18.01.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Umwelt Alle Artikel >
 
  • Seife: Start-up befreit Meere von Plastikmüll
    Plastik & Müll

    17.01.2020  Seife: Start-up befreit Meere von Plastikmüll

    Das Hamburger Start-up meerkorn hat am 16. Januar 2020 seine Crowdfundingkampagne auf der Plattform Kickstarter gestartet, um eine Reise-Seifenmühle zu launchen. Diese wird aus alten Fischernetzen hergestellt und trägt durch die Vermeidung von Plastik zum Schutz der Meere und ihrer Bewohner bei.

    »
  • Gratis-Webinar: CO2-Ausstoß mit Energiemanagement senken
    Klimawandel

    16.01.2020  Wischniewski, Thomas Gratis-Webinar: CO2-Ausstoß mit Energiemanagement senken

    Wer Klimaschutz will, sollte nicht nur „grüne“ Energie nutzen. Wer das Klima schützen will, sollte auch möglichst wenig Energie verbrauchen. Wie das geht und wie Energiemanagementsysteme Unternehmen dabei unterstützen, darüber informiert ein kostenloses DNV GL-Webseminar Ende Januar. – Von Thomas Wischniewski –

    »
Abo

Stockholm native Greta Thunberg speaks about Climate Change

Can satellites track a threatening greenhouse gas?

Mary Robinson: Why climate change is a threat to human rights

Umwelt Alle Artikel >
 
  • „Wir müssen uns vom Wachstumsgedanken verabschieden“
    Klimawandel

    20.09.2019  „Wir müssen uns vom Wachstumsgedanken verabschieden“

    Solidarität mit der „Fridays for Future”-Bewegung: Die Landmanagement-Expertin Prof. Dr. Tine Köhler von der Frankfurt UAS fordert den Schutz von Ressourcen und sieht die Gesamtgesellschaft beim Klimaschutz in der Pflicht. „Es gibt kein unbegrenztes Wachstum mit begrenzten Ressourcen“, so die Wissenschaftlerin.

    »
  • Einheitlicher CO2-Preis: Kosten und Vorteile
    Klimawandel

    19.09.2019  Einheitlicher CO2-Preis: Kosten und Vorteile

    Fachleute des Akademienprojekts „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) haben Leitlinien für ein effizientes und effektives Marktdesign entwickelt. Sie stellen fest: Eine umfassende CO2-Bepreisung ist dafür ein erster notwendiger Schritt. Gleichzeitig gilt es, Verzerrungen abzubauen, die heute einen effizienten Klimaschutz verhindern. Die gute Nachricht: beides lässt sich verbinden.

    »
  • Wie steht es um die Umwelt in Kenia?
    Klimawandel

    18.09.2019  Wie steht es um die Umwelt in Kenia?

    Im Rahmen von Kyocera Print Green unterstützt Kyocera ein Klimaschutzprojekt im kenianischen Siaya-Gebiet. Durch den Vertrieb und die Produktion effizienter Haushaltskocher werden die lokalen Holzvorkommen geschont. Doch wie steht es eigentlich um den Regenwald und die Umwelt in Kenia? Die Journalistin Heike Jansen hat sich für Kyocera vor Ort umgesehen.

    »
  • Verheerende Waldverluste nehmen weltweit stark zu
    Biodiversität

    18.09.2019  Verheerende Waldverluste nehmen weltweit stark zu

    Fünf Jahre nach der bahnbrechenden Zusage der internationalen Gemeinschaft, natürliche Waldverluste bis zum Jahr 2020 zu halbieren und 150 Millionen Hektar Land wieder aufzuforsten, hat sich der globale Waldzustand dramatisch verschlechtert. Dies zeigt ein aktueller Bericht, die im Vorfeld des diesjährigen UN Klimagipfels in New York erscheint.

    »
  • Kohlendioxidneutrale Kraftstoffe aus Luft und Strom
    Energiewende

    16.09.2019  Kohlendioxidneutrale Kraftstoffe aus Luft und Strom

    Die Sektoren Strom und Mobilität zu verbinden, kann einige Herausforderungen der Energiewende bewältigen: Ökostrom ließe sich langfristig speichern, Kraftstoffe mit hoher Energiedichte wären kohlendioxidneutral nutzbar. Wie Sektorenkopplung aussehen kann, haben Forschungspartner des Kopernikus-Projektes P2X nun auf dem Gelände des KIT gezeigt.

    »
  • Ausbaudeckel für Photovoltaik behindert Klimapolitik
    Energiewende

    15.09.2019  Ausbaudeckel für Photovoltaik behindert Klimapolitik

    Der im EEG von 2012 festgelegte Stopp der Einspeisevergütung durch den 52 Gigawatt-Deckel läuft dem erforderlichen massiven Ausbau der Photovoltaik und damit auch den deutschen Klimaschutzzielen diametral entgegen. Stattdessen sollte PV-Strom, der nicht lokal verbraucht werden kann, auch nach Erreichen von 52 Gigawatt installierter Leistung ins Netz eingespeist und vergütet werden.

    »
  • Fake News über „Fake“ News
    Klimawandel

    06.09.2019  Köhn, Elena Fake News über „Fake“ News

    Dass der aktuelle Klimawandel menschengemacht ist, steht aus wissenschaftlicher Sicht außer Frage. Hier herrscht ein allgemeiner Konsens. Dennoch behaupten zahlreiche Klimaleugner und -skeptiker das Gegenteil. Sie geben der Sonne die Schuld, nennen CO2 unschädlich, sogar hilfreich, und halten die Klimadebatte für Panikmache. Viele Medienberichte zeigen: Diese Klimaskeptiker-Szene ist organisiert und zudem noch schwer aufzuhalten. – Von Elena Köhn –

    »
  • Führende Digitalunternehmer fordern sofortige CO2-Bepreisung
    Klimawandel

    05.09.2019  Führende Digitalunternehmer fordern sofortige CO2-Bepreisung

    Die LFCA haben ihren Aktionsplan für den Klimaschutz vorgestellt: „Unsere Initiative von mehr als 100 erfolgreichen Gründerinnen und Gründern der Digitalwirtschaft fordert die Umsetzung sofortiger Maßnahmen für einen effektiven Klimaschutz. Wir sind in einer entscheidenden zeithistorischen Phase angekommen, in der jeder Schritt zählt,“ so Niklas Östberg, CEO Delivery Hero.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche