Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Vielfalt & Inklusion Alle Artikel >
 
  • Volkswagen steigert Attraktivität für Frauen
    Vielfalt & Inklusion

    18.04.2018  Volkswagen steigert Attraktivität für Frauen

    Volkswagen arbeitet an der Steigerung des Frauenanteils in der Belegschaft insgesamt und ebenso am Frauenanteil in Führungsfunktionen. „Wir machen Volkswagen für Frauen attraktiver, denn das Unternehmen braucht ihr Know-how", sagt Personalvorstand Dr. Karlheinz Blessing anlässlich des Internationalen Frauentages. „Deshalb fördern wir bei Volkswagen familienfreundliche Arbeitsmodelle, mobiles Arbeiten und die Möglichkeit von Teilzeitarbeit auch für Führungskräfte."

    »
  • Erneut Zuwachs an weiblichen Vorstandsmitgliedern
    Management

    26.01.2018  Erneut Zuwachs an weiblichen Vorstandsmitgliedern

    Der Anteil von Frauen in den Vorstandsetagen von Deutschlands börsennotierten Unternehmen ist zum fünften Mal in Folge gestiegen auf jetzt 7,3 Prozent. In den 160 DAX-, MDAX-, SDAX- und TecDAX-Unternehmen arbeiteten zum Stichtag erster Januar 2018 erstmals 50 Frauen in den Vorstandsgremien und damit sieben Frauen mehr als noch vor einem Jahr und drei mehr als zur Jahresmitte 2017. Der Frauenanteil und die Gesamtzahl sind die höchsten im gesamten Untersuchungszeitraum.

    »
  • Männerjobs sollen Mädchensache werden
    Management

    12.06.2017  Seiler, Pauline Männerjobs sollen Mädchensache werden

    Gleichberechtigung ist ein Grundgesetz. Im Artikel 3 Absatz 2 steht: Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Im Jahr 2017 ist dieses Thema größer als jemals. Es werden Frauenquoten eingeführt und Vorträge über Frauenrechte gehalten. Doch das Problem fängt in den Köpfen der Menschen an. Das beste Beispiel dafür ist das Ingenieurswesen. Nur 17 Prozent aller erwerbstätigen Ingenieure in Deutschland sind Frauen. Doch woran liegt das? Warum studieren nicht mehr Frauen etwas aus dem MINT-Bereich? – Von Pauline Seiler –

    »
  • Förderung von Frauenkarrieren unsystematisch
    Management

    16.03.2017  Förderung von Frauenkarrieren unsystematisch

    Die Förderung der Karrieren von Frauen ist ein herausragender Bestandteil für den Erfolg von Change-Prozessen. Zu diesem Ergebnis kommt der Frauen-Karriere-Index (FKi), der in seiner 5. Erhebungswelle 2016 jetzt in Frankfurt am Main vorgestellt wurde. Doch während es in Unternehmen nicht an der Einsicht fehlt, dass die Karriereförderung von Frauen zu Verbesserungen führt, bleibt eine entsprechende Systematik noch die Ausnahme.

    »
  • Immer mehr Frauen in deutschen Vorständen
    Management

    08.02.2017  Immer mehr Frauen in deutschen Vorständen

    Der Anteil von Frauen in den Vorstandsetagen von Deutschlands börsennotierten Unternehmen ist im vergangenen Jahr weiter leicht gestiegen: In den 160 DAX-, MDAX-, SDAX- und TecDAX-Unternehmen arbeiteten zum Stichtag 1. Januar 2017 insgesamt 45 weibliche Vorstände und damit sechs mehr als vor einem Jahr und sogar elf mehr als Anfang 2015. Den 45 Frauen stehen in den Vorstandsgremien der Unternehmen insgesamt 630 Männer gegenüber. Der Frauenanteil liegt damit bei 6,7 Prozent – vor einem Jahr waren es 5,9 Prozent, Anfang 2015 lag der Anteil bei 5,2 Prozent.

    »
  • Viele Unternehmen vernachlässigen das Thema Vielfalt
    Management

    25.11.2016  Viele Unternehmen vernachlässigen das Thema Vielfalt

    Zwei von drei Unternehmen in Deutschland sind auf absehbare Veränderung durch eine vielfältige Arbeitswelt nicht vorbereitet. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Zusammenarbeit mit dem Verein Charta der Vielfalt. Dabei ist sich zugleich eine große Mehrheit von 65 Prozent der Tatsache bewusst, dass die Einbindung unterschiedlicher Lebensmodelle, kultureller Perspektiven und Erfahrungen dem eigenen Unternehmen Vorteile bringt. Und drei Viertel der Unternehmen erkennen, dass eine vielfältig zusammengesetzte Belegschaft die Offenheit und Lernfähigkeit, und damit auch die Zukunftsfähigkeit sicherstellt.

    »
  • Inklusion leben und erleben
    Management

    24.11.2016  Inklusion leben und erleben

    Der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit Mensch und Umwelt ist ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur von toom. Bereits seit 2014 kooperiert toom an rund 40 Standorten mit Einrichtungen der Lebenshilfe. Im Fokus stehen dabei die gelebte Vielfalt und das respektvolle Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung durch gemeinsame Projekte im Rahmen von lokalen Partnerschaften sowie Praktika und ausgelagerten Arbeitsplätzen. Unter dem Motto „Respekt, wer an die Zukunft denkt“ lädt toom am 26. November seine Kunden zu einem Aktionstag ein. Hier können Kunden unter anderem dekorative Holzsterne erwerben, die aus Altholz in Werkstätten für behinderte Menschen gefertigt wurden.

    »
  • Mehr weibliche Vorstände in börsennotierten Unternehmen
    Management

    25.07.2016  Mehr weibliche Vorstände in börsennotierten Unternehmen

    Der Anteil von Frauen in den Vorstandsetagen von Deutschlands börsennotierten Unternehmen ist im ersten Halbjahr weiter leicht gestiegen: In den 160 DAX-, MDAX-, SDAX- und TecDAX-Unternehmen arbeiteten zum Stichtag 01. Juli 2016 insgesamt 43 weibliche Vorstände und damit vier mehr als zu Jahresbeginn und acht mehr als vor einem Jahr. Den 43 Frauen stehen in den Vorstandsetagen der Unternehmen insgesamt 627 Männer gegenüber. Der Frauenanteil liegt damit aktuell bei 6,4 Prozent – vor einem halben Jahr waren es 5,9 Prozent, Mitte 2015 lag der Anteil bei 5,3 Prozent. Das hat eine Analyse der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY ergeben.

    »
  • „Eine größere Vielfalt ist eine wirtschaftliche Notwendigkeit“
    Management

    04.05.2016  „Eine größere Vielfalt ist eine wirtschaftliche Notwendigkeit“

    Wie kann mit kulturellen Unterschieden zwischen Mitarbeitern aus verschiedenen Ländern so umgegangen werden, dass ihre schöpferischen Potenziale im Unternehmen genutzt werden können? Diese Frage stand im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung „Leading across Cultures – Internationaler Erfolg durch interkulturelle Kompetenz“ des Netzwerks „Synergie durch Vielfalt“, auf der in Leverkusen rund 40 Diversity-Praktiker aus renommierten Großunternehmen mit Führungskräften und HR-Managern des Bayer-Konzerns diskutiert haben.

    »
  • Aktionäre bewerten weibliche Vorstände besser als männliche
    Management

    29.03.2016  Aktionäre bewerten weibliche Vorstände besser als männliche

    Unternehmen mit Frauen in Vorstand und Aufsichtsrat werden an der Börse höher bewertet. Die Anleger beurteilen die Leistungen der wenigen Frauen, die sich auf der Karriereleiter ohne Quote durchsetzen konnten, besser als die Arbeit der vielen männlichen Kollegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Ökonomen der Technischen Universität München (TUM) und der University of Hong Kong mit einer ungewöhnlichen Methode: Die Forscher untersuchten in rund 50 Ländern Aktienkurse von Unternehmen, aus denen Führungskräfte durch Tod oder Krankheit ausgeschieden waren.

    »
  • Management

    08.03.2016  Nur jeder dritte Chef ist eine Frau

    2014 waren 29 Prozent der Führungspositionen in Deutschland von Frauen besetzt. Damit blieb der Anteil im Vergleich zu den beiden Vorjahren nahezu unverändert. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März weiter mitteilt, lag Deutschland damit im unteren Drittel aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU). Im EU-Durchschnitt war in Führungsetagen rund jede dritte Person eine Frau (33 Prozent).

    »
  • HypoVereinsbank für Frauenförderung ausgezeichnet
    Management

    19.02.2016  HypoVereinsbank für Frauenförderung ausgezeichnet

    Im aktuellen Ranking des „Frauen-Karriere-Index" (FKI), der unter Schirmherrschaft von Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, erstellt wird, belegt die HypoVereinsbank den dritten Platz. Mit ihren Fördermaßnahmen für Frauen hat sich die HypoVereinsbank als einer der Vorreiter für nachhaltige Frauenförderung in Deutschland etabliert.

    »
  • Chefinnen im Mittelstand
    Management

    30.07.2015  Chefinnen im Mittelstand

    Die wirtschaftliche Bedeutung frauengeführter mittelständischer Unternehmen ist beträchtlich – aber nach wie vor sind Chefinnen im deutschen Mittelstand unterrepräsentiert. Zu diesem zentralen Ergebnis kommt eine aktuelle Auswertung von KfW Research auf Basis des KfW-Mittelstandspanels.

    »
  • VW: Frauen-Mentoring fest in Personal-Entwicklung integriert
    Management

    30.06.2015  VW: Frauen-Mentoring fest in Personal-Entwicklung integriert

    Volkswagen hat das 1998 eingeführte Mentoring-Programm für weibliche Nachwuchskräfte zu einem festen Bestandteil der Personalentwicklung für angehende weibliche Führungskräfte ausgebaut. Der erste Jahrgang mit 42 Teilnehmerinnen hat jetzt das neu konzipierte „Mentoring-Programm Management" durchlaufen.

    »
  • Diversity Management: Wenn Vielfalt zur Ressource wird
    Management

    16.06.2015  Diversity Management: Wenn Vielfalt zur Ressource wird

    Am 09.06.2015 fand zum dritten Mal der Deutsche Diversity Tag statt. Der Aktionstag des Vereins „Charta der Vielfalt“ wirbt öffentlich für die Wertschätzung von Vielfalt. Dabei ist Diversity für Arbeitgeber eigentlich kein Neuland. In Deutschland leben mehr als 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Jeder Fünfte hat damit seine Wurzeln in einem anderen Land. Doch ein modernes Diversity Management bedeutet mehr als Frauenförderung und die Integration ausländischer Arbeitskräfte.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche