18.09.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Digitalisierung Alle Artikel >
 
  • DNV GL: Neuer Geschäftsbereich soll digitalen Wandel beschleunigen
    Digitalisierung

    14.11.2017  DNV GL: Neuer Geschäftsbereich soll digitalen Wandel beschleunigen

    DNV GL gründet eine neue, spezialisierte Digital Solutions Organisation, um das ganze Potenzial einer zunehmend digitalen Welt zu nutzen. Das Unternehmen ist seit den 1960er Jahren ein digitaler Pionier und hat vor kurzem seine unabhängige, offene Branchenplattform "Veracity" ins Leben gerufen. Mit der neuen Organisation optimiert DNV GL seine Expertise in den Bereichen gemeinsame Datennutzung, Analysemethoden, Automatisierung und Maschinenlernen. Darüber hinaus stehen die Themen Datenqualität und -sicherheit im Fokus der Aktivitäten.

    »
  • Volkswagen baut digitale Lösungen aus
    Digitalisierung

    25.10.2017  Volkswagen baut digitale Lösungen aus

    Der Volkswagen Konzern treibt zusammen mit der Stadt Wolfsburg die gemeinsame Initiative #WolfsburgDigital weiter voran. Viele Entwicklungsprojekte sind bereits realisiert, neue Aktivitäten konkret skizziert. Die neu errichtete Wolfsburger IT:City, das X Center@IT:City sowie das geplante Zentrum für Digitalisierung mit dem Arbeitstitel Digital HUB@WOB sind hierfür Leuchtturmprojekte. Darüber hinaus setzt der Volkswagen Konzern mit dem Shuttle-on-Demand Service X-Shuttle Maßstäbe rund um neue Mobilitätsangebote.

    »
  • Arbeiten übermorgen: Wenn Maschinen zu Kollegen werden
    Digitalisierung

    24.10.2017  Matthews, Andrea Arbeiten übermorgen: Wenn Maschinen zu Kollegen werden

    Roboter werden zu Arbeitskollegen, die Organisation als solche wird sich auflösen, jeder arbeitet von wo aus er will. Das sind nur 3 der 25 Thesen zu den Megatrends digitaler Arbeit der Zukunft, einer Studie der Telekom in Zusammenarbeit mit der University of St. Gallen. Unsere Arbeitswelt ist im steten Wandel. Digitalisierung und Mobilisierung machen viele Prozesse einfacher, schneller und effektiver, aber auch überflüssig oder komplexer. Im Zuge der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung muss Arbeit zukünftig neu organisiert werden, doch was bedeutet das für die Praxis? – Von Andrea Matthews –

    »
  • Deutscher Mittelstand muss beim Thema Dokumentensicherheit nachrüsten
    Digitalisierung

    16.10.2017  Deutscher Mittelstand muss beim Thema Dokumentensicherheit nachrüsten

    Der deutsche Mittelstand hat Nachholbedarf beim Thema Dokumentensicherheit. Dies hat eine aktuelle Umfrage des Statistikportals statista im Auftrag von KYOCERA Document Solutions ergeben. Mehr als die Hälfte der befragten Büroangestellten hat etwa regelmäßig Zugriff auf Dokumente und Informationen, die nicht für sie bestimmt sind.

    »
  • Digitalisierung

    18.09.2017  Fast jeder fünfte Mittelständler will ins digitale Büro investieren

    Mittelständler wollen das Papier aus ihren Büros verbannen und setzen verstärkt auf Lösungen für die digitale Dokumentenverwaltung. Fast jedes fünfte mittelständische Unternehmen mit 20 bis 499 Mitarbeitern (18 Prozent) gibt aktuell an, in nächster Zeit Investitionen in eine entsprechende umfassende Softwarelösung tätigen zu wollen. Weitere acht Prozent planen Ersatz- oder Erweiterungsbeschaffungen für sogenannte Enterprise-Content-Management- (ECM) bzw. Dokumenten-Management-Systeme (DMS). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 755 Unternehmen in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

    »
  • Cyber Security: Sind wir Atlantis 2 und steuern auf unseren Untergang zu?
    Digitalisierung

    30.08.2017  Cyber Security: Sind wir Atlantis 2 und steuern auf unseren Untergang zu?

    Die Digitalisierung ist der Motor, der uns in die Zukunft katapultiert. Aber mancher Experte sieht in ihr auch den Grundstein für unseren Untergang. Die Achillesferse der Digitalisierung ist ihre Abhängigkeit von der Stromversorgung. Ein Angriff auf die IT von kritischen Infrastrukturen könnte ähnlich verheerende Folgen wie ein Atomkrieg haben. Ist das nur Stoff für Science Fiction oder ein realistisches Szenario? Die Telekom hat Vertreter von Homeland Security, dem Chaos Computer Club oder auch israelische Sicherheits-Experten gefragt.

    »
  • Wenn Innovationen Marken schwächen
    Digitalisierung

    15.08.2017  Wenn Innovationen Marken schwächen

    Zunehmende Digitalisierung, branchenfremde Konkurrenten oder agile Start-ups: Die Innovationsfähigkeit von traditionellen Unternehmen ist unverzichtbar, um im globalen Wettbewerb weiter bestehen zu können. Dabei ist das betriebliche Innovationsmanagement darauf ausgerichtet, Ideen in wirtschaftlich erfolgreiche Produkte oder Dienstleitungen umzusetzen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn viele Unternehmen entwickeln ihre Neuheiten zum Selbstzweck und achten nicht auf Kundenwünsche. Damit riskieren sie, ihren Markenwert zu zerstören.

    »
  • Wie Unternehmen und Beschäftigte von der Digitalisierung profitieren
    Digitalisierung

    19.07.2017  Wie Unternehmen und Beschäftigte von der Digitalisierung profitieren

    Richtig gestaltet stärkt der digitale Wandel die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und zugleich gute, selbstbestimmte Arbeit. Eine Gruppe von Personalvorständen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und der Jacobs Foundation gegründeten HR-Kreises stellte ihre Vorschläge jüngst im Bundeskanzleramt vor. Kernanliegen sind Freiräume bei der Erprobung neuer Arbeits- und Organisationsformen, die Mitgestaltung der Arbeitswelt durch mündige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Stärkung des lebenslangen Lernens.

    »
  • Digitalisierter Service: Tetra Pak ist hier Vorreiter
    Digitalisierung

    06.07.2017  Arendt, Julia Digitalisierter Service: Tetra Pak ist hier Vorreiter

    Erst handeln, wenn es Probleme gibt – nach dieser Devise arbeiten Service-Techniker in vielen deutschen Industrieunternehmen. Das betrifft vor allem Bereiche wie Lieferungen von Ersatzteilen oder die Wartung der Maschinen vor Ort. Mit schnellem und zeitsparendem Service hat das jedoch wenig zu tun. Die Folgen sind längere Maschinenstillstände und Produktionseinbußen, die Unternehmen viel Geld kosten. Doch kann man überhaupt eingreifen, bevor technische Schwierigkeiten auftauchen? Die Antwort hierauf heißt digitale Serviceleistungen. Das Verpackungsunternehmen Tetra Pak zeigt, wie es geht. – Von Julia Arendt –

    »
  • Autonomes Fahren: Audi ruft zum Diskurs über Künstliche Intelligenz auf
    Digitalisierung

    30.06.2017  Autonomes Fahren: Audi ruft zum Diskurs über Künstliche Intelligenz auf

    Audi-Vorstandschef Prof. Rupert Stadler hat bei einem Kongress der Vereinten Nationen über den Umgang mit Künstlicher Intelligenz zum Wohl der Menschheit gesprochen. In seiner Keynote zum Auftakt des „AI for Good Global Summit“ heißt es, das automatisierte Autofahren biete die Chance, das Leben substanziell zu verbessern. Doch er warnt vor übertriebenen Erwartungen: „In Situationen, in denen ein Unfall unvermeidbar ist, erwarten wir Menschen vom autonomen Auto eine Entscheidung. Doch eine Dilemma-Situation lässt sich weder durch den Menschen noch durch die Maschine auflösen.“ Neben rechtlichen seien daher auch ethische Fragen über den Umgang mit der neuen Technologie zu diskutieren. Dazu ruft Stadler nun mit der Initiative beyond auf.

    »
  • „We Care“ App-Magazin jetzt auch als Webseite
    Digitalisierung

    08.06.2017  „We Care“ App-Magazin jetzt auch als Webseite

    Die Deutsche Telekom will über gesellschaftlich wichtige Themen mit ihren Kunden in Kontakt kommen. Das Magazin „We Care“ war erst als App verfügbar und lädt nun auch auf der We care-Webseite zum Stöbern ein. Die meisten Artikel der zurückliegenden Ausgaben wurden ebenfalls auf der Webseite umgesetzt.

    »
  • Wer mit Automaten unhöflich umgeht, den bedienen sie nicht
    Digitalisierung

    19.05.2017  Priddat, Birger Wer mit Automaten unhöflich umgeht, den bedienen sie nicht

    Plötzlich machen sich alle Gedanken über Roboter und Automaten. Vor allem über die künstliche Intelligenz (KI), die zunehmend in die Automaten eingebaut und ständig weiterentwickelt wird. Wird ihre Intelligenz unsere bald überflügeln? Prof. Dr. Birger Priddat schreibt in diesem Gastbeitrag darüber, wie die künstliche Intelligenz den Menschen zivilisieren könnte. – Von Birger Priddat –

    »
  • Porsche Digital eröffnet Standort im Silicon Valley
    Digitalisierung

    08.05.2017  Porsche Digital eröffnet Standort im Silicon Valley

    Nächster Schritt der Digitalisierungsoffensive von Porsche: Mit einem neuen Standort in Santa Clara im kalifornischen Silicon Valley startet Porsche Digital Inc. seine Aktivitäten im nordamerikanischen Markt.

    »
  • Digitalisierung

    10.04.2017  Unternehmen reduzieren ihren Papierverbrauch

    Ob Materialscheine, Stundenzettel oder Rechnungen - viele betriebliche Abläufe werden noch immer auf Papier geregelt. In drei Viertel der Unternehmen (75 Prozent) laufen die Hälfte der Prozesse oder mehr papierbasiert ab, bei rund jedem Fünften (19 Prozent) laufen sogar noch alle Prozesse auf Basis von Papierdokumenten. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben.

    »
  • HPI-Onlinekurs erklärt die Risiken des World Wide Web
    Digitalisierung

    29.03.2017  HPI-Onlinekurs erklärt die Risiken des World Wide Web

    Vor wenigen Tagen hat das World Wide Web seinen 28. Geburtstag gefeiert. Wie nur wenige andere Innovationen der letzten Jahrzehnte prägt und verändert es unsere Gesellschaft. WWW-Erfinder Sir Tim Berners-Lee äußerte sich in einem offenen Brief besorgt über die aktuellen Entwicklungen. Insbesondere der Kontrollverlust über persönliche Daten, Fake News und die Intransparenz von Algorithmen, beispielsweise im Kontext von Twitter Bots oder Filterblasen, stellten laut Berners-Lee das Web in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche