22.11.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Umwelt Alle Artikel >
 
  • Erfahrungen mit Ausschreibungen für Windenergie
    Energiewende

    20.11.2019  Erfahrungen mit Ausschreibungen für Windenergie

    „Nach zwei Jahren desaströsen Erfahrungen in Deutschland und weiteren negativen internationalen Beispielen, muss mittlerweile jedem klar sein, dass Ausschreibungen den Windenergieausbau verhindern anstatt ihn zu fördern“, sagt Stefan Gsänger: „Aufgrund der internationalen Entwicklungen mussten wir in 2018 in der Serienfertigung 25 Prozent unseres Personals abbauen, Folgeaufträge konnten nur zu desaströsen (ruinösen) Preisen gewonnen werden.“

    »
  • Notwendigkeit von Wasserstoff für die Energiewende
    Energiewende

    20.11.2019  Notwendigkeit von Wasserstoff für die Energiewende

    Über 100 Teilnehmer aus Politik, Industrie und Verbänden haben beim Parlamentarischen Abend von DNV GL diskutiert, wie der emissionsfreie Energieträger dazu beitragen kann, die Klimaziele der Bundesrepublik zu erreichen und welche industriepolitischen Voraussetzungen dafür geschaffen werden müssen.

    »
Abo

Stockholm native Greta Thunberg speaks about Climate Change

Can satellites track a threatening greenhouse gas?

Mary Robinson: Why climate change is a threat to human rights

Umwelt Alle Artikel >
 
  • Baumpflanzungen retten das Weltklima nicht
    Klimawandel

    30.10.2019  Baumpflanzungen retten das Weltklima nicht

    Baumpflanzungen zur Eindämmung des Klimawandels werden dramatisch überbewertet. Zu diesem Schluss kommt eine Gruppe von 46 Forschern aus aller Welt, unter ihnen Vicky Temperton von der Leuphana Universität Lüneburg. "Das Pflanzen von Bäumen an falschen Orten kann sogar Ökosysteme zerstören, die Intensität von Waldbränden erhöhen und die globale Erwärmung verschärfen", heißt es in dem in "Science" veröffentlichten Beitrag.

    »
  • Telefónica unterzeichnet Klimapakt² der Münchener Wirtschaft
    Klimawandel

    29.10.2019  Telefónica unterzeichnet Klimapakt² der Münchener Wirtschaft

    Telefónica zählt zu den Erst-Unterzeichnern des Klimapakts² Münchener Wirtschaft. Damit setzt das Mobilfunkunternehmen sein 2016 mit dem Klimapakt¹ begonnenes Engagement für Klimaschutz in den kommenden drei Jahren fort. Bis 2020 wird das Unternehmen den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) um elf Prozent im Vergleich zu 2015 verringern.

    »
  • ALDI: 40.000 Tonnen Verpackungen eingespart
    Plastik & Müll

    23.10.2019  ALDI: 40.000 Tonnen Verpackungen eingespart

    ALDI Nord und ALDI SÜD blicken nach einem Jahr ihrer gemeinsamen Verpackungsmission auf Erfolge zurück. Allein im vergangenen Jahr haben die Discounter bei ihren Eigenmarken mehr als 15.000 Tonnen Verpackungsgewicht eingespart. Im Vergleich zu 2015 sind es über 40.000 Tonnen weniger Verpackungsmaterial. Jetzt rufen die Unternehmen im Rahmen einer Kampagne ihre Kunden auf, sich gemeinsam mit ALDI zu engagieren.

    »
  • Altplastik-Recycling ist teurer als Neumaterial
    Plastik & Müll

    22.10.2019  Altplastik-Recycling ist teurer als Neumaterial

    Die Reduzierung von Plastikabfällen in Europa wird jedes Jahr um 250 Millionen Dollar (etwa 227 Millionen Euro) teurer. Das liegt vor allem am steigenden Preis für recyceltes Plastik, der laut einem Bericht des britischen Preisanalyseunternehmens S&P Global Platts erstmals den von reinem Plastik übersteigt.

    »
  • Erstes Forschungsinstitut für Verpackung der Lebensmittelindustrie eröffnet
    Plastik & Müll

    21.10.2019  Erstes Forschungsinstitut für Verpackung der Lebensmittelindustrie eröffnet

    Nestlé hat Mitte September das Institute of Packaging Sciences offiziell eingeweiht. Es ist das erste seiner Art in der Lebensmittelindustrie. Das neue Institut erlaubt es Nestlé, die Einführung funktioneller, sicherer und umweltfreundlicher Verpackungslösungen zu beschleunigen. Damit begegnet das Unternehmen der globalen Herausforderung des Plastikmülls.

    »
  • Wie Klimaschutz ins Klassenzimmer kommen kann
    Klimawandel

    21.10.2019  Wie Klimaschutz ins Klassenzimmer kommen kann

    Die Pädagogische Hochschule Niederösterreich hat sich das Anthropozän als Schwerpunktthema für das kommende Studienjahr gesetzt. Kürzlich gaben der Nachhaltigkeitsforscher Kai Niebert und der Sozialwissenschaftler Khaled Hakami den Lehrenden wesentliche Impulse für das Studien- und Forschungsjahr mit.

    »
  • Umweltdachverband: Gärtnern gegen das Artensterben
    Biodiversität

    18.10.2019  Umweltdachverband: Gärtnern gegen das Artensterben

    Neben der Klimakrise wirkt sich insbesondere auch die ungebremste Zerstörung der letzten intakten Naturräume und der damit einhergehende Artenverlust auf die Menschen aus. Hier erfahren Sie, wie sie mit einfachen Maßnahmen im eigenen Garten zum Schutz der Artenvielfalt beitragen können.

    »
  • Firmen versagen beim Klimaschutz kläglich
    Klimawandel

    17.10.2019  Firmen versagen beim Klimaschutz kläglich

    Vier von fünf global tätigen Unternehmen werden bis zum Jahr 2050 die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens nicht erreichen. Das ergibt eine Studie des Datenanalyseunternehmens Arabesque. Laut Andreas Feiner, dem Leiter für Umweltforschung bei Arabesque, könnten viele trotzdem Schritte für den Klimaschutz setzen, deren Ausmaß jedoch nicht offenlegen, um Investoren nicht abzuschrecken.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche