23.01.2020
Zentrale iPoint Blickpunkt neu

iPoint ist weltweit führender Software- und Beratungspartner für umweltbezogene Produktkonformität und Nachhaltigkeit. iPoint's Lösungen sorgen für einen automatisierten und sicheren Austausch relevanter Informationen über die gesamte Wertschöpfungskette – von der Produktkonzeption über die Fertigung und Nutzung bis zum Recycling und Wiedereinsatz. Das flexible Prozessmanagement und die umfassende Informationsbereitstellung ermöglichen sowohl die Einhaltung internationaler, gesetzlicher Anforderungen (z.B. ELV/IMDS, RoHS, REACH, Conflict Minerals) als auch die Erreichung weitergehender Nachhaltigkeitsziele (z.B. Ressourceneinsparung, geschlossene Lieferketten, Cradle-to-Cradle, Upcycling, CSR). iPoint wurde 2012 vom Analystenhaus Gartner zum „Cool Vendor in Sustainability“ gekürt und 2013 in Gartners Hype-Cycle for Sustainability als „Sample Vendor“ in den Bereichen „Sustainable Sourcing and Procurement“ und „Life Cycle Assessment Tools“ aufgeführt. iPoint-systems engagiert sich auch in verschiedenen Forschungsprojekten, z.B. dem EU FP7-Projekt SustainHub, das die Entwicklung einer flexiblen Datendrehscheibe für den Austausch von Nachhaltigkeitsdaten entlang der Lieferkette zum Ziel hat.

Kennzahlen

Name: iPoint-systems GmbH
Branche: IT & Software
Umsatz: ca. 14,2 Mio € (2016)
Mitarbeiter: über 170 (2017)
Sitz: Reutlingen
Gründungsjahr: 2001

Quelle: iPoint-Systems GmbH

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, IT-Sicherheit, Risiko- und Krisenvorsorge, Datenschutz
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Ressourceneffizienz
Soziales Digitale Teilhabe, Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

CSR bei iPoint

Blickpunkt iPoint Nachhaltigkeitsbericht
Blickpunkt iPoint Blockchain
Die Circular Economy-Markenausrichtung.

CSR-Nachrichten von und über iPoint

iPoint bei UmweltDialog
  • Gründung: International Association for Trusted Blockchain Applications

    Gründung: International Association for Trusted Blockchain Applications

    Ende 2018 sind mehrere innovative Start-Ups und Branchenführer, darunter iPoint, in Brüssel zusammen gekommen, um am EU Blockchain Roundtable „Bringing industries together for Europe to lead in blockchain technologies“ teilzunehmen, zu dem Mariya Gabriel und Roberto Viola eingeladen hatten.

  • Ressourceneffizienz-Treff 2018: Best Practices für Nachhaltigkeit

    Ressourceneffizienz-Treff 2018: Best Practices für Nachhaltigkeit

    Material- und Energieeffizienz, Digitalisierung und Materialflusskostenrechnungen: Maßnahmen und Instrumente zum Ressourcen Sparen sind ein wichtiger Teil der Nachhaltigkeitsstrategien produzierender Unternehmen. Einen Überblick über aktuelle Ansätze verschiedener Branchen haben die Teilnehmer des diesjährigen Ressourceneffizienz-Treffs des ifu Hamburg erhalten. Die Idee: Durch Wissensaustausch das Thema Ressourceneffizienz in Unternehmen weiter voranbringen.

  • Ressourceneffizienz-Treff 2018: Zielkonflikte, Circular Economy und Digitalisierung

    Ressourceneffizienz-Treff 2018: Zielkonflikte, Circular Economy und Digitalisierung

    Mit welchen Maßnahmen sparen Unternehmen Energie? Wie können sie dafür Produktionsprozesse optimieren? Die Teilnehmer des Ressourceneffizienz-Treffs des ifu Hamburg haben einen branchenübergreifenden Überblick über Ansätze betrieblicher Ressourceneffizienz erhalten. Die Veranstaltung thematisierte auch, wie die Digitalisierung die Unternehmen hierbei unterstützt. Eine These brachte die Gäste zum Nachdenken: Die Umsetzung von Nachhaltigkeit verbraucht mehr spezifische Rohstoffe als konventionelles Wirtschaften.

  • iPoint zählt zu „Vertrauenswürdigsten Unternehmen des Jahres“

    iPoint zählt zu „Vertrauenswürdigsten Unternehmen des Jahres“

    iPoint-systems ist von The Silicon Review, einem anerkannten Magazin für Wirtschafts- und Technologieführer, als eines der 50 vertrauenswürdigsten Unternehmen des Jahres 2018 ausgezeichnet worden.

  • Nachhaltige Lieferketten stehen im Fokus

    Nachhaltige Lieferketten stehen im Fokus

    Für nahezu vier von fünf Unternehmen in Großbritannien und USA aus den Bereichen Einzelhandel, Verpackungs- und schnelldrehender Konsumgüter (CPG/ FMCG) ist Nachhaltigkeit in der Lieferkette ein strategisches Schwerpunktthema. Gleichzeitig haben aber nur acht Prozent der Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsziele erreicht.

  • iPoint veröffentlicht ersten Sustainability Report

    iPoint veröffentlicht ersten Sustainability Report

    Das Unternehmen iPoint hat seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht für den UN Global Compact veröffentlicht.

  • iPoint von FOCUS-Business und kununu.com ausgezeichnet

    iPoint von FOCUS-Business und kununu.com ausgezeichnet

    iPoint wurde von der FOCUS Line Extensions GmbH zusammen mit dem Arbeitgeberportal kununu.com zu den besten Arbeitgebern im Mittelstand für das Jahr 2019 gekürt. Von rund 13.000 Unternehmen haben es nur 2.700 mittelständische Unternehmen in das FOCUS-Ranking des FOCUS-Scores geschafft, das sich aus der Unternehmensgröße, dem kununu-Score und der Gesamtzahl der kununu-Bewertungen ergibt.

  • Wie die Blockchain Kinderarbeit und Konfliktmineralien auf die Spur kommt

    Wie die Blockchain Kinderarbeit und Konfliktmineralien auf die Spur kommt

    Elektronische Produkte bestehen aus Tausenden Komponenten. Deren Herkunft lässt sich oftmals nur schwer zurückverfolgen. Problematisch wird dies, wenn gesetzliche Vorschriften eingehalten werden müssen, wie etwa bei Konfliktmineralien. Das Softwarehaus iPoint-systems hat dafür jetzt ein Blockchain-Projekt gestartet, das von der Mine bis zum Endprodukt die gesamte Lieferkette digital nachverfolgbar macht.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte und Lösungen von iPoint

Blickpunkt iPoint Transparente Lieferketten CiDER
Blickpunkt iPoint SustainHub
Conflict Minerals Plattform.
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche