  • „Ein System ist nur so gut, wie das Know-how, das man einbringt“

    „Ein System ist nur so gut, wie das Know-how, das man einbringt“

    Welche Umweltauswirkungen verursachen Produkte? Um diese Frage zu beantworten, müssen Unternehmen Ökobilanzen erstellen lassen. Für die Automobilbranche hat iPoint eine Software-Lösung entwickelt, die diesen Prozess automatisiert. Wie das funktioniert, erklärt Andreas Schiffleitner in einem Gespräch mit UmweltDialog. Er ist Product Manager Sustainability bei dem Softwareentwickler aus Reutlingen und Experte auf dem Gebiet der Ökobilanzierung.

  • CSRD – Gut vobereitet dank Data-driven Intelligence

    CSRD – Gut vobereitet dank Data-driven Intelligence

    Wie kann man Daten in der diskreten Fertigung am besten erfassen, analysieren, berichten und optimieren, um den Anforderungen der CSRD gerecht zu werden? Erfahren Sie mehr dazu in diesem englischen Artikel von iPoint.

  • Gartners „Market Guide for Supplier Sustainability Applications“ führt iPoint als beispielhaften Anbieter

    Gartners „Market Guide for Supplier Sustainability Applications“ führt iPoint als beispielhaften Anbieter

    In der neuesten Ausgabe des „Market Guide for Supplier Applications“ von Gartner wird iPoint als „repräsentativer Anbieter“ genannt und damit für seine Leistungen bei der Entwicklung von innovativen Lösungen zur Unterstützung von Supply-Chain- und Beschaffungsleitern bei der Einbindung ihrer Lieferantenbasis gewürdigt.

  • iPoint Product Sustainability: Umweltauswirkungen von Produkten in kurzer Zeit analysieren

    iPoint Product Sustainability: Umweltauswirkungen von Produkten in kurzer Zeit analysieren

    Die Kombination aus Smart Mapping (Automotive) und Smart Connector (IMDS) macht iPoint Product Sustainability zu einer guten Lösungen in der Automobilbranche. iPoint Product Sustainability erleichtert und beschleunigt die Arbeit von LCA-Expertinnen und Experten und macht relevante Informationen und Bewertungen schneller für andere zugänglich.

  • iPoint Sustainability and Compliance Trends Study 2022

    iPoint Sustainability and Compliance Trends Study 2022

    Die Sustainability and Compliance Trends Study von iPoint ist mittlerweile die weltweit größte Studie in diesem Bereich und erscheint bereits zum fünften Mal. Seit 2018 beobachtet sie die Entwicklung von Compliance- und Nachhaltigkeitstrends rund um den Globus. Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Experten aus unterschiedlichen Branchen an der Studie teilgenommen und wertvolle Praxiseinblicke gegeben.

  • DigiTain – Forschungsprojekt „Digitalisierung für Nachhaltigkeit“

    DigiTain – Forschungsprojekt „Digitalisierung für Nachhaltigkeit“

    iPoint ist Projektpartner im Forschungsprojekt DigiTain (Digitalization for Sustainability). Das Projekt zur volldigitalen Produktentwicklung nachhaltiger elektrischer Antriebsarchitekturen startete bereits am 01.01.2023 und hat eine Laufzeit von 36 Monaten. Ziel ist es, Prozesse, Methoden und Modelle für die volldigitale Produktentwicklung und Zertifizierung nachhaltiger elektrischer Antriebsarchitekturen zu entwickeln und anhand eines Technologieträgers zu erproben.

  • Revolutionäres PET-Recycling-Projekt WhiteCycle mit neuer Website

    Revolutionäres PET-Recycling-Projekt WhiteCycle mit neuer Website

    Die neue Website über das WhiteCycle-Projekt ist da und bereit, durchstöbert zu werden! Erfahren Sie alles über das innovative europäische Projekt zur Verarbeitung und Wiederverwertung von PET aus komplexen Abfällen. Darunter, wie gearbeitet wird, um den Abfall optimal zu trennen und zu verwerten, aber auch mit welchen Partnern WhiteCycle zusammenarbeitet, um die von der Europäischen Union festgelegten Ziele für die Reduzierung der CO2-Emissionen bis 2030 zu erreichen.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 
 
Facebook
Xing
Pinterest
Instagram
 
 
 

Nachhaltige Produkte und Lösungen von iPoint

Blickpunkt iPoint Transparente Lieferketten CiDER
Blickpunkt iPoint SustainHub
Conflict Minerals Plattform.

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche