22.10.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

22.03.2019

Soziales Engagement

Inklusive Spielplätze: Kurzfilm „Ziemlich unzertrennlich“

Zum „Tag des Glücks“ haben P&G und Rewe gemeinsam mit der Aktion Mensch den Film „Ziemlich unzertrennlich“ vorgestellt. Er handelt von inklusiven Kinderpaaren, für die gemeinsames Spielen oft nicht möglich ist. In ihrer Fantasie konstruieren sie Spielgeräte, die nach und nach für sie entwickelt werden. Der Kurzfilm ist seit dem 20. März unter anderem auf rewe.de/glück zu sehen.

Inklusive Spielplätze: Kurzfilm „Ziemlich unzertrennlich“
Anzeige

Neuer Kurzfilm regt zum Umdenken für ein inklusives Miteinander an

Im Film berichten die Kinder über die Herausforderungen, die sie auf den meisten Spielplätzen überwinden müssen: „Ich war mal auf einem Spielplatz, da kam ich nicht auf die Rutsche“, so Anna, die verkürzte Arme hat. Suri erzählt, wie sie im Sand mit ihrem Rollstuhl stecken geblieben ist und wie toll es wäre, wenn Anna und sie einen Spielplatz gemeinsam mit ihren Freunden entdecken könnten! Zusammen mit Regisseur Heiko Richard überlegen die Freundespaare, wie das perfekte Spielgerät zum gemeinsamen Spielen aussehen könnte: Ob Hexenschule, Fußball-Schaukel oder Einhorn-Karussell – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

"Ziemlich Unzertrennlich"

Mit eindrücklichen Bildern zeigt der Film, wie wichtig inklusive Spielplätze für die Entwicklung von Kindern sind. Dabei nimmt der Zuschauer die Sicht der Kinder ein und erfährt, dass Freundschaft keine Grenzen kennt. „Kinder sind einfacher als erwachsene Menschen. Sie fragen nicht, was jemand kann oder nicht kann. Deshalb ist es wichtig, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam und von Anfang an spielen und Spaß haben können. Denn wo Inklusion früh gelernt und gelebt wird, entstehen Barrieren im täglichen Umgang gar nicht erst“, erklärt Armin von Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch. Astrid Teckentrup, Geschäftsführerin Vertrieb von Procter & Gamble, ergänzt: „‚Ziemlich unzertrennlich‘ ist ein Teil der gemeinsamen Kampagne ‚Stück zum Glück‘ mit Rewe und der Aktion Mensch, mit der wir möglichst vielen Kindern in Deutschland inklusiven Spielraum schenken möchten.“

Kleiner Beitrag, großes Glück

Mit „Stück zum Glück“ schaffen P&G und Rewe gemeinsam mit der Aktion Mensch seit April 2018 in ganz Deutschland inklusive Spielplätze, auf denen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Spaß haben können. Bislang wurden sieben Spielplätze um- oder neu gebaut, insgesamt sind 40 Spielplätze in drei Jahren geplant. Mit jedem Kauf eines P&G Produktes wie Pampers, Ariel, Always, Oral-B und Gillette bei Rewe wandert automatisch ein Cent in das Projekt. „Wir bei Rewe freuen uns, mit dem Projekt und dem Film zeigen zu können, wie wichtig ein inklusives Spielangebot für Kinder ist. Neben der Aufklärung zur Inklusion verfolgen wir gemeinsam ein konkretes Ziel: den Bau von weiteren inklusiven Spielplätzen in ganz Deutschland“, erklärt Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der Rewe Group.

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche