18.08.2019
Han de Groot, CEO der Rainforest Alliance
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

de Groot, Han


Als Chief Executive Officer leitet Han de Groot die globale Strategie der Rainforest Alliance. Mit einer starken Vision und Leidenschaft für Nachhaltigkeit hat er das Wachstum von UTZ zum weltweit größten Zertifizierungsprogramm für Kaffee und Kakao begleitet und leitet nun die 2018 fusionierte Rainforest Alliance. Vorher war er unter anderem in verschiedenen Positionen im niederländischen Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität tätig. 

Autorenbeiträge

  • Der Wald als Klimaschützer

    Der Wald als Klimaschützer

    Der jüngste Klimabericht hat weltweit für Aufregung gesorgt. Die Autoren rufen zu sofortigen Maßnahmen auf, um die Auswirkungen des Klimawandels so weit wie noch möglich einzudämmen. Der Klimabericht zeigt: Wir stehen an einem kritischen Punkt für die Zukunft unseres Planeten. In Kattowitz (Polen) findet gerade der diesjährige Klimagipfel statt, auf der die am Pariser Klimaabkommen beteiligten Nationen Lösungen gegen den voranschreitenden Klimawandel beschließen wollen.

 
Facebook
Twitter
RSS
Twitter
Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • Klimawandel

    23.06.2004  Klimabewusstes Fliegen: Atmosfair gleicht CO2 im Fluge aus

    Fliegen belastet das Klima. Manch umweltbewusster Fluggast wäre sicher zu einem freiwilligen finanziellen Ausgleich seines CO2-Kontos bereit, wenn es denn einen praktikablen Weg dazu gäbe. Ihnen kann jetzt geholfen werden, denn ab jetzt gibt es "atmosfair", eine Initiative zum klimaneutralen Fliegen, die von der Umweltorganisation Germanwatch, dem Forum Anders Reisen und der Firma 500ppm gemeinsam mit dem BMU entwickelt wurde.

    »
  • Kreislaufwirtschaft von Anfang an gedacht
    Circular Economy

    05.08.2019  Köhn, Elena Kreislaufwirtschaft von Anfang an gedacht

    Circular Economy (CE) will den Einsatz von Ressourcen durch das Schließen von Energie- und Stoffkreisläufen senken. Wichtige Produkteigenschaften wie Recyclingfähigkeit müssen bereits beim Design berücksichtigt werden. Aber wie können Unternehmen das konkret umsetzen? Und welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Die Antworten wissen Andreas Schiffleitner, iPoint Austria, und Prof. Dr. Rupert Baumgartner im zweiten Teil des Interviews mit UmweltDialog. – Von Elena Köhn –

    »
  • Naturkosmetik unter falscher Flagge
    Zertifikate & Siegel

    05.08.2019  Naturkosmetik unter falscher Flagge

    Natur- und Biokosmetikprodukte liegen im Trend. Um von der wachsenden Kauflust der Verbraucher zu profitieren, gestalten Hersteller ihre Produkte zunehmend in Naturoptik und mit Bio-Wording, ohne sich jedoch an die Standards der Naturkosmetikbranche zu halten. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Etiketten von 16 vermeintlichen Natur-Pflegeprodukten überprüft und flüssige Kunststoffe und synthetische Inhaltsstoffe darauf gefunden.

    »
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Von Bienenstöcken, Blühstreifen und Biodiversität
    Biodiversität

    16.08.2019  Köhn, Elena Von Bienenstöcken, Blühstreifen und Biodiversität

    Etwa eine Millionen Arten sind akut vom Aussterben bedroht. Davor warnte der Weltbiodiversitätsrat Anfang Mai. Artensterben bedroht uns alle – und damit auch Unternehmen. Viele von ihnen haben deshalb Biodiversitätskriterien in ihre Nachhaltigkeitsagenda integriert. UmweltDialog stellt einige Ansätze vor. – Von Elena Köhn –

    »
  • Innovation Award für Nachwuchswissenschaftler
    Auszeichnungen

    16.08.2019  Innovation Award für Nachwuchswissenschaftler

    Für ihre zukunftsweisenden und Maßstäbe setzenden Arbeiten hat die Schaeffler FAG Stiftung sechs Nachwuchswissenschaftler mit dem Innovation Award 2018 ausgezeichnet. Der Preis ist in den Kategorien „Promotion“ sowie „Bachelor- und Masterarbeiten“ verliehen worden.

    »
  • Fakten-Check Elektromobilität
    Verkehrswende

    16.08.2019  Fakten-Check Elektromobilität

    Die Anzahl der öffentlichen Ladepunkte in Deutschland hat gemäß dem BDEW-Ladesäulenregister enorm zugenommen. Die Bestrebungen, den Ausbau flächendeckend zu fördern, führten 2018 zu einem Bestand von mehr als 16.000 Ladepunkten und damit zu einem Wachstum von knapp 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Nichtsdestotrotz ist weiterhin deutlich mehr Dynamik erforderlich.

    »
CSR Eventkalender

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche