Klose, Ulrich


Ulrich Klose ist seit Anfang 2019 Redakteur bei macondo publishing. Um die Jahrtausendwende herum studierte er Politikwissenschaft, Soziologie und Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster. Bereits seit Mitte der 1990er Jahre war er nach einem Redaktionsvolontariat lokaljournalistisch aktiv. Seit dem Studienabschluss ist er freiberuflicher Journalist und PR- Redakteur und war darüber hinaus mehr als zehn Jahre lang verantwortlich für die PR eines Industrieautomationsunternehmens. 

Autorenbeiträge

  • Talanx: auch im Krisenjahr auf Nachhaltigkeitskurs

    Talanx: auch im Krisenjahr auf Nachhaltigkeitskurs

    Das „Corona-Jahr“ 2020 war für den Versicherungskonzern Talanx wie für die meisten Unternehmen herausfordernd – nicht nur innerbetrieblich. Auch die Kunden benötigen besondere Unterstützung. Dass sich die Unternehmensgruppe in dieser Situation als robust und widerstandsfähig erwies und sogar Fortschritte bei ihren Klimazielen machte, zeigt der Nachhaltigkeitsbericht 2020.

  • So hat Formaldehyd in der Wohnung keine Chance

    So hat Formaldehyd in der Wohnung keine Chance

    Wohnen kann krank machen. Verantwortlich dafür sind Stoffe wie Formaldehyd, die aus unzähligen Produkten in die Raumluft ausgasen. Dagegen helfen regelmäßiges Lüften oder die automatisierte Luftreinigung. Dyson besuchte kürzlich Ski-Star Felix Neureuther zu Hause und zeigte, wie eines seiner Top-Produkte dem krebserregenden Gift zu Leibe rückt.

  • Keine grüne Energiewende ohne Wärmepumpen

    Keine grüne Energiewende ohne Wärmepumpen

    Ein Drittel der CO2-Emissionen in Deutschland wird durch Gebäudeheizungen verursacht. Wärmepumpen gelten als Schlüsseltechnologie für die fällige Modernisierung der etwa 20,5 Millionen Heizungsanlagen. Skeptiker befürchten deswegen allerdings in kalten Wintern eine Überlastung der Stromnetze. Einen Ausweg bieten elektrothermische Speichersysteme wie MAN ETES.

  • Erlkönig-Jäger haben es mit TISAX schwerer

    Erlkönig-Jäger haben es mit TISAX schwerer

    Die Lieferketten in der Automobilindustrie sind stark digitalisiert und deswegen anfällig für Cyberattacken. Diese können Schäden in Millionenhöhe zur Folge haben. Hersteller, Zulieferer und Verbände des Automotive-Sektors haben deshalb das TISAX-System zur Bewertung der Informationssicherheit eingeführt. Einer der anerkannten Prüfdienstleister ist DNV.

  • Optimale Energienetze sind die Zukunft

    Optimale Energienetze sind die Zukunft

    E.ON hat sich neue Klimaziele gesetzt. Bis 2040 soll bei den Scope-1- und Scope-2-Emissionen Klimaneutralität erreicht werden, bei Scope 3 dann zehn Jahre später. Der Energiekonzern sieht sich auf einem guten Weg dorthin. Das geht aus dem Nachhaltigkeitsbericht 2020 hervor. Darin finden sich auch aufschlussreiche Daten zur Entwicklung in den Bereichen Compliance und Diversität.

  • In der Corona-Krise leiden Unternehmerinnen mehr

    In der Corona-Krise leiden Unternehmerinnen mehr

    Unternehmen, die von Frauen gegründet wurden, leiden besonders unter der Corona-Krise. Darauf deuten verschiedene Untersuchungen hin. Besonders kritisch ist dabei die Lage junger Start-ups. Chefinnen kämpfen während der Pandemie vor allem wieder mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

  • Effizienz spielt im Wilopark die Hauptrolle

    Effizienz spielt im Wilopark die Hauptrolle

    Wilo hat in Dortmund seine neue Unternehmenszentrale eröffnet. Herzstücke des „Wiloparks“ sind die topmoderne Produktionshalle „Factory“ und das Bürogebäude „Pioneer Cube“. Der neue Standort setzt Maßstäbe bei der Digitalisierung und in puncto Energieeffizienz: Als erste Wilo-Hauptproduktionsstätte arbeitet er klimaneutral.

  • Langlebiges Recyclingmaterial bekommt fünf Sterne

    Langlebiges Recyclingmaterial bekommt fünf Sterne

    Wer nachhaltige Papiere, Verpackungen und Werbeschilder kaufen möchte, hat die Auswahl zwischen verschiedenen Produktsiegeln und Bewertungssystemen, auch von Unternehmen selbst. Seit vielen Jahren bietet Antalis für ihr Papiersortiment mit dem „Green Star System“ Orientierung. Nun hat die Handelsgruppe das Bewertungssystem auch auf den Produktbereich „Visuelle Kommunikation“ ausgeweitet.

  • Frauen-Start-ups: Mit weniger Geld zu mehr Erfolg

    Frauen-Start-ups: Mit weniger Geld zu mehr Erfolg

    Männer dominieren die Start-up-Szene. Erfahrungen zeigen, dass sie wesentlich leichter an Investorenkapital kommen als Frauen. Das wollen Initiativen wie die Berliner Genossenschaft „WeiberWirtschaft“ oder das Frauen-Business-Angel-Netzwerk „Auxxo“ ändern. Axel Springer und Porsche wiederum haben gemeinsam eine Wagniskapital-Initiative für Gründerinnen gestartet.

  • Mit besseren Kältemitteln gegen die Erderwärmung

    Mit besseren Kältemitteln gegen die Erderwärmung

    Weil immer mehr Klimaanlagen ihren kühlenden Dienst verrichten, steigt die Erdtemperatur. Schuld daran sind vor allem besonders klimaschädliche synthetische Kältemittel. Dabei gibt es längst umweltschonendere Alternativen. Nun steigt auch Evonik in die Produktion von kohlenwasserstoffbasierten Gasen wie n-Butan, Isobutan und Propan ein.

 

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche