18.09.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Digitalisierung Alle Artikel >
 
  • Der Thermomix ist der Schlüssel zu einer neuen Welt
    Digitalisierung

    09.11.2018  Heynkes, Jörg Der Thermomix ist der Schlüssel zu einer neuen Welt

    Bei seinen Vorträgen herrscht im Publikum oft eine Emotion vor: Angst. Angst vor der Digitalisierung, Angst vor Robotern. Diesen „Angsthasen“ verrät Jörg Heynkes dann immer etwas: „Sie sind umgeben von Robotern! Sie leben mitten unter uns, in Ihren Schränken, in Ihrer Küche.“ Doch, wirklich! – Von Jörg Heynkes –

    »
  • Ausgeschlafene Mitarbeiter mit Boni belohnt
    Digitalisierung

    02.11.2018  Ausgeschlafene Mitarbeiter mit Boni belohnt

    Der japanische Event- und Hochzeitsveranstalter Crazy belohnt ausgeschlafene Mitarbeiter. Wer laut Geschäftsführer Kazuhiko Moriyama pro Nacht mindestens sechs Stunden an fünf Tagen pro Woche schläft, erhält über ein ausgeklügeltes System Punkte gutgeschrieben. Diese können in der Kantine gegen Essen im Wert von bis zu 570 Dollar pro Jahr eingetauscht werden. Überprüft wird die Dauer der Nachtruhe mittels spezieller Schlaf-Tracker von Airweave.

    »
  • 55 Milliarden Euro Schaden durch Cyberkriminalität
    Digitalisierung

    02.11.2018  55 Milliarden Euro Schaden durch Cyberkriminalität

    Deutschland ist wirtschaftlich oben auf, die Wirtschaft boomt. Das macht das Land leider zu einem bevorzugten Ziel von Cyberkriminellen und Hackern. Die Zahl der Opfer und die Summe der Schäden wachsen stetig. Die Angreifer werden immer professioneller, sowohl was die Organisationsstruktur, als auch die Qualität der Angriffe betrifft.

    »
  • Bitcoin-Markt ist laut Forschern reif
    Digitalisierung

    19.10.2018  Bitcoin-Markt ist laut Forschern reif

    Die Kryptowährung Bitcoin ist besser als ihr Ruf. Das ergab eine statistische Analyse von Forschern des Instituts für Nuklearphysik der Polnischen Akademie der Wissenschaften (IFJ PAN). Denn Bitcoin erfülle statistische Kriterien eines reifen Marktes.

    »
  • Algorithmus sagt Amazon-Bestseller vorher
    Digitalisierung

    17.10.2018  Algorithmus sagt Amazon-Bestseller vorher

    Forscher der Northwestern University haben einen neuen Algorithmus entwickelt, der den Erfolg eines Buches auf Amazon vorhersagt. In Zusammenarbeit mit Kollegen von Microsoft India und dem Indian Institute of Technology wurde anhand bestimmter Faktoren designt, was die Beliebtheit eines Buches ausmacht und daher auch messbar ist.

    »
  • Digitalisierung: Deutsche Banker bangen um Jobs
    Digitalisierung

    16.10.2018  Digitalisierung: Deutsche Banker bangen um Jobs

    Jeder vierte Banker einer Privatbank in Deutschland fürchtet, in den nächsten zwei Jahren im Zuge der Digitalisierung von einem Algorithmus ersetzt zu werden. Zu dem Ergebnis kommt eine neue Umfrage des Arbeitgeberverbands des privaten Bankgewerbes, deren Ergebnisse Bloomberg vorliegen.

    »
  • Jobklau am Bau: Roboter stellt Wände auf
    Digitalisierung

    11.10.2018  Jobklau am Bau: Roboter stellt Wände auf

    Forscher am National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) haben mit "HRP-5P" einen humanoiden Roboter entwickelt, der autonom Bauarbeiten verrichtet. So kann er eine Trockenbauwand selbständig installieren. Dem AIST zufolge soll der Roboter die in einem überalternden Japan zunehmend mangelnden menschlichen Arbeitskräfte ersetzen. Derzeit geht er aber noch eher behäbig zu Werk.

    »
  • Arbeitswelt 2028: Trends und Dilemmata
    Digitalisierung

    24.09.2018  Arbeitswelt 2028: Trends und Dilemmata

    Wie arbeiten wir im Jahre 2028? Wie wird in zehn Jahren geführt und wie werden sich Unternehmen verändert haben? Diese und andere Fragen hat die Telekom gemeinsam mit ihrer Beratungstochter Detecon und der Henley Business School untersucht und in der Studie „Arbeitswelt 2028 – Trends, Dilemmata, Entscheidungen“ jetzt vorgestellt.

    »
  • NABU präsentiert ersten virtuellen Ostsee-Tauchgang
    Digitalisierung

    10.09.2018  NABU präsentiert ersten virtuellen Ostsee-Tauchgang

    Feuerquallen-Alarm, Blaualgen-Pest, Badeverbote und Plastikmüll. Die Ostsee kämpft mit menschengemachten Umweltproblemen. Vor diesem Hintergrund möchte der NABU zeigen, warum das Meer vor unserer Haustür so schützenswert ist und lädt zum deutschlandweit ersten virtuellen Ostsee-Tauchgang.

    »
  • Androiden in der Gastronomie?
    Digitalisierung

    03.09.2018  Androiden in der Gastronomie?

    McDonald's rüstet seine Restaurants bundesweit nach dem Konzept Restaurant der Zukunft um. Dazu gehören auch neue digitale Bestellmöglichkeiten. Aber welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang zukünftig noch der Mensch? McDonald's Deutschland hat dazu ein kleines Experiment gewagt.

    »
  • Digitale Identität ist bester Betrugsschutz
    Digitalisierung

    29.08.2018  Digitale Identität ist bester Betrugsschutz

    Der jüngste Vorfall stimmt nachdenklich: Kriminelle hatten die Ankündigung des Finanzministeriums (BMF) zum automatisierten Steuerausgleich für eine groß angelegte Betrugswelle genutzt. Mit täuschend echt wirkenden E-Mails und BMF-Websites wurden Konto- und Identitätsdaten der Bürger abgefragt und Konten abgeräumt.

    »
  • Mit dem Digital Schutzpaket sorglos durch die digitale Welt
    Digitalisierung

    28.08.2018  Mit dem Digital Schutzpaket sorglos durch die digitale Welt

    23 Millionen Deutsche waren 2017 laut einer Studie von Norton Security von Cyber-Kriminalität betroffen. Die Risiken sind vielfältig und können überall lauern: im Online-Shop, in den sozialen Medien, aber auch im Heimnetzwerk. Sich vor diesen Risiken zu schützen, überfordert die meisten Nutzer: zu aufwändig, zu kompliziert, zu teuer. Das Digital Schutzpaket der Deutschen Telekom bietet einen digitalen Rundumschutz für die ganze Familie und wird auf der kommenden Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert.

    »
  • Wie können Smart Cities zum Umweltschutz beitragen?
    Digitalisierung

    22.08.2018  Wie können Smart Cities zum Umweltschutz beitragen?

    Smart Cities und Smart Homes tauchen immer häufiger in unserer Gesellschaft auf. Während sie dazu beitragen, Menschen in ihrem alltäglichen Leben mehr Komfort und Sicherheit zu ermöglichen, sollen sie vor allem einen großen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

    »
  • Kostenlose App zur Risikoanalyse für Landwirte
    Digitalisierung

    20.08.2018  Kostenlose App zur Risikoanalyse für Landwirte

    In Modellen zur Evaluierung von Wetterrisiken steckt oftmals eine riesige Menge von Daten. Es sind Wetterinformationen, Ertragsdaten, Preise oder auch Bodeneigenschaften. Das Problem: Interdisziplinärer Diskurs und Meinungsaustausch fallen aufgrund zunehmender Komplexität der Daten immer schwerer. Das beeinträchtigt beispielsweise die Qualität von Modellen zur Bewertung von Risiken.

    »
  • Standards braucht die smarte Stadt
    Digitalisierung

    20.08.2018  Standards braucht die smarte Stadt

    Wien hat sich bis 2050 viel vorgenommen: 80 Prozent weniger CO2-Emissionen, der Energieverbrauch von Gebäuden für Heizung, Kühlung und Warmwasseraufbereitung sinkt jährlich um ein Prozent, die Hälfte der verwendeten Energie stammt aus erneuerbaren Quellen und alle Autos innerhalb der Stadtgrenzen fahren mit alternativen Antrieben. Diese Ziele formuliert die Hauptstadt in der Rahmenstrategie 2050 für die "Smart City Wien".

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche