25.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

16.03.2019

Produkte

Erfolgreicher Jahresauftakt für Interface

Es ist ein Jahr, in dem die Architekturwelt Grund zum Feiern hat. Das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum rückt das visionäre Denken in den Mittelpunkt und inspiriert Hersteller und Kreative mit seinem Anspruch an Design und Funktionalität. Deutlich zu spüren war dies bereits auf der BAU in München, auf der auch Interface einen Ausblick auf die Highlights des neuen Jahres gab.

Erfolgreicher Jahresauftakt für Interface

Mit einer Rekordzahl von 2.250 Ausstellern und 250.000 Besuchern entpuppte sich die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, in diesem Januar als wahrer Publikumsmagnet. Die Begeisterung der deutschen und internationalen Gäste zeigte sich auch am Stand von Interface, einem weltweit führenden Hersteller modularer Bodenbeläge. „Wir hatten über 50 Prozent mehr Besucher an unserem Stand als vor zwei Jahren. Das Interesse sowohl an unseren Produkten als auch an unseren Plänen anlässlich des Bauhaus-Jubiläums war enorm“, sagt Anne Salditt, Marketing Director Central Europe.

Anzeige

Produkte für innovative Raumkonzepte 

Bei den Produkten standen vor allem die neuen LVT-Kollektionen Drawn Lines und Native Fabric im Vordergrund sowie der textile Bodenbelag Visual Code. Für die im vergangenen März eingeführte Teppichfliese Conscient wurde Interface anlässlich der BAU mit dem Innovationspreis Architektur + Bauwesen der Architektur- Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur ausgezeichnet. Die Fliese aus Grobgarn und biobasiertem Garn reduziert nicht nur die Anzahl der schädlichen VOCs, die in die Atmosphäre freigesetzt werden, sondern auch die Anzahl feiner Staubteilchen und verbessert so die Innenraumluftqualität. 

Ein großer Vorteil der Kollektionen Drawn Lines und Visual Code: Sie lassen sich perfekt kombinieren, da beide ihre Inspiration aus dem Spannungsfeld zwischen Technologie und Natur beziehen. So entstehen modular zusammengesetzte Bodendesigns, die auch höchsten Anforderungen gerecht werden. Einen organischen Look und die Qualität von Luxury Vinyl Tiles verbindet die Kollektion Native Fabric. Mit ihrer Naturfaser-Optik in diversen Farbtönen mit Metallfäden erinnert sie an traditionell gewebte Stoffe.

Kollektion Drawn Lines
Kollektion Drawn Lines

Inspiration Bauhaus 

Das zweite vorherrschende Thema auf der BAU war das Engagement von Interface im Bauhaus-Jubiläumsjahr. Das Unternehmen ist Sponsor des Krefelder Vereins „Projekt MIK e.V.“, der das Publikumsinteresse auf die gestalterische Avantgarde des frühen zwanzigsten Jahrhunderts zieht, und begleitet das Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt „map 2019 Bauhaus Netzwerk Krefeld“. Zudem präsentiert Interface unter dem Titel „100 Jahre Bauhaus – 100 Stories by Interface“ online abwechslungsreiche und informative Geschichten rund um Architektur und Design, Tradition und Innovation. 

„An unserem deutschen Firmensitz im Mies van der Rohe Business Park in Krefeld spüren wir jeden Tag die Verbindung von Vision, Haltung und Gestaltung des Bauhaus zu unserem nachhaltig agierenden Unternehmen. Ich glaube, dass 2019 für uns einzigartig werden wird“, so Anne Salditt. 

Weitere Informationen zu „100 Jahre Bauhaus – 100 Stories by Interface“ gibt es hier.

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche