15.11.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Umwelt Alle Artikel >
 
  • NDR Orchester macht Klimawandel hörbar
    Klimawandel

    15.11.2019  NDR Orchester macht Klimawandel hörbar

    Die Musiker des Hamburger NDR Elbphilharmonie Orchesters präsentieren unter der Leitung von Chefdirigent Alan Gilbert Vivaldis "Vier Jahreszeiten" in einer bisher ungehörten Form. Ein Algorithmus, entwickelt auf der Grundlage historischer Wetterdaten, wurde automatisiert auf die Partitur angewendet und verändert eines der bekanntesten Werke der klassischen Musik hörbar neu.

    »
  • Bundeskabinett beschließt Verbot von Plastiktüten
    Plastik & Müll

    13.11.2019  Bundeskabinett beschließt Verbot von Plastiktüten

    Das Bundeskabinett hat auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Verbot von Plastiktüten auf den Weg gebracht. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Plastiktüten mit einer Wandstärke unter 50 Mikrometer künftig verboten werden. Ausnahmen gibt es für sogenannte Hemdchenbeutel, da deren Verbot derzeit eher zu mehr als zu weniger Verpackungsabfällen führen würde.

    »
Abo

Stockholm native Greta Thunberg speaks about Climate Change

Can satellites track a threatening greenhouse gas?

Mary Robinson: Why climate change is a threat to human rights

Umwelt Alle Artikel >
 
  • Anpassung der Wälder an den Klimawandel
    Biodiversität

    23.09.2019  Anpassung der Wälder an den Klimawandel

    Nach zwei heißen und trockenen Sommern ist die Situation unserer Wälder in Deutschland besorgniserregend. Die darüber geführten Diskussionen werden derzeit von Extrempositionen bestimmt, die einen Konsens der verschiedenen Akteure erschweren. Der Deutsche Verband Forstlicher Forschungsanstalten hat dazu ein Positionspapier veröffentlicht.

    »
  • TU Berlin: Dreistufiger Aktionsplan für den Klimaschutz nötig
    Klimawandel

    23.09.2019  TU Berlin: Dreistufiger Aktionsplan für den Klimaschutz nötig

    Obwohl der Klimawandel nahezu weltweit als ein zentrales Problem von hoher Dringlichkeit angesehen wird, verhindern unterschiedliche wirtschaftliche Ausgangs- und Interessenlagen von Staaten die globale Koordinierung glaubwürdiger Strategien. Daher empfiehlt Prof. Dr. Felix Creutzig in seiner jüngsten Publikation einen dreistufigen Aktionsplan für eine sich gegenseitig verstärkende Klimapolitik.

    »
  • „Wir müssen uns vom Wachstumsgedanken verabschieden“
    Klimawandel

    20.09.2019  „Wir müssen uns vom Wachstumsgedanken verabschieden“

    Solidarität mit der „Fridays for Future”-Bewegung: Die Landmanagement-Expertin Prof. Dr. Tine Köhler von der Frankfurt UAS fordert den Schutz von Ressourcen und sieht die Gesamtgesellschaft beim Klimaschutz in der Pflicht. „Es gibt kein unbegrenztes Wachstum mit begrenzten Ressourcen“, so die Wissenschaftlerin.

    »
  • Einheitlicher CO2-Preis: Kosten und Vorteile
    Klimawandel

    19.09.2019  Einheitlicher CO2-Preis: Kosten und Vorteile

    Fachleute des Akademienprojekts „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) haben Leitlinien für ein effizientes und effektives Marktdesign entwickelt. Sie stellen fest: Eine umfassende CO2-Bepreisung ist dafür ein erster notwendiger Schritt. Gleichzeitig gilt es, Verzerrungen abzubauen, die heute einen effizienten Klimaschutz verhindern. Die gute Nachricht: beides lässt sich verbinden.

    »
  • Wie steht es um die Umwelt in Kenia?
    Klimawandel

    18.09.2019  Wie steht es um die Umwelt in Kenia?

    Im Rahmen von Kyocera Print Green unterstützt Kyocera ein Klimaschutzprojekt im kenianischen Siaya-Gebiet. Durch den Vertrieb und die Produktion effizienter Haushaltskocher werden die lokalen Holzvorkommen geschont. Doch wie steht es eigentlich um den Regenwald und die Umwelt in Kenia? Die Journalistin Heike Jansen hat sich für Kyocera vor Ort umgesehen.

    »
  • Verheerende Waldverluste nehmen weltweit stark zu
    Biodiversität

    18.09.2019  Verheerende Waldverluste nehmen weltweit stark zu

    Fünf Jahre nach der bahnbrechenden Zusage der internationalen Gemeinschaft, natürliche Waldverluste bis zum Jahr 2020 zu halbieren und 150 Millionen Hektar Land wieder aufzuforsten, hat sich der globale Waldzustand dramatisch verschlechtert. Dies zeigt ein aktueller Bericht, die im Vorfeld des diesjährigen UN Klimagipfels in New York erscheint.

    »
  • Kohlendioxidneutrale Kraftstoffe aus Luft und Strom
    Energiewende

    16.09.2019  Kohlendioxidneutrale Kraftstoffe aus Luft und Strom

    Die Sektoren Strom und Mobilität zu verbinden, kann einige Herausforderungen der Energiewende bewältigen: Ökostrom ließe sich langfristig speichern, Kraftstoffe mit hoher Energiedichte wären kohlendioxidneutral nutzbar. Wie Sektorenkopplung aussehen kann, haben Forschungspartner des Kopernikus-Projektes P2X nun auf dem Gelände des KIT gezeigt.

    »
  • Ausbaudeckel für Photovoltaik behindert Klimapolitik
    Energiewende

    15.09.2019  Ausbaudeckel für Photovoltaik behindert Klimapolitik

    Der im EEG von 2012 festgelegte Stopp der Einspeisevergütung durch den 52 Gigawatt-Deckel läuft dem erforderlichen massiven Ausbau der Photovoltaik und damit auch den deutschen Klimaschutzzielen diametral entgegen. Stattdessen sollte PV-Strom, der nicht lokal verbraucht werden kann, auch nach Erreichen von 52 Gigawatt installierter Leistung ins Netz eingespeist und vergütet werden.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche