Wilo Blickpunkt Titelbild

Die Wilo Gruppe ist einer der weltweit führenden Premiumanbieter von Pumpen und Pumpensystemen für die Gebäudetechnik, die Wasserwirtschaft und die Industrie. Mit smarten Lösungen, die Menschen, Produkte und Services miteinander verbinden, ist die Wilo Gruppe auf dem Weg, der digitale Pionier der Branche zu werden. Hinter dem Unternehmen stehen rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 60 Tochtergesellschaften weltweit.

„Die Arbeit mit den kostbaren Ressourcen Wasser und Energie setzt grundsätzlich nachhaltiges Denken und Handeln voraus und ist bei Wilo fest in der Unternehmenskultur verankert. Die Wilo Gruppe hat sich zu nachhaltigem Handeln verpflichtet und leistet so ihren Beitrag zu einer positiven Gesamtentwicklung“, sagt daher auch Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender und CEO der Wilo Gruppe.


Kennzahlen

Name: Wilo SE
Branche: Maschinenbau, Zulieferindustrie
Umsatz: 1.451,5 Mio. Euro (2020)
Mitarbeiter: rund 8.000 (2020)
Sitz: Dortmund
Gründungsjahr: 1872

Quelle: Wilo SE

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Codes of Conduct, Compliance, Korruption und Bestechung, Innovationsmanagement, Lieferkettenmanagement
Ökologie Klimastrategie, betriebliche Ökoeffizienz, Produktverantwortung
Soziales Personalentwicklung, Arbeitspraktiken und Menschenrechte, Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Wilo

Wilo Kachel Nachhaltigkeitsbericht
Soziales Engagement
#frauenimhandwerk

Wilo bei UmweltDialog

  • Wasser-Kooperationen tragen zum Frieden bei

    Wasser-Kooperationen tragen zum Frieden bei

    Globale Wasser-Kooperationen sind ein wirksames Instrument, um Regionen zu helfen, die unter Wasserstress leiden. In Deutschland vernetzt die „German Water Partnership“ (GWP) Unternehmen mit weiteren Organisationen und der Zivilgesellschaft für gemeinsame Wasserprojekte. Wilo ist GWP-Mitglied und hat bereits viele beispielhafte Initiativen umgesetzt.

  • Menschenrechte: Unternehmen müssen liefern

    Menschenrechte: Unternehmen müssen liefern

    Ab 2023 kommen große deutsche Unternehmen nicht mehr am Thema Menschenrechte vorbei. Dann wird deren Einhaltung durch das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz verpflichtend. Wie können sie den neuen Anforderungen gerecht werden? Wir werfen einen Blick auf die politischen Hintergründe und auf Unternehmen, die hier bereits mit gutem Beispiel vorangehen.

  • Wilo und Audi als Top Employer 2022 ausgezeichnet

    Wilo und Audi als Top Employer 2022 ausgezeichnet

    Das Top Employers Institute zeichnet jährlich die attraktivsten Arbeitgeber in über 120 Ländern aus. Unter den gekürten Unternehmen innerhalb Deutschlands befinden sich in diesem Jahr auch Wilo und Audi.

  • KI: Wilo schließt strategische Partnerschaft mit der TU Dortmund

    KI: Wilo schließt strategische Partnerschaft mit der TU Dortmund

    Um den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) bei Wilo weiter zu etablieren und auszubauen, haben das Traditionsunternehmen und die Technische Universität Dortmund eine strategische Partnerschaft geschlossen.

  • Wilo treibt Klimastrategie gemeinsam mit Schneider Electric voran

    Wilo treibt Klimastrategie gemeinsam mit Schneider Electric voran

    Wilo, einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen und Träger des renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreises, und Schneider Electric, weltweit führend in der digitalen Transformation des Energiemanagements und ausgezeichnet als nachhaltigstes Unternehmen der Welt, treiben gemeinsam die Klimastrategie von Wilo voran. Ziel ist vollständige Klimaneutralität bis 2050.

  • Wilo fördert nachhaltige Bewässerung in Usbekistan

    Wilo fördert nachhaltige Bewässerung in Usbekistan

    Im Rahmen des Förderprogramms „develoPPP“ arbeiten Wilo und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) gemeinsam daran, erneuerbare Energien in Usbekistan zu fördern und auszubauen. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen bringt Wilo seine technische Expertise ein und unterstützt den Wissensaufbau und -Transfer zwischen politischen und landwirtschaftlichen Akteuren vor Ort.

  • Wilo bekennt sich erneut zu ehrgeizigen Klimaschutzzielen

    Wilo bekennt sich erneut zu ehrgeizigen Klimaschutzzielen

    Das Dortmunder Technologieunternehmen Wilo, einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen, hat die so genannte „Business Ambition for 1.5 °C“ unterzeichnet. Im Rahmen der Kampagne der „Science Based Targets Initiative (SBTi)“ bekennen sich Unternehmen und Organisationen dazu, bis 2050 die weltweiten Schadstoffemissionen auf Null zu reduzieren und damit die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Pinterest
Instagram
 
 
 

Nachhaltige Produkte und Lösungen von Wilo

Nachhaltiges Wassermanagement
Digitaler Pionier
Wilo-Stratos PICO plus

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche