18.09.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Digitalisierung Alle Artikel >
 
  • Was bedeutet Industrie 4.0 für die Arbeitsgestaltung?
    Digitalisierung

    19.04.2016  Was bedeutet Industrie 4.0 für die Arbeitsgestaltung?

    Industrie 4.0 ist mit vielen Vorstellungen über die Zukunft besetzt. „Die Auswirkungen auf die Arbeit können vielfältig sein und sind von der betriebsspezifischen Umsetzung und Gestaltung abhängig“, hat Dr. Tim Jeske anlässlich der 3. Personalkonferenz Mitte April in Mainz erläutert. Der wissenschaftliche Experte des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft e.V. (ifaa) hatte dort vorgestellt, welche Potenziale sich durch Industrie 4.0 und Digitalisierung ergeben und wie ihre Einführung gelingen kann.

    »
  • Mit der Maschine 4.0 in Richtung einer digitalisierten Produktion
    Digitalisierung

    23.03.2016  Mit der Maschine 4.0 in Richtung einer digitalisierten Produktion

    Schaeffler ist für sein Innovationsprojekt „Werkzeugmaschine 4.0“ beim Wettbewerb „Innovationspreis der deutschen Wirtschaft“ als einer von vier Finalisten in der Kategorie „Industrie 4.0“ nominiert worden. Die Preisverleihung findet am 16. April 2016 in Darmstadt statt.

    »
  • Industrie 4.0 ist Mittelständlern zu teuer
    Digitalisierung

    22.03.2016  Industrie 4.0 ist Mittelständlern zu teuer

    Industrie 4.0 ist ein Megatrend – allerdings scheuen viele deutsche Unternehmen noch die dazu nötigen Investitionen oder ihnen fehlt das ausgebildete Personal. Damit verspielen sie einen wichtigen Wettbewerbsvorteil – denn die intelligente Fabrik und die Vernetzung von Produkten untereinander, Industrie 4.0 genannt, spart Zeit, Geld und ermöglicht eine individuelle Fertigung.

    »
  • Digitalisierung

    22.03.2016  Bayer stärkt Bereich Digital Farming

    Innovative IT-Produkte helfen Landwirten, den Ressourceneinsatz weiter zu optimieren. Bayer hat den Anbieter von Diagnose- und Warndiensten proPlant Gesellschaft für Agrar- und Umweltinformatik mbH übernommen. Damit baut Bayer seine Aktivitäten auf dem Gebiet der Digitalisierung der Landwirtschaft kontinuierlich weiter aus.

    »
  • Digitalisierung verantwortungsvoll gestalten
    Digitalisierung

    17.03.2016  Digitalisierung verantwortungsvoll gestalten

    Auf der CeBIT hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel im Beisein zahlreicher Spitzenkräfte der Wirtschaft und Wissenschaft die Übernahme der Schirmherrschaft für die "Charta der digitalen Vernetzung" verkündet. Die Charta ist ein freiwilliges Bekenntnis für eine verantwortungsvolle Gestaltung der Digitalisierung und wurde im Zuge des Nationalen IT-Gipfels der Bundesregierung initiiert.

    »
  • E.ON Start-up bringt das Internet der Dinge in die Großstädte
    Digitalisierung

    15.03.2016  E.ON Start-up bringt das Internet der Dinge in die Großstädte

    Städte können jetzt ohne großen Aufwand zu Smart Cities werden. Das aus dem :agile-Programm, der E.ON-Initiative für Unternehmensgründungen, hervorgegangene Start-up digimondo baut dafür in deutschen Metropolen ein Niedrigenergie-Kommunikationsnetzwerk mit großer Reichweite für das Internet der Dinge auf. Hierbei können unterschiedliche Anwendungen eigenständig miteinander kommunizieren. Nach erfolgreicher Einführung in Berlin und Hamburg wird digimondo in diesem Jahr weitere Netzwerke aufbauen. Ziel ist es, sich in Deutschland als Marktführer zu etablieren.

    »
  • Mittelstand verstärkt Datenschutz und IT-Sicherheit
    Digitalisierung

    17.02.2016  Mittelstand verstärkt Datenschutz und IT-Sicherheit

    Der Schutz vorhandener Daten und die Sicherheit der eigenen IT-Infrastruktur sind wichtiger denn je. Den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland ist das bewusst: Zwischen 2013 und 2015 hat der Großteil der Mittelständler, rund 85 Prozent, Maßnahmen für mehr IT-Sicherheit und Datenschutz getroffen, wie eine Sondererhebung des repräsentativen KfW-Mittelstandspanels zeigt.

    »
  • Digital Office: So arbeiten wir in Zukunft
    Digitalisierung

    22.01.2016  Digital Office: So arbeiten wir in Zukunft

    Lichtdurchflutete Räume, große Flure, gemütliche Sitzecken zum informellen Austausch, Projekträume, in denen vertrauliche Meetings stattfinden können, eine Beleuchtungs- und Klimatechnik, die sich per App steuern lässt – moderne Büros müssen vielen Ansprüchen an Komfort, Wohlbefinden, Technik und Nachhaltigkeit genügen. Das erfordert neue Ideen und Lösungen.

    »
  • Big Data Report: Unternehmen stehen in den Startlöchern
    Digitalisierung

    22.10.2015  Big Data Report: Unternehmen stehen in den Startlöchern

    Unternehmen setzen sich zunehmend mit den Möglichkeiten der Datenanalyse auseinander. Zwar hat erst ein Viertel der Unternehmen konkrete Projekte gestartet und sogar erst acht Prozent tatsächlich beendet, dennoch beschäftigen sich 78 Prozent der Unternehmen mit der Thematik. Dies zeigen die aktuellen Zahlen zur Verbreitung von Datenanalysen des "Big Data Reports" der Hochschule Reutlingen, der im Auftrag der T-Systems Multimedia Solutions erstellt wurde.

    »
  • Gefährden IT-Sicherheitslücken die Automobilbranche?
    Digitalisierung

    15.09.2015  Gefährden IT-Sicherheitslücken die Automobilbranche?

    IT-Sicherheit ist in Unternehmen aller Branchen zu einer unverzichtbaren Komponente geworden. Je mehr Daten aus unterschiedlichen Quellen kombiniert werden, desto kritischer wird es schließlich für die jeweiligen Projektverantwortlichen, deren Sicherheit zu gewährleisten. Aktuelle Beispiele aus der Automobilbranche machen die Gefahr jetzt greifbar.

    »
  • Immer mehr Datenklau-Attacken auf deutsche Unternehmen
    Digitalisierung

    18.08.2015  Immer mehr Datenklau-Attacken auf deutsche Unternehmen

    Die Fälle von Cyberüberwachung und -kriminalität nehmen zu – das Risikobewusstsein deutscher Unternehmen aber nicht: 14 Prozent der deutschen Unternehmen haben in den vergangenen drei Jahren konkrete Hinweise auf Spionageattacken entdeckt, das sind immerhin doppelt so viele wie noch vor zwei Jahren. Großunternehmen mit mehr als einer Milliarde Euro Umsatz geraten besonders häufig ins Visier von Datendieben: Von ihnen hat sogar jedes fünfte bereits konkrete Attacken festgestellt. Sieben Prozent der deutschen Unternehmen haben sogar mehrfach Hinweise auf Spionage beziehungsweise Datenklau entdeckt. Die Dunkelziffer dürfte weit höher sein: In jedem fünften Unternehmen (21 Prozent) flogen die kriminellen Handlungen nur durch Zufall auf.

    »
  • Jede zweite deutsche Firma kapituliert vor Big Data
    Digitalisierung

    05.06.2015  Jede zweite deutsche Firma kapituliert vor Big Data

    Die derzeitige Auswertung frei zur Verfügung stehender, großer Datenmengen (Big Data) überfordert die Hälfte der Unternehmen. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Untersuchung "In-Memory-Analytics" von Sopra Steria Consulting. Dabei sind fast drei Viertel der deutschen IT-Entscheider langfristig von der Wichtigkeit von Big Data überzeugt.

    »
  • Automatisierung gefährdet Arbeitsplätze in Deutschland
    Digitalisierung

    27.05.2015  Automatisierung gefährdet Arbeitsplätze in Deutschland

    In den kommenden Jahren kann es durch die zunehmende Automatisierung zu gravierenden Veränderungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt kommen. Roboter werden zukünftig verstärkt den Menschen als Arbeitskraft ersetzen oder sich einen Arbeitsplatz mit ihm teilen. 18,3 Millionen Arbeitsplätze in Deutschland sind innerhalb der nächsten zehn bis 20 Jahre durch die „Robotisierung“ bedroht. Dies sind die Ergebnisse einer volkswirtschaftlichen Analyse der ING-DiBa.

    »
  • Volkswagen treibt Digitalisierung voran
    Digitalisierung

    13.05.2015  Volkswagen treibt Digitalisierung voran

    Der Volkswagen Konzern baut die Digitalisierung weiter aus. Auf dem Konzern IT Symposium in Wolfsburg befassten sich die Mitglieder des Volkswagen Konzern- und Markenvorstands sowie des Betriebsrats mit IT-Lösungen für die digitale Zukunft des Konzerns. Im Fokus standen die Themen Mobilität von morgen, Industrie 4.0 und Big Data.

    »
  • "Internet der Dinge" sorgt für Billionen-Umsatz
    Digitalisierung

    11.05.2015  "Internet der Dinge" sorgt für Billionen-Umsatz

    DHL und der global führende IT-Anbieter Cisco haben anlässlich der DHL Global Technology Conference in Dubai gemeinsam einen neuen Trend Report zum Thema "Internet der Dinge" (Internet of Things) veröffentlicht. Der Report sieht erhebliches Potenzial für größere Effizienz und Transparenz entlang der Wertschöpfungskette. Durch neue Vernetzungen können innerhalb der nächsten zehn Jahre insgesamt rund acht Billionen US-Dollar generiert werden.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche