25.02.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Digitalisierung Alle Artikel >
 
  • Künstliche Intelligenz unterstützt Unternehmen
    Digitalisierung

    09.04.2018  Künstliche Intelligenz unterstützt Unternehmen

    Künstliche Intelligenz (KI) hilft Unternehmen dabei, die Einstellung und Arbeitsmoral ihrer Mitarbeiter zu überwachen. Auch die Produktivität der Beschäftigten soll mittels dieser Programme gesteigert werden können. In naher Zukunft soll "Artificial Intelligence" (AI) auch dazu genutzt werden, unliebsame Beschäftigte auszumachen und diese zu entlassen oder Bewerber auf Tauglichkeit zu testen. Pikant: Ebenfalls kann die Einstellung gegenüber dem Chef überprüft werden, wie das "Wall Street Journal" berichtet.

    »
  • TerraSentia: Autonomer Roboter kontrolliert Felder
    Digitalisierung

    27.03.2018  TerraSentia: Autonomer Roboter kontrolliert Felder

    Der Bauer der Zukunft muss nicht mehr auf den Acker fahren, um den Reifegrad seiner Feldfrüchte für den besten Erntezeitpunkt zu bestimmen. Das erledigt künftig der vierrädrige Roboter "TerraSentia" von der University of Illinois, der autonom über die Felder patrouilliert. An Bord hat er eine Reihe von Sensoren, darunter eine Kamera. Er misst die Größe der Pflanzen, bestimmt ihre Biomasse und den Zustand der Blätter. Diese Daten sendet er dann in Echtzeit an das Smartphone oder den Laptop des Bauern.

    »
  • Digitale Transparenz: DNV GL kooperiert mit VeChain
    Digitalisierung

    19.03.2018  Digitale Transparenz: DNV GL kooperiert mit VeChain

    DNV GL und VeChain kooperieren bei der Erstellung eines Digital Assurance Konzepts mit neuer Blockchain-Anwendung. Die Zusammenarbeit wird Transparenz und Effizienz der gesamten Lieferkette verbessern. Hersteller und Verbraucher können zukünftig mehr Vertrauen in die Qualität von Endprodukten haben.

    »
  • Industrie 4.0-Konferenz: Wie werden Städte "smart"?
    Digitalisierung

    06.03.2018  Industrie 4.0-Konferenz: Wie werden Städte "smart"?

    Wie können deutsche Städte ihre Infrastrukturen intelligenter vernetzen und mit neuen Technologien effizienter und nachhaltiger werden? Wie werden sie zu Smart Cities? Bei der vierten Industrie 4.0-Konferenz des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) diskutieren führende Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, wie die digitale Transformation im öffentlichen Sektor gelingen kann und wie öffentliche Einrichtungen und Unternehmen von Kooperationen im Smart-City-Markt profitieren können.

    »
  • Kooperation für Industrie 4.0-Entwicklungen
    Digitalisierung

    01.03.2018  Kooperation für Industrie 4.0-Entwicklungen

    Das Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB ist dem »SEF Smart Electronic Factory e.V. « beigetreten. Das neue Mitglied des Vereins ist spezialisiert auf die Entwicklung von Architekturen und Komponenten für Industrie 4.0. Dabei stehen unter anderem Manufacturing IT, die Mensch-Maschine-Interaktion und IT-Sicherheit im Fokus.

    »
  • Wie Wissenschaft den digitalen Wandel mitgestalten wird
    Digitalisierung

    08.02.2018  Wie Wissenschaft den digitalen Wandel mitgestalten wird

    Große Experimente, forschungsbasierte Lehre oder die Entwicklung Künstlicher Intelligenz – Wissenschaft ist ohne digitale Daten und Kommunikation nicht mehr vorstellbar. Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen hat bereits im Jahr 2008 die Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ gegründet. Mit dieser Initiative will sie den digitalen Wandel in der Wissenschaft in koordinierter Weise mitgestalten. Für ihre dritte Arbeitsperiode wurde sie neu ausgerichtet und bis zum Jahr 2022 verlängert.

    »
  • Beschleunigte Digitalisierung, mehr Innovation aus eigener Kraft
    Digitalisierung

    07.02.2018  Beschleunigte Digitalisierung, mehr Innovation aus eigener Kraft

    In der Logistik verändert die Digitalisierung mit Riesenschritten das Geschäft. Weiterhin fließt viel Kapital in eine rasch wachsende Zahl an Start-ups, die ihr Handlungsfeld zunehmend ausweiten. Wie die Strategieberatung Oliver Wyman in ihrer jährlichen Marktanalyse ermittelte, wurden allein 2017 rund 3,5 Milliarden US-Dollar in Logistik-Start-ups investiert.

    »
  • BIG DATA auf dem Acker
    Digitalisierung

    05.02.2018  BIG DATA auf dem Acker

    Vernetzte, GPS-gestützte Erntemaschinen, Selbstfahrsysteme für Traktoren oder Sensoren, die darüber informieren wie viel Dünger und Wasser die Pflanzen auf dem Feld brauchen: Die Zukunft der industriellen Landwirtschaft ist digital. Bereits jetzt nutzt mehr als jeder Zweite in der Branche digitale Lösungen für seine Arbeit, wie eine Studie des Digitalverbandes Bitkom zeigt. Mithilfe präziser Daten wollen Bauern so die landwirtschaftliche Produktivität steigern, Ernten sichern und den Einsatz von Ressourcen schonen.

    »
  • Digitalkonzerne - eine Gefahr für die Demokratie?
    Digitalisierung

    02.02.2018  Digitalkonzerne - eine Gefahr für die Demokratie?

    Ob Teenager oder US-Präsident: Die Welt kommuniziert ohne Unterlass über Twitter, Facebook und Co. Wer aber kontrolliert unser Dasein: Die Digitalkonzerne oder doch immer noch der einzelne Mensch? Sind die Menschen noch Herr über sich und ihre Daten? Wer kontrolliert ihr Dasein? Darüber spricht Richard David Precht in der Sendung "Precht: Betreutes Leben - Wie uns Google, Facebook & Co. beherrschen" am Sonntag, 4. Februar 2018, 0.00 Uhr, mit Udo Di Fabio, ehemals Richter am Bundesverfassungsgericht.

    »
  • IT-Sicherheit: Viele Unternehmen mit unzureichendem Schutz
    Digitalisierung

    29.01.2018  Wischniewski, Thomas IT-Sicherheit: Viele Unternehmen mit unzureichendem Schutz

    „Angespannte Bedrohungslage.“ „Neue Qualität der Gefährdung.“ Wenn es um die IT-Sicherheit in Deutschland geht, überschlagen sich selbst als bedacht geltende Politiker wie Bundesinnenminister Thomas de Maizière mit warnenden Worten. Die Lage der IT-Sicherheit, bescheinigt auch das ihm unterstellte Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI, sei „weiterhin auf hohem Niveau angespannt“. Unzählige Unternehmen mussten schon Lehrgeld zahlen. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • Künstliche Intelligenz im Auto von Morgen
    Digitalisierung

    24.01.2018  Künstliche Intelligenz im Auto von Morgen

    Volkswagen und NVIDIA haben ihre Vision verkündet, welchen Einfluss künstliche Intelligenz und ‚Deep Learning‘ auf die Entwicklung von neuen Fahrzeuggenerationen haben werden. Zum Start der diesjährigen Consumer Electronics Show CES diskutierten der Vorstandsvorsitzende der Marken Volkswagen, Dr. Herbert Diess, und der Gründer und CEO von NVIDIA, Jensen Huang, wie künstliche Intelligenz die Automobilindustrie verändern wird.

    »
  • Digitalisierung: „Luftschnittstelle“ eröffnet Autobauern neue Geschäfte
    Digitalisierung

    22.01.2018  Wischniewski, Thomas Digitalisierung: „Luftschnittstelle“ eröffnet Autobauern neue Geschäfte

    Kann jetzt jeder Autos bauen? Tesla, Google und Apple versuchen es zumindest und haben die deutsche Autoindustrie mächtig aufgescheucht. Doch die Platzhirsche der Branche denken nicht daran, das Feld kampflos zu räumen und investieren massiv ins autonome Fahren und in digitale Assistenzsysteme. Den Autobauern eröffnen sich dadurch Geschäftsmodelle, die mit der klassischen Produktion nur noch wenig zu tun haben. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • Baubranche goes digital: „Grüne“ Gebäude mit BIM und EPDs
    Digitalisierung

    17.01.2018  Wischniewski, Thomas Baubranche goes digital: „Grüne“ Gebäude mit BIM und EPDs

    Kelle, Meißel, Wasserwaage: Wenn es um die Digitalisierung geht, denken wohl die wenigsten Menschen als erstes an die Bauwirtschaft. Doch genau die könnte von Bits und Bytes mächtig profitieren. Das Zauberwort lautet BIM und beschreibt ein Verfahren, mit dem sich Gebäude mit allen Beteiligten digital planen, bauen, betreiben lassen. Das verspricht neben Kostensenkungen auch mehr Nachhaltigkeit – perspektivisch zumindest. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • Mehr Komfort, auch für E-Flitzer: Porsche baut auf virtuelle Helfer
    Digitalisierung

    12.01.2018  Wischniewski, Thomas Mehr Komfort, auch für E-Flitzer: Porsche baut auf virtuelle Helfer

    Bei der Produktentwicklung steht der Mensch im Mittelpunkt. Doch der hat bekanntlich kein Standardmaß – eine Herausforderung für alle, die etwas maßschneidern wollen, das Groß und Klein, Dick und Dünn passt. Dass das trotzdem geht, auch bei hochkomplexen Produkten, demonstriert die Porsche AG. Für maximalen Komfort, Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit in ihren Sportwagen betreibt die Volkswagentochter einen Riesenaufwand. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • Digitalisierung als Bedrohung für Arbeitsplätze?
    Digitalisierung

    04.01.2018  Digitalisierung als Bedrohung für Arbeitsplätze?

    Arbeiten mit Smartphone oder Tablet, Automatisierung, virtuelle Teams – die Digitalisierung beeinflusst den Arbeitsalltag immer mehr und führt dazu, dass Aufgaben erheblich verändert oder sogar ersetzt werden. Auf zwei von drei Arbeitnehmern hat die Digitalisierung nach eigener Aussage bereits einen erheblichen oder mittleren Einfluss. Gar keinen Einfluss spürt gerade einmal jeder sechste Arbeitnehmer.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche