25.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Studierende wohnen auf „Fünf-Sterne-Niveau“
    Studium & Beruf

    22.08.2019  Klose, Ulrich Studierende wohnen auf „Fünf-Sterne-Niveau“

    Gut ausgebildete Fachkräfte sind für Betriebe Gold wert. Das Technologieunternehmen Dyson betreibt mit dem „Dyson Institute of Engineering and Technology“ am Unternehmenssitz in Malmesbury sogar eine eigene Hochschule. Jetzt eröffnete dort das „Undergraduate Village“, eine komfortable Anlage mit 63 Wohneinheiten für die Studierenden. – Von Ulrich Klose –

    »
  • Mehrheit setzt auf Regulierung und hofft, dass es nicht weh tut
    Wirtschaftsethik

    22.08.2019  Häusler, Richard Mehrheit setzt auf Regulierung und hofft, dass es nicht weh tut

    Das ist das Bild, das sich diesen Sommer bei aufgeklärten Menschen in Deutschland ergibt: Man genießt die Wärme und weiß, dass die Zeiten unruhiger werden. Die Probleme mit der Nachhaltigkeit unseres Lebensstils werden staatliche Eingriffe und Verbote notwendig machen, aber unsere Freiheiten sehen wir noch nicht in Gefahr. Wenn wirkliche Einschränkungen nötig werden, dann eher weiter weg in der Welt, nicht aber bei uns. – Von Richard Häusler –

    »
Abo Anzeige
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Schutz der Meere geht alle an
    Publikationen

    26.06.2019  Schutz der Meere geht alle an

    Die Meere sind akut gefährdet. Plastik, Munitionsaltlasten aus dem Zweiten Weltkrieg, aber auch die akute Überfischung machen ihnen zu schaffen. Wichtige Informationen und hilfreiche Tipps zum Schutz der Meere bietet das E-Book „Zum Zustand der Meere“ von Ulrich Karlowski, das kostenlos heruntergeladen werden kann.

    »
  • „Es fällt schwer, noch einen Nutzen aus der Finanzberichterstattung zu ziehen“
    Reporting

    25.06.2019  Scheferling, Sonja „Es fällt schwer, noch einen Nutzen aus der Finanzberichterstattung zu ziehen“

    Die Reporting-Pflichten von Unternehmen nehmen stetig zu. Welche Informationen überflüssig sind und warum das Berichten über wesentliche Werttreiber sinnvoller wäre, erklärt uns Jan-Menko Grummer, Assurance Leader Nord-Ost bei EY Deutschland, im zweiten Teil unseres Gesprächs über den Ansatz des Long Term Value Reportings, den die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft entwickelt hat. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Telekom: SBTi bestätigt Klimaschutzziele
    Ratings & Rankings

    24.06.2019  Telekom: SBTi bestätigt Klimaschutzziele

    Im März hat die Deutsche Telekom ihre neuen Klimaschutzziele veröffentlicht. Sie hat diese der SBTi zur Prüfung vorgelegt. Es ist geprüft worden, ob die Ziele dazu beitragen, die Erderwärmung auf unter zwei Grad Celsius zu begrenzen. Zeitraum für den Vergleich ist die vorindustrielle Zeit. Das Ergebnis ist positiv: Die SBTi hat die neuen Klimaziele der Deutschen Telekom nach gründlicher Prüfung bestätigt.

    »
  • Kaffee als Alternative: Nespresso investiert in Kaffeeanbau
    Initiativen

    24.06.2019  Kaffee als Alternative: Nespresso investiert in Kaffeeanbau

    Nespresso hat gemeinsam mit dem FNC und der Howard G. Buffett Foundation ein Pilotprogramm zur Wiederbelebung der Kaffeeproduktion in der Gemeinde El Rosario im kolumbianischen Bundesstaat Nariño angekündigt. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit 100 Landwirten umgesetzt. Die nachhaltigen Anbaumethoden des Programms fördern den Anbau von hochwertigem Kaffee und hat zum Ziel, die lokale Kaffeewirtschaft wiederzubeleben.

    »
  • Auch Aufsichtsräte haften bei Nachhaltigkeitsfragen
    Reporting

    19.06.2019  Lenzen, Elmer Auch Aufsichtsräte haften bei Nachhaltigkeitsfragen

    Wo gearbeitet wird, werden auch Fehler gemacht. Das ist normal. Dann haftet in der Regel die Geschäftsführung. Aber auch Aufsichtsräte stehen in der Verantwortung. Vor allem bei Nachhaltigkeitsthemen trifft die meisten das Haftungsrisiko völlig unvorbereitet. – Von Elmer Lenzen –

    »
  • „Investoren haben ein hohes Interesse daran, dass nachhaltige Investitionen erkennbar sind“
    Reporting

    18.06.2019  Scheferling, Sonja „Investoren haben ein hohes Interesse daran, dass nachhaltige Investitionen erkennbar sind“

    Unser Wirtschaftssystem steht in der Kritik. Selbst seine ehemaligen Profiteure fordern ein Umdenken und sprechen sich dafür aus, dass Unternehmen langfristige Werte zum Nutzen aller Stakeholder generieren sollen. Aber wie kann dieser gesellschaftliche Benefit gemessen und kommuniziert werden? Das weiß Jan-Menko Grummer, Assurance Leader Nord-Ost bei EY Deutschland. Er erklärt uns, was es mit dem „Long Term Value Reporting“ auf sich hat. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Audi wird komplett „grün“ – in sechs bis dreißig Jahren
    Reporting

    17.06.2019  Wischniewski, Thomas Audi wird komplett „grün“ – in sechs bis dreißig Jahren

    Auch Audi macht‘s jetzt mit Strom: Das Ingolstädter Unternehmen will bis 2025 über 30 E-Autos auf den Markt bringen, darunter 20 rein elektrische. Nicht nur das: Die Traditionsmarke mit den vier Ringen will den Lebenszyklus ihrer Fahrzeuge sukzessive komplett CO2-neutral gestalten. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • Zukunftsberuf "Visual Catalyst"
    Studium & Beruf

    14.06.2019  Zukunftsberuf "Visual Catalyst"

    Jobs, die durch Digitalisierung und Automatisierung bedroht sind, kennen wir genügend. Selten erfahren wir von Berufsbildern, deren Entstehung durch diese Rahmenbedingungen begünstigt ist. Einer dieser Berufe ist der des Visual Catalyst.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche