Blickpunkt DNV Titelbild

DNV ist ein globales Unternehmen für Qualitätssicherung und Risikomanagement. Geleitet von dem Ziel, Leben, Eigentum und Umwelt zu schützen, hilft DNV seinen Kunden dabei, die Sicherheit und Nachhaltigkeit zu steigern. DNV bietet Klassifikation und technische Sicherheit sowie Software und unabhängige Expertenberatung für die Schiffs-, Öl- und Gas- sowie für die Energiebranche an. Darüber hinaus bietet DNV Zertifizierungs- und Supply-Chain-Services für Kunden aus vielen weiteren Branchen an. Mit mehr als 150 Jahren tiefgreifender Erfahrung unterstützt DNV heute Kunden in mehr als 100 Ländern dabei, die Welt sicherer, smarter und umweltfreundlicher zu gestalten.

Als eine der weltweit führenden Zertifizierungsgesellschaften unterstützt DNV Unternehmen mit Services in den Bereichen Zertifizierung, Verifizierung, Assessments und Trainings dabei, die Leistungsfähigkeit ihrer Prozesse, Produkte, Mitarbeiter, Anlagen und der gesamten Lieferkette zu gewährleisten. DNV arbeitet partnerschaftlich mit seinen Kunden daran, ihre Geschäftstätigkeiten nachhaltig zu gestalten und Vertrauen bei ihren Interessengruppen aufzubauen.

Kennzahlen

Name: DNV
Branche: Zertifizierungs- und Prüfbranche
Mitarbeiter: ca. 12.000 (2022)
Sitz: Oslo, Norwegen
Gründungsjahr: 1864

Quelle: DNV

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Codes of Cunduct, Compliance, Korruption und Bestechung
Ökologie Umweltpolitik, Umweltmanagement, Umweltberichterstattung, betriebliche Ökoeffizienz
Soziales Personalentwicklung, Arbeitspraktiken, Menschenrechte, Talentgewinnung und -bindung

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von DNV

Kachel Nachhaltigkeit bei DNV
Guatemala Projekt
Kindergie-Wende

DNV bei UmweltDialog

  • ISO 50001: Neue Verordnung hat Auswirkungen auf Audits

    ISO 50001: Neue Verordnung hat Auswirkungen auf Audits

    Die neue EnSimiMaV gilt seit dem 1. Oktober 2022 für einen Zeitraum von zwei Jahren. Die Verordnung legt neben Vorgaben zu Energieeffizienz von Heizungsanlagen auch Vorgaben für Energieeinsparung in der Wirtschaft fest. So werden viele Unternehmen in §4 der EnSimiMaV dazu verpflichtet, identifizierte und als wirtschaftlich durchführbar bewertete Energieeffizienzmaßnahmen innerhalb von 18 Monaten umzusetzen und sich dies extern bestätigen zu lassen.

  • Aktuelle Herausforderungen könnten Chance für die Energiewende sein

    Aktuelle Herausforderungen könnten Chance für die Energiewende sein

    Zum vierten Mal trafen sich Vertreter aus Politik, Industrie und Verbänden zum Parlamentarischen Abend von DNV in Berlin, um über die Dringlichkeit der Dekarbonisierung in Deutschland zu sprechen. Das Kernthema des Abends lautete „Energieversorgung und Lieferketten – wie können Politik und Industrie gemeinsam Deutschlands Resilienz stärken?“.

  • Umweltmanagement zertifizieren lassen: Wo liegen die Herausforderungen?

    Umweltmanagement zertifizieren lassen: Wo liegen die Herausforderungen?

    Mit einem zertifizierten Umweltmanagement nach ISO 14001 zeigen Unternehmen, dass sie umweltverträglich agieren und Gefahren für Gesundheit und Klima minimieren. Sie können glaubhaft versichern, dass sie gesetzeskonform handeln und sich kontinuierlich verbessern wollen. Welche weiteren Chancen und Herausforderungen mit einer Zertifizierung verbunden sind, hat DNV Business Assurance jetzt anhand von Auditdaten seiner Kunden untersucht. UmweltDialog stellt die zentralen Ergebnisse vor.

  • Energiekrise verstärkt kurzfristig die Energiewende

    Energiekrise verstärkt kurzfristig die Energiewende

    Der Fokus auf Energiesicherheit und die steigenden Energiekosten verstärken den Unterschied im Tempo der Dekarbonisierung zwischen Europa und dem Rest der Welt – so die die sechste Ausgabe des Energy Transition Outlook von DNV.

  • Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion: Wie nutzen Unternehmen die Vorteile?

    Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion: Wie nutzen Unternehmen die Vorteile?

    Von der öffentlichen Forderung bis hin zum Ticket-to-Trade sind Unternehmen zunehmend gefordert, Maßnahmen zu ergreifen und Leistung zu zeigen. Eine kürzlich durchgeführte DNV-Umfrage bestätigte, dass die meisten Unternehmen wissen, dass sie aktiv sein müssen. Allerdings haben nur wenige einen strukturierten Ansatz und noch weniger scheinen die erfolgreiche Integration von DE&I mit einer potenziellen Verbesserung der Unternehmensleistung zu verbinden.

  • Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit: ISO 45001 kurz zusammengefasst

    Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit: ISO 45001 kurz zusammengefasst

    Florian Gliffe, leitender Auditor für SGA-Managementsysteme, beantwortet kurz und knapp fünf Fragen zur ISO 45001.

  • Diverse und inklusive Unternehmen sind erfolgreicher

    Diverse und inklusive Unternehmen sind erfolgreicher

    Eine aktuelle Umfrage von DNV zeigt, dass eine wachsende Zahl von Unternehmen beginnt, Diversität und Inklusion (D&I) auf die Unternehmensagenda zu setzen. Sie stimmen tendenziell zu, dass diverse und inklusive Unternehmen erfolgreicher sind, doch nur wenige sehen D&I als geschäftskritisch an. Unternehmen, die D&I in ihr Geschäftsmodell integrieren, können jedoch erhebliche Leistungsvorteile erzielen.

  • Webseminar: Informationssicherheit im digitalen Zeitalter dank TISAX

    Webseminar: Informationssicherheit im digitalen Zeitalter dank TISAX

    Was sind die wesentlichen Anforderungen von TISAX (Trusted Information Security Assessment Exchange), dem globalen Standard für Informationssicherheit in der Automobilindustrie? Wie wird sich der Fragenkatalog weiterentwickeln, der dem Standard zugrunde liegt? Diese und weitere Fragen beantwortet DNV in einem Webseminar, das am 23. September 2022 stattfindet. TISAX richtet sich einerseits an Unternehmen der klassischen automobilen Lieferkette; andererseits an deren Dienstleister wie Ingenieurbüros, IT-Spezialisten, Marktforscher und Marketing- oder Eventagenturen.

  • Qualitätsmanagement: Auditergebnisse im Vergleich

    Qualitätsmanagement: Auditergebnisse im Vergleich

    Womit haben Unternehmen im Qualitätsmanagement heutzutage zu kämpfen? Wo liegen die häufigsten Misserfolge und Ursachen? Für diese Erkenntnisse analysierte die internationale Zertifizierungsgesellschaft DNV weltweit die Auditdaten ihrer Kunden.

  • Ferrotron mit erfolgreich etabliertem Managementsystem im DNV-Überwachungsaudit

    Ferrotron mit erfolgreich etabliertem Managementsystem im DNV-Überwachungsaudit

    Als langjährig zertifiziertes Unternehmen ist das Qualitätsmanagement von Ferrotron fest in der Firma etabliert und akzeptiert. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf die Bewertung von Chancen und Risiken und profitiert vom DNV-Auditansatz Risk Based Certification. Vor kurzem durchlief Ferrotron das Überwachungsaudit nach ISO 9001 durch DNV-Auditor Frank Nicolaus.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 
 
Facebook
Xing
Pinterest
 
 
 
Managementsystem-Zertifizierung
Kachel Blickpunkt DNV Einblicke in Business-Trends: DNV Studien- und Umfrageergebnisse im ViewPoint-Portal
Kachel Blickpunkt DNV Digitale Services und praktische Werkzeuge

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche