23.09.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Studium und Beruf Alle Artikel >
 
  • Chinesische Studenten zu Besuch in Wolfsburg
    Studium & Beruf

    25.02.2016  Chinesische Studenten zu Besuch in Wolfsburg

    Neun Studenten der chinesischen Tongji Universität haben jetzt im Rahmen einer Einführungswoche das Volkswagen Werk Wolfsburg besucht. Auf dem weiteren Programm stehen eine Werktour, der Besuch der Autostadt und ein Praxiskursus in der Lernwerkstatt Karosseriebau. Darüber hinaus werden sich die 22- bis 25-jährigen Kraftfahrzeugtechnik- und Maschinenbau-Studenten mit jungen Ingenieuren aus verschiedenen Unternehmensbereichen zum Erfahrungsaustausch treffen. Organisiert wird die Einführungswoche von der AutoUni.

    »
  • Absolvent geht auf Welttour für die Kreislaufwirtschaft
    Studium & Beruf

    12.02.2016  Absolvent geht auf Welttour für die Kreislaufwirtschaft

    Jules Coignard, Absolvent der Toulouse Business School aus dem Jahr 2012, hat mit seinem Kollegen Raphael Masvigner das Projekt Circul'R ins Leben gerufen. Ihre Welttour hat im März 2015 begonnen, dauert insgesamt 17 Monate und führt die beiden in 22 Länder. Ziel ist es, 100 bedeutende Initiativen kennenzulernen und für die Kreislaufwirtschaft zu begeistern.

    »
  • Junge Arbeitnehmer verzichten häufig auf Pausen
    Studium & Beruf

    09.02.2016  Junge Arbeitnehmer verzichten häufig auf Pausen

    Etwa ein Fünftel der Erwerbstätigen im Alter zwischen 18 und 24 Jahren arbeitet in Deutschland häufig ohne Pause. Gerade in der Dienstleistungsbranche verzichten junge Beschäftigte auch an Tagen mit mehr als sechs Stunden Arbeitszeit auf eine Erholungsphase. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in einer Detailanalyse der BIBB/BAuA-Jugenderwerbstätigenbefragung 2012.

    »
  • Migranten gründen oft und schaffen Arbeitsplätze
    Studium & Beruf

    03.02.2016  Migranten gründen oft und schaffen Arbeitsplätze

    Der Anteil von Migranten am Gründungsgeschehen ist seit Jahren relativ stabil: Rund jeder fünfte Gründer hat eine ausländische Staatsbürgerschaft oder die deutsche Staatsbürgerschaft erst nach der Geburt erworben. Die jährliche Gründerquote von Migranten liegt im Durchschnitt von 2009 bis 2014 bei 1,86 Prozent und somit etwa um ein Zehntel höher als die Gründerquote im Allgemeinen (1,68 Prozent). Zuletzt haben im Jahr 2014 179.000 Migranten eine Existenzgründung umgesetzt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Sonderauswertung des KfW-Gründungsmonitors, der jährlich erscheinenden repräsentativen Befragung zum Gründergeschehen in Deutschland.

    »
  • Audi Umweltstiftung prämiert Masterarbeit zum Klimaschutz
    Studium & Beruf

    25.01.2016  Audi Umweltstiftung prämiert Masterarbeit zum Klimaschutz

    Die Audi Stiftung für Umwelt GmbH hat jetzt den „Sustainable Resource Management Award“ (SRM) verliehen – bereits zum fünften Mal. Mit diesem Preis zeichnet die Umweltstiftung jedes Jahr die besten Abschlussarbeiten des Studiengangs für nachhaltiges Ressourcenmanagement an der Technischen Universität München (TUM) aus. In diesem Jahr geht der Preis an den Australier Samuel Gordon Munro für seine Masterarbeit über die Kohlenstoffspeicherung in halbtrockenen Steppen der Mongolei. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 1.500 Euro.

    »
  • Internationaler Nachhaltigkeitspreis für Schul-Netzwerk
    Studium & Beruf

    18.01.2016  Internationaler Nachhaltigkeitspreis für Schul-Netzwerk

    Das Schüler-Forschungs-Zentrum Südwürttemberg (SFZ) wurde mit dem 100.000 Dollar dotierten Zayed Future Energy Prize in der Kategorie Global High Schools Europa im Rahmen der Abu Dhabi-Sustainability Week ausgezeichnet. Überzeugt hat die Idee des SFZ, mit seinen Schülerprojekten ein intelligentes Netzwerk aus funktionsfähigen erneuerbaren Kraftwerken samt Speichertechnologie aufzubauen. Bereits seit acht Jahren würdigt der Zayed Future Energy Prize Pionierleistungen im Bereich der Erneuerbaren Energien und der Nachhaltigkeit.

    »
  • Deutschlands Studenten brauchen mehr Geld
    Studium & Beruf

    06.01.2016  Deutschlands Studenten brauchen mehr Geld

    Studenten in Deutschland brauchen mehr Geld, um sich auf das Studium zu konzentrieren und berufsrelevante Zusatzqualifikationen zu erwerben. Das hat die auf Bildungs-Investments spezialisierte Deutsche Bildung AG mit dem CampusBarometer 2015 erhoben – eine der größten Erhebungen unter Studenten in ganz Deutschland. Besonders die auf dem Arbeitsmarkt gefragten internationalen Erfahrungen hängen von der Herkunft ab. Investoren können sich an der Förderung des Studiums beteiligen.

    »
  • Studium & Beruf

    16.12.2015  Hamburg bekommt Labor für MINT-Talente

    Das erste Schülerforschungszentrum in ganz Norddeutschland entsteht in Hamburg. Die Behörde für Schule und Berufsbildung, die Joachim Herz Stiftung, die Körber-Stiftung, der Arbeitgeberverband Nordmetall und die Universität Hamburg sind Gründungspartner. Ihr Ziel: Schüler mit besonderem Interesse im MINT-Bereich zusammenzubringen und ihre Talente zu fördern.

    »
  • Stipendien für MINT-Lehramtsstudenten zu vergeben
    Studium & Beruf

    11.12.2015  Scheferling, Sonja Stipendien für MINT-Lehramtsstudenten zu vergeben

    Lehramtsstudenten, die Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (abgekürzt MINT) studieren, können sich noch bis zum 15. Januar 2016 um ein FundaMINT-Stipendium der Deutsche Telekom Stiftung bewerben. Die 25 Förderplätze stehen Studierenden aller Schulformen offen. Das Stipendium beginnt zum Wintersemester 2016/17. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Bewerber das Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen haben. Ziel des Stipendienprogramms ist es, künftigen Lehrern eine finanzielle und ideelle Grundlage zur Vorbereitung auf ihren späteren Beruf zu bieten. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • HVB veröffentlicht Gründerinnen-Studie 2015
    Studium & Beruf

    11.12.2015  HVB veröffentlicht Gründerinnen-Studie 2015

    Die HypoVereinsbank hat ermittelt, wie Gründerinnen mit dem digitalen Wandel umgehen, was sie von der Zukunft erwarten und welche Strategien sie erfolgreich machen. Immer häufiger stehen Frauen an der Spitze junger und innovativer Unternehmen, die mit fortschrittlichen Dienstleistungen und Produkten neue Geschäftsfelder erschließen und den Wandel vorantreiben. Sie stehen im Zentrum der neuen Gründerinnen-Studie 2015, die ab sofort unter www.hvb-frauenbeirat.de abrufbar ist.

    »
  • Studium & Beruf

    08.12.2015  Vom Umwelt- zum Nachhaltigkeitsmanagement

    Die Universität Koblenz-Landau bietet zum Sommersemester 2016 den Fernstudienkurs „Betriebliches Umweltmanagement und Umweltökonomie“ an. Anmeldeschluss ist der 15. März 2016.

    »
  • McDonald’s Ausbildungsstudie: Junge Migranten besonders aufstiegswillig
    Studium & Beruf

    01.12.2015  McDonald’s Ausbildungsstudie: Junge Migranten besonders aufstiegswillig

    Die zweite McDonald’s Ausbildungsstudie zeigt Möglichkeiten, Herausforderungen und Hürden für junge Menschen in Deutschland auf. Ein signifikantes Ergebnis der Ausbildungsstudie, die gemeinsam mit dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) in Berlin vorgestellt wurde, ist die hohe Aufstiegsorientierung von jungen Migranten in Deutschland.

    »
  • HVB Gründerinnen-Mentoring startet in die vierte Runde
    Studium & Beruf

    13.11.2015  HVB Gründerinnen-Mentoring startet in die vierte Runde

    Ab sofort sind Gründerinnen aufgerufen, sich für die neue Runde des HVB Gründerinnen-Mentoring zu bewerben. Bereits zum vierten Mal schreibt die HypoVereinsbank auf Initiative des HVB-Frauenbeirats das erfolgreiche Coaching-Programm aus: Ein halbes Jahr lang werden Gründerinnen von erfahrenen Unternehmerinnen und Managerinnen sowie Gründungspezialisten der HypoVereinsbank mit Hintergrundwissen, langjähriger Expertise und Praxistipps auf ihrem Weg in ihr eigenes Unternehmen unterstützt.

    »
  • Ethik in der Anwendung
    Studium & Beruf

    22.10.2015  Ethik in der Anwendung

    Ethica Rationalis hat zum dritten Mal das erfolgreiche Format „PhiloBrunch“ zum interdisziplinären Austausch von Fragen zur angewandten Ethik veranstaltet. In enger Kooperation mit der Hochschule München und dem student network for ethics and economics in practice (sneep) fungiert Ethica Rationalis als Impulsgeber und Mitgestalter des Zertifikats Ethikum, das engagierten Studierenden die Möglichkeit gibt, neben ihrem Studium in Form von Grund- und Praxiskursen eine Zusatzqualifikation mit den beiden thematischen Schwerpunkten Ethik und Nachhaltigkeit, zu erwerben.

    »
  • Leuphana erleichtert Geflüchteten Zugang zu Bildung durch neues Bündnis
    Studium & Beruf

    13.10.2015  Leuphana erleichtert Geflüchteten Zugang zu Bildung durch neues Bündnis

    An der Leuphana Universität Lüneburg können Geflüchtete ab sofort Prüfungsleistungen erbringen, die bei einem späteren Studium anrechenbar sind. Dieses Brückenstudium geht auf das neu gegründete Bündnis „Hochschule ohne Grenzen“ zurück, zu dem sich verschiedene Organisationen für Geflüchtete zusammengeschlossen haben. Das Bündnis hat sich jetzt mit seinen Programmen vorgestellt.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche