18.06.2019
Blickpunkt CWS Markenneuausrichtung Titelbild

CWS-boco International ist ein führender Anbieter von professionellen Textil-Services und Waschraumhygienelösungen. Dazu gehören die bekannten CWS-boco Handtuch-, Seifen-, Duftspender und Schmutzfangmatten sowie Berufs- und Schutzkleidung von boco. Alle Leistungen werden im flexiblen Mietservice angeboten. Als Anbieter textiler Services ist der Mehrweggedanke zentraler Bestandteil des Geschäftsmodells von CWS. Das Unternehmen vermietet seine Textilien und bereitet sie immer wieder auf, sodass sie erneut genutzt werden können. Daher ist der sorgfältige Umgang mit Ressourcen und Rohstoffen für CWS grundlegend. CWS will sein nachhaltiges Engagement ausbauen und weiterentwickeln sowie den ökologischen Fußabdruck minimieren.

Kennzahlen

Name CWS-boco International GmbH
Branche Textil-Services und Waschraumhygienelösungen
Umsatz 1.141 Mio. Euro (2018)
Mitarbeiter 11.000 (2018)
Länder 16
Sitz Duisburg
Gründungsjahr 1899

Quelle: CWS-boco International

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Codes of Cunduct, Compliance, Korruption und Bestechung
Ökologie Umweltpolitik, Umweltmanagement, Umweltberichterstattung, betriebliche Ökoeffizienz
Soziales Personalentwicklung, Arbeitspraktiken, Menschenrechte, Talentgewinnung und -bindung

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von CWS-boco

Blickpunkt CWS boco Nachhaltigkeitsbericht Kachel neu
Blickpunkt cws boco Nachhaltige Rohstoffe
Blickpunkt cws boco Mehrwert: Mehrweck

CSR-Nachrichten von und über CWS-boco

CWS-boco bei UmweltDialog
  • Tipps für die professionelle Beschaffung von Arbeitskleidung

    Tipps für die professionelle Beschaffung von Arbeitskleidung

    Jede Branche hat ihre eigenen Anforderungen an Berufskleidung. Worauf Unternehmen genau achten sollten, bevor sie ihre Mitarbeiter ausstatten, erklärt Textilexpertin Anja Hegenbart-Wahlen, International Product Manager beim Anbieter für Mietberufskleidung CWS-boco.

  • Für eine gesündere, sichere Zukunft

    Für eine gesündere, sichere Zukunft

    Ab sofort tritt die CWS-boco Gruppe unter der gemeinsamen Dachmarke CWS auf. Als Systemanbieter mit sechs Leistungsbereichen steht CWS jetzt für eine gemeinsame Vision: Die Zukunft gesünder und sicher zu machen. „Das Unternehmen hat sich verändert“, erklärt Thomas Schmidt, CEO der CWS-boco Gruppe.

  • CWS-boco unterstützt Nachwuchstalente

    CWS-boco unterstützt Nachwuchstalente

    CWS-boco setzt seine Kooperation mit WorldSkills Germany zur Jugendförderung 2019 fort. Im Rahmen der Zusammenarbeit unterstützt das Unternehmen Team Germany bei den Weltmeisterschaften der Berufe 2019 in Kazan erneut als Hauptsponsor und stattet die Teilnehmer mit professioneller Berufskleidung aus.

  • Moderne Arbeits- und Schutzkleidung? Aber sicher!

    Moderne Arbeits- und Schutzkleidung? Aber sicher!

    Sicherheit geht vor – das gilt besonders für Jobs im Chemie-, Bau- oder Elektrogewerbe. Die Schutzkleidung für Mitarbeiter muss dabei meist mehrere Funktionen erfüllen. Das weiß auch CWS-boco. Der Textilserviceanbieter bietet seit Kurzem eine neue Workwear-Kollektion mit fünffachem Schutz an – und setzt damit außerdem ein modisches Statement.

  • Gefragt: Berufskleidung aus fairer Baumwolle

    Gefragt: Berufskleidung aus fairer Baumwolle

    Fairtrade-Baumwolle setzt sich in Deutschland allmählich auch bei Berufskleidung durch. Mittlerweile gibt es sogar ganze Kollektionen aus dem fairen Material, etwa von der CWS-boco Gruppe aus dem hessischen Dreieich. Die verdient ihr Geld mit der Vermietung solcher „Workwear“ an Kliniken oder andere Unternehmen und hat in Sachen Nachhaltigkeit noch viel vor – und schon einiges geschafft.

  • Fairtrade-Berufsbekleidung von CWS-boco für Gärtner

    Fairtrade-Berufsbekleidung von CWS-boco für Gärtner

    Die Universitätsstadt Siegen wird auch als „grünste Großstadt Deutschlands“ bezeichnet. Ein professioneller Auftritt der eigenen Gärtner ist der Stadt wichtig. Die 100 Beschäftigten der Siegener Grünflächenabteilung tragen daher Fairtrade-Berufsbekleidung von CWS-boco.

  • Vorsicht beim Waschen von Schutzkleidung

    Vorsicht beim Waschen von Schutzkleidung

    Von Unternehmen zu Unternehmen ist die Wäsche der Berufskleidung für Mitarbeiter unterschiedlich geregelt. Einige Betriebe waschen die Kleidung vor Ort, andere beauftragen einen Mietserviceanbieter und viele überlassen das Aufbereiten der Kleidung den Beschäftigten selbst. Von Experten wird das private Waschen von Berufskleidung aus hygienischen Gründen nicht empfohlen. Werner Münnich vom Mietserviceanbieter CWS-boco erklärt, welche Faktoren ein Risiko darstellen.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Lösungen von CWS-boco

Blickpunkt cws boco Waschraumlösungen
Das CWS Stoffhandtuch
boco Berufsbekleidung
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche