Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Elektronik Alle Artikel >
 
  • Licht ins Dunkel bringen

    02.09.2015  Licht ins Dunkel bringen

    Wenn die Tage kürzer und kühler werden, lädt eine stimmungsvolle Beleuchtung zum gemütlichen Verweilen in Wohnzimmer und Co. ein und bringt wohlige Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände. Anlässlich des „Internationalen Jahres des Lichts“ verrät toom Baumarkt, wie Hobbyhandwerker dank passgenauer Beleuchtungsmöglichkeiten nicht nur Geld sparen, sondern auch Ressourcen und Umwelt schonen.

    »
  • Smartphone-App informiert über stromsparende Haushaltsgeräte

    31.08.2015  Smartphone-App informiert über stromsparende Haushaltsgeräte

    Zu Beginn der weltgrößten Elektronikmesse IFA in Berlin kooperieren die führende Verbraucherplattform EcoTopTen und die mehrfach ausgezeichnete Smartphone-App ecoGator bei der Verbraucherberatung zu effizienten Haushaltsgeräten. Damit sind Informationen, wie die Energieeffizienz und der Stromverbrauch der wichtigsten Haushaltsgeräte auf dem deutschen Markt, auch in der App ecoGator auf dem Smartphone abrufbar.

    »
  • Optimal unterwegs beim Radeln mit Strom

    25.08.2015  Optimal unterwegs beim Radeln mit Strom

    Draußen gutes Wetter, jetzt heißt es ab aufs Rad: Die Fahrradsaison hat begonnen. Voll im Trend liegen Elektrofahrräder: Allein 2013 ist der Absatz um rund acht Prozent und damit 410.000 verkaufte Elektrofahrräder gestiegen - mit weiter zunehmender Tendenz. Insbesondere bei Menschen der Generation 50plus erfreuen sie sich hoher Beliebtheit. Allerdings sollten beim Erwerb und der Benutzung spezielle Aspekte beachtet werden.

    »
  • Auf dem Weg zum energieintelligenten Waschen

    29.07.2015  Scheferling, Sonja Auf dem Weg zum energieintelligenten Waschen

    Mit der Einführung der ersten Waschvollautomaten in den 1950er und 1960er Jahren hatte Miele den Hausfrauenalltag revolutioniert. Seitdem konzentriert sich das Unternehmen bei der Produktentwicklung ab den 1970er Jahren darauf, die Umweltauswirkungen seiner Hausgeräte weiter zu reduzieren. Dabei wurde mit zunehmender Automatisierung der Waschmaschinen das Waschen umweltfreundlicher. Außerdem trug der technische Fortschritt dazu bei, den Wartungsprozess und die Handhabung der Geräte zu vereinfachen. Die neuesten Modelle von Miele sind sogar in der Lage, selbständig zu entscheiden, wann sie den Waschvorgang starten. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Smartphones im Fairness-Test

    24.07.2015  Smartphones im Fairness-Test

    Den Vorverkaufsstart des Fairphone 2 nehmen die Christliche Initiative Romero und WEED e.V. in Kooperation mit der österreichischen NGO Südwind zum Anlass, die Ergebnisse einer vergleichenden Studie zu TCO-zertifizierten Smartphones und dem Fairphone 2 zu präsentieren. In der vom niederländischen Forschungsinstitut SOMO erstellten Studie schneidet das Fairphone in mehreren Nachhaltigkeitsbereichen am besten ab, zeigt jedoch noch Verbesserungsbedarf.

    »
  • Mit dem Stromkosten-Messgerät gezielt Sparpotentiale aufdecken

    22.07.2015  Mit dem Stromkosten-Messgerät gezielt Sparpotentiale aufdecken

    Immer mehr Geräte halten Einzug in den Haushalt. Das treibt den Stromverbrauch in die Höhe. Neben verbrauchsarmen Geräten gibt es nützliche Tools wie Stromkostenmessgeräte, um im Privathaushalt Energie sparen zu lernen.

    »
  • Ferien auf Stand-by

    17.07.2015  Ferien auf Stand-by

    Während viele Deutsche am Strand liegen oder über Berge klettern, verbrauchen ihre Haushaltsgeräte und die Unterhaltungselektronik zu Hause weiter unbemerkt Strom. Dieser Stand-by-Verbrauch kostet nach Schätzungen des Umweltbundesamtes jeden Haushalt im Schnitt 100 Euro pro Jahr. Deutschlandweit liegen die Kosten bei vier Milliarden Euro.

    »
  • BSH investiert weiter in Staubsauger „made in Bad Neustadt“

    30.06.2015  BSH investiert weiter in Staubsauger „made in Bad Neustadt“

    Mehr als fünf Millionen Euro hat die BSH Hausgeräte GmbH im vergangenen Jahr in den unterfränkischen Standort Bad Neustadt investiert. Davon sind alleine rund vier Millionen Euro in die Entwicklung und Produktion eines neuen, besonders energieeffizienten Staubsaugergebläses geflossen. Der Hausgerätehersteller setzt hier verstärkt auf Innovationen, die dem neuen Energielabel für Staubsauger nicht nur entsprechen, sondern auch beste Bewertungen erzielen. Das bestätigt auch die jüngste Prüfung der Stiftung Warentest – zwei Modelle aus Bad Neustadt wurden erneut als Testsieger ausgezeichnet.

    »
  • Wenn der Fernseher zum Spitzel wird

    04.06.2015  Wenn der Fernseher zum Spitzel wird

    Smart Home - die ständige Vernetzung von Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik mit dem Internet - ist ein Zukunftsmarkt. Das wirft neue Fragen zur Datensicherheit auf. Der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. fordert übergreifende Standards, um Sicherheitslücken im Wachstumsmarkt Smart Home zu schließen. Die Entwicklung begleitet der Verband mit einer Kompetenzgruppe.

    »
  • Elektrofahrrad ja, aber welches?

    30.04.2015  Elektrofahrrad ja, aber welches?

    Was sollte man beim Kauf eines Elektrofahrrads beachten? Worin unterscheiden sie sich und welches Fahrrad passt am besten? Verbraucherinnen und Verbraucher können sich auf der Internetplattform für ökologische Spitzenprodukte des Öko-Instituts umfassend über Elektrofahrräder informieren und finden dort unabhängige Kaufempfehlungen. 52 Pedelecs von zehn verschiedenen Herstellern erfüllen strenge Mindestkriterien an Sicherheit, Bequemlichkeit und Qualität.

    »
  • 17.04.2015  Energieeffiziente Kaffeeautomaten

    Die derzeit energieeffizientesten Kaffeevollautomaten und Kapselautomaten finden Verbraucherinnen und Verbraucher jetzt auf der Informationsplattform für ökologische Spitzenprodukte EcoTopTen des Öko-Instituts. „Wir haben die Kriterien beim Stromverbrauch für die Aufnahme in die Bestenliste verschärft und zehn neue Geräte in die Empfehlung mit aufgenommen“, erklärt Dr. Dietlinde Quack, Leiterin von EcoTopTen und konkretisiert: „Kaffeevollautomaten dürfen nun nur noch maximal 45 Kilowattstunden, Kapselautomaten maximal 35 Kilowattstunden pro Jahr verbrauchen und müssen noch schneller als bisher in den Standby-Betrieb wechseln.

    »
  • Miele feiert 50-millionsten Staubsauger

    10.03.2015  Miele feiert 50-millionsten Staubsauger

    Zwei neue Meilensteine für Miele in Bielefeld: Vor 88 Jahren startete hier die Staubsauger-Produktion – und jetzt lief der 50-millionste Staubsauger der Unternehmensgeschichte vom Band. Das brombeerrote Jubiläumsgerät selbst geht als Spende an die Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel, wo es in einer Wohngruppe zum Einsatz kommt.

    »
  • Geplanter Verschleiß bei Elektrogeräten?

    06.03.2015  Geplanter Verschleiß bei Elektrogeräten?

    Verbraucher und Verbraucherinnen nutzen neu erworbene Produkte heute kürzer als früher. Erste Zwischenergebnisse einer Studie des Umweltbundesamtes (UBA) belegen eine kürzere „Erst-Nutzungsdauer“, vor allem bei Fernsehgeräten, zum Teil auch bei großen Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Wäschetrocknern und Kühlschränken. Bei Notebooks veränderte sich die „Erst-Nutzungsdauer“ dagegen kaum.

    »
  • 19.02.2015  Zu viel Quecksilber in Energiesparlampen

    Der Leuchtmittelhersteller PEARL GmbH darf handelsübliche Energiesparlampen, die einen zu hohen Quecksilbergehalt haben, nicht mehr in Verkehr bringen. Das entschied jetzt das Oberlandesgericht Karlsruhe in zweiter Instanz und bestätigt damit das Urteil des Landgerichts Freiburg vom 28.10.2013. Die Deutsche Umwelthilfe hatte mehrere Energiesparlampen der PEARL GmbH durch ein akkreditiertes Analyselabor untersuchen lassen und deutliche Überschreitungen des gesetzlich erlaubten Grenzwerts für Quecksilber festgestellt.

    »
  • Datability – Herausforderung und Chance für die Hausgerätebranche

    23.01.2015  Knoop, Milena Datability – Herausforderung und Chance für die Hausgerätebranche

    Vernetzte Hausgeräte eröffnen neue Möglichkeiten, den Alltag bequemer zu gestalten: Der Kühlschrank erstellt eine Einkaufsliste oder die Waschmaschine wäscht selbstständig dann, wenn der Strom am günstigsten ist. Welche Bedürfnisse und Anforderungen haben Verbraucher mit Blick auf Nutzwert und Datensicherheit? Antworten darauf liefert der kürzlich von der BSH veröffentlichte Consumer Data Trust Report. – Von Milena Knoop –

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche