22.01.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Publikationen Alle Artikel >
 
  • Klimawandel neu gedacht
    Publikationen

    03.01.2020  Klimawandel neu gedacht

    „Nur wenn wir uns als Gesellschaft der Gemeinschaft allen Lebens auf Erden anschließen, ist Heilung möglich“, sagt der Philosoph Charles Eisenstein. In seinem Buch zum Klimawandel warntver davor, andere Umweltthemen darüber zu vergessen. „Pikanterweise stellt sich heraus, dass diese viel wichtiger sind als ursprünglich angenommen, selbst aus der Klima-Perspektive.“

    »
  • Willkommen in der Wegwerfgesellschaft
    Publikationen

    31.12.2019  Willkommen in der Wegwerfgesellschaft

    Sie klagen über zu viel Einwegprodukte? Schlimmer noch sind Waren, die ungenutzt in den Müll wandern. Wir leben in einer Überfluss- und deshalb auch Wegwerfgesellschaft. Wolfgang Königs Buch dazu ist eine nachdenkliche Reise in das Thema - mit hoffnungsvollen Vorschlägen.

    »
  • Klimaschutzpolitik – Das Ende der Komfortzone
    Publikationen

    27.12.2019  Klimaschutzpolitik – Das Ende der Komfortzone

    In seinem neuen Buch „Klimaschutzpolitik - Das Ende der Komfortzone“ diskutiert Paul J.J. Welfens, einer der meist zitierten Wissenschaftler weltweit, neue wirtschaftliche und internationale Perspektiven zur Klimadebatte. Mit einer umfangreichen Analyse der aktuellen Gesamtlage zeigt er Lösungsvorschläge und Chancen auf, die unter anderem mit zahlreichen Grafiken und Tabellen veranschaulicht werden.

    »
Banner Abo UD Klimawandel orange
Publikationen Alle Artikel >
 
  • "Ob der Mensch von Natur eher gut oder schlecht ist, bleibt im Grunde egal"
    Publikationen

    22.08.2016  "Ob der Mensch von Natur eher gut oder schlecht ist, bleibt im Grunde egal"

    Dr. Cornelia Nietsch-Hach erklärt im Interview, warum es sich auch wirtschaftlich lohnt, soziale Verantwortung zu übernehmen und inwiefern eine Kindergartenpflicht zu moralischem Handeln in der Wirtschaftswelt verhelfen kann. Die Autorin von „Ethisches Verhalten in der modernen Wirtschaftswelt“ lehrt an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Berlin.

    »
  • Ökoroutine zum Normalfall machen
    Publikationen

    15.08.2016  Ökoroutine zum Normalfall machen

    Befragungen zeigen, dass sich fast die gesamte deutsche Bevölkerung mehr Engagement beim Klimaschutz wünscht, doch geflogen wird so viel wie nie zuvor. Kollektiv wollen wir den Wandel, individuell möchten nur Wenige den Anfang machen und zu der Minderheit gehören, die "allein" auf den Flug oder das Auto verzichtet. Das kann sich ändern, wenn wir das erwünschte Verhalten zur Routine machen, meint Michael Kopatz, Wissenschaftler am Wuppertal Institut, in seinem neuen Buch "Ökoroutine. Damit wir tun, was wir für richtig halten".

    »
  • Buchtipp: Modelle und Methoden zur CSR-Selbstbewertung
    Publikationen

    09.08.2016  Lenzen, Elmer Buchtipp: Modelle und Methoden zur CSR-Selbstbewertung

    Unternehmen werden nicht von allein nachhaltig. Vielmehr ist dies ein Arbeitsprozess. Am Anfang steht dabei meist eine Selbstbewertung der Ausgangssituation. Sofern gut gemacht, werden hier die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt. Ein Sammelband beleuchtet verschiedene Instrumente. – Von Elmer Lenzen –

    »
  • Wie viel zu groß ist unser ökologischer Fußabdruck?
    Publikationen

    08.08.2016  Lenzen, Elmer Wie viel zu groß ist unser ökologischer Fußabdruck?

    Die Menschheit lebt über ihren Verhältnissen. Das ist bekannt. Doch wie groß ist unser ökologischer Fußabdruck genau? Und wo ist es schlimmer, wo wird es besser? Nur wer hier die Fakten kennt, kann Maßnahmen sinnvoll steuern. Wir sprachen anlässlich des heutigen „Earth Overshoot Day“ mit Mathis Wackernagel, Gründer und Vorsitzender des Global Footprint Networks. – Von Elmer Lenzen –

    »
  • Die Menschheit schafft sich ab
    Publikationen

    08.08.2016  Die Menschheit schafft sich ab

    Seit dem 8. August lebt die Menschheit auf Pump. Am „Welterschöpfungstag 2016“ waren alle natürlichen Ressourcen verbraucht, die die Erde in einem Jahr regenerieren kann. Zur Jahrtausendwende reichten sie noch bis zum 1. November. In seinem neuen Buch „Die Menschheit schafft sich ab“, das am 6. September erscheint, dokumentiert Astrophysiker und Autor Harald Lesch das Zeitalter der Menschen, das viele Spuren auf unserem Heimatplaneten hinterlässt.

    »
  • „Die meisten Mitarbeiter spielen nur Arbeit!“
    Publikationen

    29.07.2016  „Die meisten Mitarbeiter spielen nur Arbeit!“

    „So psychisch leidvoll wie heute war die Arbeit noch nie“, sagt Lars Vollmer. Mit seinem neuen Buch „Zurück an die Arbeit!“ hält er ein flammendes Plädoyer für theaterarme Unternehmen und echte Wertschöpfung für Kunden. Vollmers Buch ist eine unbedingt lesenswerte Abrechnung mit Meeting-Wahn und gängigen Managementlehren.

    »
  • Praktische Tipps für Nachhaltigkeit im Betrieb
    Publikationen

    14.07.2016  Praktische Tipps für Nachhaltigkeit im Betrieb

    Für 64 Prozent der Verbraucher sind Nachhaltigkeitskriterien ein fester Bestandteil der Kaufentscheidung. Schon kleine Neuerungen innerhalb des Betriebs können sich positiv auf die Umwelt auswirken.

    »
  • Publikationen

    30.06.2016  Lenzen, Elmer Unter 2 Grad: Schaffen wir das?

    Die COP21 Vereinbarung von Paris gilt als Durchbruch beim internationalen Klimaschutz. Doch was ist das Abkommen wirklich wert? Welche Risiken birgt es? Was muss jetzt politisch folgen? Wir sprachen darüber mit Jörg Sommer, dem Mitherausgeber des spannenden Sammelbandes „Unter 2 Grad?“. – Von Elmer Lenzen –

    »
  • Publikationen

    18.06.2016  Big Data: Big Money oder Big Risk?

    Das Nachhaltigkeitsresearch von Vescore, dem Asset-Manager der Raiffeisen Schweiz, hat jetzt die erste Ausgabe ihrer Publikationenreihe vorgestellt. Unter dem Titel "Big Data: Big Money oder Big Risk?" werden die Chancen und Risiken von Big-Data-Technologien für Unternehmen vorgestellt und auf der Grundlage von ökologischen und sozialen Faktoren analysiert.

    »
  • Intelligente Verschwendung oder die Suche nach einem neuen Wohlstandskonzept
    Publikationen

    07.06.2016  Lenzen, Elmer Intelligente Verschwendung oder die Suche nach einem neuen Wohlstandskonzept

    Abfall war gestern, ab sofort gibt es nur noch Nährstoffe. Alle Produkte und Ressoucen verbleiben in einem steten Kreislauf, der nur noch nachhaltige Waren auswirft. Klingt nach SciFi? Ok, ein bisschen schon. Aber Braungart und McDonough zeigen mit ihrem Cradle2Cradle-Ansatz, dass dies in vielen Fällen geht. Lesenswert! – Von Elmer Lenzen –

    »
  • Degrowth. Handbuch für eine neue Ära
    Publikationen

    06.06.2016  Degrowth. Handbuch für eine neue Ära

    Immer weiter wachsen. Immer größer, schneller, weiter. Das ist die Logik unserer Zeit und (Welt)Wirtschaft. Den Preis dafür zahlen immer mehr Menschen (Stichwort: Burnout) oder die Natur (Artensterben, Klimawandel etc.). Doch was wäre die Alternative? Entschleunigung, Postwachstum, Einfachheit - es gibt viele Begriffe und eine Fachbegriff: „Degrowth“. Wir stellen ein unbedingt lesenswertes Handbuch hierzu vor.

    »
  • Bauteile wiederverwenden – Werte entdecken
    Publikationen

    01.06.2016  Bauteile wiederverwenden – Werte entdecken

    Die Herstellung von Baustoffen und Bauteilen ist sehr ressourcenintensiv. Deren Recycling und Wiederverwendung können daher einen Beitrag zur Einsparung von Ressourcen und Energie leisten. Bisher ist die Wiederverwendung durchaus funktionsfähiger Bauteile jedoch noch nicht etabliert und erst in geringem Umfang umgesetzt. Dieses Handbuch gibt praktische Hilfestellung.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche