18.06.2019
Schriftzug Toom Baumarkt.

Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln – dafür steht toom Baumarkt. Basierend auf vier Nachhaltigkeitssäulen hat sich toom Baumarkt zum bewussten und fairen Umgang mit Ressourcen, der Umwelt sowie den eigenen Mitarbeitern und der Gesellschaft verpflichtet. Diese Säulen bilden das Fundament der Nachhaltigkeitsstrategie und fordern das Mitwirken jedes einzelnen Mitarbeiters. ©toom Baumarkt

Kennzahlen

Name: toom Baumarkt GmbH
Branche: Einzelhandel (Baumärkte)
Umsatz: 2,6 Mrd. Euro (brutto in 2016)
Mitarbeiter: 15.500 (2016)
Sitz: Köln
Gründungsjahr: 1978

Quelle: toom Baumarkt

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Kundenbeziehungsmanagement
Ökologie Baustoffe, Umweltmanagement, Ressourceneffizienz
Soziales Lieferantenstandards, Gesundheits- und Sicherheitsstandards

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von toom Baumarkt

Kachel Zertifikat berufundfamilie
Moorschutz bei toom.
Bienenschutz.

CSR-Nachrichten von und über toom Baumarkt

toom Baumarkt bei UmweltDialog
  • toom: Torfausstieg bis 2025

    toom: Torfausstieg bis 2025

    toom stellt bis 2025 sein gesamtes Erdensortiment auf torffreie Alternativen um. Als erste Baumarktkette in Deutschland entschied sich das in Köln ansässige Unternehmen bereits 2016 dazu, sowohl in der toom Eigenmarke als auch in den Markenprodukten auf Torf zu verzichten. Dieses Jahr kommt toom seinem Ziel wieder ein Stück näher.

  • Neues Mehrwegsystem für Pflanzentransport

    Neues Mehrwegsystem für Pflanzentransport

    Rund acht Millionen Pflanzenpaletten werden jährlich alleine bei toom Baumarkt genutzt, um Pflanzen von den Gärtnereien über Läger und Märkte schließlich zum Kunden zu bringen. Eine erneute Nutzung der Paletten erfolgt meist nicht. So entsteht viel Kunststoffabfall. toom will das Thema Verpackungsvermeidung im Pflanzenbereich vorantreiben und wird Teilnehmer am Floritray Mehrwegsystem.

  • Mit gutem Gewissen grillen

    Mit gutem Gewissen grillen

    Der Sommer naht und die Grills werden wieder aus ihrem Winterquartier herausgeholt. Dabei ist der Holzkohlegrill noch immer der absolute Klassiker. Oftmals stammen die Kohlehölzer allerdings aus illegalem Einschlag. Um eine nachhaltigere Alternative anzubieten, gibt es bei toom seit März 2019 – neben Restbeständen aus dem Vorjahr – FSC- oder PEFC-zertifizierte Holzkohle.

  • Besonders nachhaltig engagierte Unternehmen

    Besonders nachhaltig engagierte Unternehmen

    Kauf- und Entscheidungsverhalten beim Verbraucher sind nicht nur vom Produkt, vom Preis oder vom Service abhängig, sondern auch von der Wahrnehmung des anbietenden Unternehmens. Dabei zählen die CSR-Aktivitäten zu den wirkungsvollsten Faktoren. Bei welchen Unternehmen nachhaltiges Engagement spürbar erfahren wird, hat ServiceValue in einer breit angelegten Untersuchung geprüft.

  • Insektenschutz: Erhalten was uns erhält

    Insektenschutz: Erhalten was uns erhält

    Nützliche Insekten müssen hierzulande zunehmend um Futter und Lebensraum bangen. In einer bundesweiten Nachhaltigkeitsaktion fokussiert sich toom wiederholt auf das Thema Insekten- und Bienenschutz. Die Baumarktkette möchte Kunden die Möglichkeit geben, selbst zum Wildbienen-Züchter zu werden: Mit Wildbienen-Kokons zur Auswilderung und der passenden Nisthilfe.

  • Einkaufen, aufladen, fahren

    Einkaufen, aufladen, fahren

    Die meisten PKW fahren hierzulande noch mit Benzin oder Diesel. Damit sich Elektromobilität weiter durchsetzen kann, ist unter anderem ein gut ausgebautes Netz an Ladestationen notwendig. Dabei spielen Unternehmen im Einzelhandel mittlerweile eine wichtige Rolle.

  • Es weihnachtet fair

    Es weihnachtet fair

    Grüne Nadeln, duftende Zweige, festlich geschmückt: Etwa seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ist der Weihnachtsbaum in vielen deutschen Haushalten fester Bestandteil des Weihnachtsfestes. Besonders beliebt ist die Nordmanntanne. Die Samen zu deren Anzucht werden aber unter sehr schlechten Arbeitsbedingungen gewonnen. toom Baumarkt arbeitet mit der Stiftung „Fair Trees“ gemeinsam an Lösungen.

  • toom startet Bosch Carsharing-Service Pilotprojekt

    toom startet Bosch Carsharing-Service Pilotprojekt

    Per App ein Auto mieten und gleich losfahren – kein Problem seit es Carsharing gibt. Wenn der Mietwagen dann auch noch mit Elektromotor fährt, freut sich auch die Umwelt. Zukünftig treiben nun auch toom und Bosch das Carsharing voran und testen in ausgewählten Marktstandorten den Carsharing-Service für Elektro-Transporter. Kunden der Baumarktkette können ab dem 10. Dezember 2018 ihre Einkäufe einfach, spontan und vor allem umweltschonender nach Hause transportieren.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte von toom Baumarkt

Nachhaltige Produkte.
Kachel Siegel und Labels
Kachel Tipps für Zuhause
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche