Telekom Zentrale

Die Deutsche Telekom ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Telekommunikationsbranche. Der Konzern bietet seinen Kunden das gesamte Spektrum der modernen IT- und TK-Dienstleistungen aus einer Hand. Als einer der führenden Informations- und Kommunikations-Konzerne nimmt die Telekom ihre gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst. Um dem Vertrauen von Kunden und Partnern auch in Zukunft gerecht zu werden, ist nachhaltiges Handeln unter der Prämisse „Act responsibly“ („Handle verantwortlich“) fest in der Konzernstrategie der Telekom verankert – länderübergreifend, in allen Teilen des Konzerns. Langfristig verfolgt die Telekom eine klare Vision: Ziel ist es, als international führende Kraft die nachhaltige Entwicklung von Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft voranzutreiben. Von Produkten und Diensten über Infrastruktur und Logistik bis hin zu den Mitarbeitern – die CR-Strategie reicht bis in die kleinsten Bereiche der täglichen Arbeit. Denn nur wenn alle Beschäftigten für Nachhaltigkeit sensibilisiert werden, kann die Telekom ihr Ziel erreichen und auch international Maßstäbe im Bereich CR setzen.


Kennzahlen

Name: Deutsche Telekom AG
Branche: Telekommunikation
Umsatz: 108,8 Mrd. Euro (2021)
Mitarbeiter: weltweit 216.528 (2021)
Sitz: Bonn
Gründungsjahr: 1995

Quelle: Deutsche Telekom AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Datenschutz, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Energieeffizienz
Soziales Digitale Teilhabe, Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Einfluss der IKT auf die Gesellschaft

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement der Deutschen Telekom

Kachel CR-Bericht
BP Deutsche Telekom Kachel Auszeichnung für Klimaengagement
Podcast Folge 5: 50 Shades of Hate

Die Deutsche Telekom bei UmweltDialog

  • Telekom: Nachhaltigkeitsmanager hilft Unternehmen beim ESG-Bericht

    Telekom: Nachhaltigkeitsmanager hilft Unternehmen beim ESG-Bericht

    Viele Unternehmen stehen unter Handlungsdruck beim Thema Nachhaltigkeit. Spätestens ab dem Geschäftsjahr 2025 verlangt die Europäische Union von den meisten Unternehmen einen verbindlichen Nachhaltigkeitsbericht, den sogenannten ESG-Bericht. Dieser umfasst die Dokumentation dreier Bereiche: Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Die Telekom bietet hier Hilfe: Der „Telekom Nachhaltigkeitsmanager“ ist eine Software-as-a-Service Lösung.

  • Lauter als der Hass

    Lauter als der Hass

    Viele Menschen haben schon einmal Hass im Netz erlebt – unter den Jugendlichen kennen fast alle dieses Phänomen. Anti-Hate-Speech-Initiativen wollen die Gesellschaft dazu bewegen, etwas dagegen zu tun. Auch die Politik greift jetzt härter durch. Große Aufmerksamkeit erhält das Thema zurzeit durch die Kampagne „Gemeinsam gegen Hass im Netz“ der Deutschen Telekom. Die Botschaft lautet: Zeigen wir Zivilcourage und erheben wir unsere Stimme! Damit knüpft der Konzern an sein langjähriges Engagement gegen Hass im Netz an.

  • Telekom setzt Rahmen für verantwortungsvolle Digitalisierung

    Telekom setzt Rahmen für verantwortungsvolle Digitalisierung

    Welche ethischen Leitlinien sollte man bei der Entwicklung von KIs berücksichtigen? Wie werden digitale Services für Bürger:innen bequem und sicher? Welchen Beitrag kann Digitalisierung für den Klimaschutz leisten? Und wie können wir dazu beitragen, dass Auswirkungen, die im Zusammenhang mit unserer Tätigkeit entstehen, wie zum Beispiel Elektroschrott, reduziert werden? Die Deutsche Telekom stellt sich diesen Fragen und deren Beantwortung mit ihrem neu erarbeiteten Selbstverständnis für digitale Verantwortung.

  • Telekom unterstützt Telefonberatung für geflüchtete ukrainische Familien

    Telekom unterstützt Telefonberatung für geflüchtete ukrainische Familien

    Mehr als 700.000 Menschen sind bislang vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen, vor allem Frauen, Kinder und Jugendliche. Seit dem 1. Juni 2022 bietet die kostenfreie Helpline Ukraine den Geflüchteten Hilfe an. Die Telekom unterstützt das gemeinsame Projekt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und von Nummer gegen Kummer e.V.

  • Telekom: Auf dem Weg zur führenden nachhaltigen Telko

    Telekom: Auf dem Weg zur führenden nachhaltigen Telko

    „Verantwortung leben“ ist in der Konzernstrategie der Telekom festgeschrieben und findet jeden Tag Ausdruck im Handeln des Telekommunikationsunternehmens. Einen Gesamtüberblick darüber liefert der neue Corporate-Responsibility-Bericht 2021.

  • Telekom punktet erneut im Klimaschutz

    Telekom punktet erneut im Klimaschutz

    Die Deutsche Telekom ist erneut als „Supplier Engagement Leader“ ausgezeichnet worden. Die Emissionen aus der Wertschöpfungskette sollen bis 2040 Netto-Null erreichen. Ein umfangreiches Lieferantenprogramm unterstützt Zulieferer beim Klimaschutz.

  • Hass im Netz kann jeden treffen

    Hass im Netz kann jeden treffen

    Besonders Influencerinnen und Influencer sehen sich im Netz oft mit Hass konfrontiert. Mit einer Aktion Ende 2021 machte die Deutsche Telekom darauf aufmerksam. Aktuell bietet das Unternehmen speziell für Influencerinnen und Influencer kostenfreie Workshops zum Thema an.

  • Telekom erhält Bestnoten für den Klimaschutz

    Telekom erhält Bestnoten für den Klimaschutz

    200 von 200 möglichen Punkten und damit Bestnoten für den Klimaschutz: Die Deutsche Telekom wird vom Focus als Top-Klima Engagement 2021 empfohlen.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 
 
Facebook
Xing
Pinterest
Instagram
 
 
 

Nachhaltige Produkte und Lösungen der Deutschen Telekom

Blickpunkt Deutsche Telekom Nachhaltiger Smartphone-Kreislauf
Blickpunkt Deutsche Telekom Die digitale Stadt
Blickpunkt Deutsche Telekom Gemeinsam gegen Hass im Netz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche