Schriftzug Toom Baumarkt.

Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln – dafür steht toom Baumarkt. Basierend auf vier Nachhaltigkeitssäulen hat sich toom Baumarkt zum bewussten und fairen Umgang mit Ressourcen, der Umwelt sowie den eigenen Mitarbeitern und der Gesellschaft verpflichtet. Diese Säulen bilden das Fundament der Nachhaltigkeitsstrategie und fordern das Mitwirken jedes einzelnen Mitarbeiters. ©toom Baumarkt 


Kennzahlen

Name: toom Baumarkt GmbH
Branche: Einzelhandel (Baumärkte)
Umsatz: 3,2 Mrd. Euro (brutto in 2020)
Mitarbeiter: rund 15.500 (2020)
Sitz: Köln
Gründungsjahr: 1978

Quelle: toom Baumarkt

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Kundenbeziehungsmanagement
Ökologie Baustoffe, Umweltmanagement, Ressourceneffizienz
Soziales Lieferantenstandards, Gesundheits- und Sicherheitsstandards

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von toom Baumarkt

Kachel Zertifikat berufundfamilie
Moorschutz bei toom.
Bienenschutz.

toom Baumarkt bei UmweltDialog

  • Work-Life-Balance – Mehr als ein Modewort

    Work-Life-Balance – Mehr als ein Modewort

    Die Vereinbarkeit des Berufs mit dem Familien- und Privatleben ist bei toom ein wichtiger Aspekt der Personalpolitik. Als deutschlandweit erster Baumarkt tragen die REWE Tochter und teilnehmende Partnermärkte bereits seit 2016 das Zertifikat „audit berufundfamilie“. Die Auszeichnung der berufundfamilie Service GmbH wurde nun für weitere drei Jahre bestätigt.

  • Weihnachtsbäume für den Physikunterricht

    Weihnachtsbäume für den Physikunterricht

    Das Aussuchen des perfekten Weihnachtsbaums ist ein wichtiger Programmpunkt während der Vorweihnachtszeit. Dabei ist die Nordmanntanne der unbestrittene Liebling der Deutschen. Damit die Tanne nicht nur hier, sondern auch in ihrem Heimatland, in Georgien, Kinderaugen zum Strahlen bringt, unterstützt toom bereits im zweiten Jahr die Stiftung Fair Trees unter anderem dabei, die wirtschaftliche und soziale Situation in der Ernteregion zu verbessern.

  • Fair Trees: Weihnachtsbäume aus fairer Ernte

    Fair Trees: Weihnachtsbäume aus fairer Ernte

    Wussten Sie schon, dass jedes Jahr in Deutschland circa 30 Millionen Weihnachtsbäume gekauft werden? Die Samen für die Aufzucht stammen zu 80 Prozent aus der wirtschaftlich unterentwickelten Region Rache in Georgien, in der oft mangelhafte Arbeitsbedingungen herrschen. toom möchte das ändern!

  • Baumärkte haben wieder die Schrauben lose

    Baumärkte haben wieder die Schrauben lose

    Wer in den Baumarkt fährt, um dort Selbermachzubehör zu kaufen, kehrt meist mit viel Verpackungsmüll zurück. Ist die Verpackungsdiskussion an den Baumärkten vorbeigegangen? Tatsächlich achten auch immer mehr Heimwerkermärkte und Gartencenter, allen voran toom, auf weniger Kunststoffverpackungen und bessere Recyclingfähigkeit.

  • Grüne Baumärkte für den Klimaschutz

    Grüne Baumärkte für den Klimaschutz

    Als deutschlandweit agierendes Unternehmen ist sich toom seiner Verantwortung gegenüber Umwelt und Mensch bewusst und setzt beim Umbau, Neubau und bei der Modernisierung seiner Märkte auf Nachhaltigkeit. Daher hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen während der EXPO REAL Anfang Oktober nun zwei weitere toom Baumärkte mit dem DGNB-Zertifikat für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet.

  • toom hängt Plastiktüten an den Nagel

    toom hängt Plastiktüten an den Nagel

    Jeder Deutsche verbraucht im Jahr laut dem Umweltbundesamt rund 37 Kilogramm Plastikmüll, das sind umgerechnet 1800 Plastiktüten. Die globalen Folgen des Kunststoffkonsums sind unter anderem massige Mülldeponien, Plastikteppiche in den Meeren und Mikroplastik in den Nahrungsketten. In Deutschland will das Umweltministerium daher nun ab 2020 Einwegplastiktüten im Handel gesetzlich abschaffen. toom Baumarkt geht voran.

  • Inklusion geht uns alle etwas an

    Inklusion geht uns alle etwas an

    Im August luden die Bundesvereinigung Lebenshilfe und toom Baumarkt nach Schwerin ein, um verstärkt auf das Thema Inklusion aufmerksam zu machen. Dort kooperieren die Dreescher Werkstätten mit dem örtlichen toom und geben ein Beispiel, wie gut das Modell funktionieren kann. Staatssekretär Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär Nikolaus Voss sowie Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden sprachen dort mit allen Beteiligten.

  • „Die Menschen sind mündig und brauchen keinen erhobenen Zeigefinger“

    „Die Menschen sind mündig und brauchen keinen erhobenen Zeigefinger“

    Wie kann man junge Menschen vom Heimwerken begeistern? Und wie schwer ist es, sozialkonforme Lieferketten für Baumarktprodukte aufzubauen? Das erklärt uns Dominique Rotondi. Er ist Geschäftsführer im Bereich Einkauf und Logistik bei toom Baumarkt. Für die Zukunft wünscht er sich einen unternehmensübergreifenden Wissenstransfer, um CSR in der Baumarktbranche weiter nach vorne zu bringen.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Pinterest
Instagram
 
 
 

Advertorial

toom: Mit gutem Gewissen Gärtnern

Nachhaltige Produkte von toom Baumarkt

Nachhaltige Produkte.
Kachel Siegel und Labels
Kachel Tipps für Zuhause

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche