18.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

22.06.2016

Leben & Wohnen

Modernisieren und Renovieren. Wie kann man einen Umbau finanzieren?

Der aktuell niedrige Zinssatz ist nicht nur attraktiv für Immobilienkäufer, auch für Personen, die bereits eine Immobilie besitzen. Der Zeitpunkt ist optimal zum Modernisieren und Renovieren. Aber mit welchen Kosten müssen Immobilienbesitzer rechnen und auf welche Förderprogramme kann zurückgegriffen werden?

Modernisieren und Renovieren. Wie kann man einen Umbau finanzieren? zoom

Investitionen in die eigenen vier Wände

In der heutigen Zeit, gibt es immer weniger lukrative Investitionsmöglichkeiten und wer sein Geld auf das Sparbuch bringt, tut sich damit auch keinen Gefallen. Eine optimale Lösung ist hier derzeit, in das Eigenhaus bzw. in die eigene Wohnung zu investieren. Das steigert nicht nur den Wert des Objektes, sondern durch energieeffiziente Umbauten reduzieren sich auch die monatlichen Unterhaltungskosten. Wer beispielsweise seine Heizungsanlage austauscht oder in neue Fenster investiert, der braucht dazu noch nicht mal seinen Notgroschen. Gründe dafür liegen zum einen in den aktuell sehr günstigen Baukrediten und zum anderen in den Förderprogrammen der KfW.

Förderprogramme der KfW

Immobilienbesitzer, die mit dem Vorhaben einer Renovierung oder Modernisierung "schwanger gehen", können von einem der zahlreichen Förderprogramme der KfW profitieren. Insbesondere das Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren" hat bisher viele Modernisierer unterstützt. Hierzu werden zinsgünstige Kredite mit einem Betrag bis zu 50.000 Euro vergeben und 1,0 Prozent Darlehenszins. Gebunden sind die Förderprogramme an energetische Modernisierungen. Die Bank unterstützt so Umbaumaßnahmen wie z.B. eine neue Heizungsanlage, neue Türen oder einen Austausch von Fenster und Türen. Beantragt wird das Darlehen jedoch nicht direkt bei der KfW, sondern die eigene Hausbank regelt für Interessierte eine Förderung durch die KfW. Nicht jedes Bankunternehmen bietet das an, aber es gibt auch KfW-Darlehen, ohne eine zusätzliche Baufinanzierung.

Anzeige

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Des Weiteren gibt es auch Hilfsprogramme vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Diese haben ihren Fokus auf den "erneuerbaren Energien" und fördern Nutzungsinteressierte. In diesem Rahmen werden beispielsweise Solarkollektoranlagen bezuschusst.

Für höhere Summen zur Renovierung oder Modernisierung eignet sich vor allem das klassische Baudarlehen. Aufgrund des höheren Aufwandes, bieten Banken in der Regel diese Form der Finanzierung ab einer Summe von etwa 35.000 Euro an. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Konsumentenkredit, erfolgt eine Eintragung der Schuld ins Grundbuch, dadurch entsteht den Banken eine höhere Sicherheit und die Zinsen werden entsprechend günstiger. Für die Aufnahme eines Hypothekendarlehens muss die Immobilie nicht bereits schon abgezahlt sein.

Im Internet das beste Angebot finden

Wer eine Sanierung, Modernisierung oder Renovierung in Planung hat, dem kann ein Online-Rechner helfen, das beste Angebot zu finden. Hier gibt es Anbieter, bei denen eine monatliche Rückzahlungsrate mit nur 20 Euro möglich ist. Ein intensiver Vergleich der Kreditanbieter lohnt sich hier allemal, denn für eine typische Grundsanierung fallen gut und gerne schnell Kosten an in Höhe von 35.000 und 50.000 Euro. Werden nur einzelne Modernisierungen vorgenommen, fällt der Betrag diesbezüglich geringer aus. Das jeweilige Angebot richtet sich allerdings immer an die individuelle Bonität des Kreditnehmers, weshalb die monatlichen Raten und Zinsen zum Teil sehr unterschiedlich ausfallen können. Entsprechende Portale im Internet vergleichen, nach Eingabe aller persönlichen Daten, sämtliche Kreditanbieter miteinander und filtern aufgelistet die besten Angebote für den Kunden heraus. Auch die Abwicklung eines solchen Baudarlehens aus dem Internet erfolgt in der Regel schnell und unkompliziert, sodass der Darlehensnehmer unmittelbar mit den gewünschten Umbauarbeiten beginnen kann.

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

0  Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche