Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Produktion Alle Artikel >
 
  •  Nespresso will Recyclingrate steigern
    Circular Economy

    05.08.2020  Nespresso will Recyclingrate steigern

    Nespresso Kapseln bestehen aus Aluminium – das ist den meisten Konsumenten hinreichend bekannt. Allerdings wissen in Deutschland noch zu wenige, dass man die Kapseln recyceln kann und noch weniger wissen, wo und wie. Dieses Wissen möchte Nespresso verbreiten und launcht eine umfassende Marketingkampagne, um die Recyclingrate der Kapseln in Deutschland zu steigern.

    »
  • Neues T-Shirt aus alter Jeans
    Circular Economy

    05.08.2020  Neues T-Shirt aus alter Jeans

    Kleidung aus Baumwolle zu recyceln war bislang technisch nicht möglich. Einem Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP ist es jetzt erstmals gemeinsam mit einem schwedischen Unternehmen gelungen, aus recycelter Baumwolle ein Viskose-Filamentgarn herzustellen. Die Textilfaser eignet sich sogar für die Fertigung in Großserie.

    »
Banner GC Jahrbuch 2019 UD Website
Produktion Alle Artikel >
 
  • Holz ersetzt Erdöl künftig als Chemierohstoff
    Innovation & Forschung

    11.03.2020  Holz ersetzt Erdöl künftig als Chemierohstoff

    Forscher der Katholischen Universität Löwen ersetzen Erdöl als Chemierohstoff mit Holz. Mithilfe des neu entwickelten Verfahrens könnte so beispielsweise in wenigen Jahren eine Fabrik, die Tinte aus Holz herstellen würde, profitabel arbeiten.

    »
  • Blinkende Bakterien warnen vor Gift im Wasser
    Innovation & Forschung

    11.03.2020  Blinkende Bakterien warnen vor Gift im Wasser

    Ausgerechnet das gefährliche Bakterium Escherichia coli (E.coli) soll Trinkwasser künftig schwermetallfrei machen. Es handelt sich um eine harmlose Variante des Bakteriums, die Forscher der University of California dazu bringen, Wasser kontinuierlich auf Schadstoffe zu untersuchen.

    »
  • Was taugt die Digitalagenda?
    Digitalisierung + KI

    10.03.2020  Was taugt die Digitalagenda?

    Die Umweltpolitische Digitalagenda des Bundesumweltministeriums (BMU) präsentiert eine umfassende Strategie, um Digitalisierung zu einer Triebkraft für Nachhaltigkeitstransformationen zu machen. Darin stehen aber viele „weiche“ Maßnahmen, die durch ordnungsrechtliche oder ökonomische Maßnahmen ergänzt werden müssen, findet das IÖW.

    »
  • Wettbewerbsfaktor digitale Geschäftsmodelle
    Digitalisierung + KI

    09.03.2020  Wettbewerbsfaktor digitale Geschäftsmodelle

    Welche Umsatzpotenziale und Produktivitätseffekte haben digitale Geschäftsmodelle für Industriebetriebe? Und wie weit sind sie verbreitet? Diesen Fragen widmet sich eine neue Studie des Fraunhofer ISI im Rahmen der repräsentativen Betriebsbefragung „Modernisierung der Produktion“.

    »
  • ista beteiligt sich an Berliner PropTech-Unternehmen facilioo
    Digitalisierung + KI

    05.03.2020  ista beteiligt sich an Berliner PropTech-Unternehmen facilioo

    ista treibt die Digitalisierung der Immobilienbranche weiter voran und beteiligt sich mit 25,1 Prozent am PropTech-Unternehmen facilioo. Das Start-up mit Sitz in Berlin betreibt seit 2016 eine Digitalplattform für die Immobilienwirtschaft und begleitet Hausverwaltungen, Mieter, Handwerker und Eigentümer auf dem Weg in die digitale Zukunft.

    »
  • LBBW sieht Klimaziele durch Digitalisierung gefährdet
    Digitalisierung + KI

    02.03.2020  LBBW sieht Klimaziele durch Digitalisierung gefährdet

    Bei der Diskussion über die Eindämmung des Klimawandels entsteht gelegentlich der Eindruck, wir könnten mit einem abgestimmten Bündel von Maßnahmen zehntelgenau eine Erwärmung regulieren. Dabei haben wir nicht einmal die Heizung völlig verstanden. Selbst pessimistische Klimaprognosen fallen noch zu optimistisch aus, da sie den Stromverbrauch der Digitalisierung unterschätzen.

    »
  • Salz speichert solare Wärme
    Innovation & Forschung

    02.03.2020  Salz speichert solare Wärme

    Solarkollektoren, kombiniert mit je einem Wärmespeicher auf der Basis von flüssigem Salz und von Heißwasser, können 71 Prozent des jährlichen Wärmebedarfs einer dänischen Familie decken. Ähnlich dürfte es in Deutschland sein. Den Rest könnte Windstrom liefern, meint DTU-Forscher Gerald Englmair.

    »
  • Haushaltsgeräte und Küchengeräte: Eigenständige Reparatur oder Hilfe vom Fachmann?
    Circular Economy

    28.02.2020  Haushaltsgeräte und Küchengeräte: Eigenständige Reparatur oder Hilfe vom Fachmann?

    Wenn eines der Haushaltsgeräte oder der Küchengeräte defekt ist, ist das grundsätzlich erstmal ärgerlich - aber nicht nur das: Ein kaputtes Gerät geht immer auch mit Kosten einher, da es entweder repariert oder komplett ersetzt werden muss. Viele Menschen greifen daher zur Selbsthilfe und wollen den Defekt selbst reparieren. In welchen Fällen das sinnvoll sein kann und wann sich eher ein Fachmann um das Problem kümmern sollte, erfahren Sie hier.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche