Telefonica Zentrale lang.

Verantwortung für Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft ist zentraler Bestandteil des unternehmerischen Denkens und Handelns von Telefónica Deutschland. Die Telekommunikationsbranche nimmt in der digitalen Transformation eine Schlüsselrolle ein. Die Aufmerksamkeit des Unternehmens gilt daher einerseits dem enormen Potenzial der Digitalisierung, andererseits aber auch den Herausforderungen und Risiken für ein nachhaltiges Leben und Wirtschaften. Bei allen Unternehmungen ist es dem Unternehmen besonders wichtig, die Digitalisierung im Sinne der Menschen zu gestalten. Um das zu gewährleisten, steht das Unternehmen im ständigen Austausch mit seinen Stakeholdern wie Kunden, Mitarbeitern, Partnern, und politischen Entscheidungsträgern." ©Telefónica Deutschland 

Kennzahlen

Name: Telefónica Deutschland
Branche: Telekommunikation
Umsatz: ca. 7,53 Mrd. Euro (2020)
Mitarbeiter: ca. 8.200 (2020)
Sitz: München
Gründungsjahr: 1995 (als Viag Interkom)

Quelle: Telefónica Deutschland

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Datenschutz, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Energieeffizienz
Soziales Digitale Teilhabe, Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Einfluss der IKT auf die Gesellschaft

Quelle: RobecoSAM, The Sustainability Yearbook, Branche Telekommunikation

CSR-Engagement von Telefónica Deutschland

CR-Bericht Telefónica Germany.
Blickpunkt Telefónica Responsible Business Plan
Blickpunkt Telefónica Corporate Digital Responsibility

Telefónica Deutschland bei UmweltDialog

  • Klimaschutz: Keine Zeit zum Aufschieben

    Klimaschutz: Keine Zeit zum Aufschieben

    Um ein Scheitern der Pariser Klimaziele zu verhindern, müssen Politik und Wirtschaft ihr Engagement in Sachen Klimaschutz verstärken. Das wird die kommende Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow deutlich machen. Wie die Europäische Union in den letzten Monaten die gesetzlichen Rahmenbedingungen bereits verschärft hat und welche Rolle die Digitalisierung und Unternehmen als Treiber von Nachhaltigkeit einnehmen können, zeigt ein Überblick von UmweltDialog. Dabei wird insbesondere der Nachhaltigkeitsansatz von Telefónica Deutschland / O2 aufgegriffen.

  • Fake News zur Bundestagswahl enttarnen

    Fake News zur Bundestagswahl enttarnen

    Telefónica Deutschland / O2 und die Stiftung Digitale Chancen haben die Aufklärungskampagne „Faktisch betrachtet – fit gegen Fake News“ für ältere Menschen zum Thema Desinformationen im Netz gestartet. Kern der Aufklärung ist ein Informationspaket, das von einer Checkliste zur Entlarvung von Falschinformationen über Erklärvideos bis zu unterschiedlichen Veranstaltungsformaten reicht.

  • Unternehmen helfen Hochwasserbetroffenen

    Unternehmen helfen Hochwasserbetroffenen

    Das Hochwasser in Deutschland kostete über 170 Menschen das Leben, zerstörte viele Existenzen und richtete materielle Schäden in Milliardenhöhe an. Zahlreiche Helferinnen und Helfer sind immer noch dabei, die Betroffenen bei den Aufräumarbeiten zu unterstützen. Auch viele Unternehmen sorgten für schnelle Hilfen. UmweltDialog hat einen kleinen Überblick erstellt.

  • Wie Unternehmen und Investoren den Klimawandel bremsen können

    Wie Unternehmen und Investoren den Klimawandel bremsen können

    In einem faszinierenden Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion auf BASECAMP ON AIR hat der derzeit wohl bekannteste deutsche Klimaforscher Professor Markus Rex über die Forschungsergebnisse der bisher größten und längsten Arktisexpedition – das internationale MOSAiC-Projekt – berichtet. Sein alarmierendes Fazit: Die Temperaturen in der Arktis waren im Winter im Durchschnitt zehn Grad höher als vor 130 Jahren, das Eis nur noch halb so dick.

  • Telefónica Deutschland: O2 Teameinsatz für Umwelt, Digitales und Soziales

    Telefónica Deutschland: O2 Teameinsatz für Umwelt, Digitales und Soziales

    Vier Tage lang haben sich fast 1000 Mitarbeiter*innen von Telefónica Deutschland / O2 in 140 standort­übergrei­fenden Teams engagiert, um Punkte für eine Spende an das soziale Kinder- und Jugend-Projekt „Virtuelle Arche“ zu sammeln. Ganz nach dem Motto „virtuell und trotzdem zusammen“ haben sie insgesamt 28.060 Aufgaben gelöst, viele davon mit unmittelbar positiver Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft.

  • Diversity im Team: mehr als nur die Frauenquote?

    Diversity im Team: mehr als nur die Frauenquote?

    Rassismus, Diskriminierung und ungleiche Behandlung aufgrund des Geschlechts: Regelmäßig liest man von Klagen, weil ein Arbeitgeber einen Bewerber wegen seiner Herkunft, des Geschlechts oder gar einer Behinderung ablehnt. So etwas ist nicht nur schlecht für die Reputation und damit fürs Geschäft, sondern auch gesetzlich verboten. Eine kleine Landkarte zum Thema Vielfalt.

  • Neues branchenweites Eco Rating für Mobiltelefone

    Neues branchenweites Eco Rating für Mobiltelefone

    Fünf der führenden europäischen Mobilfunkbetreiber führen gemeinsam ein branchenweites Eco Rating ein. Das Label soll die Verbraucher dabei unterstützen, besonders nachhaltige Mobiltelefone zu erkennen und miteinander zu vergleichen. Die Hersteller sollen dazu angeregt werden, die Umweltverträglichkeit ihrer Geräte zu verbessern.

  • Telefónica Deutschland / O2 und StackFuel vergeben 50 „Women in Data“-Stipendien

    Telefónica Deutschland / O2 und StackFuel vergeben 50 „Women in Data“-Stipendien

    Mit dem „Woman in Data“-Stipendium ermöglichen Telefónica Deutschland / O2 und StackFuel gemeinsam 50 Frauen eine Weiterbildung zur Data Analystin. Es ist das bisher einzige deutschsprachige Stipendium für Frauen zum Zukunftsthema „Daten in der DACH-Region“ – und auch für Quereinsteigerinnen geeignet.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Pinterest
Instagram
 
 
 

Nachhaltige Produkte und Lösungen von Telefónica Deutschland

Blickpunkt Telefónica Geschäftskunden-Service Bestnoten
Blickpunkt Telefónica Connected Car Demo
Blickpunkt Telefónica Internet Guide für Kinder

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche